Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: Kaddiesbuchwelt
Wohnort: Itzehoe
Über mich:


Bewertungen

Insgesamt 54 Bewertungen
Bewertung vom 16.02.2019
Zeichenschule Menschen
Barber, Barrington

Zeichenschule Menschen


ausgezeichnet

Die Zeichenschule ist sehr anatomielastig und genau das, was ich gesucht habe.

Menschen zu zeichnen gehört zur gehobenen Art des Zeichnens. Natürlich gibt es viele Zeichenhilfen wie Figuren oder Fotos. Aber keines gibt die anatomische Beschaffenheit des Menschen natürlich wieder.

Ein auf Grundlagen basiertes Wissen über die Muskeln, Knochen und ihr Zusammenspiel ist für das realistische Zeichnen unumgänglich.

Toll beschriebenes, informatives Buch.

Damals haben große Künstler Leichen ausgraben müssen, um ihre Werke zu perfektionieren und zu verstehen, wie der menschliche Körper funktioniert.

Heute haben wir, zum Glück, so informative Bücher und das Internet.

Bewertung:

Mir hat das Buch sehr geholfen und wird gerne zur Hand genommen. Daher kann ich es nur weiterempfehlen.

Ich gebe 5 von 5 Sternen.

Bewertung vom 16.02.2019
Freude am Malen-Set. Neue Landschaften in Öl. Ein Malkurs in Buch und auf DVD
Ross, Bob; Kowalski, Annette

Freude am Malen-Set. Neue Landschaften in Öl. Ein Malkurs in Buch und auf DVD


ausgezeichnet

Ich habe schon immer gerne Bob Ross geschaut. Wie er mit einfachen Mitteln großartige Werke zaubert, ist unglaublich faszinierend und inspirierend.

Bob Ross hat zu Lebzeiten und darüber hinaus bewiesen, dass Malen mit der richtigen Technik gar nicht so schwer ist.

Das Buch ist eine Schritt für Schritt Anleitung. Materialen werden genau aufgeführt und die Schritte verständlich beschrieben.

21 Motive zum nachmalen, üben und Spaß haben.

DVD:

Sie beinhaltet zwei Kurzfilme in englischer Sprache mit deutschen Untertiteln.

Wer dem Englischen nicht mächtig ist, wird Probleme haben, seinen Anweisungen zu folgen und die Untertitel zu lesen. Aber eigentlich kommen bei Bob Ross keinerlei Verständnisprobleme auf.

Bewertung:

Tolles, verständliches Buch um in die Welt von Bob Ross' Kunst einzutauchen. Übrigens braucht es auch nicht unbedingt die Ölmalerei um nach seinen Tutorials zu arbeiten. Mit Acryl funktioniert es auch richtig gut.

Wirklich ein Muss für jeden Bob Ross Fan oder wer es mal werden möchte.

Ich gebe 5 von 5 Sternen.

Bewertung vom 16.02.2019
Hochzeit der Vampire ...
Ulrich, Hagen

Hochzeit der Vampire ...


ausgezeichnet

Am Anfang kam ich nicht gleich in die Geschichte rein. Das Namensverzeichnis war, wie schon im zweiten Band, wieder eine große Hilfe, sich die Charaktere zu merken. Ich gehöre nämlich zu der Sorte Mensch, die große Probleme damit hat, sich Namen zu merken.

Ich fand auch die Einbindung der Imkerei faszinierend, zumal der Autor selbst Imker war/ist.

Sind die Fußnoten im zweiten Band herrlich bissig und sarkastisch, sind diese beim Debütroman noch nicht so viel vertreten. Ich bin froh, dass er das im zweiten Band geändert hat. Sie sind nämlich oftmals ein richtiges Highlight.

Die Charaktere sind, wie gewohnt, liebevoll ausgearbeitet und wenn man in die Geschichte rein gefunden hat, kann man sie auch nur noch kaum aus der Hand legen.

Ich habe Band eins als etwas romantischer empfunden als den Folgeband. Auch ist der Schreibstil gewohnt super und flüssig zu lesen.

Wer aber eine kitschige Vampirgeschichte rund um das Thema Liebe erwartet, sollte sich auch auf ernstere Themen wie Missbrauch einstellen.

Mutig und berührend.

Bewertung:

Hagen Ulrichs Debüt hat mich gefesselt und nicht mehr losgelassen.

