Benutzer
Top-Rezensenten Übersicht

Benutzername: 
AddictedToBooks
Wohnort: 
München

Bewertungen

Insgesamt 139 Bewertungen
Bewertung vom 30.11.2022
Feldpost
Borrmann, Mechtild

Feldpost


ausgezeichnet

"Feldpost" ist das erste Buch der Autorin Mechtild Borrmann, von der ich davor noch nie gehört hatte – was für ein Fehler, muss ich sagen, denn "Feldpost" ist ein wunderbares Buch. Spannend von der ersten bis zur letzten Seite, berührend und erschütternd zugleich – "Feldpost" ist ein Muss.
Besonders positiv ist mir zuerst der Schreibstil aufgefallen, der sich ganz angenehm lesen lässt. Man merkt gar nicht, wie schnell die Zeit beim Lesen vergeht, denn die Art und Weise, wie die Autorin schreibt, zieht einen direkt in die Geschichte und man vergisst alles um sich herum. Ich fand die Story sehr spannend und sehr gelungen. Ich liebe diese Art an Büchern, dank der man jeglichen Stress vergisst und man nur noch mit den Protagonisten mitfiebert und, wie in meinem Fall, auch weint. "Feldpost" hat mich tief berührt und ich bin mir sicher, dass ich noch lange an das Buch zurückdenken werde. Mechtild Borrmann hat mir wunderbare Lesestunden geschenkt.
5 Sterne

Bewertung vom 23.11.2022
Das letzte Versprechen
Lind, Hera

Das letzte Versprechen


ausgezeichnet

Von Hera Lind habe ich bereits mehrere Bücher gelesen, aber tatsächlich eher so Comedy, Bücher, die einen zum Lachen bringen. "Das letzte Versprechen" war da genau das Gegenteil, das hatte ich jedoch erwartet (positiv gemeint!). Schon mit den ersten Seiten schafft es die Autorin, mich total zu packen. Die Story um Anni ist spannend, ganz toll recherchiert und gleichzeitig auch sehr unterhaltsam. Der Schreibstil war sehr angenehm zu lesen und ich muss zugeben, dass ich nicht nur einmal ein bisschen geweint habe, denn Hera Lind hat es geschafft, mich emotional derart abzuholen, dass ich mitgelitten und mitgefiebert habe.
Von Anfang bis Ende hat mich "Das letzte Versprechen" total überzeugt. Man merkt, wie viel Herzblut in dem Roman steckt. Es war das berührendste Buch, das ich seit längerem gelesen habe und ich denke noch gerne daran zurück.
"Das letzte Versprechen" erhält von mir ganz klar 5 Sterne.

Bewertung vom 12.11.2022
Reißende Flut / Panda Kingdom Bd.1
Hunter, Erin

Reißende Flut / Panda Kingdom Bd.1


sehr gut

Wieder einmal vermenschlicht Erin Hunter Tiere in einem Roman, dieses Mal Pandas. "Panda Kingdom" ist wieder ein ganz tolles Werk geworden, bei dem ich jedoch kurze Anlaufschwierigkeiten hatte. Aber dazu gleich mehr.

Eine große Flut zerstörte einst Panda Kingdom. Können die drei Geschwister, die sich nicht einmal kennen, das Königreich und alle Einwohner retten, indem sie noch nie dagewesenen Mut beweisen?

Zuerst einmal muss ich sagen, dass ich das Cover unheimlich toll finde. Es ist wunderschön und hat sofort meine Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Auch der Schreibstil der Autorin brauchte nicht viel Überredungskunst, und mich zu verzaubern. Die Story um die Pandas finde ich eine ganz ausgefallene Idee, denn Geschichten mit Hunden und Katzen gibt es mittlerweile schon viele, aber Pandas? Eine wunderbare Idee!
Jedoch liegt auch genau hier das kleine Problem, das ich hatte. Manchmal hatte ich das Gefühl, als wäre "Panda Kingdom" ein zweiter Teil einer Reihe und ich hätte den ersten nicht gelesen. Es gab so viele Charaktere, so viele Pandas, dass ich mich manchmal nicht mehr ganz auskannte. Sie wurden irgendwie zu schnell eingeführt, ohne irgendwelche großen Hintergrundinfos. Ich hatte ein paar Verständnisprobleme, aber nachdem ich mich dann daran gewohnt hatte, habe ich das Buch vollends genossen.

Bewertung vom 04.11.2022
Der gläserne Kaiser / Schattenelfen Bd.2
Hennen, Bernhard

Der gläserne Kaiser / Schattenelfen Bd.2


ausgezeichnet

Bernhard Hennen ist für seine Fantasy-Romane um die Elfen bekannt, doch seine Geschichten drehen sich nicht nur um Elfen, sondern auch um viele weitere magische Wesen: Zwerge, Damien, Lutin, Drachen, Pegasi – was auch immer das fantasyliebende Herz begehrt.

