Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: Leseratte581


Bewertungen

Insgesamt 12 Bewertungen
12
Bewertung vom 04.02.2020
Wohlfühlgewicht
Awe, Mareike

Wohlfühlgewicht


sehr gut

In den meisten Ratgebern bekommt man heutzutage nur viele verschiedenste Diäten an die Hand, die aber langfristig dann eher doch ins Gegenteil umschlagen.
Bei Dr. med. Mareike Awe wird das Abnehmen in ihrem Buch nun endlich mal aus einem ganz anderen Blickwinkel beleuchtet.

Eigentlich ist die Philosophie zum eigenen Wohlfühlgewicht, nach ihrer Meinung, doch ganz einfach. Dennoch tun wir Menschen uns immer wieder schwer den eigenen Hunger ganz der eigenen Intuition nach zu stillen.
Das bedeutet also man hört auf sein Hungergefühl, dann kann man auch essen. Verspürt man dieses jedoch nicht mehr, sollte man unbedingt mit dem Essen aufhören. Vom Prinzip her ganz simpel, aber dann doch irgendwie nicht immer so leicht umsetzbar ;-)

Mir haben in diesem Buch auch die grafischen Gestaltungen sehr gut gefallen, die das ganze Thema gleich noch ein wenig anschaulicher dargestellt haben.

Auf jeden Fall scheint mir diese Methode lang anhaltend und dauerhaft zu sein, wenn man es denn schafft auf seinen Körper und die eigenen Bedürfnisse zu hören!

Ein sehr angenehm geschriebenes Buch, dass ich ganz sicher noch des Öfteren mal in die Hand nehmen werde :-)

Bewertung vom 02.01.2020
WW - 100 Top Rezepte

WW - 100 Top Rezepte


ausgezeichnet

Auch dieses Buch der WW Familie hat mich von der ersten Seite an gleich wieder verzaubert. In diesem Werk sind nun die 100 Lieblingsrezepte aller WW Anhänger versammelt und zu einem besonders schönen und vielfältigen Buch zusammengetragen worden.

Die liebevoll aufbereiteten Fotos zu jedem einzelnen Rezept machen gleich Lust darauf sofort mit dem Kochen zu beginnen. Noch dazu gibt es zu jedem Rezept den Hinweis, woher der Favorit stammt.

Einzelne Kapitel sind diesmal in One-Pot, Salate und Sandwiches, Hauptgerichte mit Fleisch / Geflügel und Fisch, Pasta Basta, Veggie, Snacks & Fingerfood sowie die süßen Vielfalten untergliedert.
So kann man ganz einfach und unkompliziert, je nach Belieben und Geschmack, gleich das richtige Kapitel aufschlagen.

Und mit den detaillierten Punkteangaben von WW lässt es sich so im neuen Jahr ganz sicher viel schneller abnehmen oder aber auch das eigene Wohlfühlgewicht halten :-))

Bewertung vom 02.01.2020
WW - Genial saisonal!
Schweiger, Andi

WW - Genial saisonal!


ausgezeichnet

Seitdem ich das Buch erhalten habe blättere ich jeden Tag aufs neue durch die Seiten, weil ich immer wieder fasziniert bin, welche kreative Ideen und Rezepte der TV- und Sternekoch Andi Schweiger hier versammelt hat!

Die komplette Gestaltung dieses Kochbuches ist mir auf den ersten Blick sehr positiv aufgefallen. Es unterscheidet sich zu anderen "normalen" Kochbüchern schon mal in dieser Weise, dass die zusammengetragenen Rezepte hier allesamt den Monaten Frühling, Sommer, Herbst und Winter zugeordnet worden sind.
Zu jedem Monat gibt es ausserdem ein kleines Vorwort, welches entsprechend der Jahreszeit einstimmen soll.

Die Rezepte scheinen auf den ersten Blick sehr einfach zu sein und regen durch die jeweilige bildliche Darstellung noch zusätzlich den Appetit an :-P

Ich freu mich darauf dieses Jahr so einige dieser vorgestellten Rezeptideen nachzukochen!