Es ist toll und ich spreche eine Kaufempfehlung aus. Ich hätte nicht gedacht, dass ich Jan und Elias so sehr in mein Herz schließen würde, wie Cosmin und Sebastian.

Ich brauche unbedingt "Jagd der Vampire" und "Krieg der Vampire" bei mir zu Hause.

Von mir eine absolute Kaufempfehlung. Ich vergebe 5 von 5 Sternen.

Bewertung vom 15.02.2019
Mein Herz, dein Kopf und ein Universum dazwischen (eBook, ePUB)
Wolf, Katharina

Mein Herz, dein Kopf und ein Universum dazwischen (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Es ist mein erstes Buch der Autorin und wird definitiv nicht mein Letztes sein. Sebastian und Hiro sind Herz erwärmend süß und teilweise sogar tragisch.

Ich habe mit gefiebert, gelitten und gleichzeitig war es einfach nur herrlich die Geschichte der Beiden zu verfolgen. Katharina hat eine süße Romanze geschrieben, die zwei Seiten der Gesellschaft aufzeigt.

Die Eine tolerant, locker und offen. Sebastian lebt genau in dieser Welt und kann daher Hiros Verhalten, der die andere Seite kennen gelernt hat, nicht unbedingt nachvollziehen.

Teilweise konnte ich Sebastians Gefühle und Unsicherheiten Hiro gegenüber verstehen, aber ab und an wollte er mir etwas zu sehr mit dem Kopf durch die Wand.

Katharinas Schreibstil ist ein Page Turner: locker, leicht und liebevoll. Mir gefällt auch, dass die intimen Szenen nicht ausgeschrieben wurden - ich habe nichts gegen Erotik, aber bei Sebastian und Hiro hätte es einfach nicht gepasst. Auch haben mir die kleinen Illustrationen bei jedem Kapitel sehr gefallen - ich bin, wie Sebastian, eine Schokoliebhaberin.

Bewertung:

Man merkt, wie viel Herzblut in den Charakteren steckt. Das Cover ist ein richtiger Hingucker und die Geschichte lässt den Leser mitfiebern, leiden, sich vor Frust die Haare raufen und mit einem süßen "Awww"-Gefühl die Seiten umblättern. Auch im LGBT-Genre braucht es Wohlfühlbücher und dies ist Katharina eindeutig gelungen.

Tipp: Wer mehr von Jan, Nora und die Zukunft von Sebastian und Hiro lesen möchte, dem empfehle ich 'Vier Jahre ohne Dich' gleich mit zu kaufen.

Von mir eine absolute Kaufempfehlung. Ich vergebe 5 von 5 Sternen.

Bewertung vom 10.02.2019
Böses Blut der Vampire
Hagen, Ulrich

Böses Blut der Vampire


ausgezeichnet

Dieses Buch ist der zweite Band einer vierteiligen Reihe, kann aber ohne Kenntnisse zu Band 1 "Hochzeit der Vampire" gelesen werden. Aber ihr werdet Band 1 lesen wollen, weil man doch neugierig wird, wie sich alles zugetragen hat.

Nur die gebundene Ausgabe hat wunderschöne Illustrationen, die viele Schlüsselmomente der Geschichte einfangen. Taschenbuch und ebook haben leider keine.

Das Cover ist wunderschön gestaltet. Wen es zeigt, verrate ich aber an dieser Stelle nicht. Es gibt so einen schönen Aha-Moment beim Lesen dieser tollen Geschichte.

Die Charaktere sind klasse und sehr farbenfroh. Selbst die kleine Nebenrolle war glaubwürdig. Cosmin und Basti haben es mir besonders angetan. Ich glaub durch ihnen habe ich ein paar graue Haare bekommen. Malte ist ein kleines Highlight der Geschichte. Er ist respektlos aber mit einem tollen Sinn für Humor.

Mir hat die Geschichte wirklich super gefallen und am liebsten würde ich die Reihe durchsuchten. Denn der Cliffhanger am Ende erweckt den Wunsch sich Band 3 sofort zuzulegen.

Bewertung:

Hagen Ulrich hat einen wunderbaren Schreibstil. Hier und da gibt es ein paar Ungereimtheiten, aber darüber kann man gerne hinweg sehen. Alles in allem hat mich die Geschichte sehr unterhalten und sie war ein richtiger Pageturner.

