Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: gath
Wohnort: Bayern
Über mich:
Danksagungen: 2 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 17 Bewertungen
12
Bewertung vom 25.08.2019
Heile deine Schilddrüse
William, Anthony

Heile deine Schilddrüse


ausgezeichnet

Ein wunderbares Buch, das chronisch Kranken Mut und Hoffnung macht. Die Schulmedizin und auch die Alternativmedizin wissen nichts von den Zusammenhängen von Schilddrüsenkrankheiten mit dem Epstein-Barr-Virus. Aber beim Lesen dieses Buches sind mir immer wieder die Augen geöffnet worden und ich habe endlich verstanden, woher meine Krankheit kommt. Und vor allem, dass sie durchaus nicht "unheilbar" ist, wie die etablierte Medizin uns glauben macht.. Ich haben nun angefangen, die von Anthony William empfohlenen Nahrungsmittel zu essen und die wegzulassen, die das Epstein-Barr-Virus nähren. Und ich bin ganz zuversichtlich, dass ich bald eine Besserung meiner Symptome erlebe. Wie schade, dass Ärzte so selten solche Bücher lesen! Ich jedenfalls werde es in meinem Freundeskreis weiterempfehlen, weil es das Leben so vieler Menschen zum Positiven verändern könnte.

Bewertung vom 12.01.2017
Das Wunder auf vier Pfoten
Romp, Julia

Das Wunder auf vier Pfoten


ausgezeichnet

Was für ein unglaublich berührendes Buch! Ich lege es Tierliebhabern ebenso ans Herz wie allen Menschen, die ein Kind mit besonderen Bedürfnissen haben. Die Geschichte hält uns vor Augen, wie groß das Einfühlungsvermögen von Tieren sein kann und öffnet uns die Augen für die Welt des Autismus.
Was es für eine alleinerziehende Mutter bedeutet, ein Kind mit Autismus großzuziehen, übersteigt alle Vorstellungen. Hut ab vor dieser tapferen Frau, die das so gut meistert. Ich wünsche Kater Ben ein langes Leben und viel Kraft, um weiterhin George ein so fantastischer Freund zu sein.

Bewertung vom 23.07.2016
Pfarrers Katz & Küsters Hund
Wendler, Heike

Pfarrers Katz & Küsters Hund


ausgezeichnet

Eine ganz reizende und zugleich spannende Geschichte für alle Tierliebhaber. Hund und Katz als gut eingespieltes Team, das Buch ist sehr gelungen!

Bewertung vom 27.06.2016
Sterne, Äpfel und rundes Glas
Schäfer, Susanne

Sterne, Äpfel und rundes Glas


ausgezeichnet

Was für ein wunderbar einfühlsames Buch! Beim Lesen werden einem ständig die Augen geöffnet, wie schwierig das Leben für Menschen mit Autismus ist und wie sehr sie kämpfen müssen, mit anderen Menschen zurechtzukommen. Und man muss sich beim Lesen immer wieder an die Nase fassen und fragen: "Wie oft bin ich ungeduldig, wenn Mitmenschen nicht so reagieren und "funktionieren", wie ich das als "normal" ansehe!
Wie mutig von Susanne Schäfer, uns einen so großen Einblick in ihr Leben zu geben. DANKE!

Bewertung vom 28.08.2015
Oskar und das Geheimnis des Klosters / Oskar & Albrecht Bd.3
Frieser, Claudia

Oskar und das Geheimnis des Klosters / Oskar & Albrecht Bd.3


ausgezeichnet

Wie die beiden Vorgänger-Bände wieder eine sehr gelungene Geschichte.
Oskar ist sauer, weil seine Eltern ihn auf eine Reise ins Kloster Maulbrunn mitnehmen wollen. Um sich abzulenken, macht er wieder eine Zeitreise ins Mittelalter. Er kommt dort zu einer Zeit an, als seine Freunde ausgerechnet eine Reise nach Maulbronn vorhaben - und reist mit. Stolpert dort natürlich wieder in ein Abenteuer und lernt wieder Spannendes über das Leben im Mittelalter.
Ein Kinderbuch, das auch für Erwachsene spannend und lehrreich ist. Ich würde mich freuen, wenn es von der Autorin noch mehr gäbe.

Bewertung vom 22.08.2013
Encore !-25 Jahre Flanders Recorder Quartet
Flanders Recorder Quartet

Encore !-25 Jahre Flanders Recorder Quartet


ausgezeichnet

Selbst für Kenner der Blockflötenliteratur ist diese CD eine Offenbarung: Abseits von gängiger Literatur, von Telemännern und Vivaldis, die man schon in der 127. Interpetation gehört hat, bleibt hier kein Auge trocken und kein Herz unberührt. Ob der berühmte "Czardas" von Monti, Johann Strauß' "Pizzicato-Polka" oder der Jazz-Standard "Autumn Leaves": Diese CD bietet Unterhaltung auf allerhöchstem Niveau. Mein persönlicher Favorit: "Turkish Bumble-Bee Rondo" - aber ich will hier nicht mehr verraten, als der Titel des Stückes es tut. Einfach kaufen und selber hören. Dann nochmal kaufen und Freunden schenken. Suchtfaktor nicht ausgeschlossen.

