Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: MAD (Stadionheft.de)


Bewertungen

Insgesamt 13 Bewertungen
12
Bewertung vom 23.08.2018
Geißböcke mit Fernweh
Unschuld, Dirk

Geißböcke mit Fernweh


ausgezeichnet

25 Jahre lang mussten die Geißbock-Fans auf ein Europapokalspiel warten, ehe in der Saison 2017/18 der FC wieder auf die „richtige“ internationale Wettbewerbsbühne zurück kehrte.

Wer könnte diese und viele weitere Geschichten rund um die Europäischen Wettbewerbe der Kölner besser erzählen als der langjährige Archivar Dirk Unschuld. Die vielen Auslandsreisen und Spiele bewegten den erfolgreichen Buchautor die internationale Bühne des 1.FC Köln in einem Buch zu reflektieren. Geschichten, Statistiken, zahlreiche Fotos und emotionalen Rückblicke lassen das Buch zu einem richtigen Muß für Kölner Fans werden.

Bleibt nach dem Abstieg der Kölner in die Zweitklassigkeit nur zu hoffen, dass sich die Wartezeit auf europäischen Fußball nicht in gleicher Art wiederholen mag.

Bewertung vom 31.08.2017
Fußball-Bundesliga
Ondracek, Matthias

Fußball-Bundesliga


ausgezeichnet

Als der Fußball noch Fußball war

Der beliebteste Sport unserer Gesellschaft lebt noch heute seit Bundesligagründung, über 54 Jahre danach, von Emotionen und Gefühlen.

Im neuen Werk des GeraMond Verlagshaus ist es dem Autor Matthias Ondracek in eindrucksvoller Art und Weise gelungen diese Momente seit der Geburtsstunde einzufangen. Auf 159 Seiten reflektiert der freie Journalist in Wort und Bild die unvergessenen Szenen. Das Buch enthält eine Vielzahl von Ereignissen die dem Fußballfan auch nach so langer Zeit noch im Gedächtnis sitzen und spiegeln darüber hinaus den Fußball von seiner sportlichen Seite.

Wer erinnert sich nicht noch an das gröbste Foul der Bundesligageschichte an Ewald Lienen? Die zehn Tore in einer Halbzeit des BVB´s? Die höchste Heimpleite des FC Bayern München mit 0:7 gegen den FC Schalke 04? Das absolut reine Gewissen von Trainer Christoph Daum aus dem Jahre 2000?

Alles in allem ist das Buch ein echtes Muß für jeden Fußballfan und für Freunde verrückter Geschichten des runden Lederballs.

Bewertung vom 22.08.2017
Niemals aufgeben
Stevens, Huub

Niemals aufgeben


ausgezeichnet

Ein überragendes Buch über einen sehr zielstrebigen, erfolgreichen und sympatischen Trainer der Extraklasse. Sehr zu empfehlen !

1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 21.08.2017
Helmut Schön
Beyer, Bernd-M.

Helmut Schön


ausgezeichnet

Der Mann mit der Mütze hat in seinem Leben nahezu alles unter einen Hut bekommen was sportlich möglich war. Deutscher Fußballmeister, Tschammer-Pokalsieger, Nationalspieler, Bundestrainer, Europa- und Weltmeister, Träger des silbernen Lorbeerblatts und des großen Bundesverdienstkreuzes, sowie die Aufnahme in die Hall of fame des deutschen Sports.

Die Biografie beschreibt auf 544 Seiten das Lebenswerk des bis heute als einer der erfolgreichsten Nationaltrainer der Welt. Seine Nationalspielerkarriere, die schwere Zeit in seiner Geburtsstadt Dresden, die Reibereien mit dem DDR-Funktionärsteam und fünf Jahrzehnte geballte Fußball-Lebenserfahrung umreisen das akribisch erarbeitete Werk des langjährigen Erfolgsjournalisten Bernd-M.Beyer.

