Benutzer
Top-Rezensenten Übersicht

Benutzername: 
Lesemieze
Wohnort: 
Duisburg

Bewertungen

Insgesamt 247 Bewertungen
Bewertung vom 09.12.2022
Träume im Winterland (MP3-Download)
Wagner, Mela

Träume im Winterland (MP3-Download)


ausgezeichnet

Mit Träume im Winterland begibt man sich wieder in das wunderschöne Schweden.
Den Ort Lillastörm und seine Einwohner habe ich schon etwas vermisst.

Diesmal begleitet man die hochschwangere Hanna dorthin, sie sucht Ole, trifft aber auf deinen Bruder Andreas und seine Mutter. Tja und damit nimmt das Gefühlschaos seinen Lauf.
Hanna wünscht sich eine Familie, die Mutter hofft das Ole endlich nach Hause kommt, schließlich ist ja Hanna angeblich Oles Freundin. Und Andreas sieht in Hanna nur jemanden, der wohl Geld will. Geld welches er nicht hat da die Husky Farm schlecht läuft. Doch Hanna rüttelt auch mit ihrer Art an Andreas sein Herz, etwas womit er nicht gerechnet hat.
Es geht diesmal etwas drunter und drüber da Hanna nicht so ganz erklärt hat, dass es mit Ole nur ein One Night Stand war, aber wie bringt man das bitteschön auch bei.
Hanna hat eine sehr ruhige und gelassene Art an sich, die sie auch braucht so mürrisch Andreas anfangs ist. Beide merken sehr schnell das sie sich zum anderen hingezogen fühlen. Aber da das Baby von Ole ist, ist alles nicht so einfach.
Es ist wieder ein sehr schöner Roman. Ich mag die Atmosphäre, die hier aufgebaut wird. Sie ist angenehm, charmant und witzig. Die Geschichte ist wieder richtig was fürs Herz.
Lillaström ist immer eine Reise wert. Und ich bin schon sehr auf die nächste Geschichte von dort gespannt.

Bewertung vom 09.12.2022
Ein Zuhause für das Glück / Lake Paradise Bd.1
Inusa, Manuela

Ein Zuhause für das Glück / Lake Paradise Bd.1


gut

Bei Lake Paradiese Ein Zuhause für das Glück, habe ich auf einen schönen idyllischen, wohlfühl Roman gehofft.
Zwar befindet man sich vom Setting her in einer Kleinstadt, wo jeder jeden kennt, doch ganz ist der Funke und die Atmosphäre nicht übergegangen. Teilweise waren mir manche Beschreibungen zu oberflächig.
Die beiden Protagonisten Lexi und Aaron hätten für mich nicht unterschiedlicher sein können. Aaron fand ich sympathisch, während ich Lexi oft als anstrengend betrachtet habe.
Ich weiß nicht ob sie wirklich ihren Verlobten hinterher getrauert hat oder das Leben , welches sie sich mit ihm erhofft hatte. Mir war zu naive, eine kleine Tagträumerin. Mit ihr bin ich leider kaum warm geworden.
Was deren Liebesgeschichte angeht, hat auch hier wieder ein wenig der Funke gefehlt, irgendwie hat. So ganz überzeugt haben mich die beiden leider daher nicht.

An sich von der Idee ist die Geschichte nicht schlecht, mir hat nur teilweise immer der zündende Funke gefehlt um die Geschichte und die Emotionen auch zu fühlen.
Irgendwie schade das mich die Geschichte nicht so überzeugen konnte.

Bewertung vom 09.12.2022
Sweet Player (eBook, ePUB)
Keeland, Vi; Ward, Penelope

Sweet Player (eBook, ePUB)


sehr gut

Mit Bücher von Vi Keeland kann man nichts verkehrt machen und so auch diesmal nicht.

