Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: michaela
Danksagungen: 3 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 4 Bewertungen
Bewertung vom 16.10.2009
Die Pforte des Magiers / Bartimäus Bd.3
Stroud, Jonathan

Die Pforte des Magiers / Bartimäus Bd.3


ausgezeichnet

keiner kommt an diesen sarkasmus vermischt mit der genialität heran.

Bewertung vom 16.10.2009
How To Save A Life
The Fray

How To Save A Life


ausgezeichnet

ich höre es mir immer wieder gerne an und singe in voller lautstärke mit.

Bewertung vom 16.10.2009
Die Letzte Flamme
Finn, Thomas

Die Letzte Flamme


ausgezeichnet

Ich habe den dritten Teil ewig erwartet, und ich wurde nicht enttäuscht.
ein grandioses fantasy abenteuer. Noch heute wieß ich fast alle Einzelheiten obwohl ich es vor knapp einem Jahr gelesen habe. Ich könnte probieren es zu beschreiben, aber das würde nciht ansatzweise an das Buch mit seiner Genialität herankommen, man muss es einfach selber lesen! Auf jeden Fall stellt es die beiden vorherigen Bände der Triologie völlig in den Schatten.

Bewertung vom 16.10.2009
Die Prophezeiung der Schwestern Bd.1
Zink, Michelle

Die Prophezeiung der Schwestern Bd.1


sehr gut

Die Prophezeihung der Schwestern ist ohne Zweifel ein Erfolg von Michelle Zink. In dem Buch wird berichtet, wie sich die Zwillinge immer mehr auseinander leben und hinterher erkennen müssen, dass sie auf der gegnerischen Seite stehen- der andere Zwilling ist der größte Feind. Lia lebt durch die Welt, probiert den Verlus des verstorbenden Vaters zu verkraften und stößt auf merkwürdige Unannehmlichkeiten, von denen sie schon bald in einen tieferen Strudel gerissen wird. Auch Alice tritt in diese Welt ein, allerdings auf eine ganz andere Weise. Lia muss immer mehr erkennen, dass Alice ihr Feind ist und das sie die Prophezeihung erfüllen muss, um die Welt vor Satan zu bewahren.

Als ich das Buch gesehen habe, bin ich mit voller Energie in einen Buchladen gegangen und habe es gekauft um es auch gleich zu lesen. Das erste Kapitel hat mir sehr gut gefallen, die Trauer von Lia wird sehr gut beschrieben und ich konnte mich in sie hinein versetzten. Wäre so dass ganze Buch gewesen, hätte ich ihm sicher fünf Sterne gegeben, aber das habe ich nicht, da es immer zunehmend langweiliger wurde, besser gesagt, es war einfach nur ein Dahinleben, dass beschrieben wurde ohne Spannungsaspekte. Trotzdem waren viele Stellen sehr rührend und traurig, dass liegt daran, dass ich selbst Zwilling bin und somit die Entzweiung der Zwillinge genau mit verfolgen konnte. Dann baut die Autorin einen Wendepunkt mitein, der alles vorherige in Vergessenheit fallen lässt. Ab diesem Zeitpunkt habe ich richtig angefangen das Buch zu mögen. Die Ereignisse reihen sich aneinander und am Ende konnte auch ich fast nicht mehr aufhören zu lesen.
Dieses Buch ist empfehlenswert, da es mit vielen Emotionen geschrieben ist und die Hauptpersonen haben jeder ihren ganz persöhnlcihen Charakter, den die Autorin wunderbar in die Geschehnisse mit einfließen lässt. Ich warte schon gespannt auf das folgende Buch und hoffe, dass auch dieses Mal Alice nicht zu kurz kommt, und dennoch die Geschwisterliebe gezeigt wird, die auch im ersten immer noch existiert. Allerdings fande ich die Liebe von Lia und James zu wenig beschrieben, dass war sehr schade. Trotzdem sollten sich die Lesefleißigen unter uns dieses Buch nicht entgehen lassen!

13 von 19 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.