Bewertung vom 01.11.2019
Nenne drei Streichinstrumente: Geige, Bratsche, Limoncello
Greiner, Lena; Padtberg-Kruse, Carola

Nenne drei Streichinstrumente: Geige, Bratsche, Limoncello


weniger gut

Meine anfängliche Euphorie nach den ersten beiden Büchern ist leider im Laufe der ersten Seiten ziemlich schnell verflogen. Eigentlich dachte ich, die beiden Redaktuerinnen könnten an ihre Vorgänger wieder anknüpfen. Dies war jedoch, meiner Meinung nach, nicht der Fall.

Als angenehm empfand ich an diesem Buch, dass es nach Themen und Schulfächern sortiert ist. Dadurch kamen die einzelnen Kapitel kurzweilig daher und ließen sich auch flüssig lesen.
Leider waren so manche Schülerantworten nicht neu, irgendwie hatte man diese so oder so ähnlich schon einmal gehört. Die Sprüche haben mich allesamt nur schmunzeln lassen, aber von Hocker gerissen haben sie mich leider nicht. Irgendwie hat mir da dann doch ein wenig der Pfiff gefehlt!

Als eine kleine nette Zugabe haben mir aber die humorvollen Karikaturen gefallen, die das Buch doch noch aufgelockert haben! Schade, davon hätten es nur zu gern noch ein paar mehr sein können :-))

Alles in allem eine kurzweilige Lektüre, die unterhalten kann... aber nicht MUSS.

Bewertung vom 21.10.2019
The Wonderful Wild
Neitzel, Gesa

The Wonderful Wild


sehr gut

Mit großer Freude habe ich Gesa Neitzel auf ihrer Reise nach Afrika begleitet, die ganz sicher auch ein stückweit eine Reise zu sich selbst darstellte.

Anfangs habe ich zwar schon ein wenig die typischen Reisebericht-Informationen vermisst, weil ich mit einer ganz anderen Erwartungshaltung an dieses Buch herangegangen bin. Aber im weiteren Verlauf hat mich Gesa Neitzel dann mit ihrer ganzen Art gefangen genommen und auch bis zum Ende nicht mehr losgelassen.

Ganz sicher lässt sich auch auf anderen Kontinenten zu sich selbst finden, aber für Gesa schlägt ihr Herz nun mal in Afrika. Mir hat diese Reise in eine für mich bisher noch fremde Welt sehr gut gefallen!

Bewertung vom 20.10.2019
Das Leben ist großartig - von einfach war nie die Rede
Köster, Gaby; Hoheneder, Till

Das Leben ist großartig - von einfach war nie die Rede


ausgezeichnet

Schon ihr erstes Buch „Ein Schnupfen hätte auch gereicht: Meine zweite Chance“, in dem sie über ihren Schlaganfall und die neuen Herausforderungen schreibt, denen sie sich damit nun tagtäglich gegenübergestellt sieht, war ein beeindruckendes Buch über eine sehr starke Frau, dass beschreibt nicht mit ihrer Krankheit zu hadern, sondern das Schicksal anzunehmen und zu versuchen immer das Beste aus der Situation zu machen!

Genau dies spiegelt sich nun auch in ihrem zweiten Buch „Das Leben ist großartig – von einfach war nie die Rede“, in dem sie erzählt, wie sich ihr Leben mit der Krankheit zehn Jahre danach entwickelt hat, wider.
Ganz unverblümt und ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen schreibt sie von ihrem Alltag und den Tücken, mit denen sie immer noch und sicherlich auch ein Leben lang zu kämpfen haben wird. Dabei verliert sie aber nie ihren Humor und das gefällt mir an ihr sehr! In der ganzen Zeit hat sie nie geklagt und nie die Freude am Leben verloren, getreu ihrem Motto „Zum Aufgeben fehlt mir der Mut.“.

Ein wunderbares Buch, dass noch lange nachklingt und hoffentlich vielen Menschen Mut macht das Leben als lebenswert zu betrachten, egal welche Tiefschläge es manchmal für einen bereithält.

Bewertung vom 26.06.2019
Im Freibad
Page, Libby

Im Freibad


sehr gut

Wie könnte es passender sein, bei diesem hochsommerlichen Sonnen-Wetter, habe ich heute den wunderschönen Roman “Im Freibad” von Libby Page zu Ende gelesen. Schon das Cover hatte mich bei der Leseprobe sofort angesprochen und ich wollte zu gern wissen, welches Geheimnis das Freibad und seine Besucher wohl mit sich bringen.
Gleich von Beginn an sind mir die Charaktere des Buches ans Herz gewachsen. Besonders schön hat mir die Freundschaft gefallen, die sich im Laufe der Geschichte zwischen Kate und Rosemary entwickelt und die ich mit großer Begeisterung verfolgt habe. Wie sie gemeinsam um den Erhalt des Freibades kämpfen war einfach lesenswert. Das Buch ließ sich, durch die kurzen Kapitel, entspannt weg lesen und war dadurch sehr kurzweilig.

