Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: Pussycat 73
Wohnort: Duisburg
Über mich:
Danksagungen: 2 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 12 Bewertungen
12
Bewertung vom 22.07.2019
Die Lüge
Edvardsson, Mattias

Die Lüge


ausgezeichnet

Die Lüge ist ein klasse Buch. Die Geschichte der schwedischen Familie, die aus drei perspektiven erzählt wird, ist echt Klasse. Man weiß bis zum Schluß nictht, was wirklich passiert ist.

Der Vater Adam ist Pfarrer und aus seiner Sicht wird als erstes die Geschichte erzählt. Er versucht mit allen Mitteln seiner Tochter Stella vor dem Gefängnis zu schützen. Die zweite Geschichte wird aus der Sicht der Mutter Ulrike, die Anwältin ist , erzählt. Sie scheint auch mehr zu wissen als ihr Mann. Zum Schluß kommt die Geschichte der Tochter Stella zum tragen. Sie erzählt die Geschichte, wie sie sich wirklich zu getragen hat. Zum Schluß sind aber immer noch fragen offen. Ihre beste Freundin kommt auch immer wieder als Täterin in Fage obwohl sie alles abstereitet.

Ich fand diieses Buch super. Es lässt sich gut lesen und man hatte nie das Gefühl, dass es langwielig wird. Ich kann diese Buch nur weiter empfehlen.

Bewertung vom 28.04.2019
Cows
O'Porter, Dawn

Cows


ausgezeichnet

Ein Buch zum nachdenken. Als ich es erhalten habe und das Cover gesehen bzw. gelesen habe, dachte ich na ja schauen wir mal was das Buch so her gibt.

Die Geschichte der drei Frauen, je hat ein anderes Schicksal zu tragen, hat mich ziemlich gefesselt. Tara die Alleinerziehende Mutter, die plötzlich einen Fehler begeht und auf den Pranger gestellt wird. Dabei wollte Sie nur ein gutes Leben führen mit ihrer Tochter.

Stella die durchdie Krankheit Krebs ihre Zwillingsschwester und ihre Mutter verloren hatte und damit nicht klar kommt. Ihr Freund konnte ihr aich nicht helfen.

Cam die mit ihren Blog Geschichten viele vor dem Kopf stößt weil sie keine Kinder haben möchte. Durch das Video aber auf Tara aufmerksam wird.

Alle Schicksale vereinen die Mädels. Ein sehr schöner Roman, kann ich nur weiter empfehlen.

Bewertung vom 26.12.2018
Das Geheimnis um Nebula / Explorer Academy Bd.1
Trueit, Trudi

Das Geheimnis um Nebula / Explorer Academy Bd.1


ausgezeichnet

Ein sehr schöner Jugendroman. Der zwöfjähirge Cruz hat es geschafft auf eine Academy, auf der auch schon seine Tante und seine verstorbene Mutter gelehrt haben zu kommen. Dort lernt er schnell neue Freunde und Entdecker kennen. Alle sind begeistert vom Lehrprogramm und was die Academy so anbietet. Bis eines Tage jemand versucht Cruz umzubringen und ja nicht auf das Geheimnis seiner verstorbenen Mutter zu kommen.

Das Buch ist sehr flüssig geschrieben und lässt sich gut lesen. Sehr schön sind auch die Bilder die im Buch erscheinen. Ich kann dieses Buch nur weiter empfehlen.

Bewertung vom 02.10.2018
Geheimnisse / Prinzessin undercover Bd.1
Glynn, Connie

Geheimnisse / Prinzessin undercover Bd.1


ausgezeichnet

Ein sehr schönes Phansievolles Buch für junge Mädchen. Schon der Titel Prinzessin undercover hört sich nach mehr an. Im Buch möchte die Lotti gener eine Prinzessin sein und lernt durch ein Zufall Ellie kennen. Ellie ist ihre Zimmergenossin und wie sich heraus stellt auch noch eine echte Prinzesin. Als Ellie, Lotti auch noch vorschlägt, ihre Rolle als Prinzessin zu übernehmen, beginnt eine aufregende Zeit für Beide. Zum Schluss müssen noch viele Gefahren gemeistert werden.

Zur Autorin, Sie schreibt sehr schön und auch flüssig. Das Buch lässt sich wunderbar durch lesen und wird nie langeweilig. Genau die richtige Lektüre jetzt für den Herbst.

Bewertung vom 25.07.2018
Nicht ein Wort
Parks, Brad

Nicht ein Wort


ausgezeichnet

Ein sehr gutes Buch, es läßt sich schnell und zügig lesen.

Als der Bundesrichter Scott Sampson eine SMS von seiner Frau bekommt, fängt allles an. Zu Hause bemerken beide schnell, dass ihre Kinder entführt worden sind. Als er auch noch falsche Urteile fällen muß, wird er auch noch kritisiert. Zumindest bekommt er so schon mal seinen Sohn frei. Bis seine Tochter frei kommt ist leider noch ein langer weg. Leider geht die Geschichte nicht für alle gut aus.

Ich kann dieses Buch nur weiterempfehlen. Es hat mich sehr gefesselt.

