Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: Jenny
Wohnort: Holzminden
Über mich:


Bewertungen

Bewertung vom 30.03.2013
3096 Tage
Kampusch, Natascha

3096 Tage


sehr gut

Habe das Buch eben gerade fertig gelesen und bin zutiefst beeindruckt wie stark Willenskraft und der Drang danach zu überleben sein können.
Denoch werfen sich viele Fragen meiner Meinung nach auf. Nicht eine Minute in der gesamten Zeit wo ich das Buch gelsen habe, zweifelte ich daran wie schlimm es dem Mädchen ergangen sein muss und was für Qualen sie durchleben müsste. Ich glaube selber nicht soetwas über einen so enormen Zeitraum durchstehen zu könnnen.
Denoch zweifel ich zum Teil an den Taten die sie bereits im Kindesalter vollzogen haben will.
Wie diese Sache mit dem Stück von der Herdplatte, was sie rausgebrochen habe und später beweisen zu könnne wirklich da gewesen zu sein um sämtliche Zweifel ausserhalb ausräumen zu können.
Ich meine soweit denkt ein Kind von 10 Jahren bestimmt nicht.
Kinder haben in solchen Situationen ganz andere Gedanken und Wünsche und denken nicht daran das jemand an ihrer so mitreißenden Geschichte zweifeln könnte weil sie zu gutgläubig sind.
Ich möchte hier auch nicht ihre Geschichte rezensieren, sondern lediglich bestimmte Taten und Augenblicke zu dieser Zeit als fragwürdig hinstellen. Ich glaube nicht das sie in so einer Situation zu so einem überaus reifen denken fähig gewesen sein mag.
Das selbe habe ich bei vielen ihrer Gedankengänge im Kindesalter gedacht.
Es mag sein das sie auch schon damals diese Gedankengänge hatte und das auch schon als schrecklich empfunden hat und auch schon den Drang verspürt hat sich zu widersetzen.
Trotzdem bezweifele ich stark das diese in noch so jungen, unschuldigen und unerfahrenen Jahren schon so ausgeprägt sind, das man sich bei der heutigen Tat als 10- jährige schon Gedanken macht wie sich ihr leben in angenommen 2 Jahren darauf auswirken mag.
Trotzdem ein fantastisches mitreißendes, wenn auch grausames Buch, ich würde es jedem weiterempfehlen um ihnen und der Welt die Augen zu öffnen was doch hinter scheinbar heilen Türen vor sich geht.

1 von 3 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.