Benutzer
Top-Rezensenten Übersicht

Benutzername: 
Lissa342
Wohnort: 
Lich

Bewertungen

Insgesamt 84 Bewertungen
Bewertung vom 21.05.2024
Funny Story
Henry, Emily

Funny Story


ausgezeichnet

Eine Geschichte mit Humor, Spannung, aber auch Tiefgang. Mehr als nur eine „Funny Story“!

Die Kapitelüberschriften konnten mich in diesem Buch besonders überzeugen. Normalerweise nehme ich diese nur kurz wahr oder überlese sie sogar manchmal. Hier jedoch wird uns ein Countdown zu einem Tag vorgestellt, über den wir mehr und mehr erfahren. Und auch Daphnes Einstellung dazu wird in der Überschrift schön widergespiegelt. Das baut nochmal mehr Spannung auf!
Auch die Dynamik von unseren Protagonisten Miles und Daphne war toll. Daphne mochte ich von Anfang an, von ihrer Liebe für Bücher, über ihre etwas tollpatschige soziale Art, bis zu ihrer durchstrukturierten Lebensweise, konnte ich mich sehr mit ihr identifizieren.
Miles mochte ich zu Anfang ehrlicherweise nicht. Doch Seite für Seite ist er zu meinem Favoriten in diesem Buch geworden! Auch seine Entwicklung habe ich sehr gerne beobachtet.
Besonders überzeugen konnten auch die Hintergrundgeschichten von Daphne, Miles und einigen Nebencharakteren. Hier hat mich die ein oder andere Vergangenheit wirklich zu Tränen gerührt. Trotzdem wirkte das Buch nicht überladen.
Das Happy End hätte ich mir dann besser nicht wünschen können. Besonders mit der Message: „Du muss für dich selbst genug sein. Eine Beziehung kann toxisch werden, wenn du dein Leben nur um deinen Partner herum aufbaust, aber keine eigene Persönlichkeit mehr hast.“
Fazit: Eine Geschichte, die mich begeistert hat. Eine klare Empfehlung für jeden Romance-Fan, der eine lustige Geschichte mit Tiefgang sucht. Von mir gibt es 5 von 5 Sternen.

Bewertung vom 02.05.2024
Fest im Sattel
Hicks, Faith Erin

Fest im Sattel


sehr gut

Sozial unbeholfen, aber mit ganz viel Herz

Das Cover ist mit seinen leuchtenden Farben auf jeden Fall ein Hingucker. Besonders die blauen Haare auf blauem Hintergrund stechen hervor.
Am Anfang wirkt Victoria etwas kalt und unnahbar. Soziale Interaktionen wehrt sie ab. Dadurch eckt sie natürlich in ihrem neuen Stall an. Auch schleppt sie einiges an emotionalem Ballast mit sich herum. Doch man merkt ihr an, dass sie die Zeit mit den Pferden genießt, an ihren Aufgaben wächst und ganz allmählich auch gegenüber den anderen Kindern auftaut.
Schade fand ich, dass die Szenenübergänge sehr abrupt waren. Ich habe mich im ersten Moment immer gefragt, ob ich eine Seite überblättern habe. Das hätte man schöner lösen können.
Fazit: Eine tolle und vielschichtige Geschichte. Besonders positiv ist mir aufgefallen, dass auch andere Hobbys neben dem Reiten angesprochen wurde, wodurch das Buch etwas lebendiger wurde. Die schönen Zeichnungen runden das Ganze ab. Durch meinen kleinen Kritikpunkt gibt es von mir 4 von 5 Sternen und eine Leseempfehlung für alle Pferdebegeisterten!