"Schattenelfen – Der Gläserne Kaiser" ist der zweite Teil der Schattenelfen-Reihe und ich würde jedem ans Herz legen, zuvor den ersten Teil zu lesen, da er für ein gutes Verständnis der Story schon wichtig ist. Ich liebe den Schreibstil von Bernhard Hennen und seine mit viel Liebe ausgearbeiteten Welten und Charaktere. Es passiert so viel in seinen Büchern, besonders auch hier mit dem Gläsernen Kaiser, es wird überhaupt nicht langweilig. Die Charaktere fand ich alle sehr interessant, einige sympathisch, die anderen eher nicht, aber alle sind einzigartig und machen die Story zu was Besonderem. "Schattenelfen – Der Gläserne Kaiser" ist ein actionreiches Fantasybuch mit einigen Überraschungen, das man nur schwer aus der Hand legen kann. Ich habe es innerhalb kurzer Zeit verschlungen und kann es kaum erwarten, den nächsten Teil zu lesen, denn es blieben einige Fragen offen.

Wer also gerne Fantasy liest, der ist bei Bernhard Hennen auf jeden Fall richtig. Ich möchte nur nochmal betonen, dass ich es persönlich als ein Muss sehe, den Vorgänger ("Die Blutkönigin") zu lesen, denn nur so kennt man die Charaktere schon und versteht die Story perfekt.

5 Sterne

Bewertung vom 28.10.2022
Zeiten neuer Hoffnung / Böhmen-Saga Bd.3
Sonnberger, Gabriele

Zeiten neuer Hoffnung / Böhmen-Saga Bd.3


sehr gut

"Zeiten neuer Hoffnung" ist der dritte und somit letzte Teil der Böhmen-Saga der Autorin Gabriele Sonnberger. Ich habe alle drei gelesen und kann sagen, dass dieser letzte Teil zwar der schwächste, trotzdem aber ein schöner war.
Der Schreibstil der Autorin ist ganz angenehm zu lesen. Es macht Spaß, in ihre Welt einzutauchen. Auch die Protagonisten waren mir aus den Vorgängern bereits bekannt und ich hatte keine Probleme, mich in sie hineinzuversetzen. Tatsächlich hat es mir einen Riesenspaß gemacht, ihrem Leben drei Bücher lang beizuwohnen.
Die Story gefällt mir auch sehr gut, sie hat sich im Laufe der drei Bücher und vor allem hier im letzten nochmal gut entwickelt. Ein kleines Problemchen gab es jedoch trotzdem, das ich leider bemängeln muss, denn es hat mir über einige Kapitel lang ein bisschen die Lust am Lesen genommen. Es passierte zu viel direkt hintereinander und zu viel davon erschien mir einfach total unglaubwürdig. Ein bisschen hatte ich das Gefühl, die Autorin musste so viel in diesen letzten Band reinquetschen, weil es keinen vierten mehr geben sollte. Deshalb gab es einfach Stellen, die mir nicht so gut gefallen haben. Trotzdem hat es sich gelohnt, weiterzulesen, denn später war wieder alles besser.
"Zeiten neuer Hoffnung" erhält von mir deshalb 4 von 5 Sternen.

Bewertung vom 24.10.2022
Drei Weihnachtswunder für Lena Engel
Herwig, Ulrike

Drei Weihnachtswunder für Lena Engel


ausgezeichnet

Ulrike Herwig hat es geschafft – mit "Drei Weihnachtswunder für Lena Engel" hat sie mich so richtig in Weihnachtsstimmung versetzt. Schon allein das Cover ist wunderschön und macht es unmöglich, von diesem Buch vorbei zu gehen. Die Adaption der Weihnachtsgeschichte von Dickens hat mich von der ersten bis zur letzten Seite überzeugt. Erst dachte ich mir: Die Weihnachtsgeschichte kenne ich in- und auswendig, da wird schon von Anfang an klar sein, wie die Story so ablaufen wird. Aber nein, falsch gedacht. Die Autorin hat mich mit ihren tollen Ideen richtig überrascht. Lena als Hauptprotagonistin fand ich schon super: Eine erfolgreiche Frau, die sich irgendwie verrannt hat und nicht mehr weiß, wie man das Leben genießt. Sie bekommt Besuch von den drei Geistern der Weihnacht und verändert ihr Leben – typisch Dickens – aber hey, Lenas Geschichte spielt im Hier und Jetzt und Lena ist auch keine alte Frau. Gerade deshalb ist die Story so wunderbar. Man kann sich gut in alle Charaktere hineinversetzen, es geschehen einige Dinge, die ich überhaupt nicht vorhergesehen hätte und zum Schluss musste ich mehrere Male mit den Tränen kämpfen.

"Drei Weihnachtswunder für Lena Engel" ist ein Buch, das mich berührt hat, das die Weihnachtsstimmung in mein Herz gebracht und mir wunderschöne Lesestunden beschert hat. Ein Buch, das ich nur wärmstens empfehlen kann. 5 Sterne

Bewertung vom 15.10.2022
Nelly & Düse - Frühstück mit QUAK
Mahne, Nicole;Opheys, Caroline

Nelly & Düse - Frühstück mit QUAK


ausgezeichnet

Nicole Mahne hat mit "Nelly & Düse – Frühstück mit QUAK" ein Buch geschrieben, das sowohl meiner Tochter als auch mir sehr gut gefallen hat. Nellys Schwester bekommt Besuch von einer Austauschschülerin aus Frankreich und da der Gast ja bekanntlich König ist, überlegen sich Nelly, Düse und ihr Freund Max, was sie Schönes für die Austauschschülerin machten könnten. Essen Franzosen nicht Frösche und Schnecken? ...

