Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: Buechermauschen
Wohnort: Dortmund
Über mich:
Danksagungen: 1 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 27 Bewertungen
Bewertung vom 01.12.2019
Die Fowl-Zwillinge und der geheimnisvolle Jäger / Die Fowl-Zwillinge Bd.1
Colfer, Eoin

Die Fowl-Zwillinge und der geheimnisvolle Jäger / Die Fowl-Zwillinge Bd.1


ausgezeichnet

Eoin Colfer ist mit seiner Fowl Familie zurück . Mit "Der geheimnisvolle Jäger" bricht die Ära der Zwillinge Myles und Beckett an .

Die beiden sind die 11 jährigen Geschwister von Artemis . Sie leben auf einer Irischen Insel , gut bewacht vom elektronischen Abwehrsystem Nanni . Die zwillinge könnten unterschiedlicher nicht sein , Beckett liebt die Natur uns Myles steckt bis zur nase in seinen technischen Erfindungen . Aber wenn es darauf ankommt sind sie ein tolles Team !

Der gealterte Bösewicht Lord Teddy Bleedham Drye ist auf der Suche nach der Quelle der Jugend und vermutet sie auf einer Insel in Irland ...

Ich liebe die Artemis Fowl Reihe und habe mir von den Fowl Zwillingen viel versprochen . Was soll ich sagen , ich würde nicht enttäuscht !
Die Geschichte hat den typischen Colfer Witz und ist richtig spannend . Es ist genau die richtige Mischung aus Abenteuer und Mystik . Aber nicht zu kompliziert erzählt .

Bewertung vom 05.11.2019
Die Wanderschriftsteller
Lorentz, Iny

Die Wanderschriftsteller


ausgezeichnet

"Die Wanderschriftsteller" ist ein Buch über das Autorenehepaar Iny Klocke und Elmar Wohlrath , besser bekannt unter dem Pseudonym Ins Lorentz .

Ich bin eine Zeit lang ein absoluter Ins Lorentz suchti gewesen und war jetzt dementsprechend gespannt darauf hinter die Kulissen zu blicken .

Man kann dieses Buch nicht in eine Schublade stecken . Es ist ganz klar autobiografisch , aber auch ein Reisebericht über die Recherche Reisen zu ihren historischen Meisterwerken .

Man merkt ihnen an wie sehr sie ihre Arbeit , das Schreiben und entdecken von Geschichten , lieben .

Ich war erstaunt zu lesen das sie lange Zeit nur Brieffreunde waren und mit dem Schreiben im Genre Fantasy begonnen haben .

Dieses Buch ist aber ganz klar mehr als Fanstuff !

Es ist informativ und trotzdem unterhaltsam . Die beiden Autoren kommen sehr sympatische rüber in ihren Erzählung und das macht das lesen noch angenehmer .

Bewertung vom 14.10.2019
Matilda und das Geheimnis der Buchwandler / Pages & Co. Bd.1
James, Anna

Matilda und das Geheimnis der Buchwandler / Pages & Co. Bd.1


ausgezeichnet

"Matilda und das Geheimnis der Buchwandler" ist der erste Teil aus der Kinderbuchreihe "Pages&co" von Autorin Anna James .

Die 11 Jährige Matilda , von allen nur Tilly genannt , wächst nach dem rätselhaften verschwinden ihrer Mutter , bei ihren Großeltern in London auf . Die beiden führen eine kleine Buchhandlung und Tilly ist ein echter Bücherwurm . Eines Tages passiert etwas merkwürdiges , Sherlock Holmes und Elizabeth Bennett stehen im Buchladen . Wie kann das sein ? Als auch noch Alice und Anne Shirley auftauchen ist klar , es geht nicht mit rechten Dingen zu . Matilda findet schnell heraus das nicht nur Buchfiguren sie besuchen können , auch Tilly selbst kann in die Bücher reisen . Sie macht sich auf eine abenteuerliche Reise in die Bücherwelt und nicht jeder ist davon begeistert .

Es ist eine zauberhafte Geschichte mit viel Spannung und Herz . Die Autorin hat eine liebenswerte Protagonistin geschaffen , mit der junge und ältere Leser auf magische Buch Reise gehen können .

Bewertung vom 01.10.2019
Follow Me Back Bd.1
Geiger, A. V.

Follow Me Back Bd.1


sehr gut

"Follow me Back" ist das Denn von Autorin A.V. Geiger und der erste Teil einer Duologie .

Tessa Hart leidet unter Agoraphobie , sie hat furchtbare Angst ihr Zimmer zu verlassen . Ihr einziger Kontakt zur Außenwelt ist ihr Twitter Account . Durch diesen unterhält sie sich mit anderen Fans über Popstar Eric Thorn . Sie ahnt nicht das dieser anonym auf Twitter unterwegs ist und ebenfalls mit ihr redet . Die beiden Freunden sich an und Tessa will ihre Ängste überwinden und sich mit ihm treffen , doch es kommt alles anders und wird brandgefährlich !

