Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: Vicky
Danksagungen: 3 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 241 Bewertungen
Bewertung vom 11.10.2019
The Difference Between Us / Opposites Attract Bd.2 (eBook, ePUB)
Higginson, Rachel

The Difference Between Us / Opposites Attract Bd.2 (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

'The DIfference Between Us' ist ein Liebesroman der Autorin Rachel Higginson. Außerdem ist es der zweite Band der vierteiligen ‘Opposite Attract‘-Reihe. Die Bücher können unabhängig voneinander gelesen werden.

Das Buchcover ist an sich schön, es gefällt mir und ist auch ansprechend gestaltet. Allerdings finde ich dass es nicht zu den Covern der restlichen Reihe passt, dazu ist es mir leider zu farblos um mit den anderen harmonieren zu können.

Unter 'Zu diesem Buch' kann man sich einen kurzen aber bereits recht guten Vorgeschmack auf Molly und Ezra holen. Der Roman umfasst fünfundzwanzig Kapitel und erzählt wird ausschließlich aus Sicht von Molly. Dadurch kann man Ezra nicht so gut verstehen aber durch Molly dürfen wir ihn näher kennen lernen und finden auch so immer mehr über ihn heraus.

Ich freue mich bereits auf den nächsten Teil der Reihe! Und auch den ersten muss ich definitiv noch nachholen denn dieser hier ist der erste Band den ich lesen durfte. Aber die Autorin hat es geschafft mich von ihren Figuren und ihrem Können zu überzeugen. Ich bin bezaubert durch den Schreibstil und werde mir auf jeden Fall weitere Bücher von Rachel Higginson kaufen und sie in Zukunft im Auge behalten.

Bewertung vom 09.10.2019
Das Erbe der Macht - Die komplette Schattenchronik (eBook, ePUB)
Suchanek, Andreas

Das Erbe der Macht - Die komplette Schattenchronik (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

'Das Erbe der Macht - Die komplette Schattenchronik' beinhaltet alle Teile der ersten Staffel des Autors Andreas Suchanek. Das bedeutet Band eins 'Aurafeuer' bis Band zwölf 'Allmacht'. Weiter geht es dann mit dem Einzelroman 'Die Chronik der Archivarin: Der verschollene Mentigolbus' und danach mit den Bänden der zweiten Staffel - also ab Band dreizehn 'Onyxquader'.

Der Schuber sowie die einzelnen Bücher sind wunderschön gestaltet und geben alles in Allem ein tolles Bild ab! Das ist wirklich gut gelungen und gefällt mir sehr. Es sieht sehr phantastisch aus :-)

Jeder der zwölft Teile enthält jeweils einen Prolog sowie eine verschiedene Anzahl an Kapiteln. Diese haben jeweils einen Tite, was mir persönlich sehr gut denn so wird immer wieder mein persönliches Kopfkino angeregt und ich überlege mir bereits immer zu Beginn eines jeden Kapitels was darin passieren könnte. Der letzte Band 'Allmacht' beinhaltet dann zusätzlich noch einen Epilog. Am Ende folgt noch ein Glossar mit den wichtigsten Begriffen, also wenn zwischendurch ein unbekanntes Wort auftaucht einfach schnell ans Ende blättern ;-)

Andreas Suchanek überzeugt mit einem tollen und flüssigen Schreibstil wodurch die Geschichte sehr angenehm zu lesen ist und man schnell vorankommt! Die Figuren und deren Humor sind mir sehr ans Herz gewachsen. Ich liebe diese Reihe und kann sie jedem nur dringendst ans Herz legen! Auch die weitere Bände sind sehr empfehlenswert! Ich bin richtig süchtig nach der Reihe 'Das Erbe der Macht'. Also gebt acht, denn wenn ihr erst einmal damit angefangen habt ergeht es euch bestimmt wie mir und ihr könnt nicht mehr von der Reihe ablassen!

Fazit: Geniale und absolut phantastische Reihe! Die Mischung aus Fantasy und Humor gefällt mir sehr gut und passt ausgezeichnet zur Geschichte und den Figuren. ‘Das Erbe der Macht‘ bekommt von mir auf jeden Fall eine Empfehlung! Unbedingt auch die weiterführenden Bücher sowie die Spin-Offs lesen!