Ein tolles tierisches Abenteuer hat sich die Autorin für Nelly und Co. ausgesucht. Der Schreibstil ist für Kinder angepasst, lässt sich locker lesen und die wunderbaren Illustrationen von Caroline Opheys sind das Tüpfelchen auf dem i. Die Kapitel sind schön kurz und die Story wurde so geschrieben, dass keine Sekunde lang Langeweile auftritt. Meine Tochter und ich haben das Buch sehr gerne gelesen, es hat uns gut unterhalten. 5 Sterne

Bewertung vom 11.10.2022
Auf tapsigen Pfoten ins Glück / Der Weihnachtshund Bd.7
Schier, Petra

Auf tapsigen Pfoten ins Glück / Der Weihnachtshund Bd.7


ausgezeichnet

Hund + Weihnachten + Liebe + spannender Fall = Der neue Roman von Petra Schier!

Ich habe schon viele Bücher von Petra Schier gelesen und immer wieder finde ich ihre Ideen und die Umsetzung ganz toll. Mit "Auf tapsigen Pfoten ins Glück" hat sie bei mir mal wieder komplett ins Schwarze getroffen. Jana, eine ganz sympathische junge Frau mit einem gut laufenden Glas-Business, erlebt den Schreck ihres Lebens, lernt dadurch aber Oliver kennen, einen Privatdetektiv, der ihre Welt ganz schön durcheinander bringt. Findet Oliver heraus, wer hinter dem „Anschlag“ auf Jana steckt und wird es Scottie, der süße Hund von Oliver, schaffen, mit Hilfe einer sehr bekannten weihnachtlichen Person und ihren Helferlein, Oliver und Jana zusammen zu bringen? Oder sind die beiden dafür nicht gemacht?

Eine richtig spannende Geschichte mit weihnachtlichem Flair, geschrieben mit viel Liebe und etwas wuff. Sehr gelungen, macht Spaß. Sehr zu empfehlen! 5 Sterne

Bewertung vom 10.10.2022
Wieso? Weshalb? Warum? Sonderband junior: Kennst du Formen, Farben, Gegensätze, Zahlen?
Rübel, Doris

Wieso? Weshalb? Warum? Sonderband junior: Kennst du Formen, Farben, Gegensätze, Zahlen?


ausgezeichnet

"Kennst du Formen, Farben, Gegensätze, Zahlen?" war das Geburtstagsgeschenk für meine Tochter (3. Geburtstag) und sie liebt das Buch abgöttisch – und die Mama ist auch ganz glücklich. Es ist ein tolles, farbenfrohes Buch und es gibt viel zu entdecken. Nicht nur besagte Formen, Farben, Gegensätze und Zahlen, sondern es gibt auch Klappen, die es meiner Tochter total angetan haben. Das Buch ist sehr stabil und liegt gut in der Hand (von Erwachsenen), obwohl wir es meistens auf den Tisch legen, da geht das Anschauen und Lesen einfach noch viel einfacher und man kann schön auf die Dinge deuten, über die man gerade spricht. Es gibt kinderfreundliche Erklärungen zu den Themen und eine Art Quizfragen für die Kleinsten, was ich wunderbar finde, denn so werden sie spielerisch gefördert und lernen mit viel Spaß neue Dinge hinzu. Ich bin froh, dieses Buch gekauft zu haben und werde aus der Reihe (die mir zwar bekannt war, von der wir aber bis dato noch kein Buch hatten) sicherlich noch weitere Bücher kaufen. 5 Sterne

Bewertung vom 05.10.2022
ministeps: Wie klingt deine Welt?

ministeps: Wie klingt deine Welt?


ausgezeichnet

Meine Tochter liebt die ministeps-Bücher und da war es natürlich klar, dass wir dieses hier auch haben müssen, vor allem, da es einen kleinen roten Traktor darin gibt, von dem sie ein Riesenfan ist *lach* Sie ist der Zielgruppe zwar mittlerweile entwachsen, würde ich sagen (Kindergartenalter), aber sie "liest" das Buch trotzdem immer noch sehr gerne. Sie setzt sich hin, schlägt eine Seite auf und verkündet mit voller Freude (und Lautstärke), welches Geräusch die Tätigkeit/das Ding etc. macht.
"Wie klingt deine Welt" hat nur wenige Seiten, aber da es für Kinder ab 9 Monaten ist, finde ich das angemessen. Die Seiten sind schön stabil und Kinder können das Buch auch alleine anschauen – sollten es jedoch nicht ansabbern, dann hält es nicht so lange (wie wir bei einem anderen ministeps-Buch erleben mussten, als sie noch klein war).
Ansonsten bin ich wenig überrascht, dass das Kinderbuch ganz toll ist und sehr zu empfehlen, wie übrigens auch alle anderen Bücher der Reihe :)