Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: Jacky2708
Wohnort: Calbe (Saale)
Über mich:


Bewertungen

Insgesamt 3 Bewertungen
Bewertung vom 10.11.2019
Eines Nachts
Stark, Ulf

Eines Nachts


ausgezeichnet

Das Buch ist einfach illustriert und lädt zum schauen und entdecken ein. Es ist nicht überfüllt und überfordert somit nicht. Der Text passt zum den jeweiligen Bild und ist kurzweilig. Unser Sohn schläft auch gern bei uns im Bett und fand es toll, dass der Junge und Teddy letztendlich auch beim Papa mit schlafen. Es ist schön erklärt, dass man keine Angst im Dunkeln haben muss und die Nacht auch schöne Seiten wie den Mond und die Sterne hat. Uns gefällt das Buch richtig gut.

Bewertung vom 24.10.2019
Im Schatten des Turms
Anour, René

Im Schatten des Turms


ausgezeichnet

Der Schreibstil konnte mich vom ersten Satz an überzeugen. Liest sich sehr angenehm und dadurch flüssig. Die Seiten flogen nur so dahin. Die Figuren sind authentisch und einige von ihnen berühren mich auf eine ganz besondere Weise. Allen voran Piruwetz, der zwar nur eine kleine Rolle im Buch einnahm, mir trotzdem im Gedächtnis bleiben wird. Die Geschichte ist mit wahren historischen Begebenheiten verwoben. Hier kommt die sehr gute Recherche zur Geltung. Im Nachwort gibt es sogar noch Erklärungen zum geschichtlichen. Dieser Roman unterhält nicht nur, sondern ist auch lehrreich. Außerdem hält er Spannung und Emotionen bereit. Ich finde das Buch außerordentlich gelungen und kann es guten Gewissens weiterempfehlen.

Bewertung vom 06.10.2019
Disappeared
Tailor, Kathy

Disappeared


ausgezeichnet

Der Schreibstil hat mich gleich abgeholt und ich habe mich mittendrin gefühlt. Das Buch hat sich flüssig und angenehm lesen lassen. Freya ist eine starke, aber noch etwas naive 16 jährige Protagonistin die mir sympathisch war und authentisch rüber kam. Ab und zu reagiert sie nicht ganz angemessen, was ich aber auf das Alter schiebe. Leo Seidler, der Lehrer war mir von Anfang bis Ende unsympathisch. Kein Charakter den ich um mich haben müsste. Die Autorin hat es wunderbar geschafft mich auf eine falsche Fährte zu locken. Ich dachte, ich wüsste wie hier was passiert ist und warum und würde eines besseren belehrt. Einige meiner Vermutungen stimmten, aber mit dem Ende selbst, war ich auf dem Holzweg. Ich hoffe bald noch mehr von der Autorin zu lesen und kann das Buch empfehlen.