Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: Ny
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Über mich:
Danksagungen: 6 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 6 Bewertungen
Bewertung vom 12.01.2014
Die Wahrheit und andere Lügen
Arango, Sascha

Die Wahrheit und andere Lügen


weniger gut

Henry ist ein erfolgreicher Schriftsteller und für einen Schriftsteller schon fast zu cool. Er ist reich, verheiratet mit einer Frau, mit der er ein Geheimnis teilt und hat eine Geliebte, die schwanger ist Letzteres bereitet ihm ein Problem, da er fürchtet, das Geheimnis zwischen ihm und seiner Frau würde auffliegen. Was nun?
Zunächst einmal ist der Hauptcharakter Henry mir total unsympathisch. Über das gesamte Buch lang habe ich mir gewünscht, dass ihn ein grässlicher Tod ereilt oder dass er auf der nächsten oder übernächsten oder über-übernächsten gefasst wird. Das gesamte Buch bot mir nur wenig Spannung. Irgendwie war alles voraussagbar. Die Figuren sind oberflächlich und einige - so schien es mir - waren einfach nur mit eingebaut worden, um Henrys Glück in die Wege zu leiten. Wäre der und der nicht so gewesen, dann hätte man Henry bereits auf Seite so und so gefasst. Meiner Meinung nach hatte Henry ein bisschen zu viel Glück.

4 von 4 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 20.09.2013
Valerie kocht
Goodin, Maria

Valerie kocht


ausgezeichnet

Also es geht um ein Mädchen, sie heißt Nell. Sie wurde in einer Küche geboren und ihre Mutter war Köchin, sie hatte es als Hobby. Sie mag kochen ohne Ende, aber eines Tages wird sie schwer krank und ihre Tochter zieht bei ihr ein. Nell möchte mehr über ihre Kindheit wissen und befragt deshalb ihre Mutter.
Ich fand das Buch richtig interessant und sehr lustig sogar. Meiner Meinung nach wünschte ich mir einen 2. Teil!

2 von 2 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 24.08.2013
Bis wir uns wiedersehen
Jefferies, Dinah

Bis wir uns wiedersehen


gut

Ein Vater, der seine zwei Töchter ohne genauere Begründung nach England verfrachtet und eine Mutter, die nach Hause kommt und keinen Schimmer hat, wohin sie gegangen sind. Somit fängt eine Suche an, die über viele Jahre geht und den Beteiligten einiges abverlangt.

Um ehrlich zu sein, lese ich kaum Bücher, die in der Vergangenheit spielen und schon gar keine, die in exotischen Gebieten angesiedelt sind wie 'Malaya'. Dennoch fand ich die Geschichte auf eine angenehme Art und Weise unterhaltsam. Die Autorin beschreibt die Situation, in der sich die Familie sehr gut und vor allem die Umgebung, in der die Geschichte spielt. Einige Sachen konnte ich voraus sehen, womit der Spannungsbogen nicht immer so straff war, doch dennoch enthielt dieses Buch einige Überraschungen, bei denen ich mich fragte: Werden sie es schaffen?
Ein gutes Buch, vielleicht für eine gute Freundin?

2 von 2 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 29.07.2013
Gone Girl - Das perfekte Opfer
Flynn, Gillian

Gone Girl - Das perfekte Opfer


ausgezeichnet

Das beste Buch, das ich seit langem gelesen habe! Zunächst einmal dachte, dass die ganzen Bewertungen auf der Rückseite und innerhalb des Buch übertrieben werden. Das dachte ich dann aber nicht mehr, als ich vollkommen aus der Puste und wütend das Buch beendet habe. Ich lese hauptsächlich Psychothriller und dieses Buch hebt sich von allen ab. Überraschung, Spannung und Intrigen pur! Das Buch ist was für Mann und Frau - und es macht einen so fertig...! Allein schon die Erzählweise - durch die Tagebucheinträge beispielsweise - macht einen neugierig. Das Ende kam unerwartet. Ich habe mit dem Protagonisten gelitten und wünschte, Amy hätte das bekommen, was sie verdient.

17 von 20 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 28.01.2013
Die nachhaltige Pflege von Holzböden
Wiles, Will

Die nachhaltige Pflege von Holzböden


gut

Oskar beauftragt einen langjährigen Freund, seine Wohnung in Schuss zu halten, solange er unterwegs ist. Er hat ihm in der ganzen Wohnung Zettel hinterlassen mit Tipps und Anweisungen, wie und wann man die Katzen füttern sollte und dass man ganz besonders auf den teuren Holzfußboden Acht geben sollte. Oskar legt sehr viel Wert auf Ordnung. Natürlich geht alles in der Wohnung schief, was nur schief gehen kann.
Man ließt das Buch mit viel Spannung, obwohl mir der Einstieg recht schwer gefallen ist, da alles sehr lang gedehnt erzählt wurde. Aber je weiter ich las, desto weiter nahm die Geschichte an Fahrt auf. Der Erzähler wird in vielerlei unangenehme Geschehnisse verwickelt, die mich mich immer wieder zum Lachen gebracht haben. Ich dachte immer nur, schlimmer kann's nicht mehr werden, aber es wurde immer schlimmer! Das Ende war überraschend. Alles in Allem hat mir das Buch über die nachhaltige Pflege von Holzböden gut gefallen!

2 von 3 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.