Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: brauneye29
Danksagungen: 24 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 831 Bewertungen
Bewertung vom 17.01.2021
Darling Rose Gold (eBook, ePUB)
Wrobel, Stephanie

Darling Rose Gold (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Zum Inhalt:
Patty hat ihre Tochter jahrelang vergiftet, dafür saß sie fünf Jahre im Gefängnis. Jetzt kommt sie wieder frei und erstaunlicherweise nimmt ihre Tochter Rose Gold sie wieder auf. Sie hat mittlerweile selbst ein Kind. Patty ist glücklich, wie sie doch ihr Verhältnis zu ihrer Tochter verbessern. Dann glaubt sie zu erkennen, dass es ihrem Enkel nicht gut geht. Ist Rose Gold dafür verantwortlich?
Meine Meinung:
Schon früh im Buch glaubt man, dass man weiß, wohin die Reise in diesem Buch geht, aber ist das wirklich so? Ich werde es nicht verraten. Mir hat das Buch insgesamt schon gefallen, aber die vielen Zeitsprünge machen es nicht immer leicht, der Geschichte zu folgen. Interessant war das Buch auf jeden Fall, auch gerade in Hinsicht auf die Rachegedanken, die sich immer deutlicher darstellen. Etwas blöd fand ich den Namen Rose Gold, weil er für Deutsche doch sehr ungewöhnlich ist.
Fazit:
Rache wird eiskalt serviert

Bewertung vom 14.01.2021
Das Windsor-Komplott / Die Fälle Ihrer Majestät Bd.1
Bennett, S J

Das Windsor-Komplott / Die Fälle Ihrer Majestät Bd.1


sehr gut

Zum Inhalt:
Auf Windsor Castle wurde ein Mord verübt, der zunächst wie ein verunglücktes Sexperiment aussieht, doch schnell als Mord erkannt wird. Da das Opfer ein Russe war, wittert das MI5 ein politisches Komplott. Das gefällt der Queen nun gar nicht und sie will selbst ermitteln. Das kann sich natürlich nicht so direkt selbst und zieht ihre Privatsekretärin ins Vertrauen. Können sie gemeinsam den Fall lösen?
Meine Meinung:
Dieses Setting im Windsor Castle samt der royalen Familie macht eigentlich den besonderen Reiz aus. Man fühlt sich ein bisschen so als könne man Mäuschen spielen und ich habe immer wieder gefragt, ob die Queen das Buch wohl gut finden würde. Ansonsten ist es ein netter Krimi, der gut geschrieben ist, aber eben auch nicht viel mehr. Aber ich würde trotzdem auch den zweiten Teil lesen, weil ich mir so gut die wahre Queen dabei vorstellen konnte und das macht schon Spaß. Ob die Queen wohl amused wäre? Ich war es auf jeden Fall.
Fazit:
Mit viel royalem Charme

Bewertung vom 13.01.2021
Die Hormon-Balance-Diät
Kieß, Rabea

Die Hormon-Balance-Diät


ausgezeichnet

Zum Inhalt:
Vielen Frauen kennen das. Man ist eigentlich wie immer, nimmt aber zu. Oder versucht eine Diät nach der anderen und nichts hilft. Vielleicht liegt das Problem aber an einer Stelle, die wir gar nicht so auf dem Schirm haben, die Hormone. Diesem Thema nimmt sich die Autorin an.
Meine Meinung:
Hier wird sich der Problematik des Zunehmen bzw Abnehmen mal von einer anderen Seite genähert und ich finde des Ansatz ausgesprochen interessant und auch durch vorstellbar. Im Besonderen kommt hinzu, dass das Ganze auch umsetzbar ist. Zunächst wird grundsätzliches vorgestellt, mit Testfragen ermittelt, welche Problem vorliegen könnte und es wird auch erklärt. In einem Stufenplan dann die mögliche Lösung und schlussendlich noch viele Rezepte. Und die Rezepte sind im Vergleich zu vielen anderen Bücher auch durchaus umsetzbar und nicht mit völlig utopischen Zutaten überfrachtet. Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich werde sicher die ein oder andere Sache ausprobieren und umsetzen und auf die Umsetzung der Rezepte freue ich mich schon.
Fazit:
Mal eine ganz andere Betrachtungsweise

Bewertung vom 13.01.2021
Die Angst der Schweigenden (eBook, ePUB)
Jos, Nienke

Die Angst der Schweigenden (eBook, ePUB)


weniger gut

Zum Inhalt:

Für Inna gibt es keine Zufälle. Als Statikerin glaubt sie, dass alles berechenbar ist. Und der eisige Wind ist auch nur ein Vorbote für einen Schneesturm, der Inna in einer Fabrikhalle festhalten wird. Und ausgerechnet dort im Nirgendwo taucht Igor auf, der behauptet vom Sturm überrascht worden zu sein. Aber ist das wirklich so?

