Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: Melissa3003
Wohnort: Bielefeld
Über mich:


Bewertungen

Bewertung vom 15.02.2012
Julia für immer / Romeo & Julia Bd.1
Jay, Stacey

Julia für immer / Romeo & Julia Bd.1


ausgezeichnet

Bevor ich etwas über das Buch erzähle, möchte ich erst mal etwas über das Cover sagen. Wie auch bei den anderen Büchern die ich aus dem INK- Verlag kenne, ist das Cover von "Julia für immer" wunderschön gestaltet. Statt des klassisch- langweiligen, einfarbigen Buchrücken die man bei anderen Hardcover kennt, erwaret einem hier unter dem Schutzumschlag ein wündeschönes, in roten Farben gehaltenes und mit Mustern überzogenes "zweites Cover", das wirklich jedes Bücherregal aufpeppt.

Nun zur Story: Das Buch wird aud der Sicht von Julia erzählt, die, anders als allgemein verbreitet, sich nicht aus trauer um den Verlust Romeos umbrachte, sondern von diesem persönlich getötet wurde um seinerseits Unsterblichkeit zu erlangen. Das Buch beginnt mit einer Szene aus dem Verona des 1300 Jahrhunderts, und schnell wird einem klar, dass es sich hierbei nicht nur um eine klassische Liebesgeschichte, sondern vielmehr um den Kampf zwischen Gut und Böse, zwischen Hass und Liebe handelt. Denn auch Julia wurde in jener Nacht unsterblich, sie ist eine "Botschafterin des Lichts", sie wird im Laufe der Jahrhunderte zurück auf die Erde geschickt wo sie in verschiedenen Körpern erwacht und dessen Aufgabe es ist Seelenverwandte Paare aufzuspüren, sie zusammenzuführen, und nicht zu vergessen sie zu beschützen. Denn Romeo ist ihr stets dicht auf den Fersen, er ist jetzt ein "Söldner der Apokalypse", die um jeden Preis verhindern wollen das diese Seelenverwandten zueinanderfinden und alles dafür tun würden das Gute in den Menschen zu zerstören. Und so kommt es, dass Julia nun bis in alle Ewigkeit gegen ihren einstigen Geliebten und dessen bösen Machern zu kämpfen muss.

Doch als Julia dieses Mal auf die Erde geschickt wird und in dem Körper der 18 jährigen Ariel erwacht, merkt sie schnell dass an diesem Auftrag etwas nicht stimmt. Während sie sich noch in Ariels Leben einfindet, muss sie erkennen dass sie dieses Mal ganz auf sich alleine gestellt ist. Sie kann keinen Kontakt zu den anderen Botschaftern des Lichts herrstellen und auch Romeo scheint dieses Mal auf etwas anderen konzentriert zu sein, und bittet Julia um ihr Vertrauen. Doch kann sie ihm nach allem was er ihr angetan hat wirklich noch trauen? Verwirrt und gefangen in einem fremden Körper muss Julia nun mit den Schmerz ihrer Vergangenheit und den Dämonen der Gegenwart kämpfen, denn nach mehr als 700 Jahren scheint sich ihr Herz plötzlich wieder für jemanden zu öffnen...

Also ich muss wirklich sagen dass mich dieses Buch wirklich positiv überrascht hat. Das Buch ist in einem so schönem Stil geschrieben, dass ich es garnicht mehr aus der Hand legen konnte und letztendlich traurig war als ich es dann schließlich zuende gelesen hatte. Aber zu meiner Freude habe ich erfahren dass es eine Fortsetzung geben soll, diese soll sich wahrscheinlich dann mehr um Romeo handeln.

Ich kann nur sagen dass das Buch wirklich klasse ist und ich es jedem der mal eine etwas andere Liebesgeschichte lesen möchte nur empfehlen kann.

1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.