Benutzer
Top-Rezensenten Übersicht

Benutzername: 
Kiwi 39

Bewertungen

Insgesamt 12 Bewertungen
12
Bewertung vom 03.11.2018
Erektionen des Egos
Kellermann, Mario

Erektionen des Egos


ausgezeichnet

Das Buch ist der Hammer. So außergwöhnlich und gut. Alles zum Ego. Entstehung, Wachstum. Wovon es lebt. Ob es lebt. Das pure Ich in all seinen Rollen. Einfach genial.

4 von 4 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 12.11.2016
Anziehungskraft (Restexemplar)
Kretschmer, Guido Maria

Anziehungskraft (Restexemplar)


sehr gut

Ein sehr schönes Buch. Nicht nur inhaltlich, sondern auch in seinem Stil und seinen Farben. Es lässt sich auch sehr flüssig lesen. Nur die Schrift ist manchmal etwas klein gehalten. Falls man vorhat, es zu verschenken, ist es besser, gleich zwei zu bestellen, da es sehr schwer fällt, sich von diesem Buch zu trennen. Sehr geschmackvoll!

Bewertung vom 27.10.2016
Schnelles Denken, langsames Denken
Kahneman, Daniel

Schnelles Denken, langsames Denken


weniger gut

So hoch es auch anscheinend von allen gelobt wird, so groß ist ebenso die Enttäuschung für einen verwöhnten Vielleser. Einfache Sachverhalte werden hier äußerst kompliziert und überfrachtet wiedergegeben. Vielleicht ist das Original auf Englisch besser lesbar, aber auf Deutsch ist es einfach eine Zumutung. Hier spielt bestimmt auch der Name eine große Rolle und die Tatsache, dass es bereits von bekannten Gazetten empfohlen wurde.

2 von 2 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 27.10.2016
Was wir tun, wenn der Aufzug nicht kommt
Berlin, Katja;Grünlich, Peter

Was wir tun, wenn der Aufzug nicht kommt


ausgezeichnet

Dieses Buch ist grandios. Viele Seiten haben mit ihren originellen Grafiken eine enorme Aussagekraft. Die Idee ist einfach hervorragend und trifft den Nagel auf den Kopf.

Bewertung vom 27.10.2016
Bildung
Schwanitz, Dietrich

Bildung


ausgezeichnet

In kurzweiliger und packender Sprache vermittelt uns der Autor genau das, was man eigentlich wissen müsste. Und genau das ist die Kunst, die nur wenige beherrschen. Schwanitz verstand genau das ausgesprochen gut. Im ersten Teil erfährt man in leicht beschwinglicher Form die Erkenntnisse und Gedankenströmungen des Abendlandes seit der griechischen Antike. Der zweite Teil handelt vom Auftritt und Umgang mit diesem Wissen in der Öffentlichkeit. Die intellektuelle Basis, die man nach der Lektüre des Buches erlangt, lässt so manchen Oberstufenschüler der Neuzeit vor Neid erblassen.

Bewertung vom 27.10.2016
Die Aura des Wertvollen
Pricken, Mario

Die Aura des Wertvollen


ausgezeichnet

Ein wirklich ansprechendes und gut lesbares Buch. Neben dem erkenntnisreichen Inhalt, verführen auch das Design und die üppige Seitenanzahl mitsamt den vielen Zeichnungen zu einem richtigen Lesevergnügen. Die Psychologie des Wertes hätte gerne noch ein paar Seiten länger ausfallen können, bevor die 80 wertsteigernden Aspekte beschrieben werden. Doch ist jede Kategorie für sich sehr schön und verständlich gehalten. Man spürt die Erfahrung und das Herzblut des Autors zu diesem Thema. Ich kann es nur empfehlen.

12