Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: pfinderle
Wohnort: Bayreuth
Über mich:
Danksagungen: 1 (erhaltene)


Bewertungen

Bewertung vom 24.02.2012
Gott
Lütz, Manfred

Gott


weniger gut

Das Buch liest sich leicht, deshalb Bestseller, keinesfalls wegen dessen Inhalt.
Laut Lütz gibt es beim Atheisten keine Moral, keine Gerechtigkeit, keine Menschlichkeit: Welch ein Schwachsinn. Sind Menschen wirklich nur dann gut, wenn sie Angst vor Strafe im Jenseits haben?
Laut Lütz ist Kant ein gottgläubiger, womöglich noch katholischer Mensch. Die historische Wahrheit ist eine völlig andere. Ist Kant deshalb unmoralisch oder gar schlecht?
Im Buch fehlt jede Selbstkritik und jeder Zweifel, das ist zu wenig. Der Papst Ratzinger hat ein Buch über Jesus geschrieben, da fehlt auch jeder Zweifel, aber kann man ihm das verdenken?
Es gehört sich einfach für einen gebildeten Menschen klar zu differenzieren zwischen Glaube und Wissen und nicht einfach fehlendes Wissen unmerklich durch Glaube zu ersetzen.

8 von 10 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.