Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: Rina
Wohnort: Österreich
Über mich:


Bewertungen

Insgesamt 17 Bewertungen
12
Bewertung vom 29.07.2019
Waschen, Schneiden, Melken
Harder, Kirsten

Waschen, Schneiden, Melken


ausgezeichnet

Ich fand die Geschichte irre witzig und musste so viel Lachen beim Lesen. Ich hab mich köstlichst amüsiert. Egal ob es ums Thema Enten ging, oder der verzweifelte Versuch auf dem Autodach stehend Hädy Empfang zu bekommen.

Aber auch die Liebe die man zu Kühen entwickeln kann kommt in der Geschichte so schön rüber.

Ich hatte wirklich viel Spaß beim Lesen und mein neues Herzblatt heißt Fionnah, hat 4 Beine und sagt Muh, manchmal auch Muhhhhhhhhhhhhhhhhhhh.

Bewertung vom 08.03.2019
Zwischen uns die Lüge (eBook, ePUB)
Swan, Emilia

Zwischen uns die Lüge (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Worum geht es in der Geschichte? – Meine Meinung dazu
Es ist eine Liebesgeschichte aufgebaut auf Lügen, Freundschaften die besser nicht sein könnten und natürlich einem Bösewicht der das Geschehen der Geschichte ganz schön auf Spannung hält. Eine Geschichte voll Emotionen, Schmerz und Liebe und einem Band der Freundschaft, die sich jeder nur wünschen kann. Das Geschehen wurde super gut und mitreißend beschrieben. Der lebendige Schreibstiel ließ mich in die Geschichte eintauchen und miterleben mit all den Emotionen.

Mir hat die Geschichte unheimlich gut gefallen und ich hoffe es kommt bald Nachschub.

Joey

Joey ist Logans Neffe, der ein Treffen zwischen seiner Dawn zu verhindern weiß, denn das was Dawns Vater Logan und seiner Familie angetan hat, war ein unverzeihliches Vergehen, das auch schwer an Dawn lastet.Er selbst hat mich in der Geschichte das ein und andere mal fluchen lassen, aber auch meine Fingernägel waren stark gefährdet abgeknabbert zu werden. ‚Er gehörte wirklich nicht zu meinen Sypahieträgern in der Geschichte, brachte aber eine gehörige Spannung und Nervenkitzel mit in die Geschichte.

Dawn

Dawn die ihr Herz auf dem rechten Fleck hat und die Eigenschaft besitzt, erst zu reden, dann zu denken, so frei weg aus dem Herzen raus ist mir in der Geschichte sehr ans Herz gewachsen. Auch ihre Ängste und Sorgen konnte ich gut nachempfinden und mit ihr mitfühlen. :iebevoll wird sie dort als Wirbelwind bezeichnet, eine Frau mit Herz.

Logan

So eiskalt und unnahbar wie Logan am Anfang der Geschichte erscheint, um so liebenswerter geht er in seine Rolle auf. Ein schweres Schicksal hat ihn zu dem gemacht was er ist und war und was er dringend brauchte um das Licht in der Finsternis wieder leuchten zu sehen, war eine Person, die sein Herz berührt. Seine Rolle war sehr gut dargestellt.

Poppy

Poppy ist die beste Freundin von Dawn, sie hat mein Herz im Sturm erobert und war das Salz in der Suppe. Durch ihre direkt Art, die auch mal der Holzhammermethode gleich kam , wurde sie für mich was ganz besonderes, eine Freundin, die man sich nur wünschen kann.

Georgie

Oh Georgie , wie sehr konnte ich mich durch seine Person in der Geschichte amüsieren. Auch seine Art war sehr einnehmend , ein Freund(in) den man sich nur wünschen kann. Diese Person hätte keinesfalls in der Geschichte fehlen dürfen, die machte das Ganze rund, amüsant – einfach schön .

Bewertung vom 09.11.2018
Tuesday Falling (Ungekürzt) (MP3-Download)
Williams, Stephen

Tuesday Falling (Ungekürzt) (MP3-Download)


ausgezeichnet

#UnbezahlteWerbung, #RoninHörverlag, #Loveleybooks, #Thriller

Im Rahmen einer Hörbuchleserunde bei Loveleybooks vom Ronin Hörverlag durfte ich diese Geschichte kennen lernen. Autor und Geschichte sagten mir bis Dato gar nichts.

