Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: Maracora
Wohnort: Zirndorf
Über mich:
Danksagungen: 47 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 15 Bewertungen
12
Bewertung vom 03.01.2016
Feuerzeichenfrau
Onken, Julia

Feuerzeichenfrau


ausgezeichnet

Sehr humorig beschreibt die Autorin die Jahre, wo Frau sich nach Kinderkriegen, Erziehung Job und Haushalt plötzlich in den Wechseljahren wieder findet. Ein psychologisches Pflaster mit lustigen und nachdenklichen Inhalten.

1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 03.01.2016
Traumfänger
Morgan, Marlo

Traumfänger


ausgezeichnet

Ein Buch für alle, die sich um unsere heutige Welt Gedanken machen. Ich habe es als Audio Buch gehört und konnte die Stöpsel gar nicht mehr aus den Ohren bekommen. Eine moderne amerikanische Frau findet sich, von den Aborigines auserwählt, im Busch wieder und beschreibt das unermessliche Wissen und den Einklang von Mensch und Natur in sehr schöner Sprache wieder. Ich empfehle das Hörbuch, da die Sprecherin eine faszinierende Stimme hat. Da die Kapitel in diesem einmaligen Buch sehr schön gegliedert sind, habe ich es mir nun auch als Taschenbuch bestellt, um die einzelnen Passagen auch quer lesen zu können.
Für alle, die "nur" ein Lesevergnügen haben wollen, ist es auch sehr interessant, da man einen spannenden Einblick in die Welt der sehr weisen Ureinwohner unserer Erde bekommt.

1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 03.01.2016
Weizenwampe
Davis, William

Weizenwampe


ausgezeichnet

Wenn Sie irgendwelche gesundheitlichen Probleme haben, mit deren Ursachen kein Arzt was anfangen kann, empfehle ich die Weizenwampe. Da gehen einem beim Lesen echt die Augen auf. Und bereits nach wenigen Tagen Verzicht auf Gluten in der Ernährung, kann man sehen, ob es daran liegt. Und beim Einkaufen kommt dann der große Schock, dass wirklich in fast allem, was angeboten wird, dieser für den menschlichen Körper unverträgliche Stoff enthalten ist. Dieses Buch ist ein echter "Reißer" für alle, die sich mit ihrer Ernährung und Gesundheit auseinandersetzen.

Bewertung vom 03.01.2016
Dumm wie Brot - Das Kochbuch
Perlmutter, David

Dumm wie Brot - Das Kochbuch


ausgezeichnet

Sehr gutes Buch für alle, die sich für eine Ernährungsumstellung interessieren und keine Zeit oder Lust haben, mehr als die Basics der Low Carb Ernährung zu lesen (40 Seiten). Der erste Teil des Buches erklärt sehr genau, warum es für unsere Gesundheit sinnvoll ist, auf zu viele Kohlenhydrate zu verzichten. Allerdings geht der Autor ziemlich radikal an unsere Vorratsschränke und der eine oder andere könnte hier entmutigt werden. Aber man muss es vielleicht nicht ganz so eng sehen, wenn man noch keine Allergien oder Unverträglichkeiten hat.

Dann kommt ein sehr großer, bunt gefächerter Rezeptteil mit sowohl Basisrezepten (17 Seiten), als auch raffinierten Gerichten (260 Seiten, von Frühstück, Lunchbox, Hauptgerichte nach Fleischsorten bis Fisch, vegetarisch - allerdings sehr überschaubar, nur 7 Gerichte, Fingerfood und süße Sünden). Dieses Kochbuch ist sicher ein guter Einstieg und die Rezepte machen Mut, dass man nicht zum Außenseiter wird, weil man seine Gesundheit im Fokus hat. Für Vegetarier oder gar Veganer würde ich es eher nicht empfehlen, da die Rezepte doch viel tierisches Eiweiß enthalten.

Wer tiefer in das Thema eintauchen will, sollte das Buch "Dumm wie Brot" oder "die Weizenwampe" lesen.

