Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: AndFe1
Danksagungen: 4 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 78 Bewertungen
Bewertung vom 09.06.2019
Geheimnisvolle Welt der Insekten
Prinz, Johanna

Geheimnisvolle Welt der Insekten


sehr gut

In diesem Buch lernen Kinder ab 8 Jahren Wissenswertes rund um die Welt der heimischen und exotischen Insekten. Das Buch ist in die Bereiche „Die Welt der Insekten“, „Vielfalt der Insekten“, „Rätsel und Rekorde“ und „Erforsche die Insekten“ eingeteilt.

In kurzen Textblöcken wird Spannendes über die verschiedenen Insekten erklärt und über schöne lebensecht gezeichnete Bilder oder Fotos ergänzt. Die Aufteilung und Gestaltung der Seiten ist sehr ansprechend.

Ich habe das Buch mit meinen Söhnen (9 + 6) gelesen und sie waren mit Begeisterung dabei, die verschiedenen Insekten zu entdecken. Negativ aufgefallen ist, dass nicht jedes beschriebene Insekt als Bild bzw. Foto zu sehen ist. Das letzte Kapitel, wie wir Insekten helfen können ist sehr gut angekommen und es wurden gleich einige Tipps umgesetzt.

Ein schönes Kindersachbuch für den ersten Überblick mit teilweise überraschenden Informationen, die auch für mich als Erwachsener noch neu waren.

Bewertung vom 03.06.2019
Raubtierzähmen für Anfänger / Die wilde Baumhausschule Bd.1
Allert, Judith

Raubtierzähmen für Anfänger / Die wilde Baumhausschule Bd.1


ausgezeichnet

Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen. Die Schriftgröße und die Aufteilung in 20 Kapitel ist ideal für die jungen Leser.

Die Geschichte mit den vielen verschiedenen Tieren ist lustig und spannend. Es geht um Freundschaft, Zusammenhalt und Vorurteile. Die verschiedenen Charaktere sind sehr gut beschrieben. Wir hatten viel Spaß und die Jungs konnten gar nicht erwarten, wie es weiter geht.

Die schwarz-weißen Illustrationen lockern den Text auf und gefallen uns sehr gut. Besonders schön fanden wir die farbige Umschlaginnenseite auf der alle Kinder mit Namen vorgestellt werden.

Ein gelungenes Kinderbuch für Jungs und Mädchen.

Bewertung vom 28.04.2019
Nennen wir dich doch Piepmatz. Ein Ausflug in die Welt der Vögel
Müller, Hanna; Stollmayer, Hannah; Swiderski, Carla

Nennen wir dich doch Piepmatz. Ein Ausflug in die Welt der Vögel


sehr gut

Ein junger Vogel übt das fliegen und stößt dabei mit Opa Gerd zusammen. Danach kann er sich an nichts mehr erinnern. Zusammen machen Sie sich auf die Suche, wohin er wohl gehört.

Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen. Opa Gerd ist sehr sympathisch und es macht Spaß, sich mit ihm und Piepmatz auf die Suche zu machen.

Die Geschichte wird immer wieder durch Kästen mit interessanten Sachinformationen ergänzt, bei denen auch Erwachsene noch Neues lernen können.

Die Textabschnitte sind teilweise sehr lang. Damit die Konzentration der Kinder beim Vorlesen leichter erhalten bleibt, hätte ich mir eine Einteilung in kurze Kapitel gewünscht.

Die Illustrationen sind sehr schön, kindgerecht und mit vielen Details, die zum Betrachten einladen.
Das beiliegende Poster, mit allen Vogelarten die im Buch vorkommen, ist eine schöne Ergänzung.

Bewertung vom 28.02.2019
Gott hat dich unendlich lieb
Warren, Rick

Gott hat dich unendlich lieb


ausgezeichnet

In dem Bilderbuch wird der Leser direkt angesprochen. Wir begleiten das Mädchen mit seiner Taube und erfahren die schöne Botschaft von Gottes Liebe, die überall ist.