Ich kann diesen Roman nur wärmstens weiterempfehlen und werde das Buch daher nun auch einer lieben Lesefreundin zur Verfügung stellen, die ganz sicher auch solch eine große Lesefreude haben wird wie ich sie hatte :-)

Hoffentlich gibt es bald mal wieder etwas neues dieser Autorin zu lesen... Ich würde mich darüber sehr freuen!

Bewertung vom 29.03.2019
Weil es Liebe ist
Lauren, Christina

Weil es Liebe ist


ausgezeichnet

Die Liebesgeschichte, die sich zwischen Holland und Calvin entwickelt, ist sehr gefühlvoll und emotional geschrieben. Da fühlt man sich einfach vom Autor direkt mitgenommen und ein bisschen wie in die Handlung mit hineinversetzt. Ich habe mit den beiden mitgefühlt - mich hat die Geschichte wirklich restlos begeistert.

Schon das Buchcover hatte mein Interesse geweckt und ich wurde vom Inhalt auch nicht enttäuscht. Ein Roman, den ich guten Gewissens nur uneingeschränkt weiterempfehlen kann!

Bewertung vom 04.03.2019
Der Welt nicht mehr verbunden
Hari, Johann

Der Welt nicht mehr verbunden


ausgezeichnet

Schon nach der Leseprobe dieses Buches wollte ich unbedingt mehr erfahren von Depressionen, ihren Ursachen, wie man ihnen begegnen sollte und was man tun kann, um gar nicht erst in diesen Strudel hineinzugeraten.

Es hat mich von der ersten Seite an neugierig gemacht und auch beim weiterlesen musste ich feststellen, dass mir der Schreibstil des Autors sehr gut gefällt!
Man bekommt fast den Eindruck als würde man von ihm an die Hand genommen... aber ganz sicher ist das auch dem Aspekt geschuldet, dass er selbst in diesem Teufelskreis steckt und ganz genau weiß, wovon er spricht.

Als Nicht-Betroffener wollte ich mehr erfahren und nur zu gern verstehen, was hinter dieser, doch oft belächelten, Krankheit steckt... da ich selbst auch im Freundeskreis jemanden habe, der darunter schon viele Jahre leidet und man meist bestimmt Reaktionen nur sehr schwer verstehen oder überhaupt nachvollziehen kann. Nach der Lektüre dieses Buches werde ich jetzt ganz bestimmt viele Dinge mit anderen Augen wahrnehmen.

Ich werde das Buch sicherlich auch den Betroffenen weitergeben und hoffe, dass sie etwas positives daraus für sich ziehen und ein paar neue Denkanstöße bekommen können!

Bewertung vom 31.01.2019
Liebeskummer ist ein Arschloch
Gammour, Senna

Liebeskummer ist ein Arschloch


gut

Mir hat das Buch von Senna Gammour recht gut gefallen. Ich habe ihre Karriere mit der Musikgruppe Monrose anfangs noch begleitet, aber dann irgendwann aus den Augen verloren. Daher habe ich mich nun umso mehr gefreut von ihrem eigenen Buch zu hören.

Darin schreibt sie viele unglaublich wahre Worte über die Liebe und ihre Tücken im Leben, denen man auf seinem Weg begegnen kann. Sie gibt uns direkte Einblicke in ihr eigenes Leben und viele Dinge hat man selbst oder so ähnlich auch schon erfahren müssen. Ein paar interessante Tipps zeigen auf, wie man mit Liebeskummer am besten umgeht ohne sich selbst und die eigenen Bedürfnisse zu vergessen. Nur wenn man sich selbst liebt und mit sich selbst im Reinen ist, dann kann man auch das Glück und die Liebe an jemand anderen weitergeben :-)

Mir hat ihr Schreibstil ganz gut gefallen - auch wenn sie schon oft eine derbe Jugendsprache wählt, die aber genau zu ihr passt - und ich musste des Öfteren auch schmunzeln über ihre sehr direkte und doch auch unterhaltsame Art!

12