Meine Meinung:

Ich bin mit dem Buch von Anfang an nicht wirklich klar gekommen. Irgendwie lag mir die Geschichte nicht, noch viel schlimmer war es mit dem Schreibstil. Ich fand ihn irgendwie sperrig und wenig eingängig. Mitunter erwischt man Bücher, die einen einfach nicht ansprechen. Dieses war genau so eins für mich.

Fazit:

Das war leider nicht mein Buch.

Bewertung vom 12.01.2021
Das perfekte Grau
Jamal, Salih

Das perfekte Grau


ausgezeichnet

Zum Inhalt:

Die Geschichte erzählt von Novelle, Rofu, Mimi und Dante. Diese kennen sich aus dem Hotel in dem sie arbeiten, aber richtig kennenlernen sie sich erst als die Polizei im Hotel auftaucht und sie gemeinsam flüchten, obwohl die Polizei eigentlich wegen Mimi da ist.

Meine Meinung:

Was mich immer wieder bei den Büchern des Autoren verblüfft, ist der Umgang mit der Sprache. Ungeheuer gekonnt und wortgewaltig werden wir immer verführt weiter und weiter zu lesen. Um alle Feinheiten zu erfassen, sollte man das Buch sicherlich mehrmals lesen, denn man entdeckt immer wieder neue Facetten, neue kluge Sätze oder auch humorige Sätze, die einen mitunter laut lachen lassen. Auch gelingt es die Geschichten der Protagonisten ein Stück weit greifbar zu machen und sie berühren einen. Manches aus diesem Buch wird sicher nachhaltig im Kopf bleiben. 

Fazit:

Das Buch besticht durch seine literarische Qualität

Bewertung vom 11.01.2021
Wie man seine Eltern erzieht / Eltern Bd.1
Johnson, Pete

Wie man seine Eltern erzieht / Eltern Bd.1


gut

Zum Inhalt:
Das gefällt Luis ja gar nicht. Erst umziehen, dann nur Streber als Mitschüler und die Lehrer sind total humorlos. Sie wollen seine Witze einfach nicht verstehen, als ob sie gar nicht witzig wären. Und dann fangen seine Eltern auch noch an, ihn zu mehr Engagement in der Schule zu drängen. Was haben die denn auf einmal? Er will doch Comedy-Star werden. Da kommt ihm die rettende Idee, er meldet sich zu einem Casting an.
Meine Meinung:
Ich lese ja ausgesprochen gerne Kinderbücher, aber dieses hat mich nicht wirklich abgeholt. Die Illustrationen haben mir gut gefallen, aber das war es dann auch schon fast. Der Tagebuchstil ist mir zu einseitig, viel lieber mag ich da Interaktionen zwischen den handelnden Personen. Auch war mir die ganz Geschichte irgendwie zu flapsig und auch nur bedingt gut lesbar. Ich würde dieses Buch auch eher für eine etwas ältere Zielgruppe empfehlen, da sicher mancher Witz dann besser ankommt.
Fazit:
Nicht so ganz meins

Bewertung vom 09.01.2021
Mopsa - Eine Maus kommt ganz groß raus
Habersack, Charlotte

Mopsa - Eine Maus kommt ganz groß raus


ausgezeichnet

Zum Inhalt:
Mopsa träumt davon einmal auf der großen Bühne zu stehen, doch statt dessen muss sie mit ihrer Familie die ganze Zeit für den Mäusekönig Futter besorgen. Als sie sich dagegen auflehnt, schmeißt er sie einfach raus. Nun steht die Maus auf der Straße, doch unterkriegen lässt sie sich nicht.
Meine Meinung:
Ganz besonders begeistert haben mich die zuckersüßen Illustrationen, die mit Sicherheit auch die Zielgruppe begeistern werden. Es gibt so viel zu entdecken, das wird bestimmt jedes Kind begeistern. Aber auch die Geschichte ist richtig schön und ich habe sie mit Freude gelesen. Ich bin sicher, dass dieses Buch der Zielgruppe beim Vorlesen aber auch Erstlesern viel Spaß bereiten wird. Was noch auffällt ist, dass das Buch enorm wertig gearbeitet ist. Das schön gestaltete Cover ist sehr robust und wird auch die ein oder andere Attacke von Kinderhänden überstehen.
Fazit:
Super schön gestaltet

