Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: bliblablup
Wohnort: Franken
Über mich:
Danksagungen: 5 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 5 Bewertungen
Bewertung vom 29.04.2014
Jules Verne Romane (4 Bände)
Verne, Jules

Jules Verne Romane (4 Bände)


ausgezeichnet

Alle vier Werke sind ausgezeichnet und für jeden Fantasy-Liebhaber ein Muss. Jules Verne ist ein großartiger Schriftsteller, er fasziniert mit seiner Art zu schreiben.

9 von 10 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 29.04.2014
Der kleine Hobbit Normalformat
Tolkien, John R. R.

Der kleine Hobbit Normalformat


weniger gut

Zunächst muss man sagen, dass das Buch ein Klassiker und für Fantasy-Fans ein Muss ist. Ich zähle nicht zu den Letzteren, obwohl auch ich schon von so manchem Fantasy Buch in seinen Bann gezogen wurde (z.B. Jules Vernes Reise zum Mittelpunkt der Erde). Meine Klasse hat den kleinen Hobbit als Schullektüre durchgenommen. Trotz der netten Idee der Geschichte und der vielen verschiedenen fiktiven Wesen des Buches, fehlt es oft an Spannung und ein kurzer Inhalt zieht sich oft über mehrere Seiten... Außerdem ist Tolkiens Art zu Schreiben meiner Meinung nach nicht die beste.

2 von 4 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 29.04.2014
Die Hexe von Zeil
Parigger, Harald

Die Hexe von Zeil


sehr gut

Mir hat "die Hexe von Zeil" sehr gut gefallen, da die ganze Story auf wahren Begebenheiten beruht, das merkt man vorallem durch die lebendige Beschreibung der Geschehnisse.
Mich fasziniert, dass es in einem relativ großen Teil des Buches allein um die kleine Gefängniszelle und hin und wieder um die grausame Folter der Hauptperson ging, es jedoch an keiner Stelle in diesem Teil langweilig war oder es schleppend voran ging. Ich konnte mir die Gerüche , Geräusche und Gefühle in der kleinen Zelle sogar trotz der ewigen Dunkelheit lebhaft vorstellen.

Bewertung vom 29.04.2014
Der Safranmord
Parigger, Harald

Der Safranmord


ausgezeichnet

Ich fand das Buch "Der Safranmord" ausgezeichnet, da es fesselnd geschrieben ist und es die Stimmungen und Situationen gut übermittelt. Vorallem aber hat mich die Hauptfigur Lorenz begeistert, in die ich mich sehr gut hineinverstetzen konnte. Insgesamt würde ich das Buch jungen Lesern mit Interesse an Kriminalromanen aber auch an historischen Themen weiterempfehlen.