Bewertung vom 23.04.2024
Vengeance / Academy of Dream Analysis Bd.1
Braun, Ruby

Vengeance / Academy of Dream Analysis Bd.1


gut

Leider konnte es mich nicht überzeugen

Ihr seht es schon im Titel, leider konnte mich dieses Buch nicht von sich überzeugen. Der Klappentext klang so gut und nach etwas Besonderem (und die Geschichte ist das auch in einigen Teilen), aber der Schreibstil war einfach nicht meins.
Die Geschichte ist viel zu dramatisch an Stellen an denen ich als Leserin das Gefühl hatte, die Spannung in der Story nimmt gerade ab, also legen wir noch etwas Kindheitstrauma von gefühlt jedem in der Geschichte auf den Teller. Puh. Versteht mich nicht falsch, ich liebe vielschichtige Charaktere, die man teilweise erst später richtig versteht. Hier wirkte es jedoch einfach etwas plump und aus der Not heraus geboren, die Geschichte am Leben zu erhalten. Dazu wurden die einzelnen Traumata nur oberflächlich angekratzt und danach als Generalentschuldigung genutzt.
Ich wurde einfach nicht warm mit der Geschichte und der seltsame Schreibstil hat mich von der eigentlich coolen Idee immer wieder abgelenkt.
Fazit: Leider nicht meins. Sehr schade, da ich mich sehr auf das Buch gefreut hatte. Wahrscheinlich werde ich die Reihe nicht weiterlesen. Trotzdem hätte die Idee Potenzial gehabt. Daher von mir 3 von 5 Sternen.

Bewertung vom 01.04.2024
Der Kuss der Nixe / School of Myth & Magic Bd.1
Jager, Jennifer Alice

Der Kuss der Nixe / School of Myth & Magic Bd.1


sehr gut

Typische Academy-Geschichte mit bezaubernder Unterwasserwelt

Im Vorfeld wusste ich tatsächlich nicht, dass „School of Myth & Magic“ in der gleichen Welt wie „Emily Seymour“ spielt und war dann überrascht, als es in der Klappe stand. Ich habe zwar „Emily Seymour“ gelesen, aber ich finde nicht, dass man das Vorwissen unbedingt braucht, um diese Welt zu verstehen. Aber ehrlicherweise war ich so etwas schneller in der Geschichte drin 😊.
Sowohl Devins Weg zur Schule als auch in der Schule angekommen folgt natürlich ein Klischee dem anderen. Doch das Rad kann auch nicht neu erfunden werden, daher ist das auch völlig okay. Trotzdem hat mir die Schule sehr gut gefallen. Die verschiedenen Wesensarten fand ich gut beschrieben und die Charaktere blieben auch nicht zu oberflächlich. Einzig von der Lovestory bin ich noch nicht so überzeugt und denke, dass sich da noch einiges verändern könnte.
Fazit: Eine typische Academy-Geschichte mit einer bezaubernden Unterwasserwelt und lustigen Begegnungen mit alten „Emily Seymour“ Charakteren. Von mir gibt es 4 von 5 Sternen und ich freue mich schon jetzt auf Band 2!

Bewertung vom 22.03.2024
Die Letzte der Sturmkrallen / Kings & Thieves Bd.1
Kim, Sophie

Die Letzte der Sturmkrallen / Kings & Thieves Bd.1


ausgezeichnet

Lesehighlight! Ich habe es geliebt! Diese Autorin muss man auf dem Schirm haben!

Ich hatte ehrlicherweise am Anfang etwas Schwierigkeiten in die Geschichte reinzukommen. Die koreanische Mythologie war mir bis dahin völlig unbekannt und mit vielen Begriffen konnte ich nichts anfangen. Dazu ein kleiner Tipp: Vorne in der Klappe sind die verschiedenen Reiche und hinten in der Klappe die einzelnen Götter erklärt, das hat definitiv geholfen!
Doch schon nach wenigen Seiten war mir klar, diese Geschichte hat so viel Spannung und Herzblut, dass ich einfach weiterlesen muss!
Lina hat sich ganz langsam in mein Herz geschlichen, doch Rui mochte ich von Anfang an. Schon ihre erste Begegnung löste ein Kribbeln in mir aus und ich wusste: diese Geschichte wird mir noch lange im Gedächtnis bleiben!
Auch wenn das ein oder andere etwas vorhersehbar war, hat mich das Ende staunend zurückgelassen. Besonders Linas Vergangenheit hat mir einige Male zum Weinen gebracht. Wie soll ich es nur bis Band 2 aushalten?
Fazit: Ich hatte Tränen in den Augen. Zuerst hatte ich Bedenken, wegen der für mich unbekannten koreanischen Mythologie, doch dieses Buch hat mich umgehauen! Es sind zwar noch ein paar Fragen (zur Mythologie im Allgemeinen und zu dieser Story im Speziellen) offen, doch ich habe jede einzelne Seite geliebt. Ein wahres Lesehighlight für mich! Diese Autorin muss ich im Auge behalten und Band 2 muss so schnell wie möglich vorbestellt werden! Völlig verdiente 5+ Sterne.