Der kurze Text ist schön über die doppelseitigen Bilder verteilt, die liebevoll und kindgerecht gezeichnet sind.

Schön ist die Möglichkeit auf der ersten Seite eine Widmung für das beschenkte Kind auszufüllen.

Ein besonderes Buch!

Bewertung vom 18.02.2019
Warum der Elefant einen Rüssel hat
Kipling, Rudyard; Woollard, Elli

Warum der Elefant einen Rüssel hat


sehr gut

In dem Buch lesen wir in Reimform in fünf verschiedenen fantasievollen Geschichten, wie Wal, Kamel, Nashorn, Elefant und Katze zu ihren charakteristischen Merkmalen kamen.
Die Geschichten sind pure Fantasie, lediglich die die Katzengeschichte kommt der Wirklichkeit am Nächsten.

Die Bilder sind liebevoll und kindgerecht gezeichnet. Die bunten Farben und die schönen Details laden zum Anschauen ein. Besonders das Cover mit den Erhebungen hat es meinen Kleinen angetan.

Wir hatten viel Spaß mit den lustigen Geschichten und es wird immer wieder gerne angeschaut und muss vorgelesen werden.

Bewertung vom 03.02.2019
Ein Affe an der Angel
Bauer, Jonny

Ein Affe an der Angel


gut

Klappentext:
Was macht ein angehender Tierforscher an einem Regentag im achten Stock? Er wirft die Angel aus dem Fenster und wartet ab, was anbeißt. Ob bei Regenwetter im Kinderzimmer oder bei Stau auf der Autobahn, Darko ist Meister darin, überall Abenteuer zu finden. Auf seinen fantasievollen Reisen findet er tierisch gute Freunde, mit denen er viel Spaß hat und von denen er so einiges lernt!

Meine Meinung:
Der Schreibstil ist kindgerecht, flüssig und angenehm zu lesen. Die detailreichen Illustrationen sind bei meinen Jungs gut angekommen und mussten immer ausgiebig betrachtet werden.

Die Idee des Buches hat mir gut gefallen. Ein abenteuerlustiger Junge, der mit Fantasiereisen aus seiner Langeweile ausbricht.
Die Dialoge waren teilweise witzig, die drei erlebten Abenteuer konnten uns aber nicht überzeugen. Die Geschichten waren nicht wirklich spannend eher langweilig, es plätschert so dahin. Wir haben etwas anderes erwartet...

Bewertung vom 30.12.2018
Lukas und die Meckerschweinchen
Friedrich, Joachim; McMaster, Minna

Lukas und die Meckerschweinchen


sehr gut

Klappentext:
Als im Tierpark das kleine Meerschweinchen Lilli verschwunden ist, erfährt Lukas es als Erster. Kein Wunder, ist er doch der Einzige, der die Sprache der Tiere verstehen kann. Ist Lilli entführt worden? Oder sind wilde Tiere über das Meerschweinchen hergefallen? Gemeinsam mit seinem frechen Kater, der ängstlichen Riesendogge Horst und seiner mutigen Freundin Marie nimmt Lukas die Fährte auf.

Meine Meinung:
Das Buch ist der zweite Band der Reihe, es kann aber auch unabhängig davon gelesen werden. Der Schreibstil ist kindgerecht, flüssig und angenehm zu lesen.

Die Geschichte über die verschwundene Lilli hat meinen Jungs gut gefallen, auch die Spannung kommt nicht zu kurz. Die Charaktere sind authentisch und die Dialoge zwischen den Tieren sind sehr witzig.

Die Illustrationen sind farblich vor allem in Gelb- und Blautönen gehalten, was bei meinen Jungs nicht so gut ankam.

Wir warten schon auf das nächste Abenteuer mit Lukas und seinen Freunden.