Bewertung vom 07.10.2019
Die 12 Häuser der Magie
Suchanek, Andreas

Die 12 Häuser der Magie


ausgezeichnet

‘Schicksalswächter‘ ist der Auftaktbandder neuen Reihe des Autors Andreas Suchanek. Er bildet somit den ersten Teil derTrilogie ‘Die 12 Häuser der Magie‘. Das Cover ist wunderschön und zugleich auchgeheimnisvoll gestaltet, es gefällt mir sehr gut und ich finde es gelungen!Außerdem passt es ausgezeichnet zum Genre Fantasy.

Dieser Band umfasst einen Prolog, siebenunddreißig Kapitel sowieeinen Epilog. Die Kapitel teilen sich auf insgesamt drei Abschnitte auf, dieseGliederung gefällt mir gut und finde ich passend. Zusätzlich hat jedes Kapiteleinen Titel, das finde ich toll denn so wird immer wieder mein persönlichesKopfkino angeregt und ich überlege mir bereits immer zu Beginn eines jedenKapitels was darin passieren könnte. 

Den Einstieg in den Prologfand ich heftig aber zugleich auch äußerst interessant. In den drei Abschnittenwird es immer spannender und es geht hoch her! Der Epilog klärt zwar den Prologauf, wirft gleichzeitig aber auch viele neue Fragen auf! Es gibt somit bestimmtgenug Stoff für die anderen zwei Teile! Am Ende gibt es sozusagen ein Glossar,in diesem werden die Häuser und Zauber nochmal zusammengefasst und kurzvorgestellt bzw. erklärt, das fand ich gut. 

Fazit: Ich habe offiziell eine neue Lieblingsreihe! ‘Schicksalswächter‘von Andreas Suchanek zeichnet sich wie immer durch einen angenehmen Schreibstilaus, die Geschichte liest sich flüssig wodurch man schnell und leichtvorankommt. Die Mischung aus Fantasy und Humor gefällt mir sehr gut und passtausgezeichnet zur Geschichte und den Figuren. Ich liebe diese Reihe (ebenso wiedie andere Reihe ‘Das Erbe der Macht‘)!

Ich werde die Trilogie auf jeden Fall im Auge behalten undalle anderen Teile lesen!

Bewertung vom 30.09.2019
Offline - Du wolltest nicht erreichbar sein, Jetzt sitzt du in der Falle.
Strobel, Arno

Offline - Du wolltest nicht erreichbar sein, Jetzt sitzt du in der Falle.


ausgezeichnet

'Offline' ist ein fantastischer Psychothriller des Autors Arno Strobel.

Das Buch ist, wie bereits bei den anderen Büchern des Autors, schlicht und einfach gehalten. Gerade durch dieses Schlichte Design fällt es auf und gefällt mir gut.

Der Psychothriller umfasst einen Prolog, dreiundfünfzig Kapitel sowie einen Epilog.

Der Prolog ist sehr beunruhigend und auch etwas Angst einflößend. Aber zugleich finde ich ihn einen genialen und sehr gelungen Einstieg in den Psychothriller 'Offline'. Mit den ersten Kapiteln startet es dann erst mal eher ruhiger und wir dürfen viele verschiedene Figuren kennen lernen. Es wird aber bereits nach nur wenigen Seiten sehr spannend. Diese Spannung steigert sich immer weiter und weiter und man fiebert als Leser mit dem Geschehen und den Figuren von der ersten bis zur letzten Seite mit. Der Schreibstil ist sehr angenehm und das Buch ist dadurch schnell zu lesen, man kommt gut voran. Ich war von der ersten Seite an vom Buch gefangen und konnte es nur sehr, sehr schwer aus der Hand geben! Es gibt einige erwartet Handlungen aber man darf sich auch auf viele Überraschungen und unterwartete Wendungen gefasst machen!

Fazit: Was für ein Buch, ich habe es fast auf einmal ausgelesen. Achtung: Einmal in der Hand kann man dieses Buch nur mehr sehr schwer aus der Hand geben! Typisch Arno Strobl!

Bewertung vom 30.09.2019
Das Erbe der Macht - Band 20: Seelensplitter (eBook, ePUB)
Suchanek, Andreas

Das Erbe der Macht - Band 20: Seelensplitter (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

‘Seelensplitter‘ ist bereits der zwanzigste Band der 'Erbe der Macht'-Reihe des Autors Andreas Suchanek und somit der achte Band der zweiten Staffel. Das Cover ist wie immer toll und geheimnisvoll gestaltet, es gefällt mir gut. Außerdem passt es wieder ausgezeichnet zum Genre Fantasy sowie zu den anderen Covers der Reihe.