Molly, die eigentlich eine Mitbewohnerin sucht, hat plötzlich einen Mitbewohner. Aber wer könnte Declan schon wiederstehen? Anscheinend seine Arbeitskollegin.
Molly und Declan verstehen sich prächtig, sind aber aneinander nicht interessiert, da sie jeweils einen anderen Partner ins Auge gefasst haben. Um jeweils ihr Ziel zu erreichen, helfen sie sich gegenseitig.
Es war schon ganz cute wie sie sich gegenseitig geholfen haben, die Art und Weise war schon manchmal echt witzig. Ich liebe den Humor der Autorin.
Diesmal hat die Story zwischendurch aber ein paar Längen gehabt. Keine Ahnung ob so angedacht war den Protagonisten mehr Raum zu geben. Auf jeden Fall haben die beiden Charaktere diesmal was länger gebraucht und die Handlung hat sich zwischendurch anders entwickelt, als ich es sonst kenne.

Wie immer war der Schreibstil angenehm, so dass sie die Geschichte der flüssig lesen lässt.

Bewertung vom 07.12.2022
The Atlas Six / Atlas Serie Bd.1 (eBook, ePUB)
Blake, Olivie

The Atlas Six / Atlas Serie Bd.1 (eBook, ePUB)


sehr gut

Also hierzu habe ich echt viel gehört gehabt. Daher war ich echt gespannt wie es mir gefallen wird.
Anfangs fand ich die Geschichte noch recht leicht, man hat einen guten Einstieg.
Aber mit dem weiterem Verlauf wird sie immer komplexer. Man merkt es steckt ein viel größerer Zusammenhang dahinter und lässt auch die ein oder andere Szene nochmal Revue passieren.

Die sechs Kandidaten sind sehr vielschichtig, haben ihre Ecke und Kanten, sind zum Teil sympathisch oder kann man sie nicht so recht einsortieren. gefühlt verbirgt jeder etwas und zeigt jeden nicht sein wahres Ich. Die Charaktere sind echt spannend zu beobachten.
Libby besitz zwar viel Macht, missbraucht diese aber nicht. Nebenbei ist sie sehr zielstrebig und wissbegierig. Nico ist sehr selbstbewusst und kommt dadurch bei Libby meist sehr arrogant rüber, er kann es aber auch nicht lassen oft Libby zu provozieren.
Zwei Charaktere, die oft auf ihren eigenen Vorteil bedacht sind, treffen hier aufeinander und sehen in den jeweiligen anderen eine Gefahr. Da haben wir zum einen Calum, der ein Empath ist kann Gefühle lesen und manipulieren. Parisa ist Telepathin und scheut auch nicht vor Manipulation zurück oder mit ihren Reizen, um das zu bekommen was sie will. Mitten zwischen den beiden haben wir Tristan, der Illusionen durchschauen kann. Er ist klug aber auch sehr zynisch.
Etwas blass ist da hingegen Reina gezeichnet, was vielleicht an ihre zurückhaltende Art liegt. Sie ist eine Naturmagierin und damit so ganz anders.

Alle haben keine einfache Kindheit auf ihre Weise gehabt und hinter einigen steckt mehr als auf dem ersten Blick ersichtlich ist.

Diese sechs sollen ein Jahr zusammenleben, was natürlich nicht immer reibungslos los. Eine wirklich interessante Mischung bei den Charakteren.
Die Handlung wird mit der Zeit immer komplexer und zum Ende diesen Bandes kommen ein paar echt interessante Sachen zu Tage. Ich dachte mir nur "was geht den jetzt ab".

Ich bin schon sehr auf den nächsten Band gespannt, wie sich da so einiges weiter entwickeln wird, wie sie sich entscheiden werden und ob manche Charaktere noch die Kurve bekommen.

Bewertung vom 07.12.2022
Book of Night
Black, Holly

Book of Night


ausgezeichnet

Oh was habe ich mich auf dieses Buch gefreut und es hat sich gelohnt.
Dunkel, düster und mal so ganz anders.
Die Autorin hat hier eine einzigartige Welt dargestellt.
Man braucht zwar ein wenig bis man Alterationisten, Carapacer, Puppeteere und Masks auseinanderhalten kann und was sie mit ihren Schatten machen können, aber ich habe mich im Laufe der Handlung ganz gut zurecht gefunden.
Ich fand die Idee mit den Schatten ganz interessant und spooky.

Charlie war mir direkt sympathisch, sie hat ihre Ecke und Kanten, sie wirkt dadurch einfach authentisch. Ihre Schwester Posey hat an meinen Nerven gekratzt. Auf sie hätte ich auch verzichten können.
Und dann wäre da noch Vince. Sympathisch auf seine Weise, man weiss nicht so recht wo ran man an ihm ist, aber er ist liebenswert und scheint ein Geheimnis zu verbergen.