Bewertung vom 22.08.2013
Herz auf Sendung
Goerz, Anja

Herz auf Sendung


gut

Ein ganz netter Schmöker, wenn man mal keine Lust auf Anspruchsvolles hat. Die Geschichte ist unterhaltsam und humorvoll geschrieben, doch leider ist die Handlung total vorhersehbar, weshalb man beim Lesen zum Ende hin ungeduldig wird: Wann kapiert endlich auch die Protagonistin, was die Leser längst wissen?

Bewertung vom 27.01.2012
DIE DREI RINGE
Stolzenburg, Elke

DIE DREI RINGE


ausgezeichnet

Ein Debütroman, den man nicht verpassen sollte!

Lessings Ringparabel in die heutige Zeit eingebettet - so könnte eine Inhaltsangabe im Telegrammstil lauten. Aber der Jugendroman, der auch Erwachsene zu fesseln vermag, führt den Leser nicht nur in die Welt der religiösen Toleranzprobleme, die für so viel Krieg und Leid verantwortlich zeichnen.
Maria, die 15-jährige Protagonistin, wird von Mitschülerinnen massiv gemobbt, obwohl - oder weil - sie eine gute Schülerin ist. Auf einer Jugendfreizeit in Israel begegnet sie ihrer Doppelgängerin, und von da an wird ihr gesamtes Leben völlig auf den Kopf gestellt. In einer Geschichte, die so spannend erzählt ist, dass man das Buch erst aus der Hand legt, wenn man es ausgelesen hat, erfährt der Leser viel über den Nahostkonflikt, aber auch über Themen, die junge Menschen bewegen.

Ein Buch, das betroffen macht - das aber auch deutlich macht, wie heilsam Versöhnung ist.

1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 16.01.2012
Tigers Wanderung
Schacht, Andrea

Tigers Wanderung


ausgezeichnet

Wer Katzen liebt, wird dieses Buch lieben. Wer dieses Buch gelesen hat, wird Katzen lieben!
Es ist faszinierend, welch vielschichtige Charaktere Andrea Schacht unter unseren felinen Mitbewohnern beobachtet - und detailverliebt zu Papier bringt. Dieses Buch handelt von Freundschaft und Liebe - zwischen Katze und Mensch, zwischen Mensch und Mensch und natürlich zwischen den Katzen.

Ein herausragender Charakter ist der Kater Junior, der zwar seinen Menschen Anne mag, den aber trotzdem Abenteuer fernab der Heimat locken. Er reist per Anhalter in die große Stadt, wo er sich dank seiner Müllbeutelaufschlitzkunst einigermaßen über Wasser hält. Ein Proletenkater wie er, der trotzdem das Herz auf dem rechten Fleck hat, ist schließlich auch fähig, in der Gosse zu überleben. Und doch besinnt er sich eines Tages auf seine eigentliche Aufgabe: den kleinen Kater Tiger zu seiner großen Liebe Anne zu bringen. Es ist fellsträubend, was er alles erlebt, bis er endlich sein Ziel erreicht.

Einziger Wermutstropfen: Der Verlag scheint am Lektorat zu sparen, und so stolpert man immer wieder über Tippfehler und Rechtschreibfehler, die das Lesevergnügen etwas schmälern.

Trotzdem ein unbedingt lesenswertes Buch, das eine gewisse Suchtgefahr birgt. Am besten gleich mehrmals kaufen: zum Selberlesen und Verschenken.

1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 03.11.2011
Irrungen und Wirrungen auf Pemberley
Hammerschmidt, Brigitte H.

Irrungen und Wirrungen auf Pemberley


weniger gut

Schon viele AutorInnen haben versucht, Jane Austens Romane zu vollenden oder fortzusetzen. Leider sind solche ehrgeizigen Projekte selten von Erfolg gekrönt. So auch dieser Versuch, Austens "Stolz und Vorurteil" weiterzuspinnen, der sich weder sprachlich noch inhaltlich an dem großen Vorbild messen kann. Wirkliche Kenner der großen Englischen Dame können von diesem Buch nur enttäuscht sein, und Leser, die nichts für Jane Austen übrig haben, werden sich kaum für eine Fortsetzung eines ihrer Romane interessieren. Schade ums Papier!

1 von 2 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

12