Benutzer
Top-Rezensenten Übersicht

Benutzername: 
sada65

Bewertungen

Insgesamt 160 Bewertungen
Bewertung vom 13.09.2022
Pinienduft im Hotel Toscana Mare (Verliebt in Italien)
Holmgren, Hanna

Pinienduft im Hotel Toscana Mare (Verliebt in Italien)


sehr gut

Das wunderschöne Cover ist ein richtiger Hingucker und fiel mir sofort ins Auge. Der Inhalt des Kurzinhalts bestätigte mein Interesse an die Geschichte. Die Autorin Hanna Holmgren schreibt wunderbar leicht durch die Landschaft der Toscana und das Hotel. Ich fühlte mich sofort heimisch in der Landschaft, lernte die Leute kennen, liebte das typische Essen und den Lebensstil. Der italienische Flair übertrug sich sofort auf mich beim Lesen. Dazwischen treten ungeahnte Schwierigkeiten auf, sonst wäre es ja Langeweilig. Durch die Hilfsbereitschaft der Dorfbewohner,hilft es Emili diese zu bewältigen. Die Charaktere wurden sehr liebevoll und authentisch ausgearbeitet. Ich wurde sehr gut unterhalten und konnte das Buch nur sehr selten zur Seite legen. Im Abschluss des Romans gibt es die Rezepte aus dem im Roman gekochte Gerichte.

Bewertung vom 06.09.2022
Alma und Gropius - Die unerhörte Leichtigkeit der Liebe / Berühmte Paare - große Geschichten Bd.2
Lambert, Thérèse

Alma und Gropius - Die unerhörte Leichtigkeit der Liebe / Berühmte Paare - große Geschichten Bd.2


gut

Ein sehr schönes Cover, das mein Interesse auf den ersten Blick auf sich zog. Die Autorin Therese Lambert schreibt locker schön interessant und spannend. Es ist eine
Geschichte über Kultur des frühen 20. Jahrhunderts und über Liebes- Musik- und Kunstgeschichten um Alma Mahler-Gropius. Die auf der Suche nach künstlerischer Anregung, Glück, Geborgenheit, Anerkennun und, Liebe war.
Sie wurde von reichlich Männern umschwärmt, wickelte sie aber alle spielend um ihren Finger und erreichte mit manipulativer Durchsetzungskraft ihre Ziele. Trotzdem fühlte sie sich dabei nicht gut genug gewürdigt, sondern von der Männerwelt geradezu unterdrückt. Ihre Entwicklung und ihr Aufstieg wäre ohne die gegenseitige Förderung der jeweiligen Partner so wohl nicht möglich gewesen. Und das ist der Grund, warum wir noch heute über Alma sprechen, schreiben, lesen. Ein sentimental schöner und kurzweilig geschriebener Roman voll Herzschmerz und Leidenschaft, der vor allem Romantikliebhabern vergnügliche Stunden bereiten dürfte.

Bewertung vom 06.09.2022
Die Ladys von Somerset - Die Liebe, der widerspenstige Ambrose und ich
Marsh, Julie

Die Ladys von Somerset - Die Liebe, der widerspenstige Ambrose und ich


gut

Das schöne Cover sprach mich sofort an. Ich liebe historische Romane. Daher fand ich den Kurzinhalt sehr interessant und wollte das Buch unbedingt lesen. Die Autorin Julie Marsh
schreibt eine humorvolle und atmosphärische Liebesgeschichte mit einer unwiderstehlichen Heldin.
Sie hat in der Autorin Jane Austen ein Vorbild gefunden, hat aber trotzdem ihren eigenen Stil gefunden. Als Leser befindet man sich mitten im Leben zu Anfang des 19. Jahrhunderts in der höheren Gesellschaft. Die witzigen Dialoge zwischen den Protagonisten Emma und Ambrose sind witzig und unterhaltsam, die ins 19. Jahrhundert passend sind. Das richtige Buch sich von der Realität ablenken zu lassen.
Leider fehlen es mir besonders an Gefühle, Gedanken und Beweggründe, so das die Figuren mich nicht ganz überzeugen konnten. Was ich sehr schade finde. Für mich war das Bild daher nicht ganz rund. Der Schreibstil hat mich erfrischend modern und charmant unterhalten.

