Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: Lobita
Wohnort: Herrenberg
Über mich:


Bewertungen

Bewertung vom 07.07.2016
Memories To Do
Schipp, Linda

Memories To Do


ausgezeichnet

Der erste Eindruck:
Das Cover des Buches wirkt sehr mädchenhaft und verträumt gestaltet. Und zugegeben die Zielgruppe für dieses Buch sind Frauen. Mir hat das Cover so gut gefallen, dass ich das Buch unbedingt lesen wollte und ich wurde nicht enttäuscht.

Zum Inhalt:
"Memories to do" nimmt uns mit in eine amerikanische Kleinstadt namens Townsend. Jeder kennt jeden. Nur Allie sticht heraus, denn sie kann sich an nahezu niemanden erinnern, Er vermeintlich kleiner Unfall hat die letzten 17 Jahre ihres Lebens gelöscht. Sie erinnert sich kaum an ihren kleinen Sohn. Nur einer ist ihr im Gedächtnis geblieben: Ihr Jugendfreund Luis. Das sie sich aber an sein 17-jähriges Ich erinnert wird ihr nur langsam bewusst. So brechen Allie und Luis auf um eine Woche in ihrer Heimat auf die Suche nach Allies Erinnerungen zu suchen. Dass sie diese nicht ohne Grund verdrängt hat, wird ihr in dieser Woche nach und nach klar.

Meine Meinung:
Dieses Buch ist bisher das Highlight dieses Lesejahres für mich. Es geht wahnsinnig tiefgründig an ein Thema ran, mit dem wir uns alle beschäftigen sollten. Was macht das Leben aus und was bleibt am Ende davon übrig?
"Memories to do" flasht den Leser regelrecht. Denn eigentlich erwartet man eine schöne Liebesgeschichte mit happy end... dass dieses end nicht nur happy ist muss ich leider gestehen, aber es hätte anders nicht sein dürfen.
Allie übernimmt eine wichtige Vorbildfunktion, wie man mit Schicksalsschlägen umgeht und dennoch ein glückliches und erfülltes Leben führen kann.
ich kann "Memories to do" nur jedem ans Herz legen. Lest es! Es wird euch bereichern.
Versprochen.
Ich für meinen Teil freue mich auf weitere Werke aus der Feder von Linda Schipp!