Bewertung vom 24.03.2018
Erbin des Lichts / Silberschwingen Bd.1
Bold, Emily

Erbin des Lichts / Silberschwingen Bd.1


ausgezeichnet

Das Buch Silberschwingen von Emily Bold kann ich nur weiter empfehlen. Es hat mich von Anfang an gefessetlt.

Die Geschichte des Mädchen Thorn hat mir sehr gut gefallen. Man leidet richtig mit ihr mit, wenn Sie sich verwandelt und Ihr Schwingen bekommt. Auch das sich Sie noch in Ihren Feind verliebt, dem Sie versprochen wurde, kann man gut nachfühlen. Eine sehr schöne Liebesgeschichte mit offenem Ende.

Die Schriftstellerin schreibt ziemlich flüssig und sehr spannend. Ich hatte keinen Moment das Gefühl, das Buch nicht weiterlesen zu wollen. Ich bin ja mal gespannt, ob es einen zweiten Teil gibt. Was ich natürlich hoffe.

Bewertung vom 10.01.2018
Der Sturm naht / Iskari Bd.1
Ciccarelli, Kristen

Der Sturm naht / Iskari Bd.1


ausgezeichnet

Diese Buch fesslt einen. Habe zum ersten mal einen Fantasy Roman gelesen und fand ihn echt Klasse. Die Autorin hatte einen sehr guten Schreibstil, der sich sehr flüssig lesen lässt. Auch die Geschichte, die sich zwischen durch ja immer wieder wendet, wurde nicht langweilig.

Bis Iskari bemerkt welchen Fehler sie begeht, in dem Sie die Drachen tötet, dauert eine Weile. Sie hat aber gute Unterstützung durch einen Sklaven und der Cousine. Später kommt auch noch Ihr Bruder und der Drache den Sie töten wollte zu Hilfe um die Machenschaften, die Ihr Vater und ihr Verlobter aushecken, zu unterbinden.

Eine Filmreife Story. Das Buch kann ich nur weiter empfehlen.

Bewertung vom 25.09.2017
Eine von uns
Cummings, Harriet

Eine von uns


gut

Als ich das Buch bekam, habe ich mich sehr gefreut und anhand des Covers hörte sich die Geschichte viel versprechend an. Leider hatte sich das nicht heraus gestellt. Schon beim lesen des ersten Kapitel, fand ich es langweilig und fade. Konnte mich auch nicht mit den Figuren identifizieren.

Auch die nächsten Kapital konnten mich nicht von diesem Buch überzeugen. Das Buch liest sich sehr schwer und man kam nicht so in diese Geschichte rein. Es wurde auch keine Spannung aufgebaut.

Auch wenn es auf eine wahre Begebenheit beruht, kann man hier nicht von einem Krimi sprechen.

Bewertung vom 14.07.2017
Frag nicht nach Sonnenschein
Kinsella, Sophie

Frag nicht nach Sonnenschein


ausgezeichnet

Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Man konnte richtig gut abschalten und es hat sich auch sehr gut lesen lassen. Das was Katie aus Somerset wollte, nämlich in einer Großstadt wie London zu leben und zu arbeiten, möchten bestimmt viele, die vom Land kommen. Das der Weg Mühselig und schwer sein wird, wurde ihr erst bewußt als Sie in London arbeitete und in einer kleinen Wohnung mit langem Fahrtweg zur Arbeit und wenig Geld auskommen mußte. Zum Schluß hatte Sie ja das große Glück gefunden, sowie Privat als als auch beruflich.

Das war mein erstes Buch der Autorin Sophie Kinsella und könnte mir gut vorstellen auch weitere Bücher von ihr zu lesen. Es war ein Ideals Buch zum abschalten.

Bewertung vom 29.04.2017
Die Geschichte der Bienen
Lunde, Maja

Die Geschichte der Bienen


ausgezeichnet

Als ich das Buch bekommen habe, war ich etwas skeptisch. Aber als ich es angefangen habe zu lesen, war ich von Anfang an begesteistert.

Ich finde es klasse, wie die Autorin das in drei Epochen darstellt. Zu einem im Jahre 1852, wo man begann einen Bienenstock zu erfinden und wie Wiliam alles dran setzt den geeigneten Bienenstock zu entwickeln und sein Sohn in da ihn nicht unterstützt, sondern seine Tochter.

Dann im Jahre 2007 in der USA, wo das Bienen sterben langsam begann und der Imker George versucht seinen Betrieb zu erhalten und sein Sohn hat andere Pläne und am Ende ihm doch hilft.

Und im Jahre 2098 in China wo Tao die Bäume mit ihren Kolleginnen die Bäume selber bestäuben muß, damit sie alle was zu essen haben, da es ja keine Bienen mehr gibt.

Ich hoffe nur, dass das uns nicht passiert, da ja die Bienen auch schon vom aussterben bedroht sind. Über dieses Buch denkt man noch lange nach und die Menschheit sollte das auch für unsere Zukunft berücksichtigen.

Zur Autorin, Sie schreibt sehr flüssig, dass Buch läßt sich super gut lesen. Sie weiß genau an den richtigen Stellen aufzuhören um in der nächsten Epoche weiter zu schreiben. Würde mich freuen mehr von Ihr zu lesen zu bekommen.

1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

12