Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: Ostseekind92
Wohnort: Rostock
Über mich:


Bewertungen

Insgesamt 44 Bewertungen
Bewertung vom 01.03.2021
Reitinternat Blossom Hill, Stürmischer Start
Pribbenow, Babette

Reitinternat Blossom Hill, Stürmischer Start


ausgezeichnet

Tolles Buch über Freundschaft auf einen Reitinternat

Inhalt:
Rosa kann es kaum glauben – sie bekommt ein Stipendium und darf auf das Reitinternat Blossom Hill. Die 12-Jährige findet schnell neue Freunde und darf die Stute Princess Valentine reiten, in welche sie sich sofort verliebt hat.
Jedoch trübt ihre trotzige Mitbewohnerin Carmen die Stimmung des ganzen Internats. Sie ist stets schlecht gelaunt und will mit keinem Kontakt haben. Erst als durch Carmen ein schrecklicher Unfall passiert, bekommt Rosa einen Zugang zu ihr.
Was ist der Grund für Carmens trotzige Art? Werden Rosa und Carmen je Freunde werden und wie werden die Mitschüler reagieren?

Fazit:
Das Buch ist liebevoll und realitätsnah geschrieben. Die Kapitel haben eine gut gewählte Länge. Die Themen „Reiten“ und „Freundschaft“ stehen bei diesem Buch im Vordergrund und haben eine gleiche Gewichtung.
Auch mit wenig Pferdekenntnissen kann der Leser dieser Geschichte folgen. Das Buch ist für Kinder ab 10 Jahren zu empfehlen.

Bewertung vom 01.03.2021
GRIMM - Suicide Love (Band 1)
Mon, Mika D.

GRIMM - Suicide Love (Band 1)


ausgezeichnet

Düsterer Roman über Rache, Liebe und Tod

Inhalt:
Lucia ist Alleinerbin eines mächtigen Mafiaclans in Kolumbien. Ihre Eltern und ihr Bruder wurden an ihrem 18. Geburtstag kaltblütig ermordet. Lucia will Rache!
Nach jahrelangem Kampftraining und Suchen nach dem Mörder ihrer Familie ist der Tag soweit. Es war Grimm und er sieht aus wie der Tod höchstpersönlich. Lucia wird in in Deutschland besuchen. Doch es kommt anders, als sie einstudiert hat.
Schon bald beginnt der Kampf ums Überleben und die Flucht. Wird Lucia den Mörder ihrer Familie töten können?

Fazit:
Dies ist der erste Teil einer Buchreihe. Von der ersten bis zur letzten Seite ist der Leser im Geschehen. Die gut durchdachte Struktur des Romans – durch einige Rückblicke in die Vergangenheit – machen die Handlung anfassbar.
Der Schreibstil ist sehr flüssig und die Kapitellänge angenehm kurz.
Durch den Perspektivenwechsel kann der Leser sich noch mehr in Lucia und Grimm hineinversetzen.
Insgesamt finde ich Cover, Schreibstil, Charaktere und die Story total stimmig. Ich kann das Buch Lesern empfehlen, die gerne düstere Liebesgeschichten lesen.

Bewertung vom 25.02.2021
The Backdoor Link
Hebesberger, Roland

The Backdoor Link


ausgezeichnet

Ein starker Thriller über eine Hackerin mit starkem Überlebenswillen

Inhalt:

Sarah ist eine verurteilte Hackerin. Sie arbeitet seit 15 Jahren für Europol um nicht ins Gefängnis zu müssen. Eines Tages gibt es eine interne Suchanfrage nach ihrer wahren Vergangenheit. Sarah muss schnellstmöglich fliehen und ihr Geheimnis schützen. Es beginnt eine nervenaufreibende Situation für Sarah.

Wird sie ihr Geheimnis und ihre wahre Identität schützen können? Wem kann Sarah wirklich trauen?


Fazit:

Dieses Buch ist spannend und abwechslungsreich geschrieben. Durch den flüssigen Schreibstil liest es sich locker und schnell durch. Sehr schön finde ich, dass der Leser einen detailgetreuen Einblick in die Vergangenheit der Protagonistin bekommt. Das bringt das perfekte Hintergrundwissen und hilft ungemein die Gefühle der Protagonistin zu verstehen.