Bewertung vom 25.04.2018
Leni und das Eichhörnchen
Jacobsen, Juliane

Leni und das Eichhörnchen


ausgezeichnet

Klappentext:
Leni findet im Wald ein kleines Eichhörnchen. Es ist aus dem Nest gefallen und muss versorgt werden. Leni ist überglücklich, als sie es mit nach Hause nehmen darf. Sie lernt, wie man ein Eichhörnchen füttert und ihm ein kuscheliges Nest baut. Aber Eichhörnchen sind keine Haustiere… Und dann ist da noch der Nachbarsjunge mit seiner Schleuder, den Leni in ihrem Garten erwischt hat. Kann das gut gehen?

Meine Meinung:
Das Buch ist als Mitlesekonzept geschrieben. Erwachsene lesen die Geschichte vor und die Erstleser den hervorgehobenen Satz. Durch die kurzen Kapitel und die große Schrift schaffen geübte Leser das Buch auch allein zu lesen.

Die Geschichte hat meinen Jungs und mir gut gefallen. Wir lernen sehr viel Wissenswertes über Eichhörnchen. Die Charaktere sind sehr authentisch und das Verzeihen ist ein großes Thema, das mit einer Bibelgeschichte toll ergänzt wird.

Sehr schön sind die kräftigen bunten Farben der Bilder und Illustrationen. Die Personen und Tiere sind liebevoll gezeichnet und der jeweilige Gesichtsausdruck ist sehr gut getroffen. So macht das Mitverfolgen der Geschichte für die kleinen Zuhörer viel Spaß.

Ein tolles Buch für Leseanfänger.

Bewertung vom 16.04.2018
Fuballspielen verboten! / Zombert Bd.2
Pannen, Kai

Fuballspielen verboten! / Zombert Bd.2


ausgezeichnet

Klappentext:
Zombert, sein bester Freund Konrad und sein Hund Waldi sind im Fußballfieber: In einem spannenden Spiel treten sie gegen die drei großen Jungs der Straße an. Und die haben einige fiese Tricks drauf. Doch wer sich mit einem echten Zombie anlegt, muss mit so mancher Überraschung rechnen.

Meine Meinung:
Der Text liest sich leicht und locker. Die große Schrift und die Länge der Kapitel sind ideal für Erstleser.

Wir kennen bereits den ersten Band „Zombert und der mutige Angsthase“ und haben den liebenswerten Zombie schon in unser Herz geschlossen. Auch die Fußballgeschichte macht wieder viel Spaß und meine Jungs (8 und 5,5 Jahre) waren von Anfang bis Ende begeistert dabei.

Besonders die vielen bunten Bilder, die kleinen Details und Inschriften gefallen uns sehr gut. So gibt es bei jedem Anschauen immer wieder etwas Neues zu entdecken.

Ein tolles Buch für Leseanfänger

Bewertung vom 26.03.2018
Der kleine Igel und das verlorene Entchen
Butler, M. Christina

Der kleine Igel und das verlorene Entchen


ausgezeichnet

Klappentext:
Der kleine Igel und seine Freunde freuen sich über das herrliche Ausflugswetter. Sie sind ganz gespannt, wie viele Frühlingsblumen und neugeborene Tiere sie unterwegs sehen werden. Plötzlich treffen sie eine Entenmama mit ihren fünf Kindern, die alle durcheinanderwuseln und kaum zu bändigen sind. Natürlich kann ihr der kleine Igel mit seinen Freunden helfen. Doch dann reißen zwei Entchen aus. Eins ist bald gefunden, aber das andere…

Meine Meinung:
Der Schreibstil ist verständlich und kindgerecht. Es lässt sich gut vorlesen und durch die große Schrift ist es sicher auch für Erstleser geeignet.

Die vielen schönen Bilder in den hellen und frischen Farben machen richtig Lust auf Frühling und Ostern. Der Igel und seine Freund sind liebevoll gezeichnet und am besten ist natürlich die fühlbare rote Mütze angekommen. Diese musste von meinen Kindern auf jeder Seite zuerst gesucht werden, um ausgiebig darüberzustreichen.

Ein schönes Bilderbuch, das immer wieder angeschaut und vorgelesen werden muss.