Bewertung vom 20.11.2015
Aristocats (Special Collection)

Aristocats (Special Collection)


ausgezeichnet

Disney Film der alten Schule mit herrlicher Musik. Ein Highlight für die ganze Familie ohne Mord und Totschlag.

Bewertung vom 05.08.2014
Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand
Jonasson, Jonas

Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand


ausgezeichnet

Ich habe den Hundertjährigen im Auto als Audio Buch gehört und in jedem Stau saß ich mit einem Grinsen auf dem Gesicht. Die Geschichte ist herrlich grotesk und witzig und jede Situation, ob Mord, Terror, Gefangenschaft, bringt den Hundertjährigen weiter. Am Ende hat man das Gefühl, Allan Karlsson hat am Rad der Geschichte gedreht. Ob da eine Leiche auf einer Tresine (Fahrrad) herumgefahren oder ein ausgewachsener Elefant in einem Bus durch's Land chauffiert wird, es ist urkomisch und sehr nachvollziehbar.
Mir hat es sehr gefallen und ist sicher ein prima Urlaubsschmöker!

27 von 33 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 05.08.2014
Blick in die Ewigkeit
Alexander, Eben

Blick in die Ewigkeit


ausgezeichnet

Endlich hat einmal ein Spezialist das erlebt, was ihm seine Patienten seit vielen Jahren erzählten: die Nahtoderfahrung.
Wer kennt nicht den Blick der "Götter in Weiß", wenn man andere Erfahrungen gemacht hat, als in ihren Lehrbüchern beschrieben werden!
Ich habe dieses Buch an dem Tag gelesen, als Michael Schumacher ins Koma fiel. Da bekam es nochmals eine besondere Bedeutung.
Dieses Buch ist so wertvoll, weil es Hoffnung auf das "Leben danach" macht. Immer wieder betont der Autor, wie wichtig die bedingungslose Liebe ist, im Leben wie auch danach.
"Blick in die Ewigkeit" ist auch ein Buch, das man mit bestem Gewissen Schwerstkranken empfehlen kann. Alle in meinem Freundeskreis und meiner Familie haben es gelesen, wir haben es verliehen und weitergeschenkt. Das Feedback war umwerfend!
Also unbedingt lesen und weitergeben!

11 von 11 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 05.08.2014
Die Hütte
Young, William P.

Die Hütte


ausgezeichnet

Dieses Buch fasst in einem spirituellen Roman alles zusammen, was Menschen brauchen:
Liebe, Glaube, Hoffnung. Und es räumt auch mit allgemeinen Vorstellungen auf. Herrlich: Gott als dicke Negermama, Jesus als einfacher Schreiner und der heiligen Geist als etwas durchsichtige, filigrane Asiatin.
Die Botschaften sind eindeutig und kommen in jedem esoterischen Buch vor. Aber die Leichtigkeit, mit der diese Erkenntnisse geschrieben sind, ist herzergreifend.
Ein wunderbares Buch, das Vertrauen in unser Leben und was danach kommt, weckt.

2 von 2 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 05.08.2014
Das Sexprojekt
Reinwarth, Alexandra

Das Sexprojekt


ausgezeichnet

Das Sexprojekt ist ein süffisant, lustig geschriebenes Buch, in dem Alexandra zur besten Liebhaberin der Welt werden möchte. Dabei lässt sie kein Thema aus.
Das Humorige an diesem Buch ist, dass sie all die Praktiken in ihre Partnerschaft (so einen geduldigen Mann hätte ich auch gern!) überträgt. Dabei schildert sie herrlich, wie absurd so manches für den "Otto Normalliebhaber" ist.
Ich musste oft laut herauslachen und werde dieses Buch auch an junge Menschen verschenken, die in unserer heutigen Erotikwelt vielleicht etwas überfordert sind.
Nach dem Lesen fühlt man sich herrlich normal.

12