Bewertung vom 22.03.2024
Not Worth Saving / Brooke & Noah Bd.1
Niebler, Marie

Not Worth Saving / Brooke & Noah Bd.1


ausgezeichnet

Gänsehautmomente, Humor und eine bewegende Geschichte

Ich liebe das Cover und den Farbschnitt, die ganze Aufmachung ist wirklich wunderschön und ich würde es in einer Buchhandlung definitiv in die Hand nehmen.
Noah und Brooke haben sich direkt in mein Herz geschlichen. Die Vergangenheit von beiden hat mich berührt und ich habe mit beiden mitgefühlt.
Dieses Buch war wirklich eine super Mischung. Ich hatte einige Male Gänsehaut und musste oft Lachen. Zwar war die Storyline etwas vorhersehbar, doch trotzdem nahm die Spannung für mich zu keinem Moment ab.
Der Cliffhanger hat mich mit offenem Mund zurückgelassen. Ich hatte nicht erwartet, dass die Geschichte von Noah und Brooke im zweiten Band noch weiter geht und kann es jetzt nicht erwarten weiterzulesen!
Fazit: Gänsehautmomente und Humor machen dieses Buch zu etwas besonderem. Ich habe es sehr genossen und kann nach diesem Cliffhanger Band 2 gar nicht erwarten! Volle 5 von 5 Sterne.

Bewertung vom 20.03.2024
Valentina Amor. All you need is love (oder so) (eBook, ePUB)
Kempen, Sarah M.

Valentina Amor. All you need is love (oder so) (eBook, ePUB)


sehr gut

Süße Geschichte mit viel Humor

Ich bin ein riesiger Fan der griechischen Mythologie, daher war mir klar: Dieses Buch muss ich lesen!
Valentina hat mich als Protagonistin einige Male zum Lachen gebracht. Auch ihr kleiner Sidekick (eine Möwe mit dem Namen Bussi, da muss man auch erstmal draufkommen) hat mir viel Spaß bereitet. Die einzelnen Personen, die Valentina auf ihrer Mission trifft, haben mir auch gut gefallen. Alles wirkte natürlich und dem Alter angemessen.
Besonders gut gefallen hat mir jedoch Amor mit seinem Liebeskummer. Er hat mich oftmals zum Lachen und Schmunzeln gebracht, denn diese Seite kannte ich von dem knallharten Liebesgott bisher noch nicht.
Alles in allem war es eine leichte Geschichte für Zwischendurch. Die Anspielung auf die griechische Mythologie hätte ich mir zwar etwas detaillierter gewünscht, doch für das empfohlene Lesealter ist es wohl genug.
Fazit: Eine süße Geschichte über Freundschaft, Mut, Liebe und Ehrlichkeit. Die Einbettung in die griechische Mythologie fand ich niedlich. Zwar war die Geschichte sehr vorhersehbar und auch der Cliffhanger kam wenig überraschend, doch trotzdem freue ich mich auf Band 2. Von mir gibt es 4 von 5 Sternen.

Bewertung vom 19.03.2024
Die Perlenjägerin
Beck, Miya T.