Bewertung vom 05.09.2022
Meter pro Sekunde
Pilgaard, Stine

Meter pro Sekunde


gut

Ich weiss nicht genau warum ich, nachdem ich das Cover gesehen, den Kurzinhalt gelesen habe. Der Inhalt des Romans hat mich neugierig gemacht. Die Sprach der Autorin Stine Pilgaards macht diesen Roman durch deren außergewöhnlichen Eigenartigkeit zu einem ganz besonderen Leseerlebnis, das ich so noch bisher nicht hatte.
Die Erzählerin erzählt, daß sie keinen Führerschein hat und durch ihre immer wiederkehrenden Fehler und Erlebnisse einen Fahrlehrerverschleiß hat. Durch ihre Fettnäpfchen redet sie sich in die Herzen der reservierten wortkargen Dorfbevölkerung, die lächelnd den Kopf schütteln. Sie ist wie eine nette Freundin, die uns unterhält, über das Leben schmunzeln lässt und uns hilft, die Dinge leicht zu sehen, indem sie Menschen mit Kummer auf ihre Art aufzuheitert. In der Lokalzeitung kümmert sie sich um den Kummerkasten, in dem sie bei großen und kleinen Verzweiflungen hilft, so dass sich die Leute besser fühlen. Einige Stellen fand ich zum schmunzeln, da manches wirklich verrückt ist und die Autorin das dann in einer trockenen ironischen Sprache zu erzählen weiß, an anderen Stellen jedoch hatte ich auch „Augenrollmomente“, vielleicht aber auch, weil es so weit entfernt von mir ist und ich manche Szenen so gar nicht nachvollziehen konnte.

Bewertung vom 04.09.2022
Schritt ins Licht
Carsta, Ellin

Schritt ins Licht


ausgezeichnet

Die Autorin Ellin Carsta schreibt über die Folgegeneration der Familie Hansen und der Familien. Es wird aber keinerlei Vorwissen vorausgesetzt! In diesem Teil erfährt der Leser, wohin es die Kinder verschlagen in fast dreißig Jahre später verschlagen hat. Im Vordergrund steht auch nicht mehr Luise Hansen, sondern ihre Tochter Amala, die Schauspielerin und Tänzerin werden möchte! Ich wurde auch in dieser Hansen-Saga sehr unterhalten und empfehle es allen Lesern, die Interesse an 1890er Jahren und damit an der Kolonialzeit haben. Die Landschaften werden sehr ausführlich bildlich beschrieben, so das man alles vor Augen hat und sich mitten drin im Geschehen befindet.
Es wird flüssig, farbenfroh und gefühlvoll erzählt und nimmt den Leser mit auf eine Zeitreise ins vergangene Jahrhundert. Man trifft nicht nur auf altbekannte Charaktere, sondern erfährt wie die junge Generation ihr Erbe weiterführt und verfolgt ihre jeweiligen Erlebnisse. Man erfährt in wechselnde Perspektiven die Gedanken und Gefühle von Amala in Hamburg, von Franz in Wien sowie von Eduard in Berlin. 
Die gesellschaftlichen und historischen Ereignisse fliessen in die Geschichte mit ein.

Bewertung vom 01.09.2022
Wege des Schicksals / Senfblütensaga Bd.2
Langenbach, Clara

Wege des Schicksals / Senfblütensaga Bd.2


ausgezeichnet

Das Cover zog mein Interesse auf den ersten Blick auf sich. Nach dem ich den Kurzinhalt über den zweiten Teil der großen Familiensaga um eine Senfdynastie gelesen hatte, wollte ich
den Traum vom Glück, die Saat des Zweifels und über eine junge Liebe am Vorabend des Krieges unbedingt lesen. Die Autorin Clara Langenbach wurde durch real existierende Personen und wahre Begebenheiten inspiriert. Überall sieht man heutzutage in jedemSupermarkt überall die Produkte der Firma Löwensenf. Sie erzählt spannend und fesselnd vom Leben in Metz und Straßburg, Senf und Studium, Träume und Verwirklichung. Die außergewöhnliche Liebesgeschichte in dem historischen Roman wirkt so lebendig, daß ich mit der Hauptprotagonistin mitgefiebert habe. Die Autorin hat es geschafft, die Protagonisten und die anderen Charaktere so realistisch darzustellen, dass ich mit ihnen gefiebert, gezittert und gelitten habe. Auch die damalige Zeit und deren Ereignisse werden bildlich beschrieben, so das man mitten im Geschehen ist. Die Handlung wird vielschichtig und authentisch aus den unterschiedlichen Perspektiven von Emma, Carl und Antoine erzählt. So erfährt man deren Gedanken und Gefühle und man kann sich in sie hineinversetzen. Ich wurde sehr gut unterhalten!