Nicht umsonst wurde das Werk zum "Fußballbuch des Jahres 2017" als Deutscher Fußballkulturpreis vorgeschlagen.

Bewertung vom 18.08.2017
125 Jahre Hertha BSC
Grüne, Hardy; Jahn, Michael

125 Jahre Hertha BSC


ausgezeichnet

Ein besseres Geburtstagsgeschenk hätten die Autoren Michael Jahn und Hardy Grüne der „Alten Dame“ zum 125.Ehrentag wohl nicht machen können.

Die akribisch aufgearbeitete Chronik ist in ihre Zeitepochen von der Gründung im Jahre 1892 bis ins heutige Alter gegliedert. Auf über 400 großformatigen Seiten gibt das Werk einen reichhaltigen Einblick in die Tradition des Berliner Sportclubs, umrahmt von vielen tollen und geschichtsträchtigen Fotos.

Der reichhaltige Statistikteil am Ende des Buchs rundet mit ausführlichen Zahlen, Daten und Fakten den Wissensdurst eines jeden Hertha Anhängers ab. Alles in allem ist das Buch ein unverzichtbarer Schmöker beim Streifzug durch den gleichnamigen Buchtitel.

1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 22.06.2017
Ertel, Manfred

"Hört die Kurve!"


ausgezeichnet

Das Buch gibt viele interessante Einblicke aus einer Betrachtungsweise welche heutzutage eher seltener zu lesen sind. Autor Manfred Ertl kam als Journalist und Vertreter der Fanvereinigung „Supporters“ im Januar 2011 in den Aufsichtsrat des Bundesliga-Dinos und kennt daher alle Facetten des ruhmreichen, jedoch heute nahezu verblassten Bundesliga-Urgesteins. Er erzählt seinen Lebens- und Leidensweg, wie er als Fan im zarten Alter von 10 Jahren ab dem Jahr 1960 den Werdegang seines Lieblingsklubs aus der Hansestadt erlebt hat.

Er hinterleuchtet etliche Themen die vielen der treuen HSV-Anhänger bislang nur Ansatzweise in ihrer Wirkung bekannt waren. Geschichten, Storys, Anekdoten und „Politik auf hohem Niveau“, wie es Ertl in seinem Buch beschreibt, die nicht nur für Fußballfans der blau-weiß-schwarzen Raute interessant sind.

Bewertung vom 03.02.2017
Thomas Müller
Heinrich, Jörg

Thomas Müller


ausgezeichnet

Die Erfolgsstory des bayrischen Vorzeigefußballers liest sich wie ein Fußballmärchen. Erst im Februar 2009 unterschrieb Müller beim FC Bayern München seinen ersten Profivertrag und nur 1 1/2 Jahre später wurde er mit zum Torschützenkönig der WM in Südafrika gekürt. Es folgten in den Jahren danach weitere Titel wie Weltmeister, UEFA Champions-League-Sieger, UEFA Supercup Sieger, Deutscher Meister, Deutscher Pokalsieger, Deutscher Supercup Sieger und unzählige persönliche Titel.

Das Buch erzählt auf 240 Seiten und 27 Kapiteln ausführlich über einen der beliebtesten Kicker Deutschlands mit vielen Daten, Zahlen, Fakten und Stories über den oberbayrischen Ausnahmestürmer.

Für alle Fans von Thomas Müller die bisher geglaubt hatten alles über ihr Idol zu wissen, werden in diesem Werk um weitere Hintergrundstories bereichert. Belegt werden diese Inhalte mit der aus dem Jahr 2011 stammenden Selbsteinschätzung Müllers: „Ich habe selten einen so komischen Spieler wie mich selbst gesehen“. Wetten Sie stimmen dem zu?