Dieser Band umfasst einen kurzen Rückblick, einen Prolog, sechsundzwanzig Kapitel und zum ersten Mal zwei Epiloge. Außerdem auch noch Seriennews – diese finde ich immer sehr informativ - sowie ein Glossar – das ist auch immer ganz spannend! Die kurze Zusammenfassung der letzten Vorkommnisse unter 'Was bisher geschah' fand ich wie immer äußerst hilfreich um nochmals kurz die wichtigsten Geschehnisse in letzter Zeit in Erinnerung zu rufen und damit leichter in den neuen Band einsteigen zu können. Außerdem finde ich es toll dass jedes Kapitel einen Titel hat, so wird immer wieder mein persönliches Kopfkino angeregt und ich überlege mir bereits immer zu Beginn eines jeden Kapitels was darin passieren könnte. Die Umsetzung mit zwei Epilogen fand ich sehr interessant und gelungen!

Fazit: ‘Seelensplitter‘ von Andreas Suchanek zeichnet sich wie immer durch einen angenehmen Schreibstil aus, die Geschichte liest sich flüssig wodurch man schnell und leicht vorankommt. Die Mischung aus Fantasy und Humor gefällt mir sehr gut und passt ausgezeichnet zur Geschichte und den Figuren. Ich liebe diese Reihe!

Ich werde die Serie 'Das Erbe der Macht‘ sowie mögliche Spin-Offs definitiv im Auge behalten und weiter ‚verschlingen‘ :-) Das Ende sowie die Seriennews machen wie immer Lust sofort weiterzulesen!

Meine Empfehlung bekommt dieser Teil auf jeden Fall - allerdings lege ich jedem ans Herz die Bände der ersten Staffel und das Spin-off 'Die Chronik der Archivarin: Der verschollene Mentiglobus' sowie die anderen Teile der zweiten Staffel in der richtigen Reihenfolge und vor allem vorher zu lesen, da sie aufeinander aufbauen und man diesen Teil ansonsten nicht verstehen wird.

Bewertung vom 25.09.2019
Was für immer bleibt
Carnevale, Vanessa

Was für immer bleibt


ausgezeichnet

'Was für immer bleibt' ist ein Liebesroman der Autorin Vanessa Carnevale.

Das Cover finde ich zwar nett aber irgendwie spricht es mich nicht an, es wirkt mir zu überladen mit den großen Blumen. Ich finde es schade dass dadurch das Paar und die Vögel untergehen. Wenn ich es länger betrachte wird dieser Eindruck besser aber im ersten Moment ist es irgendwie zu viel.

Unter 'Zum Buch' kann man sich bereits einen kurzen Vorgeschmack auf die Geschichte rund um Gracie, ihren Verlobten Blake und Summerhill holen. Der Roman umfasst einen Prolog sowie zweiunddreißig Kapitel. Den Prolog nenne ich mal einen bombastischen Einstieg. Aber zugleich auch sehr gefühlvoll und irgendwie dramatisch. Danach kommt ein Neuanfang und als Leser fragt man sich zwangsläufig ob das auch für die beiden Hauptfiguren eine neue Chance sein kann. Die Pusteblumen, die sich mit jedem neuen Kapitel verändern, haben mich sehr begeistert! Sie haben den Wandel, den die Hauptfigur durchläuft, gut untermauert und die Veränderungen, welche wir im Laufe des Buches, mitverfolgen dürfen ausgezeichnet dargestellt.

Die eigentliche Geschichte fängt mit Kapitel eins sehr gefühlvoll an. Man kann die Verzweiflung und Angst regelrecht mit den Händen greifen und leidet von Anfang an mit. Später wird die Wut greifbar, sich nicht zu erinnern und an alltäglichen Dingen zu scheitern. Die Autorin schafft es diese Wut und Verzweiflung wirklich gut zu übermittelt, man fühlt sich als wäre man Gracie und würde das alles selbst erleben.

Fazit: 'Was für immer bleibt' ist ein sehr gefühlvolles Buch über Vertrauen, Verlust und Neuanfänge. Ich finde es sehr gelungen und toll, mir hat es ausgezeichnet gefallen. Der Schreibstil ist angenehm und die Seiten fliegen nur so dahin. ich werde die Autorin Vanessa Carnevale auf jeden Fall im Auge behalten. Außerdem mag ich Bücher welche in Australien spielen sehr gerne!