Die Handlung hat mir sehr gefallen, sie wird aus der Sicht von Charlie geschildert und ab und ab bekommt man Rückblenden aus ihrer Vergangenheit, aber auch eines anderen Charakters. Die Atmosphäre ist eher grau/schwarz, dunkle und selbst wenn die Sonne scheint hängt ein Schleier davor. Ich habe es einfach geliebt.
Es ist jetzt nicht immer durchweg spannend, aber trotzdem war ich die ganze Zeit über neugierig wie es weiter geht, was die Charaktere machen und wie sie sich entscheiden.

Mich hat die Handlung und die Charaktere perfekt unterhalten, ich mochte wie erwähnt dieses düstere und dass die Geschichte so ganz anders abgelaufen ist. Ich habe mich drauf eingelassen und bin in die Handlung versunken mit Haut und Haar.
Vor allem hat mich sehr das Ende überrascht und wie sich alles bis dahin zugespitzt hat.
Der Schreibstil der Autorin ist einfach mega flüssig und angenehm.
Ich bin sehr auf Band 2 gespannt.

Bewertung vom 05.12.2022
Liebe auf Glatteis (MP3-Download)
Wagner, Emma

Liebe auf Glatteis (MP3-Download)


ausgezeichnet

Eine bezaubernde, schöne Geschichte. Es wird einen richtig warm ums Herz beim Hören.
Schon die erste Begegnung von Sven und Jule hat mich zum Lachen gebracht und hat schon viel versprochen.
Die Handlung ist herrlich und lustig, hat aber auch ihre emotionalen ernsten Momente.
Jule raubt Sven den letzten Nerv, aber auf der anderen Seite wird im oft warm ums Herz. Etwas das er sich eingestehen muss.
Jule wäre zwar lieber am Strand satt in Schweden, aber nach und nach kann die winterliche Landschaft und die Bewohner von Lillaström was abgewinnen, allen voran immer mehr der etwas knurrige Parkranger Sven.
Die Geschichte macht einfach Spass, da sie einen herzlich empfängt und man sich wohl fühlt. Die Atmosphäre ist toll eingefangen und man möchte direkt selber hinreisen.
Ich bin schon auf die anderen Bücher der Reihe gespannt.

Bewertung vom 04.12.2022
Operation Bailey Babies (eBook, ePUB)
Rayne, Piper

Operation Bailey Babies (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

OMG war diese Novelle unterhaltsam.
Drei der Bailey Frauen sind schwanger und es gibt eine Babyparty. Und wie immer wenn die Familie was organisiert oder sich zusammen trifft wird es unterhaltsam und lustig. So auch hier der Fall.
Aber da ja bei den Baileys immer etwas passiert, sprengt die erste geplatzte Fruchtblase die Babyparty. Und wo eine Fruchtblase geplatzt ist, sind die anderen beiden nicht weit entfernt.
Sehr amüsant und aufregend, vor allem welches Baby als erstes das Licht der Welt erblickt. Es war auf alle Fälle ein toller Einblick gewesen.
Wie in der anderen Novelle, hat man hier wieder verschiedene Perspektiven, manchmal nicht ganz leicht hinterher zu kommen aber man gewöhnt sich dran.
Von der Bailey Familie bekomme ich einfach nicht genug.

Bewertung vom 03.12.2022
Operation Bailey Wedding (eBook, ePUB)
Rayne, Piper

Operation Bailey Wedding (eBook, ePUB)


sehr gut

Nachdem Ende der Reihe war ich echt traurig gewesen, umso mehr habe ich mich auf die Novelle gefreut. Sie ist einfach ein perfektes Zwischenstück. Man erfährt wie verrückt der Hochzeitstag von Holly und Austin war. Vor allem hat mir gefallen das man verschiedene Perspektiven hat. Also auch erfährt was bei den anderen Geschwistern so los ist. Dies kann man vielleicht für den ein oder anderen verwirrend sein, grad weil die Kapitel recht kurz sind und man dann schon jemanden neuen wieder hat.
Perfekt wäre es gewesen, wenn die Novellen passend raus gekommen wären. Da ich die Reihe schon beendet habe, muss man dann kurz überlegen zu welchen Zeitpunkt die Geschichte spielt und welche Paar es schon gibt und welche noch nicht.
Trotzdem habe ich mich gefreut hier wieder eintauchen zu können. Der Handlungsverlauf ist nachvollziehbar und man ist an sich schnell wieder in der Geschichte wieder drin.
Jetzt freue ich mich auf die anderen Novellen.