Die Autorin hat eine sehr angenehme Art zu erzählen . Man fliegt nur so durch die Seiten des Buches .

Die Geschichte wird aus Sicht von Tessa und Eric erzählt , somit hat man einen Rundumblick auf alle Ereignisse . Durch die unterschiedlichen Erzählarten (Vernehmungsprotokolle der Polizei und Twitter Nachrichten) kommt unglaublich viel Spannung auf . Es ist nicht eine aneinander Reihung von Ereignissen , diese Geschichte ist wie ein Puzzle , das nach und nach seine Geheimnisse enthüllt !

Auch das die Autorin vor Tabu Themen wie Phobien , Angststörungen und Stalking kein halt macht ist erfrischend . A.V. Geiger geht sehr behutsam mit diesen Themen um und schafft eine gute Atmosphäre trotz schwerer Thematik.

Die Figuren sind liebevoll ausgearbeitet und man bekommt sofort eine Beziehung zu ihnen .

Ein toller Einstieg , ich bin schon sehr gespannt wie die Autorin den Spannungsbogen im zweiten Teil halten wird !

Bewertung vom 04.09.2019
Die Verschwörung von Brigant / Kingdoms of Smoke Bd.1
Green, Sally

Die Verschwörung von Brigant / Kingdoms of Smoke Bd.1


sehr gut

"Die Verschwörung von Brigant " ist der erste Teil der "Kingdoms of Smoke"
Fantasy Trilogie von Sally Green .

Die 16 Jährige Cathrine ist Prinzessin von Brigant , einem Land in dem das Leben einer Frau nichts wert ist . Sie macht sich mit ihrem Bruder auf die Reise nach Pitoria um dort mit dem Prinzen Tzsayn verheiratet zu werden .

Der 21 Jährige Ambrose gehört zur Leibgarde der Prinzessin und setzt sein Leben aufs Spiel , nicht nur um sie zu schützen sondern auch weil er in sie Verliebt ist .

Tash ist 13 und wurde von ihren Eltern an einen Dämonenjäger verkauft um für diesen die zu arbeiten .

Edison ist ein Dieb und durch einen Zufall holt ihn seine Vergangenheit ein , von der er vorher gar nicht wusste .

March arbeitet als Diener in Calidor und will Rache an demjenigen der sein Volk umgebracht hat .

Die fünf Protagonisten treffen in der Geschichte aufeinander und ihre Leben verweben sich miteinander .

Im vorderen Teil des Buches gibt es eine Landkarte und im hinteren Teil ein Personenregister . Beides fand ich sehr praktisch , da ich gerade zu Beginn doch oft durcheinander kam . Die Geschichte wird abwechselnd von den fünf Protagonisten erzählt und es dauerte etwas sich an die vielen Namen und Orte zu gewöhnen .

Der Schreibstil ist sehr angenehm und bildgewaltig . Dafür das dieses Buch ab 14 Jahre frei gegeben ist war es schon mit viel Gewalt , Krieg , Folter und Tod gespickt...

Mir hat gefallen das Cathrine trotz des Frauenbildes ihres Landes als stärker Charakter in der Geschichte heraussticht und für sich einsteht .

Bewertung vom 20.08.2019
Die Wege der Liebe / Die Ärztin Bd.3
Sommerfeld, Helene

Die Wege der Liebe / Die Ärztin Bd.3


ausgezeichnet

"Die Ärztin - die Wege der liebe " ist der dritte und finale band der "Thomasius " Trilogie vom Autorenehepaar unter dem Pseudonym Helene Sommerfeld .

Das Buch spielt zwischen den Jahren 1915-1920 und wechselt in den Schauplätzen (Berlin , München , Los Angeles und News York ) und Erzählperspektiven .

Der erste Weltkrieg hat alles fest im Griff . Ricarda Thomasius muss ihre Arztpraxis schließen , da sich kaum jemand eine Privatbehandlung leisten kann. Sie kommt in der Charité unter und kann schnell dort aufsteigen .
Auch im Privatleben liegt einiges im argen . Ihr Sohn Georg , der als Soldat im Krieg ist , wird vermisst . Ihre älteste Tochter Henny ist mit ihrem Mann nach Amerika geflüchtet und der Kontakt brach ab . Und ihre jüngste Tochter Toni lässt Schule und Studium schleifen um im Zoo zu arbeiten .
Wird Ricarda es schaffen den Krieg zu überstehen und ihre Familie wieder zusammen führen können ?

Es fiehl mir wieder sehr schwer das Buch aus der Hand zu legen ^_^ die Geschichte ist wirklich spannend erzählt und wirkt sehr authentisch . Ich hatte nie das Gefühl einen schweren historischen Roman zu lesen , die Sprache war angenehm frisch .

Bewertung vom 06.08.2019
Perfect Mistake
Scott, Kylie

Perfect Mistake


gut

"Perfect Mistake" ist der neue Roman von Bestseller Autorin Kylie Scott .