Das ganze Buch ist stimmig und durchdacht.

Ich kann das Buch jedem empfehlen, der sich statt einen Actionthriller im Fernsehen mal lieber ein Buch zur Hand nimmt.

Bewertung vom 07.02.2021
Der Stilllebenmörder: Psychokrimi (eBook, ePUB)
Hochholzer, Lukas

Der Stilllebenmörder: Psychokrimi (eBook, ePUB)


sehr gut

Wenn Dämonen im Kopf schwirren...

Inhalt: Der Arbeitslose Igor Kowalski hat einen Dämon in sich – Omega. Immer seltener hat Kowalski einen klaren Gedanken. Durch Omega bringt er mehrere Menschen um und malt jeweils ein Stillleben dazu. Damit Kowalski nicht in den Verdächtigenkreis der Polizei kommt, lässt Omega ihn dazu bringen, die Morde dem ebenfalls labilen Polizeipraktikanten Mayer es anzuhängen. Wird der wahre Mörder jemals gefasst werden?

Fazit: Cover und Klapptest haben mich sofort angesprochen. Jedoch ist der Schreibstil sehr gewöhnungsbedürftig. Der Stil erinnert mich durch viele Schachtelsätze und kaum Dialogen sehr an die alte Pflichtlektüre in der Schulzeit erinnert. Jedoch ist die Geschichte wirklich gut und es ist ein roter Faden zu erkennen. Gerade zum Ende wird die Geschichte spannender. Das Buch würde ich demnach eher als anspruchsvolle Literatur sehen.

Bewertung vom 07.02.2021
Sonnengruß im Badeschaum
Becker, Joachim

Sonnengruß im Badeschaum


ausgezeichnet

Yoga für die Badewanne

Warum nicht mal Yoga in der Badewanne probieren? Der Yogalehrer Joachim Becker hat sieben tolle Übungen im Badewannenbuch zusammengestellt. Dank den absolut wasserdichten Seiten schwimmt das Buch und kann nicht untergehen. Das Buch ist in 15 Minuten durchgelesen, was perfekt für ein entspanntes Bad reicht.

Fazit: Ich kann das Badewannenbuch super als Geschenk oder für sich selbst empfehlen. Es ist handlich und wirklich gut für ein Bad geeignet.

Bewertung vom 21.01.2021
Epiphanie (eBook, ePUB)
Siemer, Nicole

Epiphanie (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Was ist Einbildung und was ist Wirklichkeit?

Inhalt:
Dr. Meiners soll als Psychiater ein Gutachten über die Schuldfähigkeit von Eddie Quinn erstellen. Dieser soll angeblich drei Morde begangen haben und sitzt derzeit in Haft. Eddie fühlt sich für diese Morde jedoch nicht verantwortlich. Er behauptet das der „unheimliche Mann“ die Taten begangen hat.
Dr. Meiners glaubt erst an einer gespaltenen Persönlichkeit, doch dann zweifelt er, da auch ihm seine Gedanken einen Streich spielen. Gibt es den unheimlichen Mann wirklich?

Fazit:
Nicole Siemer hat in ihrem Psycho-Horrorbuch einen strukturierten Spannungsbogen aufgezeigt. Sofort erkennt man, das die Autorin schon viele Erfahrungen gesammelt hat. Der Leser kann sich sehr gut in den Protagonisten hineinversetzen und hat eine klare Vorstellung von den Orten und Handlungen. Der tolle Schreibstil und die Hinterfragungen machen das Buch einzigartig. Ich kann „Epiphanie“ definitiv empfehlen und hoffe auf viele weitere Bücher von Nicole Siemer.

Bewertung vom 21.01.2021
Die gefährliche Unausweichlichkeit der Liebe
Riek, Saleem Matthias

Die gefährliche Unausweichlichkeit der Liebe


ausgezeichnet

Wenn aus Tantra Liebe wird...

Inhalt:
Karoline ist Anwältin und hatte schon lange keine Liebesbeziehung mehr. Alex hingegen führt eine unglückliche Beziehung. Er besucht einen Tantra-Kurs, wo er jedoch dort fremdgeht. Das hat zur Konsequenz, dass Alex nun Single ist und durch seinen Beruf auf Karoline trifft. Sofort funkt es zwischen ihnen und als beide einen Tantra-Kurs zusammen besuchen, ist nichts mehr wie vorher...