Was besonders hervorzuheben ist: Die Weichspülvampire der letzten Jahre, die Glitzern oder Ponys zeichnen, haben ausgedient.

Von mir eine absolute Kaufempfehlung. Ich vergebe 5 von 5 Sternen.

Bewertung vom 10.02.2019
Queer London
Ackroyd, Peter

Queer London


ausgezeichnet

Ich wusste, dass London eine der größten, wenn nicht sogar die größte LGBT/queere Community der Welt hat.

Doch war mir die Entwicklung bis heute fremd. Dieses Buch liest man nicht an einem Nachmittag gemütlich auf der Couch mit einer heißen Schokolade durch. Man braucht etwas länger, da man viel Input bekommt.

Die Geschichte, woher die Worte stammen, die heute in jedem normalen Sprachgebrauch zu finden sind, ist unglaublich faszinierend. Auch die großen Persönlichkeiten und wie sich die Ansichten über die gleichgeschlechtliche Liebe über die Jahre immer mal wieder verändert hat, zieht einen regelrecht in seinen Bann.

Wenn man sich für Geschichte interessiert, ist dieses Buch ein absolutes Muss.

Mich hat es teilweise schockiert aber auch sehr fasziniert.

Bewertung:

Ein sehr intensives Sachbuch mit einer wichtigen Thematik. Denn um Akzeptanz und Toleranz zu entwickeln, muss man Dinge beleuchten und verstehen. Tolles Buch!

Von mir eine absolute Kaufempfehlung. Ich vergebe 5 von 5 Sternen.

Bewertung vom 10.02.2019
Allein unter seinesgleichen
Kurz, Christian

Allein unter seinesgleichen


ausgezeichnet

Dieses Buch hat mich umgehauen. Es klingt nicht nur nach einem schweren Thema, es ist auch eins. Vor allem ist es durch den Aufschwung für die AfD und ihre feindlichen Parolen, die sich nicht nur gegen Flüchtlinge und Menschen mit Migrationshintergrund richten, sondern auch gegen Frauen und Homosexuelle, eine sehr aktuelle Geschichte.

Was wäre wenn... dass fragen sich heute sicherlich viele. Was wäre wenn Parteien wie die AfD ihre Vorhaben umsetzen könnten?

Herr Kurz gibt in seinem Roman eine deutliche Antwort darauf und spielt das Was wäre wenn - Szenario aus und was die feindlichen Einstellungen der Menschen, gegen alles was fremd ist, anstellen können.

Der Roman mag nicht viele Seiten haben, aber das macht er mit Inhalt wieder weg. Ich brauchte lange, um das Buch durchzulesen. Es regt den Leser auf, schockiert, lässt einen mit dem Kopf schütteln und auch daran erinnern, dass es beinahe wirklich soweit gekommen wäre. Eine absolut erschreckende Vorstellung.

In der Welt, die Christian Kurz hier aufzeigt, möchte ich nicht leben.

Diese Buch gehört schon jetzt zu meinen Jahreshighlights!

Bewertung:

Unglaublich intensiv, schockierend, erschreckend und doch so gut. Dieses Buch ist wichtig und sollte mehr Beachtung bekommen. Lange hat mich ein Buch nicht so wachgerüttelt und schockiert. Teilweise wurde ich über die Ansichten der Charaktere wütend und konnte nur mit dem Kopf schütteln.

Von mir eine ganz klare Kaufempfehlung! Daher 5+ von 5 Sternen.

Bewertung vom 10.02.2019
Mörderisches Glockenspiel
Hindemith, Klaus

Mörderisches Glockenspiel


sehr gut

Ich bin kein großer Krimi Leser, daher habe ich keine Vergleichsmöglichkeiten zu anderen Autoren. Ich kann aber sagen, dass mich der Krimi sehr unterhalten hat. Er war spannend und das Ende nicht vorhersehbar.

Obwohl das Buch nicht wirklich viele Seiten hat, hält es sein Tempo und man ist für einen Nachmittag auf der Suche nach dem Pfähler.

Das Einzige, was ich zu bemängeln habe, ist die unübersichtliche, wörtliche Rede. Ich kam sehr oft mit den beiden Protagonisten Marvin und Manuel durcheinander. Oftmals wusste man nicht, wer wann sprach. Das verwirrte mich und bremste mich beim Lesefluss. Auch die ständigen Wiederholungen was gesagt wurde, ging mir etwas auf die Nerven.