Zur Stimme:
Katja Sallay schaffte es mit ihrer Geschichte, eine angenehme und tolle Atmosphäre zu schaffen und die Emotionen sehr gut einzufangen und rüber zu bringen. Es war angenehm zum hören.

Zur Geschichte.
Es war mal etwas ganz anderes an Lesestoff, wie ich gewohnt war. Normaler weise ist der Killer der Böse und die Anderen die Guten. In diesem Fall aber war es ganz anders dar gestellt. Eine Killerin Namens Thuesday, die wahrlich ihre Gründe hatte so zu handeln, wie sie handelte.

Wie heißt es so schön, hinter jedem Menschen steckt ein Schicksal, aber ihres war schon sehr bewegend und vor allem warum sie so handelte, war für mich sehr gut nachvollziehbar. Der Leser kommt zum Nachdenken, vor allem dachte ich mir oft, wie würde ich in dem Fall reagieren.

Auch das Ende der Geschichte war anders als ich üblicher weise kenne, aber es hat mir sehr gefallen, denn es bezieht den Leser mit ein .

Spannung gibt es genug in der Geschichte, auch sehr viele traurige Momente, aber auch Situationen , die zum Nachdenken anregen – können, dürfen , sollen .

Der Untergrund von London wurde hier gut in Szene gesetzt, was ich auch sehr informativ fand. Aber auch das technische Wissen von Thuesday, war sehr interessant rüber gebracht und passte hervorragend in die Geschichte.

Mir hat das Hörbuch ausgesprochen gut gefallen.


Quelle: Text und Link – Ronin Hörverlag.de

Bewertung vom 28.10.2018
Das große Tarot-Buch (eBook, ePUB)
Radtberger, Eleonore

Das große Tarot-Buch (eBook, ePUB)


sehr gut

Meine Meinung zum Buch:

Die einzelnen Tarotkarten werden ausführlich erklärt. Der erste Teil des Textes beinhaltet die visuelle Beschreibung der jeweiligen Karte, der 2. Teil davon den Inhalt und die Bedutung.

Man kann schnell drauf zugreifen, da jede Karte im Inhaltsverzeichnis aufgeführt wird und man schnell dort hin blättern kann.

Im letzen Teil werden verschiedene Legetechniken beschrieben. Dabei wäre mir eine Visuelle Hilfe lieber gewesen, denn das Buch besteht rein aus Text. Auch die einzelnen Karten bildlich dargestellt, hätte mir wesentlich besser gefallen.

Mit dem Buch kann man aber sehr gut umgehen und man findet schnell was man sucht. Das hat mir sehr gut gefallen.

Bewertung vom 13.10.2018
Stille Nacht und das Geheimnis der Zauberflöte
Schwabenitzky, Reinhard

Stille Nacht und das Geheimnis der Zauberflöte


ausgezeichnet

Cover:

Das Cover ist interessant, macht neugierig, vor allem was hat eine Zauberföte und eine Frau mit der Geschichte die sich um das weltberühmte Lied Stille Nacht dreht zu tun?



Meine Meinung zur Geschichte:

Dem Autor ist es sehr gut gelungen, geschichtliches mit Fikion zu mischen und daraus eine Geschichte entstehen zu lassen, der man mit Spannung folgen konnte. Die Mischung aus Spannung, Geschichte, Humor und der landschaftlichen Beschreibung waren sehr gekonnt in Szene gesetzt.

Da ich aus der beschriebenen Umgebung komme, war es ein besonderes Erlebnis für mich , davon zu lesen. Salzburg, Hallein, Oberndorf waren Handlungsorte, die mir bei weitem nicht fremd sind. Somit tat ich mir auch nicht schwer, mich in die Handlungen zu versetzen.

Der Humor hat mir sehr gut gefallen, vor allem wie es um Polizei, Hund und der lieben 13 ging. Die arme 13 hatte es ja auch nicht leicht, aufzupassen, dass da ja nix schief läuft mit den Zeitreisen.

Mehr will ich aber nun nicht verraten – es lohnt sich die Geschichte selbst zu lesen.