Fazit:
Der Roman fängt sehr gut an. Der Leser kann die Handlungen der Protagonisten nachvollziehen. Doch irgendwann kannte ich deren Gefühle nicht mehr nachempfinden. Das war schade. Sehr schön waren die erotischen Szenen beschrieben.
Da der Autor selbst Tantra-Seminare leitet, findet der Leser einen genauen Einblick in dieser Welt.

Bewertung vom 21.01.2021
Weihnachten ganz easy
Kührt, Christiane

Weihnachten ganz easy


ausgezeichnet

Da wird „Weihnachten ganz easy“

Das Buch „Weihnachten ganz easy“ ist ein tolles Rezeptbuch für die Advents– und Weihnachtszeit. Über 50 liebevolle und durchdachte Rezepte sollen die gemütliche Zeit des Jahres entspannter machen. Zu jedem Rezept gibt es eine ausführliche Anleitung und Zutatenliste, abgerundet mit hochwertigen Fotos. Aufgelockert wird das Buch durch kleine Fakten, To-Enjoy-Liste und Bastelideen für Adventskalender, Tischkarten und Geschenkverpackungen.

Fazit:
Von Adventsmüsli über Kinderpunsch und Entenbrust mit Orangen bis zu Zwiebel-Walnuss-Törtchen ist für jeden Geschmack etwas dabei. Das Buch ist auch für Anfänger geeignet, weil auch viele einfache und schnelle Rezepte enthalten sind. „Weihnachten ganz easy“ eignet sich auch super als Geschenk für die Mutter oder beste Freundin. Ich kann das Buch dank der liebevollen und wirklich schönen Rezepten und Bildern empfehlen.

Bewertung vom 15.01.2021
Der Fluch des schwarzen Sandes
Roth, Jola

Der Fluch des schwarzen Sandes


ausgezeichnet

Spannendes Fantasyabenteuer

Inhalt:
Liana lebt nach dem spurlosen Verschwinden ihrer Mutter mit ihrem Vater, Bruder und dem Kindermädchen zusammen. Doch auch andere Menschen sind immer mal wieder plötzlich wie vom Erdboden verschluckt. Die Menschen machen das Feenvolk Keiju für das Verschwinden verantwortlich. Deswegen gibt es Jäger, die die Feen in den Wäldern aufspüren und in Gläser verschließen. Lianas Vater ist auch ein Jäger. Doch als plötzlich vor ihrer Haustür ein verletzter Keiju liegt, pflegt Liana es. Auch als sie einem geheimnisvollen Jungen begegnet, ist Lianas Leben nicht mehr so wie vorher. Wer ist wirklich am Verschwinden der Menschen verantwortlich?

Fazit:
Das Buch ist spannend geschrieben. Durch die kurzen Kapitel und den schnellen Ereignissen im Roman, erlebt der Leser eine rasante und fesselnde Geschichte. Das Buch kann ich sowohl für Jugendlichen als auch Erwachsenen empfehlen, die sich gerne in einer Welt aus Fantasy hineinversetzen lassen.

Bewertung vom 02.01.2021
Das Geheimnis der Kosta Konkordia
Salm, Patrick

Das Geheimnis der Kosta Konkordia


ausgezeichnet

Ein spannender Roman um die Kosta Konkordia mit einem Hauch Erotik

Inhalt:
Der Physiker Silvan Aebischer ist auf den Kreuzfahrtschiff Kosta Konkordia zu Gast. Als das Schiff plötzlich unerwartet auf Grund sinkt, kann er sich und Anna retten. Doch plötzlich ist Anna verschwunden und Silvan, der für die Berechnung des Kurses der Kosta Konkordia verantwortlich war, findet schnell heraus, dass das alles keine Zufälle sind. Zusammen mit Annas Freundin kommt Silvan dunklen Machenschaften auf der Spur. Und es beginnt für beide ein Kampf ums Überleben.

Fazit:
Der Roman ist spannend und flüssig geschrieben. Sehr schnell beginnt das Geschehen. Auch die Erotikszenen sind passend gewählt und nicht zu viel. Man merkt schnell, dass dieses Buch ein Mann geschrieben hat. Deswegen kann ich diesen Roman auch eher Männern empfehlen.