Bewertung vom 20.09.2016
Der VfB in Mexiko

Der VfB in Mexiko


ausgezeichnet

Während in der heutigen Zeit die asiatischen und arabischen Märkte vieler Bundesligaklubs für die marketingstrategische Erschließung interessant sind, legte der VfB Stuttgart bereits im Sommer 1951 andere Maßstäbe dieses Ursprungs. Als erste deutsche Fußballmannschaft überhaupt reiste der VfB, auf Einladung des Mexikanischen Fußballverbands, nach Nordamerika. Das Buch erzählt auf 128 Seiten von einer Reise die für die damalige Zeit sicherlich nicht selbstverständlich war und daher in der Öffentlichkeit aufmerksam verfolgt wurde. Der Reisebericht des Ersten Vorsitzenden Dr.Fritz Walter enthält neben spannenden Anekdoten auch zahlreiche Bilder hinter den Kulissen. Zu jedem der absolvierten Spiele gegen Atlas Fútbol Club, Club de Fútbol Atlante, Club Deportivo Guadalajara/Chivas, Club Necaxa und Club Deportivo Oro in Guadalajara bzw. Mexico City gibt es eine schwarz-weiß Fotodokumentation, umrandet von Zeitungsartikeln der damaligen Presseberichterstattung. Allen Fans des VfB Stuttgart und Historikerfreunden des deutschen Fußballs ist dieses Werk zu empfehlen denn es reflektiert die Anfänge der exotischen Unternehmung von Auslandsaufenthalten deutscher Mannschaften, welche heute schon der Normalität angehören.

1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 14.06.2016
Cristiano Ronaldo
Spragg, Iain

Cristiano Ronaldo


ausgezeichnet

Als Mensch und Spieler polarisiert der Weltklassefußballer Cristiano Ronaldo, aber seine wahren Fans lieben ihn. Kaum ein Fußballstar zieht das Medieninteresse und die Werbebranche derart magisch an wie der portugiesische Nationalspieler. Im vorliegenden Werk, welches von Olaf Bentkämper aus dem Englischen übersetzt wurde, kommen gerade die jüngeren Fans des Edelkickers voll und ganz auf ihre Kosten. Das Buch portraitiert auf 62 Seiten und mit knapp 100 Farbfotos den Werdegang des auf der Insel Madeira unter ärmlichen Kindheitsverhältnis aufgewachsenen Weltstars. Über seine Anfänge bei Clube Futebol Andorinha, Sporting Lissabon, Manchester United bis hin zu Real Madrid, sowie in der portugiesischen Nationalmannschaft, reflektiert das Buch die Erfolge und Entwicklung in chronologischer Reihenfolge. Mit einfach aufgebauten Texten und einer ansprechenden Fotoreihe wird das Fanbuch, auch der Altersempfehlung ab 9 Jahren gerecht. Abgerundet wird das Buch mit einem Bilderrätsel für jung und alt.

Bewertung vom 11.05.2016
RB Leipzig - Aufstieg ohne Grenzen
Kroemer, Ullrich

RB Leipzig - Aufstieg ohne Grenzen


ausgezeichnet

Ein Verein der, laut seinen schärfsten Kritikern, ohne Tradition den wahren Erfolg sucht. Aber nichts desto trotz tut er dies mit strategischer Weitsicht und akribischer Arbeit der handelnden Personen.

Im vorliegenden Werk von Ullrich Kroemer ist es gelungen alle Facetten der noch jungen Vereinsgeschichte auf den Punkt zu bringen. Hintergründe zu beleuchten und die Fragen nach dem eigentlichen Erfolg zu beantworten.

Das Buch portraitiert neben der Entstehung des heutigen Klubs im Frühjahr 2009, auch die nachhaltige Entwicklung der Bullen unter Berücksichtigung zahlreicher Facetten wie die Evolution in sämtlichen Bereichen, den Lizenzkampf mit den Lücken des Regelwerks, die neue Leipziger Fankultur und Einblicke in das hochmoderne RB-Nachwuchsleistungszentrum.

176 Seiten Neuzeithistorik die nicht nur für Leipziger Fußballfans wärmstens zu empfehlen ist, sondern auch für Kritiker die dem Klub bislang nicht so zugeneigt waren.

0 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

12