Bewertung vom 10.10.2018
Seelenkrieger - Flammende Leidenschaft (eBook, ePUB)
Summers, Eyrisha

Seelenkrieger - Flammende Leidenschaft (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

In diesem Band geht es um Flame, die Tochter von Luzifer. Nicht nur dass sie schneller heranwächst als ein normales Kind, sie hat es auch ganz schön feurig hinter den Ohren.

Wenn ihre Macht zu Tage kommt, dann wird es heiß, sehr heiß sogar, denn diese ist so stark, dass sie es selbst nicht schafft, diese unter Kontrolle zu bringen. Selbst Luzifer und seine Jungs stehen dem machtlos gegenüber. Scheinbar gibt es nur eine Möglichkeit – Flame in die Hände von Abadon zu geben und das gefällt Papa mal so gar nicht.

Die Geschichte spielt hauptsächlich in Abadons Welt, wo wir auch auf einen alten Bekannten treffen – Gabriel. Nur was hat der dort zu suchen?

Auch diesmal hatte der bildliche lockere Schreibstiel der Autorin dazu beigetragen, die Geschichte zu etwas besonderem zu machen. Ich konnte eintauchen in all die Emotionen und das Geschehen wie einen Film vor meinem inneren Auge mitzuerleben.

Schön fand ich auch, fast alle der Krieger in der Geschichte wieder zu treffen und jeden mit seinen Besonderheiten und Eigenheiten mitzuerleben.

Was das Cover betrifft, denke ich mal das spricht für sich, es ist einfach wunderschön

1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 09.10.2018
Instabil - Die Vergangenheit ist noch nicht geschehen
Feuerbach, Sam; Thariot

Instabil - Die Vergangenheit ist noch nicht geschehen


ausgezeichnet

Zum Hörbuch:
Den Sprecher fand ich sehr gut gewählt, er hatte eine angenehme Stimme um dem Geschehen folgen zu können. Besonders gefielen mir die Übergänge der Kapitel, die mit einer kurzen Musikeinlage versehen waren – sehr passend zur Geschichte und die Idee einfach toll.
Zur Geschichte:
Diese Geschichte war mal ganz anders als die , die ich bereits von Sam Feuerbach kannte. Sie hat mich sehr angesprochen. Es geht um das Thema – die Zeit ist instabil – Zeitreise, aber nicht das war es was die Geschichte zu etwas besonderem machte, sondern, die Punkte die wir uns aus der Geschichte nehmen können, auch die Überlegung wo bewegen wir uns mit unserer Technik hin. Besonders faszinierend fand ich ja die Tatsache, wenn man eine Handy Software aus der Zukunft hat, die etwas störrisch ist, da sie selbstständig agiert. Ich konnte mich ja köstlichste mit Sigi amüsieren – die männliche Antwort auf Cortana und Alexa.
Die Gesichte war sehr spannend dar gestellt, denn wenn man als unschuldiger Bürger verdächtigt wird einer Terrorzelle anzugehören, kann es schon ganz schön turbulent werden.
Natürlich muss ich unbedingt wissen wie es weiter geht.

Bewertung vom 27.09.2018
Zwei Seelen für immer
Wöss, Lotte R.

Zwei Seelen für immer


ausgezeichnet

Cover:
Das Cover gibt bei weitem nicht das wieder was die Geschichte beinhaltet. Nur von dem Cover ausgehend würde ich es für eine einfache Liebesgeschichte halten, die man mal so ganz nebenbei weg liest und so gesehen auch nicht wirklich viel Tiefe beinhaltet.

Da ich aber bereits andere Bücher der Autorin kenne, war ich sehr gespannt worum es in dieser Geschichte geht.

Zur Geschichte:

Das Band der Liebe. Ich finde es faszinierend dass Michael immer noch an seiner Liebe zu Ulla festhält, sie nicht aufgibt und die Tatsache nicht hin nimmt und auch wie die anderen denkt sie wäre tot. Michael ein Mensch, der um seine Liebe kämpft und eine Familie im Hintergrund, die noch zusammen hält.

Die Geschichte hat mich tief bewegt, alleine die Vorstellung über Jahre in einer Psychiatrie zu sein und nicht zu wissen, wer man ist.