Bewertung vom 25.09.2019
Mein Open-Air-Wohnzimmer
Setzer, Christina

Mein Open-Air-Wohnzimmer


ausgezeichnet

'Mein Open-Air-Wohnzimmer - Schritt für Schritt zum persönlichen Wohlfühlbalkon' ist ein Ratgeber der Autorin Christina Setzer beim Verlag GU. Ich finde das Cover toll gestaltet, da bekommt man sofort Lust die eigene Terrasse bzw. den Balkon ebenfalls als Outdoor-Wohnzimmer zu gestalten :-) Traumhaft, ich sehe bereits unsere ‘neue‘ Terrasse bildlich vor mir und hoffe es gelingt genauso gut wie hier im Buch beschrieben!

Ich habe mir das Buch gekauft um mich für unsere Terrasse inspirieren zu lassen und eine Idee zu bekommen wie man diese einrichten aber vor allem gestalten kann. Bei mir soll das Buch bei der kompletten Gestaltungen einer neuen Fläche (Neubau) helfen, aktuell ist sie noch komplett leer - also ist hier alles offen und die Möglichkeiten nahezu nicht eingeschränkt!

Sehr viel versprechend fand ich persönlich die Aussage der Autorin 'auch ohne grünen Daumen einen schönen Balkon bekommen', denn der fehlt mir definitiv noch, aber was nicht ist kann ja noch werden :-)

Der Ratgeber beinhaltet eine Einführung, eine Fünf-Schritte Anleitung sowie eine Checkliste für den Balkongestalter. Mit dem Fünf-Schritte-System der Autorin Christina Setzer geht es zum einladenden Open-Air-Wohnzimmer:
1. Wünsche & Anforderungen
2. Richtig planen
3. Farbkonzept & Stil
4. Möbel & Einrichtung
5. Pflanzen für Balkon & Terasse
Die Checkliste am Ende fand ich äußerst hilfreich und wird uns bei der Bewältigung der Herausforderung 'persönliche Wohlfühlterasse' bestimmt sehr unterstützen!

Der Ratgeber ist toll und sehr hilfreich, außerdem gibt er tolle Ideen und Tipps. Die größte Herausforderung wird es wohl werden, gemeinsam auf einen Nenner zu kommen und zu erkennen was man denn überhaupt will. Denn bei der Fülle an Möglichkeiten gestaltet es sich gar nicht so leicht wie man im ersten Moment vielleicht denkt. Deshalb finde ich diesen Ratgeber ausgezeichnet für das Projekt ‘Wohlfühlterreasse‘. Aber wie die Autorin hier schreibt 'von nichts kommt nichts' - man muss sich auch Zeit nehmen die Terrasse bzw. den Balkon zu gestalten.

Fazit: Wir werden die Schritte und Tipps der Autorin Christina Setzer über die nächsten Monate bzw. Jahre umsetzten und sind bereits sehr auf das Endergebnis gespannt. Ich bin bereits jetzt überzeugt das uns dieser Ratgeber wunderbar dabei unterstützen wird!

Bewertung vom 18.09.2019
Express-Abendessen
Möller, Hildegard

Express-Abendessen


ausgezeichnet

“Express-Abendessen“ ist ein Küchenratgeber der Autorin HIldegard Möller beim Verlag GU. Das Cover sieht sehr lecker aus, da bekommt man sofort Lust aufs Essen und Kochen :-)

Durch das Buch durfte ich die kostenlose »GU Kochen Plus«- App kennen lernen.

Ich kann Hildegard Möller bei folgenden voll und ganz zustimmen: “Wenn ich mal wieder den ganzen Tag auf den Beinen war und am Abend nicht mehr stundenlang in der Küche stehen will, sind schnelle Gerichte genau das Richtige für meine After-Work-Küche.“ Rezepte für unter 30 Minuten werden hier versprochen aber auch für die gastfreundliche Express-Küche wird geworben. - Genau das richtige also für mich, denn auch ich bin auf der Suche nach schnell zubereiteten Gerichten nach einem langen Arbeitstag!

