Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: kristall
Wohnort: Oschersleben
Über mich:
Danksagungen: 8 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 79 Bewertungen
Bewertung vom 26.10.2018
Restsüße
Meimberg, Claudia

Restsüße


ausgezeichnet

Der Roman hat mir ganz wunderbar gefallen. Sarah unternimmt eine Reise nach Neuseeland, wo sie Josh auf einem Weingut kennenlernt. Beide hegen von Anfang an tiefe Gefühle füreinander, aber Sarah muss bald die Heimreise antreten. Beide verlieren sich immer wieder aus den Augen und finden dann wieder zusammen, auch meinen es nicht alle Freunde gut mit ihrer Liebe. Ich habe mit den beiden Hauptfiguren mitgelitten und fand sie sehr sympathisch und interessant. Der Roman war unheimlich gefühlvoll, aber keineswegs kitschig. Der Schreibstil hat mir auch sehr gut gefallen. Und das Cover ist ein schöner Hingucker. Ich habe mich sehr gut unterhalten und war von Anfang an mitten im Geschehen dabei. Ein Buch, das ich nur empfehlen kann.

Bewertung vom 21.10.2018
Der Klang eines Augenblicks
Dakota, Kate

Der Klang eines Augenblicks


ausgezeichnet

Im Zentrum der Handlung steht Britt, deren Vater in Irland unter mysteriösen Umständen ums Leben kam. Zwar verließen sie und ihre Mutter daraufhin das Land, aber Jahre später kehrt Britt zurück und will Klarheit. Bei ihren Nachforschungen trofft sie auf Declan, der ein guter Freund für sie wird und bald mehr. Er unterstützt sie bei ihrer Arbeit. Der Roman hat mir sehr gut gefallen. Zum Einen ist Irland ein wunderbares Land und immer eine nähere Betrachtung wert, zum Anderen fasziniert mich auch die Handlung, die sehr gefühlvoll, aber auch spannend und interessant ist. Die Figuren habe ich sofort ins Herz geschlossen, denn sie sind sympathisch und stark. Das Cover ist toll und passt ganz toll zum Inhalt.

Bewertung vom 06.10.2018
Am Abgrund seiner Seele / Profilerin Andrea Bd.1 (eBook, ePUB)
Dicken, Dania

Am Abgrund seiner Seele / Profilerin Andrea Bd.1 (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Mir hat der Thriller sehr gut gefallen. Man war von Anfang an gleich mittendrin im Geschehen. Durch den tollen Schreibstil kam man sehr gut in die Geschichte hinein und fand gleich einen roten Faden. Es geht um eine Vergewaltigungsserie auf einem Universitätsgelände. Als Andrea den Täter bei einer Tat überrascht, ändert sich plötzlich sein Muster und die Opfer sterben. Ich fand den Thriller sehr intensiv. Man war bei den Taten und bei den Opfern, aber auch bei den Ermittlungen immer hautnah dabei. Das war sehr gut. Die Schauplätze der Handlung fand ich gut und auch das Cover war passend gestaltet. Mir hat das Buch richtig gut gefallen.

Bewertung vom 12.09.2018
Eine unterschätzte Frau (eBook, ePUB)
Minks, Marion

Eine unterschätzte Frau (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Hildegard Eschenbach kehrt in ihre Heimat zurück. Der Mann ihrer Freundin wird tot aufgefunden. Aus Anteilnahme mit ihrer Freundin klemmt sie sich selbst hinter den Fall und beginnt auf eigene Faust zu ermitteln, sehr zum Leidwesen ihren Neffen Daniel, der eigentlich mit den Ermittlungen beauftragt ist. Ich hatte viel Spaß beim Lesen. Die Story war bis zum Schluss spannend und hat mir gefallen. Die Charaktere fand ich interessant und sympathisch, besonders Hildegard. Das Cover passt ganz hervorragend dazu und hat mich von Anfang an neugierig auf das Buch gemacht. Ich hatte viel Freude beim Lesen und werde das Buch empfehlen.

Bewertung vom 12.09.2018
Mädchensammler (eBook, ePUB)
Gereon, Matthias

Mädchensammler (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Der Thriller spielt in verschiedenen Zeitzonen. Zum einem zur jetzigen Zeit in Deutschland, wo ein Beamter ermordet gefunden wird mit beängstigendem Video-Material und im Rückblick in Rumänien, wo es um Aurelia geht, einem jungen Mädchen, das sich eine bessere Zukunft wünscht. Bei beidem scheint es eine Verbindung zu geben. Der Thriller ist nichts für schwache Nerven. Besonders die Szenen, die auf dem Film zu sehen sind, brennen sich beim Lesen unweigerlich ins Gehirn. Mir persönlich war das etwas zu viel, aber es war natürlich realistisch dargestellt und es wurde nichts verschönt. Ansonsten ist der Thriller richtig spannend und sorgt für einige Gänsehaut-Momente. Der Schreibstil ist angenehm und auch die Figuren haben Tiefe und sind interessant. Das Buch hat mich von der ersten Seite an gefesselt und ist sehr empfehlenswert.