Es ging nicht nur emotional , sondern auch sehr spannen vor, vor allem wollte ich wissen, wie kam es dazu, was ist passiert, warum hat sie 11 Jahre keiner gefunden, warum wusste niemand wo sie war .

Schreckliche Dinge sind geschehen, aber was und wie die Zusammenhänge sind, das dürft ihr selber lesen. Es ist aber keine leichte Kost, regt zum Nachdenken an, ist sehr nahe geschrieben. Der Autorin ist es sehr gut gelungen, das Geschehene rüber zu bringen, durch ihren Schreibstiel, war es wie Kino.

Bewertung vom 19.09.2018
Die Ring-Chroniken 1 - Begabt
Lenaris, Erin

Die Ring-Chroniken 1 - Begabt


ausgezeichnet

Eine tolle Geschichte die zum Nachdenken anregt.

Cover

Das Cover hat es mir auf Anhieb angetan, ich wurde so auf die Autorin und somit die Leserunde aufmerksam. Es ist schlicht gehalten aber beeindruckend. Die Farbzusammenstellung finde ich sehr gut gelungen und es spiegelt auch die Geschichte wieder. Die Trockenheit, die Hitze



Meine Meinung zur Geschichte:

Es geht in der Geschichte um Stärke und Mut, Verzweiflung und Intrigen, aber auch Hoffnung und Liebe.

Die Protas fand ich toll beschrieben und kamen mir sehr schnell nah. Ich konnte ihr Handeln gut nachvollziehen. Besonders Emonys Gabe konnte ich buchstäblich spüren. Sie konnte Lügen erkennen, da in dem Moment ihre Haut zu jucken begann. Dies wurde ihr im Laufe der Handlung zu einer sehr hilfreichen Eigenschaft.

Die Umstände wurden sehr gut und nachvollziehbar beschrieben, der Schreibstiel hat mich sofort angesprochen und mit in die Geschichte genommen. Der Spannungsbogen wurde bis zum Schluss gehalten und optimal eingesetzt. Es gab zwar den ein oder anderen Handlungsstrang, der mir zu schnell abgeschlossen war, zb. die Begründung warum sie doch bleiben durfte, aber dies hat bei dieser starken Geschichte keine Bedeutung.

Die Emotionen waren hier auch wieder sehr gefragt, denn es kamen sämtliche Fassetten drin vor, die den Leser mit leiden ließen.

Im ganz besonderem sprach mich die Botschaft hinter der Geschichte an.auch gewisse Aussagen die mich zum Nachdenken anregten und mich weiterhin in meinem Bewusstsein begleiten werden. So was mag ich besonders bei Büchern.



Fazit:

Dieses Buch hat mir ausgesprochen gut gefallen und so wie das Ende ist, sieht es danach aus als käme noch mehr davon, obwohl es weitgehend in sich abgeschlossen ist.

Ich gebe eine klare Leseempfehlung

Bewertung vom 10.09.2018
Das Flüstern des Waldes / Die Keloria-Saga Bd.1
Valentin, Mira; Wandres, Kathrin

Das Flüstern des Waldes / Die Keloria-Saga Bd.1


sehr gut

Meine Angaben beziehen sich auf das Hörbuch

Stimme:

Was ich total schön fand dass die weibliche Stimme von einer Frau und die männliche von einem Mann gesprochen wurde. Beide passten hervorragend zur Geschichte und es war sehr angenehm ihnen zu lauschen.



Zur Geschichte:

Anfangs dachte ich ups, jetzt bin ich in einer Kindergeschichte gelandet, bitte lass das Einhorn jetzt nicht rosa werden, aber die Geschichte nahm schnell eine Wende, so dass ich ihr mit Spannung lauschte und jede Unterbrechung als schade empfunden hatte, denn ich wollte unbedingt wissen wie es weiter geht.

Die Idee des Ganzen fand ich sehr gelungen, vor allem mit den Farben, ich konnte sie mir richtig gut vorstellen. Natürlich gab es auch wie in fast jeder Geschichte einen Bösewicht, der seine Rolle auch sehr anschaulich spielte.

Die Geschichte findet auch ein Ende, aber nicht das Erhoffte, sondern ein Hoffen auf baldige Fortsetzung.

12