Adele , die in Sydney lebt und arbeitet , kommt für die Hochzeit ihres Vaters zurück in ihre Heimatstadt .

Dort ist sie vor sieben Jahren Hals über Kopf verschwunden nachdem es ein peinlichen Zwischenfall mit ihrem besten Freund Pete gab .

Jetzt müssen sich Adele und Pete jedoch zusammen raufen , denn für die Zeit der Hochzeit werden sie zusammen wohnen .

Für Adele ist Pete die Liebe ihres Lebens , da ändern auch die 15 Jahre Altersunterschied nichts daran . Doch für Pete scheint es anders zu sein .



Ich liebe die Bücher von Kylie Scott , sie hat eine tolle Art Geschichten zu erzählen , Welten und Figuren zu schaffen . Auch dieser Roman ist vom Schreibstil her typisch Scott , locker leicht und humorvoll .

Doch die Geschichte war diesmal nicht mitreißend und herzerwärmend ... Ich hatte das Gefühl als müsste dieses Buch schnell fertig geschrieben werden um es zu veröffentlichen .

Die Figuren waren für mich nicht so liebenswert wie in anderen ihrer Bücher und die Geschichte klang sehr nach Schema F ...

Jammern auf hohem Niveau ?!? Es ist ein gutes Buch für zwischendurch , es ließt sich schnell und leicht weg .

Pluspunkt ^_^ es gibt wieder eine Playlist im vorderen Teil des Buches und ein nettes Cover hat es auch . Ich bin eigentlich nicht der Fan von Personen auf dem Titelbild , aber es passt gut zur Geschichte . Ein süßes Paar im Sonnenuntergang .

Bewertung vom 17.07.2019
An Nachteule von Sternhai
Sloan, Holly Goldberg; Wolitzer, Meg

An Nachteule von Sternhai


sehr gut

"An Nachteule von Sternenhai" ist ein Roman von Meg Wolitzer und Holly Goldberg Sloan .

Bett aus Kalifornien und liebt Aktion und Sport , Avery lebt in New York und liebt das lesen . Beide sind 12 Jahre alt , da hören die Gemeinsamkeiten auch schon auf . Bis Bett Avery E-Mails schickt , da ihre Väter heimlich eine Beziehung führen .
Sie werden zusammen in ein Ferienlager geschickt um sich kennen zu lernen , anfänglich für beide keine Option . Doch es kommt alles anders als man denkt ...

Das Buch ist sehr hochwertig verarbeitet und kommt mit einem schicken Leinen Einband daher . Auch das Cover ist ansprechend und auf die Geschichte bezogen .

Da die Geschichte in E-Mails und Briefen erzählt wird , ist das Buch schnell gelesen .
Der Schreibstil ist angenehm und humorvoll .

Es ist ein besonderes Buch , in das die Autoren wie mir scheint viel Liebe investiert haben .

Bewertung vom 09.07.2019
Brot backen mit Christina
Bauer, Christina

Brot backen mit Christina


ausgezeichnet

Christina Bauer war wieder kreativ und hat ein neues Backbuch herausgebracht . "Brot backen mit Christina" bietet 50 Rezepte für Neueinsteiger und alte Hasen .
Zu Beginn gibt es eine Einführung in die Thematik brot backen , was braucht man für Gerätschaften , welches Mehl ...
Es ist ein wirklich informatives Buch und sehr struckturiert aufgebaut . Man findet schnell was man sucht .
Es gibt vielfältige Möglichkeiten aus ein paar Zutaten ein tolles Ergebnis zu machen .
Die Rezepte sind wirklich einfach erklärt und die tollen Fotos machen richtig Lust darauf loszulegen .
Ich habe mich am Karottenbrot , dem Bananenbrot und dem Knoblauch Käse zupfbrot zum testen ausprobiert und wurde nicht enttäuscht . Alle drei haben der Familie super geschmeckt und es werden bestimmt nicht die letzten Brote aus diesem Buch sein die wir backen ^_^

Bewertung vom 03.07.2019
Sinnliches Verlangen / Lotus House Bd.3
Carlan, Audrey

Sinnliches Verlangen / Lotus House Bd.3


sehr gut

"Sinnliches Verlangen" ist der dritte Teil aus der "Yoga House" Reihe von Bestseller Autorin Audrey Carlan .

Mila Mercado , Yogalehrerin im Lotus House , nimmt an einem neuartigen Kurs Teil . Dort lernt sie Atlas Powers kennen , der ihr mehr beibringt als nur Yoga .

Der Schreibstil ist wie immer sehr angenehm , flüssig und leicht . Vor jedem Kapitel gibt es ein bisschen was über Yoga und Chakren zu lernen .
Die Kapitel sind aus der Sicht von Mila oder Atlas geschrieben , was es abwechslungsreich macht .

Leider konnte mich dieser Teil nicht so ganz überzeugen , wie andere Bücher der Autorin . Was aber nicht heißt das er schlecht war .

Alles in allem war es ein knisternden kurzweiliges Lesevergnügen und nach soetwas sucht man im Sommer ja .