Bewertung vom 12.09.2018
Mörderisches Schweigen
Roth, Nadja

Mörderisches Schweigen


ausgezeichnet

Toni Eichborn hat einiges in ihrem Leben in den Sand gesetzt. Als sie in die Heimat zurückkehrt, findet sie ihren Bruder sehr krank vor. Betreut wird er von seiner Frau und medizinischem Personal. Schnell wird klar: Hier stimmt etwas nicht. Auch in Tonis Umfeld kommt es zu dubiosen Ereignissen und schon bald kann auch Toni nicht mehr klar denken. Der Thriller hat mir richtig gut gefallen. Nicht nur, dass die Story sehr spannend und fesselnd mit einem wunderbaren Schreibstil geschrieben war, auch die Figuren waren undurchsichtig und interessant. So konnte die Spannung bis zum Schluss erhalten bleiben. Ich habe mich richtig gut unterhalten gefühlt und empfehle das Buch gerne meinen Freunden.

Bewertung vom 09.09.2018
Wie ich fälschte, log und Gutes tat
Klupp, Thomas

Wie ich fälschte, log und Gutes tat


ausgezeichnet

Das Buch hat mich von Anfang an neugierig gemacht. Es geht um einen Jugendlichen, der im Tennis spielen sehr gut ist, aber eigentlich ein Faible für Drogen und krumme Geschäfte hat, wie das Fälschen von Unterschriften. Er kommt aus einer angesehen Familie und hätte das eigentlich gar nicht nötig, aber sein Umfeld ist angestachelt von falschem Ehrgeiz und treibt den Jungen förmlich auf die schiefe Bahn. Ich fand, das Buch hat sehr zum Nachdenken angeregt. Die Art, wie der Junge in diesen Teufelskreis eigentlich durch die Schuld anderer, geraten ist, gibt eine Paradebeispiel für die falsch verstandene Fürsorgen von Erwachsenen ab. Das Buch war aber dabei interessant und sehr abwechslungsreich zu lesen.

Bewertung vom 08.09.2018
Ein unvergänglicher Sommer
Allende, Isabel

Ein unvergänglicher Sommer


ausgezeichnet

Die Bücher von Isabell Allende sind immer besonders. Ich hatte schon vor vielen Jahren das Vergnügen einige ihrer Bücher lesen zu dürfen und bin auch bei diesem hier wieder begeistert von ihrem Schreibstil und der Besonderheit ihrer Geschichte. In Brooklyn kommt es zu einem Autounfall. Richard fährt auf Evelyns Auto auf und Evelyn findet später eine Leiche in ihrem Kofferraum. Nun kommt es zur zentralen Frage: Wohin mit ihr? Die Polizei fällt aus, da Evelyn keine Aufenthaltsgenehmigung für das Land hat. Sie, Richard und Lucia (die Untermieterin) beginnen mit einer Odyssee. Wirklich eine spannende und unterhaltsame Geschichte, die niemals langweilig war. Das Cover hat sehr gut dazu gepasst und die Figuren waren besonders.

Bewertung vom 19.08.2018
Scarlett
Remington, Laurel

Scarlett


ausgezeichnet

Scarlett steht im Mittelpunkt des äußerst erfolgreichen Blogs ihrer Mutter, mit der sie allein lebt. Jeder Fehler und jede Unpässlichkeit wird hier gnadenlos ausgebreitet und von ihren Freunden und Mitschülern, die davon wissen, mit Freuden gelesen. Sie versucht deshalb möglichst uninteressant und fehlerfrei durchs Leben zu gehen. Ihre Einstellung ändert sich erst, als eine Nachbarin erkrankt, die sie für das Backen interessiert und nun gründet sie mit einer Freundin ihren eigenen Club. Das Buch ist für alle Altersklassen geeignet und hat mir sehr gut gefallen. Es war kurzweilig und unterhaltsam, nicht nur für Leute, die das Backen lieben. Die Figuren sind sehr liebevoll entwickelt. Die Aufmachung des Buches ist schön.

Bewertung vom 19.08.2018
Es beginnt mit einem Blick / Redwood Love Bd.1
Moran, Kelly

Es beginnt mit einem Blick / Redwood Love Bd.1


ausgezeichnet

Avery Stowe und ihre Tochter Hailey, die autistisch ist, stehen im Zentrum der Handlung. Avery hat schlechte Erfahrungen in ihrer Ehe gemacht und versucht in Redwood zur Ruhe zur kommen. Dort lernt sie den Tierarzt kennen und zwischen beiden funkt es sofort, aber Avery ist vorsichtig und will sich nicht in die nächste Beziehung stürzen. Doch sie hat nicht mit seiner Hartnäckigkeit und der gewitzten Dorfgemeinde gerechnet, die den Tierarzt unterstützt. Das Buch geht definitiv ans Herz und liest sich wunderbar leicht und locker. Gleichzeitig regt es aber auch zum Nachdenken an. Das Cover passt ganz wunderbar dazu und ist ein Hingucker, der neugierig auf den Inhalt macht. Die Figuren sind sehr sympathisch.