Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: Leserin
Wohnort: moosburg
Über mich:
Danksagungen: 3 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 213 Bewertungen
Bewertung vom 18.09.2020
Liane und das Land der Geschichten
Shafak, Elif

Liane und das Land der Geschichten


weniger gut

Das Buch hat mich sehr zum Nachdenken angeregt. Einerseits wegen der darin vorkommenden Thematik, die nicht leicht zu verstehen war. Auf der anderen Seite, ob es so wie es geschrieben und aufgebaut ist bereits für Kinder ab 8 Jahre geeignet ist. Die Idee finde ich gut, aber leider die Umsetzung für die Zielgruppe nicht so gut gelungen. Der erste Teil ist etwas schleppend und überhaupt ist die ganze Atmosphäre in dem Buch eher belastend. Ebenso die Illustrationen, die ich nicht so ansprechend fand. Aufgrund des sehr bunten Covers hatte ich mir mehr erwartet.

Bewertung vom 15.09.2020
Das Erbe der Päpstin
Glaesener, Helga

Das Erbe der Päpstin


sehr gut

Dieser Roman hat mich von der ersten Seite an fasziniert und in den Bann gezogen. Ich war sehr schnell in der Geschichte um Freya mittendrin und habe ihren Weg von Anfang an fast hautnah begleitet. Ich habe viele Emotionen mit durchlitten und hätte gerne an manchen Stellen helfend eingegriffen. Die jeweiligen Charaktere sind treffend beschrieben und entwickeln sich auch glaubhaft weiter. Die Spannung ist von Anfang an gegeben. Viele Bilder vor meinem geistigen Auge waren sehr real. Wer historische Romane gerne liest, ist hier bestens aufgehoben. Viele Stunden mit tollem Lesegenuss sind hier gegeben.

Bewertung vom 15.09.2020
Die verschwindende Hälfte
Bennett, Brit

Die verschwindende Hälfte


sehr gut

Der Roman kann nicht aktueller sein, wenn man die Geschehnisse in den USA beobachtet. Er hat mich von Anfang an gefesselt und sehr zum Nachdenken angeregt. Hier werden wichtige Themen angesprochen und fast schonungslos gewisse Problematiken aufgezeigt. Die Charaktere sind gut ausgearbeitet, beschrieben und entwickeln sich auch authentisch weiter. Die Handlung ist nachvollziehbar. Der Schreibstil ist klar, deutlich, offen, verständlich, schonungslos und vor allem auch bildhaft. Es ist kein leichter Roman und er wird mich auch noch lange beschäftigen.

Bewertung vom 15.09.2020
Hilfe, mein Handy ist ein Superschurke! / Das Superschurken-Handy Bd.1
Bertram, Rüdiger

Hilfe, mein Handy ist ein Superschurke! / Das Superschurken-Handy Bd.1


sehr gut

Dieses Buch ist total witzig und wird sicherlich den meisten der jungen und auch manchen älteren Lesern gefallen. Der Schreibstil ist leicht verständlich, humorvoll, klar und deutlich und auch bildhaft. Man kann sich Franzi und ihr Handy Dan(dy) sehr gut vorstellen. Ich mußte über viele Situationen lachen, weil sie oft genau den Alltag aufzeigen. Verschiedene tolle Illustrationen lockern den Text und die Seite auf, damit sich auch Leseanfänger leichter mit dem Lesen tun. Auch mein Enkel (8) war sehr begeistert und sagte zum Schluß: „siehste Omilein, ohne Freundschaften und einem Handy geht es nicht“.

Bewertung vom 15.09.2020
Being Young
Skåber, Linn

Being Young


sehr gut

Dieses außergewöhnliche Buch behandelt die verschiedensten Themen aus Sicht von interviewten Teenagern. Dazu herrliche Illustrationen. Alles paßt wunderbar zusammen. Die daraus entstandenen Kurzgeschichten gehen unter die Haut und wecken sehr viele Emotionen. Ein Buch von dem ich mir wünschen würde, dass es viele Jugendliche lesen sollten.

Bewertung vom 14.09.2020
Bis wir uns wiedersehen
Bailey, Catherine

Bis wir uns wiedersehen


sehr gut

Dieses sehr gut recherchierte Buch ist mir sehr nahe gegangen. Es zeigt sehr deutlich und teilweise schonungslos deutsche Geschichte auf. Hier wird wieder ein Stück davon zum Leben erweckt. Es ist teilweise sehr emotional und ich habe oft ein Tränchen verdrücken müssen. Wer sich ein wenig für deutsche Geschichte interessiert, sollte unbedingt dieses Buch lesen. Es hat mich sehr nachdenklich gemacht und wird mich noch lange in meinen Gedanken „verfolgen“.

Bewertung vom 14.09.2020
Die zitternde Welt
Paar, Tanja

Die zitternde Welt


sehr gut

Dieser Roman ist so ganz anders als ich erwartet habe. Er bzw. die Protagonisten sind ihrer Zeit voraus und leben ihr Leben wie sie es sich vorstellen. Die Charaktere sind sehr gut beschrieben und auch die Handlung ist nachvollziehbar. Der Leser taucht sehr schnell in die Geschichte ein und erlebt vieles so, als ob er selbst mit dabei wäre, z.B. mit in Anatolien. Alles ist ein wenig orientalisch angehaucht, was dem Roman eine gewisse Atmosphäre verleiht. Ein lesenswerter Roman

Bewertung vom 11.09.2020
Mord in Highgate / Hawthorne ermittelt Bd.2
Horowitz, Anthony

Mord in Highgate / Hawthorne ermittelt Bd.2


sehr gut

Hier flogen die Seiten nur so dahin. Durch den sehr gut lesbaren Schreibstil war ich sehr schnell von dem Buch gefangen und habe gleich mit ermittelt. Die Charaktere waren je nach Person sehr gut gezeichnet und die Handlung war gut zum Nachvollziehen. Die Spannung wurde gut aufgebaut und auch gehalten, obwohl ich relativ schnell schon meinen Verdacht hatte. Ein sehr schöner Roman für vergnügliche Lesestunden.

Bewertung vom 07.09.2020
Das Mädchen, das ein Stück Welt rettete
Cameron, Sharon

Das Mädchen, das ein Stück Welt rettete


ausgezeichnet

Dieses Buch hat das wirkliche Leben geschrieben. Der Schreibstil ist schonungslos ehrlich, offen, klar und deutlich und vor allem bildgewaltig. Ich konnte mir sehr schnell alles sehr gut vorstellen und das Kopfkino ratterte teilweise, mehr als mir lieb war. Die Charaktere sind je nach Person hervorragend ausgearbeitet und beschrieben. Die Emotionen wurden sehr gut vermittelt und ich habe oft ein paar Tränchen verdrückt. Das Buch vermittelte eine eigene Atmosphäre, die aber manchmal nicht angenehm war, aber treffend.

Bewertung vom 06.09.2020
Das Haus in der Claremont Street
Carolsfeld, Wiebke von

Das Haus in der Claremont Street


sehr gut

Dieser für mich nicht leichte Roman hat mich sehr berührt. Das Schicksal von Tom mit all seinen Problemen und auch von den Verwandten hat mich in den Bann gezogen. Durch den einfühlsamen, aber auch klaren und direkten Schreibstil habe ich viele Emotionen miterlebt und auch teilweise hautnah gespürt. Die einzelnen Charaktere sind je nach Person sehr gut beschrieben und ausgearbeitet. Ein Buch das zu Herzen geht und auch nachdenklich macht.