Bewertung:

Der Krimi ist kurzweilig aber verliert seine Spannung nicht. Bis auf ein paar Dinge, die mich dennoch gestört haben, hat mich der Roman unterhalten und ich würde ihn weiterempfehlen.

Deswegen vergebe ich 3,5 von 5 Sternen.

Bewertung vom 10.02.2019
Dein Leuchten
Asher, Jay

Dein Leuchten


weniger gut

Jay Asher ist jedem als der Autor von 'Tote Mädchen lügen nicht' bekannt. Die Verfilmung hat durch Netflix für Aufregung und viel Gesprächsstoff gesorgt.

Ich habe die Vorlage gelesen und fand sie ziemlich gut, weil die Thematik ungeheuer wichtig ist. Daher kam ich nicht an diesem Roman vorbei.

Ich dachte mir "Oh ein Weihnachtsroman von Jay Asher?" Also hab ich dem Buch eine Chance gegeben.

Ich kann nicht behaupten, dass das Buch meinen Alltag bereichert hatte. Es plätscherte vor sich hin und zog sich wie Kaugummi. Kam Weihnachtsstimmung auf? Nein. Aber daran ist nicht das Buch schuld, ich habe es nach Weihnachten gelesen, da ich das Buch ins neue Jahr mitgenommen habe.

Alles in allem fand ich die Charaktere eher uninteressant. Gegen Ende kam etwas Spannung auf und man wollte wissen, wie sich alles entwickelt.

Ich denke, wenn das Buch nicht von Jay Asher wäre und er nicht den Erfolg mit 'Tote Mädchen...' gehabt hätte, wäre das Manuskript in einer Schublade bei einem Verlag liegen geblieben.

Bewertung:

Für mich ein durchschnittlicher Roman. Kurzweilige Unterhaltung, viele Längen und Charaktere, wie man sie schon oft gelesen hat.

Von mir nur eine bedingte Kaufempfehlung. Ich vergebe 2,5 von 5 Sternen.

Bewertung vom 22.01.2019
Es beginnt mit einer Nacht / Redwood Love Bd.3
Moran, Kelly

Es beginnt mit einer Nacht / Redwood Love Bd.3


gut

Ich liebe die Redwood Bücher. Ich habe Band eins und Band zwei regelrecht verschlungen und da war es klar, dass ich Band drei ebenfalls brauche.

Mir war Drake schon in den ersten beiden Geschichten sympathisch und seine Geschichte um seine Frau Heather hat mich tief berührt.

Zoe war ein Wirbelwind mit einer großen Verantwortung ihrer dementen Mutter gegenüber.

Leider wurde ich vom letzten Teil der Trilogie sehr enttäuscht. Drake war so sympathisch, wie ich erwartet habe und es war eine Freude aus seiner Sicht zu lesen. Was mich enttäuscht hat war Zoe.

Mir war klar, dass sie mit ihrer Mutter viel zu tun hat, aber sie kam mir immer wie eine starke, junge Frau vor. Aber davon war nicht viel zu spüren.

Sie verkörpert das typische Bild der Frau in der w/m Literatur: Ich verdiene nichts, ich bin nichts und ich heule den ganzen Tag - wie kann ER mich nur lieben, ER verdient so viel besseres.

Ich kann das nicht mehr lesen. 99% aller New Adult/Young Adult Romane gehen genau diesen Weg.

Ich wollte das Buch mehrmals abbrechen und wurde richtig wütend auf Zoe. Sie ist talentiert, ein guter Mensch und könnte viel aus sich machen und alles was sie tut, ist sich selbst zu bedauern und Drake vorzuschreiben, was er von ihr halten soll.

Ich an Drakes Stelle hätte mir eine andere Frau gesucht. Aber wo die Liebe hinfällt - für mich in diesem Fall überhaupt nicht nachvollziehbar.

Bewertung:

Ich war zutiefst enttäuscht von diesem Teil. Ich hatte das Gefühl, die guten Einfälle und tollen Charaktere wurden mit den vorherigen Geschichten verschossen und Drake und Zoe haben nur noch den klischeehaften, schlechten Rest abbekommen.

Von mir nur eine bedingte Kaufempfehlung. Ich vergebe 3 von 5 Sternen.