Benötigt wird eine verlässliche Grundausstattung an Lebensmitteln sowie eine paar nette Extras wie z.B. Nüsse und Öle zum Aufpeppen. Das hört sich einfach an. Rezepte und Ideen kann man sich in den folgenden Kategorien holen: "Salate & Suppen", "Stullen, Sandwiches & Wraps", "Pasta, Reis & Co", "Fleisch & Fisch". Außerdem erhält man noch diverse Tipps und Anleitungen zur schnellen Küche um schnell und erfolgreich zum Express-Abendessen zu gelangen.

Die Rezepte sind für 2 Personen ausgelegt. Also perfekt für das Abendessen mit dem Partner oder aber auch den Single-Haushalt, damit man am nächsten Tag noch etwas zum Mitnehmen hat! Zwei Suppenrezepte konnte ich gleich ausprobieren und ich muss sagen sie schmecken sehr lecker :-) Die anderen werden bestimmt bald noch folgen, sie stehen bereits auf meinem Kochplan! Auch die Wraps haben es mir sehr angetan, ich war allerdings bereits immer ein großer Fan von Wraps :-) Der Tipp mit dem Butterpapier ist mir allerdings neu, aber ich finde ihn sehr wertvoll. Die Sandwichrezepte sind toll und gelingen für Anfänger bestimmt einfacher als die Wraps - ich finde dabei ist doch etwas Können erforderlich, mich stellt das Rollen nach wie vor noch vor große Herausforderungen.

Bei den “Stullen“ habe ich erstmal etwas gestutzt, für mich als Österreicher war damit nichts anzufangen und ich musste erst mal das Internet dazu - ebenso erging es mir mit dem 'Schweinemett'. Teilweise finden sich hier doch sehr ausgefallene Rezepte, man muss hier nur etwas Mut zum Ausprobieren haben, denn das zahlt sich definitiv aus! Sehr inspirierend fand ich 'SÜSSKARTOFFEL-TOASTS MIT AVOCADO-HUMMUS', habe es mir bisher aber noch nicht auszuprobieren getraut. Ich muss das aber definitiv nachholen, denn laut diesem Rezept kann man Süßkartoffeln einfach im Toaster garen. Auch die Pasta-Gerichte haben mich sehr begeistert.

“DAS PRINZIP: EXPRESS-ABENDESSEN“ ist gut beschrieben - sowohl bildlich als auch textlich. "Wer gleich für die ganze Woche plant, spart eine Menge Zeit. " – diesen Satz habe ich mittlerweile verinnerlicht.

Fazit: Gut planen + schlau einkaufen + optimal lagern = stressfrei kochen. Hier erhält man Tipps für schnelle, leckere Gerichte, außerdem wird man dazu inspiriert Neues auszuprobieren. Auch konnte ich mir bereits Gusto auf mein nächstes Wunsch-Kochbuch holen: Lunch im Glas

Bewertung vom 13.09.2019
Kugelzeit
Mauer, Maike

Kugelzeit


ausgezeichnet

'Kugelzeit' ist ein Ratgeber der Autorin Maike Mauer zu Schwangerschaft, Wochenbett und die Anfangszeit mit Baby.

Das Cover ist sehr toll und passend zum Titel gewählt! Ich finde es schön und sehr stimmig gestaltet. Die Begrüßung mit dem Titel 'Hallo Liebe Bald-Mami' fand ich sehr nett und eine tolle Einleitung bzw. Einführung in das Buch. Danach folgt schön unterteilt das erste bis dritte Trimester sowie das Wochenbett. Diese Aufteilung fand ich ausgezeichnet gewählt und sehr übersichtlich gestaltet. Die Interviews mit den verschiedensten Personen zwischendurch fand ich eine gelungen Abwechslung.

Was ich am Anfang allerdings etwas störend, oder besser gesagt irritierend fand war der Buchhinweis zu Kochen für Babys der Autorin Dagmar von Cramm. Dieses Buch ist bestimmt auch interessant aber erst zu einem späteren Zeitpunkt relevant. Ich hätte diesen Verweis erst am Ende des Buches, viel besser platziert gefunden als gleich am Anfang, bevor man überhaupt etwas zur Schwangerschaft gelesen hat... Deshalb einen Punkt abzuziehen fand ich dann aber doch überzogen und belasse es deshalb bei dieser Notiz.