Bewertung vom 31.08.2022
Every Little Secret / Secret Legacy Bd.1
Ocker, Kim Nina

Every Little Secret / Secret Legacy Bd.1


ausgezeichnet

Das Cover zog mein Interesse auf sich und nach dem ich den Kurzinhalt gelesen hatte, wollte ich das Buch unbedingt lesen.
Es passt durch den edlen Umschlag zu der Welt der Reichen und Schönen in der Geschichte. Die Autorin Kim Nina Ocker schreibt spannend und unterhaltsam. Die Hauptprotagonisten Julie und Caleb waren spürbar und teils richtig elektrisierend. Beide sind so nahbar und ehrlich, so das ich mich immer in den jeweils anderen reinversetzen konnte. Es wird aus deren beiden Perspektive erzählt, so das man von beiden deren Gedanken und Gefühle erfährt. Ich wurde wunderbar unterhalten und konnte nicht aufhören zu lesen. Das Ende hat mich völlig überrascht, da es in der spannendes Aktion plötzlich endet. Jetzt muss ich auf die Fortsetzung warten.

Bewertung vom 28.08.2022
A Slice of your Life
Hex, Juli

A Slice of your Life


sehr gut

Das Cover fiel mir sofort ins Auge und machte mich neugierig auf die Geschichte. Der Kurzinhalt bestätigte mein Interesse.
Die Autorin Juli Hex schreibt eine wunderschöne und berührende Liebesgeschichte mit tollen Charaktere. Es geht in der gefühlvollen, witzigen und chseineren Gayromanze um den Hauptprotagonisten Phil und seiner Liebe zu Pizza. Eine herzerwärmende Geschichte, die zeigt, dass die wahre Liebe nicht so schwer zu finden ist. Der Schreibstil von Juli ist locker und flüssig, so das man nur so durch das Buch fliegt. Die Protagonisten und Nebencharaktere machen diesen Roman zu einer besonderen Art. Beim verzweifelten Kampf von Phil um Noah, habe ich sehr mit Phil mitgelitten. Die Enwicklung der beiden Phil und Arthur und deren Beziehung war wundervoll. Die Perspektive Noahs durch Nachrichten darzustellen, war mal etwas Neues, was ich so noch nicht gesehen habe und brachte Abwechslung in den Roman. Dadurch fühlte ich mich super unterhalten und brachte mich dazu, das Buch nicht aus der Hand zu legen.

Bewertung vom 27.08.2022
Kein Platz für die Liebe (eBook, ePUB)
Kassner, Stefan S.

Kein Platz für die Liebe (eBook, ePUB)


sehr gut

Das Cover sprach mich sofort an. Daher las ich mir den Kurzinhalt durch und wollte die Geschichte unbedingt lesen. Der Autor Stefan S. Kassner schreibt flüssig und leicht einen berührenden Roman fürs Herz. Er beschreibt mit viel Gefühl mitreißend und authentisch die Charaktere. Außerdem schafft er es auf eine sehr einfühlsamen Art und Weise Tobias Lebens- und Leidensweg zu beschreiben, so das ich mit ihm gefühlt und gelitten habe. Ob er zu sich selbst finden, aus den auferlegten Fesseln auszubrechen und glücklich werden kann?
Eine prickelnde romantische Gayromanze wenn aus Hass Liebe wird und die Leidenschaft nicht zu kurz kommt.

Bewertung vom 24.08.2022
The Millionaires Deal (eBook, ePUB)
Perron, Elodie

The Millionaires Deal (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Das Cover ist ein Hingucker, so das ich sofort Interesse hatte, den Roman zu lesen. Nach dem Lesen des Kurzinhalts wurde mein Interesse bestätigt. Die Autorin Elodie Perron schreibt einen leidenschaftlichen Liebesroman mit einer sympathischen Protagonistin. Sie weiß, wie man mit ihrem wunderbaren Schreibstil die Leserinnen in den Bann zieht. Verführerisch, sexy und dabei durchgehend niveauvoll. Die ansprechenden Erotikszenen, echte Gefühle und eine fesselnde Story machen den Liebesroman zu einem Highlight.Das Buch ist sehr einfühlsam geschrieben. Es ist von Drama, Hilflosigkeit, Angst, Wut,....alles enthalten. Die Charaktere werden überzeugend dargestellt. Selbst den Einflüsse der Nebenrollen auf die Handlungsweisen der Protagonisten war nachvollziehbar. Die Dialoge waren teilweise recht spritzig und amüsant. Ich wurde unter anderem durch die zum Teil witzigen Dialogen sehr gut unterhalten und habe das Buch fast in einem Rutsch durchgelesen.