Die Perlenjägerin


gut

Ganz nett, hat mich aber nicht begeistern können

Sowohl das Cover als auch der Klappentext haben mich begeistert und ich habe mich sehr auf dieses Buch gefreut. Doch leider konnte es mich nicht mitreißen.
Mit Kai als Protagonistin bin ich einfach nicht warm geworden und von Kishi fang ich erst gar nicht an. Wer hier eine süße Schwesterngeschichte sucht, wird leider enttäuscht.
Am besten hat mir noch Ren gefallen. Auch sein Hintergrund und seine Geschichte waren durchdacht.
Doch die Liebesgeschichte wirkt etwas erzwungen und nicht wirklich natürlich. Dazu kommen langatmige Szenen und Dialoge, die ich für die Handlung nicht gebraucht hätte. So nahm die Spannung für mich leider kontinuierlich ab.
Fazit: Für ein Jugendbuch war es mir zu kindlich und zu einfach geschrieben. Die Fantasywelt war zwar schön aufgebaut, jedoch fehlte mir die Spannung im Buch. Vielleicht hätte ich das anders empfunden, wenn ich selbst noch 12/13 Jahre alt wäre. Daher von mir noch 3 von 5 Sternen.

Bewertung vom 17.03.2024
The Serpent and the Wings of Night / Crowns of Nyaxia Bd.1
Broadbent, Carissa

The Serpent and the Wings of Night / Crowns of Nyaxia Bd.1


ausgezeichnet

Es. War. Grandios! Ich liebe es! Jahreshighlight! Ich brauche Band 2, sofort!

Wie ihr dem Titel entnehmen könnt bin ich absolut begeistert! Ich liebe die Geschichte um die kleine Schlange (das ich diesen Kosenamen mal süß finde, habe ich auch nie erwartet) und kann Band 2 gar nicht abwarten!
Doch gehen wir wieder langsam vor:
Ich liebe Oraya als Protagonistin. Sie ist unheimlich vielschichtig und dabei so charakterstark wie ich es nur von Sarah J. Maas Girlies gewohnt bin. Wahnsinn! Raihn steht dem Ganzen in nichts nach. Beide haben mich mit ihrem Charakter und ihrer Willensstärke absolut abgeholt und begeistert!
Das Kejari war so aufregend, wie ich es mir gewünscht habe. Besser hätte ich es mir wirklich nicht wünschen können. Die Spannung hat einfach nie abgenommen!
Dazu kamen jedoch noch andere Handlungsstränge (die ich natürlich nicht spoilern möchte), die ich nicht erwartet, aber sehr geliebt habe.
Zum Ende: Wow. Natürlich war das ein oder andere etwas vorhersehbar. Doch einige Aspekte haben mich auch wirklich erstaunt und so verdammt viele Fragen aufgeworfen, dass ich gar nicht weiß, wo ich anfangen soll. Ich brauche Band 2, dringend!
Fazit: Ich habe es geliebt! Bisher mein Jahreshighlight und ich kann es nicht erwarten in diese Welt zurück zu kehren. Volle 5 von 5 Sternen.

Bewertung vom 10.03.2024
Frühlingsgeheimnisse / Season Sisters Bd.1
Helford, Anna

Frühlingsgeheimnisse / Season Sisters Bd.1


gut

Konnte mich leider nicht überzeugen
Spring mochte ich als Charakter total gern, jedoch fand ich, dass sie in ihrer eigenen Geschichte eher eine Nebenrolle gespielt hat. Wenn doch jedes der vier Bücher von einer der vier Schwestern handeln soll, warum bekommt dann Spring im ersten Band so wenig Platz ihre eigene Geschichte zu erzählen? Ja sie wird erzählt, aber wie ich finde, nur oberflächlich und nebenbei. Selbst die Liebesgeschichte zwischen Ethan und Spring kam mir viel zu überstürzt und unnatürlich vor. Mir fehlte hier eindeutig der rote Faden und die Verbindung zwischen Titel, Klappentext und Inhalt. Denn das Buch geht in eine ganz andere Richtung, als der Klappentext verspricht.
Das Ende war mir dann auch wieder viel zu dramatisch und erzwungen und auch der Epilog hat mich leider gar nicht überzeugt. Und das, obwohl ich den Epilog als Ausblick auf weitere Teile einer Reihe normalerweise sehr schätze!
Fazit: Die Spannung hat für mich leider kontinuierlich abgenommen. Von mir gibt es 3 von 5 Sternen. Die Reihe werde ich wohl leider nicht weiterverfolgen. Sehr schade!