Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: ü50 spielt
Wohnort: Otzberg
Über mich:
Danksagungen: 1 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 5 Bewertungen
Bewertung vom 15.01.2018
Verflucht! (Kartenspiel)

Verflucht! (Kartenspiel)


ausgezeichnet

Super tolles, kooperatives Spiel! Aber auch die Solopartie macht viel Spaß.

Wie das Spiel gespielt wird, können Sie auf dem youtube-Kanal "Ü50 spielt" sehen.

Wir sind total begeistert von dem Kartenspiel. Wir gewinnen oder verlieren gemeinsam.
Dabei gilt es, wilde Kreaturen aus einem alten Herrenhaus zu vertreiben.
Dazu stehen uns die verschiedensten Gegenstände zur Verfügung.
40 Gegenstandskarten und 40 Kreaturenkarten werden gemeinsam gemischt und verdeckt auf dem Tisch verteilt. Nun wird eine Karte nach der anderen aufgedeckt. Wenn es eine Kreatur ist, wird diese in eine Auslage gelegt. Ist es ein Gegenstand kann dieser auf die Hand genommen werden oder wir vertreiben damit eine Kreatur. Um eine Kreatur zu vertreiben können wir eine oder mehrere Karten ausspielen. Aber vorsicht, wenn die 6te Kreatur in die Auslage gelegt werden muss, kommt es zum Angriff.
Schaffen wir es, alle Kreaturen mit den Gegenständen zu vertreiben?

Wirklich ein tolles Spiel mit toller Grafik und hohem Wiederspielreiz!

Bewertung vom 10.01.2018
Café Fatal (Spiel)

Café Fatal (Spiel)


sehr gut

Eine Beispielrunde kann auf dem youtube-Kanal "Ü50 spielt" angesehen werden.

Die bis Tische im Café Fatal werden jede Runde Pizza, Käse und Tortenstücken belegt.
Diese Stücke gilt es zu ergattern. Hierbei gibt es für die Tortenstücke die meisten Punkte. Allerdings gibt es von den Tortenstücken auch nicht so viele.
Die unterschiedlich wertvollen Ecken bringen doppelt so viele Punkte, wenn sie zu einem vollständigen Kreis zusammengelegt werden können.

Jeder spielt mit 6 Würfeln einer Farbe. Diese werden gewürfelt und alle Würfel mit demselben Wert werden auf einen Tisch platziert.
Beim nächsten Wurf darf nur noch auf benachbarte Tische gelegt werden.
Gleiche Würfelzahlen müssen immer auf den gleichen Tisch gelegt werden.

Wenn alle Würfel auf den Tischen liegen ist die Runde beendet und die einzelnen Ecken von den Tischen werden von der Person abgeräumt, die die Mehrheit auf diesem Tisch hat.

Das Spiel endet, wenn einer 40 Punkte hat. Allerdings spielen wir in unserer Runde immer so lange bis keine Ecken mehr aus dem Beutel gezogen werden können.

Ich habe das Spiel Las Vegas nie gespielt, deshalb kann ich es nicht vergleichen.
Café Fatal ist in unserer Runde aber sehr gut angekommen. Es gibt hier den gewissen Ärgerfaktor, den wir mögen und eine Runde ist schnell gespielt.

Bewertung vom 10.01.2018
Axio (Spiel)

Axio (Spiel)


ausgezeichnet

Eine Beispielrunde kann auf dem youtube-Kanal "Ü50 spielt" angesehen werden.

AXIO ist ein abstraktes Logikspiel, das schnell erklärt und gespielt ist.
Jeder hat 5 Plättchen mit verschiedenen Symbolen auf der Hand und diese müssen auf zwei freie Felder des Spielplans gelegt werden. Punkte bekommt man durch Anlegen an gleiche Symbole.
Wer das Spiel "einfach Genial" kennt, wird die Formen und das Spielprinzip wiedererkennen.
Hier gibt es aber auch die Möglichkeit leere Felder zu erzeugen. Darauf werden dann Pyramiden gestellt und alle angrenzenden Felder noch einmal gewertet. Das bringt dem Spiel den richtigen Pep.
Die Farbsymbole werden mit entsprechenden Farbsteinen einzeln gewertet.
Am Schluss zählt dann nur der Zählstein mit den niedrigsten Punkten. Das bedeutet, dass man immer darauf achten muss alle Symbole zu bedienen, damit mit allen Farben gepunktet werden kann.

Die Spieldauer ist nicht zu lang und so ist immer noch Zeit für eine Revanche .
Wir mögen das Spiel sehr und es kommt immer wieder auf den Tisch.

Bewertung vom 10.01.2018
CONEX (Spiel)

CONEX (Spiel)


sehr gut

Eine Spielerunde kann beim youtube-Kanal "ü50 spielt" angesehen werden.

Wir hatten viel Spaß mit dem Spiel.
CONEX ist ein schnelles Legespiel, bei dem es meist nicht bei einer Runde bleibt.
Ein schönes Spiel für zwischendurch.
Das Starttableau ist qualitativ nicht so gelungen. Die Grafik sieht etwas verschwommen aus.
Und es ist nicht so ganz einfach, dem Weg zum Ziel zu folgen. Aber nach ein paar Runden ist dies kein Problem mehr.
Deshalb ein Stern weniger. Das beeinträchtigt aber den Spielspaß nicht.

Das Spiel besticht durch einfache Regeln und dem Wiederspielreiz.
Bei uns kommt es immer mal wieder auf den Tisch.

Bewertung vom 07.11.2017
Gier (Spiel)

Gier (Spiel)


ausgezeichnet

Was ein tolles Kartenspiel! Einfache Regeln mit Suchtgefahr. Da heißt es oft: "Bitte noch eine Partie!".
Und der Ärgerfaktor macht alles noch spannender.
Eine ausführliche Regelerklärung gibt es auf dem youtube Kanal : ü50 spielt.