Bewertung vom 27.11.2022
Scepter of Blood. Kuss der dunkelsten Nacht (Scepter of Blood 1) (eBook, ePUB)
v. Golden, Lexy

Scepter of Blood. Kuss der dunkelsten Nacht (Scepter of Blood 1) (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Cover, Klappentext und die Autorin haben mich hier angezogen.
ich war echt gespannt auf die Handlung und die Charaktere und ich wurde nicht enttäuscht. Der einzige Minuspunkt, wenn man es so sehen mag war weile s mich anhand mit den inneren Dämonen an ihre andere Reihe erinnert hat. Indirekt auch das kleine Trio Dämonen. Das fand ich ein wenig schade. Da ich manchmal so das Gefühl hatte etwas zu lesen, was ich schon kenne.
Doch tatsächlich konnte mich die Geschichte zum wirklich großen Teil überzeugen. Sie war spannend, geheimnisvoll, interessant, witzig und frech.
Man taucht direkt in die Handlung ein, und diese ist nicht immer freudig, sondern hat auch einige sehr dunkle und brutale Stellen.
Sóley ist an sich ein Charakter den ich schon mag und die sich auch nicht einfach was gefallen läßt und für ihre Freunde da ist. Um mehr über sich zu erfahren, ist sie sehr mutig und bringt mit ihrer Art auch monster auf ihre Seite.
Ihre Freundin Layla fand ich teilweise etwas anstrengend, obwohl sie an sich nett und lieb ist. Aber mir scheint als wird sie hier als sehr hilflos dargestellt, wobei sie ein genauso großes Herz hat wie Sóley. Und nicht minder mutig ist, aber vielleicht mir zu oft zu naiv.
Chester war für mich nicht so geheimnisvoll, wie man versucht hat ihn darzustellen, muss aber sagen ich fand viele Szenen sehr witzig mit ihm. Sóley und er sind manchmal echt wie Hund und Katz gewesen.
Es gibt noch 2 andere Charaktere, die mir gut gefallen haben, aber dazu müsst ihr das Buch selber lesen.
Ich bin schon sehr auf den nächsten Band gespannt und kann es kaum erwarten wie es weiter geht. Ich habe das Buch regelrecht verschlungen.

Bewertung vom 27.11.2022
Shadow Land (eBook, ePUB)
Wekwerth, Rainer

Shadow Land (eBook, ePUB)


gut

Dystopien mag ich ganz gerne und diese hörte sich nicht schlecht an. Das Cover hat mich zusätzlich neugierig gemacht, da einen ein Augenpaar aus dem Dickicht anschaut.
Es handelt sich hierbei um eine Geschichte, die mehr für Jugendliche gedacht ist. Das ein oder andere war mir etwas zu oberflächig und seicht und ging mir auch gegen Ende viel zu schnell.
Spannend fand ich hier, wie sich die Welt verändert hat. Kaia wird dank eines Soldaten gerettet, zuvor hat sie ihre ganze Familie verloren. Anschließend macht die Geschichte einen Sprung, indem Kaia dazu ausgebildet wird mutierte Menschen zu eliminieren.
Doch Kaias Leben ändert sich, als sie versucht in der veränderten Natur zu überleben und dabei auf den Jungen trifft.
es gibt viele Sachen, die einfach nur grob angeschnitten sind, so dass für mich die Handlung jetzt keine große Tiefe hat und dadurch auch die Charaktere etwas blass bleiben.
Aber an sich finde ich das Setting echt interessant, wie sich die Natur verändert hat und die Menschen versucht haben zu überleben.
Irgendwie gibt die Handlung auch Denkanstöße wie sich wohl unsere Erde in 100 Jahren verändern könnte.