Die Tipps und Infos zum ersten Trimester fand ich sehr gut und übersichtlich gestaltet. Auch die anderen sind toll aber der erste Teil hat es mir irgendwie besonders angetan :-) Sehr begeistert haben mich auch die 'Dein Kalender für das 1, 2, und 3 Trimester'-Übersichten. Diese fand ich wirklich gelungen! Schön kurz gestaltet aber trotzdem sehr informativ.

Die beste, und für mich wohl auch eine der wichtigsten Aussagen die ich aus diesem wundervollen Buch mitnehmen durfte, stand bereits ziemlich am Anfang und möchte ich hier nochmals kurz wiedergeben: “Nimm Hilfe an. Das ist keine Schwäche, sondern eine riesige Stärke!“. Diese Aussage ist vermutlich auch für viele andere sehr wichtig und sollte man von Zeit zu Zeit befolgen!

Eine 'Lösung im Versuch-macht-klug-Verfahren' zu finden fand ich auch eine tolle Idee und die Bezeichnung 'Versuch-macht-klug-Verfahren' hat mich so sehr begeistert das ich den Begriff einige Zeit lang selbst immer wieder in Unterhaltungen mit anderen verwendet habe :-)

Enden möchte ich meine Bewertung zu diesem wunderbaren Buch mit einem ebenso wundervollen Zitat aus ebendiesen: “Und plötzlich weißt du: Es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen. (Meister Eckhart)“

Bewertung vom 10.09.2019
Pretty Venom / Gray Springs University Bd.3
Fields, Ella

Pretty Venom / Gray Springs University Bd.3


ausgezeichnet

'Pretty Venom' ist ein Liebesroman der Autorin Ella Fields und bildet den dritten Band der ‘Gray Springs University‘ Reihe. Ich habe die Autorin mittlerweile in mein Herz geschlossen und bin süchtig nach ihren Büchern! Ihr Schreibstil ist absolut wunderbar, alles ist leicht und flüssig zu lesen wodurch man einfach und schnell voran kommt.

Das Cover ist wunderschön und sehr stimmig gestaltet. Ich finde es sehr ansprechend und harmonisch. Außerdem passt es gut zu den anderen Bänden der Reihe.

Unter 'Das Buch' kann man sich bereits einen kurzen aber recht guten Vorgeschmack auf die Geschichte rund um Callum und Renee holen. Die Geschichte dieser beiden Figuren wurde bereits im Epilog des letzten Bandes angedeutet und ich freute mich bereits sehr auf die Geschichte dieser zwei. Der Roman umfasst zweiundvierzig Kapitel sowie einen Epilog. Diese sind abwechselnd aus Sicht von Renee und Callum geschrieben. Das ist wie immer eine gelungene Abwechslung und bring so noch mehr Schwung in die Geschichte.

Ich fand die Rückblenden in die Vergangenheit der beiden äußerst spannend und informativ. So konnte man die Figuren, deren Entwicklung und Handlungen noch besser verstehen. Allerdings ist es in meinen Augen ein Bruch der Reihe denn bisher hatten wir noch nie ‚so viel‘ Vergangenheit und so wenig Gegenwart. Ich fand das tat der Geschichte aber keinen Abbruch sondern hat sie sogar noch mehr verbessert! Außerdem fand ich es gut das man die Geschichte aus Teil eins und zwei nun noch aus Sicht von Renee und Callum zu lesen bekam! Das gefiel mir sehr gut und brachte mich an einigen Stellen nochmals zum Schmunzeln und ich habe mich gerne an die vorherigen Teile zurück erinnert! Herrlich!! :-)

Mittlerweile weiß ich den Ausblick im Epilog ala ‚Zehn Jahre später‘ zu schätzen. Auch wenn ich es nach wie vor etwas schräg finde solch ein Vorgehen in einer Reihe vorzufinden. Gibt es hier im Epilog außerdem bereits die Andeutung auf den nächsten Band? Irgendwie würde ich es ja toll finden einen Band zu lesen der zehn Jahre später spielt und alle nochmals zusammenbringt! Das wäre mein Wunsch für einen Abschlussband der Serie, denn dann würden dieses Ausblicke für mich endlich mehr Sinn ergeben :-)

Am Anfang des Buches steht eine Widmung die ich hier noch unbedingt zitieren möchte denn dieser Satz passt perfekt zur Geschichte und beschreibt sie vortrefflich: Wenn du jemanden zu deiner ganzen Welt machst, beschwer dich nicht, wenn der Boden unter deinen Füßen bröckelt.