Bewertung vom 06.01.2021
Das Abenteuer beginnt / Flüsterwald Bd.1 (eBook, ePUB)
Suchanek, Andreas

Das Abenteuer beginnt / Flüsterwald Bd.1 (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Zum Inhalt:
Lukas traut seinen Augen kaum, als er aus dem Schlaf hoch schreckt und ein sonderbares Wesen in seinem Zimmer sieht. Als das Wesen flüchtet, verfolgt er das Wesen Bus in den Wald und ahnt noch nicht, dass er die Grenze zum Flüsterwald überschritten hat. Wie ist ihm das nur gelungen?
Meine Meinung:
Das Buch ist ein richtig schöner Auftaktband zu einer wirklich fantastischen Geschichte um Lukas und den Flüsterwald. Ich fand das Buch richtig gut und zwar nicht nur für die Zielgruppe, sondern eigentlich ist es ein Buch für alle Altersgruppen, die Spaß an einer gut geschriebenen, fantasievollen Geschichte haben. Zusätzlich gibt es tolle Illustrationen, die mir auch sehr gut gefallen haben und das Geschehen noch unterstreichen. Der Schreibstil ist zwar altersgerecht aber auch nicht zu einfach gehalten, dass auch ältere Leser ihre Freude daran haben können. Ich freue mich schon auf eine Fortsetzung.
Fazit:
Sehr fantasievoll erzählt

Bewertung vom 04.01.2021
Mr Nobody - Er will sich erinnern. Sie muss vergessen
Steadman, Catherine

Mr Nobody - Er will sich erinnern. Sie muss vergessen


ausgezeichnet

Zum Inhalt:
An einem Strand in Norfolk wird ein orientierungsloser, nasser Mann gefunden. Es ist bitterkalt, wer ist der Mann? Schnell wird er auf den Namen Mr. Nobody getauft. Er spricht nicht und keiner weiß, wer er ist. Dieser Fall könnte den Durchbruch für Dr. Emma Lewis sein, doch eigentlich wollte sie nie wieder in diese Gegend zurück, in der vor 14 Jahren so schreckliches geschah. Kaum begegnet sie dem Unbekannten das erste Mal, wird ihr klar, dass er etwas über sie weiß.
Meine Meinung:
Boah, war das ein spannendes Buch. Ohne das so richtig viel passiert, hat das Buch einen enormen Spannungsbogen und man liest und liest und liest. Die Geschichte war äußerst interessant und auch die Protagonisten und ihre Geschichten haben mir sehr gut gefallen. Besonders auch das Geheimnis um Emma, dass natürlich auch irgendwann gelüftet wird, aber auch das Geheimnis um den unbekannten Mann ist total spannend. Von vorne bis hinten ein tolles Buch mit tollem Schreibstil.
Fazit:
Hochspannung

Bewertung vom 04.01.2021
Die geheime Kraft des Fettstoffwechsels
Kiechle, Marion;Gorkow, Julie

Die geheime Kraft des Fettstoffwechsels


sehr gut

Zum Inhalt:
Jahrzehnte lang wurde Fett verteufelt. Womöglich zu Unrecht? Denn der Fettstoffwechsel wird unmittelbar durch die Ernährung beeinflusst und gute Fette können auch viel gutes bewirken. Die bekannte Frauenärztin Dr. Marion Kiechle hat mit der Journalistin Julie Grokow ein Buch geschrieben, dass mit vielen Vorurteilen aufräumt und Wege aufzeigt seinen Stoffwechsel auf gesunde Art zu unterstützen. Passend dazu gibt es reichlich Rezepte.
Meine Meinung:
Eins vorweg, das Buch ist sehr informativ und auch relativ schnell weg gelesen. Die Rezepte scheinen nicht uninteressant, wobei für mich eher nichts, da in den seltensten Fällen mein Geschmack. Das ein oder andere war mir neu, das meiste aber durch andere Bücher oder andere Informationsquellen durchaus bekannt. Wer sich noch nie mit Ernährung beschäftigt hat, ist gut bedient mit dem Buch.
Fazit:
Informativ