Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: Leni987
Wohnort: Bayern
Über mich:
Danksagungen: 5 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 4 Bewertungen
Bewertung vom 26.05.2015
After passion / After Bd.1
Todd, Anna

After passion / After Bd.1


gut

Worum es in dem Buch geht, haben meine Vorschreiber/innen ja nun mehrfach erläutert. Ich denke das kann ich mir sparen.
Ganz anschließen kann ich mich an das Fazit allerdings nicht.

Der Schreibstil von Anna Todd ist sehr angenehm und leichte Kost. Genau das richtige also für die ersten Frühlingssonnenstrahlen auf der Terasse.. nicht mehr. Und nicht weniger.

Ich kann mich allerdings mit keinem der Figuren anfreunden.

Die Charakterzüge der zwei Hauptpersonen, Tessa und Hardin, passen meiner Meinung nach überhaupt nicht zu deren Handeln. Tessa kommt aus einem behütetem Haus, jahrelang in einer Beziehung, anständig, bodenständig und zielstrebig. Und von heute auf morgen besessen von Hardin, Partymäuschen und sprunghaft.
Hardin, der Badboy mit Gefühlsstörung redet komischerweise aber über sämtliche seiner Gefühle.

Im Prinzip geht die Story durchs halbe Buch gleich. Die zwei hassen/streiten sich, kommen sich irgendwann wieder näher auf irgendeiner Fete und landen dann im Bett. 2/3 von dem Buch hätte ich mir eigentlich sparen können, da da nicht wirklich viel passiert, außer das hin und her.

Den 2. Band werde ich nun trotzdem noch lesen um After truth noch eine Chance zu geben

1 von 2 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 21.07.2013
Tote Mädchen lügen nicht
Asher, Jay

Tote Mädchen lügen nicht


weniger gut

Nachdem sich Hannah Baker das Leben genommen hat erhält Clay ein Päckchen. Ein Päckchen mit Kasetten. Kassetten auf denen Hannah abrechnet. Mit allen die an ihrem Selbstmord beteiligt sind. IN form von Gerüchten o.Ä. Aber was hat Clay damit zu tun? Der Hannah eigentlich insgeheim geliebt hat?

Ich persönlich verstehe die ganzen Rezessionen hier nicht. Ich finde das Buch wahnsinnig langweilig. Ich hab immer darauf gewartet das doch endlich mal was passiert.. aber es passierte einfach nichts. Nach einem 3/4 habe ich abgebrochen.

2 von 5 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 02.07.2013
Kirschroter Sommer / Emely und Elyas Bd.1
Bartsch, Carina

Kirschroter Sommer / Emely und Elyas Bd.1


gut

Nachdem ich in einem Forum etliche Male den Titel "kirschroter Sommer" gelesen hatte hab ich mir das Buch dann doch gekauft.

Ich bin mir im Moment noch nicht so sicher was ich von diesem Werk halten soll. Gelesen habe ich es an einem Abend. Leichte Kost.

Der Schlagabtausch der zwischen Elyas und Emely stattfindet hat mich immer wieder amüsiert. Ich komme nur mit dem Schreibstil der Autorin nicht klar. Ich hatte ab und zu wirklich den Eindruck ich lese das Werk einer 14 jährigen Pubertierenden. Vllt. sollte das ja die Zielgruppe des Buches werden mir war es aber zu oft einfach "too-much".

Ein großes Lob muss ich an dieser Stelle aussprechen für die Umschreibung der Gefühle der handelnden Personen.. Wow.. Wohl hat die Autorin das alles schonmal schmerzlich selber erzählt. Ich dachte zeitweise ich sitz mit drin und mir wird selber mein Herz rausgerissen.

Das war aber auch fast alles was ich daran mochte.

Jetzt werde ich den 2. Band anfangen. Einfach zur um zu sehen ob es daran lag das es ihr erstes Buch war. Und jetzt will ich natürlich auch wissen wie´s ausgeht.

Leider Gottes konnte ich jedoch nach dem 2. Kapitel schon vorhersehen wie es endet. Und ich trau mich fast wetten es endet so wie ich es vermute.

Den Hype um dieses Buch werde ich wohl nicht mitmachen und es auch nicht weiterempfehlen. Und die Autorin wird wohl leider auch nicht zu meinen Favoriten werden. Obwohl ich junge Autoren im Normalfall echt mag. Schade

Bewertung vom 29.08.2012
Das Lächeln der Frauen
Barreau, Nicolas

Das Lächeln der Frauen


ausgezeichnet

Dieses Buch ist der absolute Muss für alle, die sich Sonntag nachmittag bei einem Kaffee auf den Balkon setzen wollen, und dabei leichte Kost lesen möchten.

Anspruchsvoll ist wirklich was anderes aber ich war von der Geschichte so gebannt, das ich für das Buch keine 2 Tage gebraucht hab. Es ist ein Liebesroman wie (fast) jeder andere. Doch die Idee der Geschichte war eine ganz neue, die ich vorher nicht annähernd irgendwoanderst gelesen habe und ich war davon begeistert :)

Fazit: Zum entspannen das richtige, für anspruchsvolle Leser wohl eher weniger ;)

11 von 18 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.