Benutzer
Top-Rezensenten Übersicht

Benutzername: 
Leserin
Wohnort: 
moosburg

Bewertungen

Insgesamt 604 Bewertungen
Bewertung vom 19.02.2024
Sternenschweif, Zauberhafter Geburtstag
Chapman, Linda

Sternenschweif, Zauberhafter Geburtstag


sehr gut

Wieder eine sehr magische und schöne Geschichte für viele junge (pferdebegeisterte) Leser. Der Schreibstil ist altersgerecht und leicht verständlich. Die Handlung ist nachvollziehbar und es macht einfach nur Spaß und Freude sie zu lesen. Es versetzt junge Leser in eine andere Welt und läßt sie mit träumen. Die eigene Fantasie wird angeregt. Die Geschichte läßt sich gut vorlesen, aber auch Jungleser oder Leseanfänger werden daran ihre Freude haben. Es ist nicht allzu viel Text pro Seite, die Schriftgröße ist angenehm und schöne farbige Illustrationen lockern den Text noch auf und ergänzen das Gelesene. Meine kleinen Lesekinder, alle im Vorschulalter, waren von dieser Geschichte wieder hellauf begeistert. Ein schönes Buch aus einer wunderbaren Reihe. Wir freuen uns schon auf den nächsten Band bzw. das nächste Abenteuer mit Sternenschweif.

Bewertung vom 19.02.2024
Kleopatra und der Biss der Kobra / Die Zeitdetektive Bd.1
Lenk, Fabian

Kleopatra und der Biss der Kobra / Die Zeitdetektive Bd.1


sehr gut

Die Bücher aus der Serie begeistern meine Enkel immer wieder. Hier wird kindgerecht und auf leicht verständliche Art und Weise, und doch interessant, den jungen Lesern Themen aus der Geschichte nahegebracht. Der Schreibstil ist flüssig, gut zu lesen und die Spannung ist auch von Anfang an gegeben. Diesmal wird eine Zeitreise in das Alte Ägypten zu Kleopatra unternommen. Als Leser kann mit miträtseln und erlebt ein tolles Abenteuer. Das Buch ist gut aufgebaut, es eignet sich aufgrund der überschaubaren Kapitel gut zum Vorlesen, aber auch Jungleser werden ihre Freude daran haben. Die Schriftgröße ist etwas größer und schöne Illustrationen lockern den Text noch auf und ergänzen das Gelesene. Die eigene Fantasie wird angeregt. Ein spannendes Buch aus einer spannenden Reihe. Empfehlenswert. Meine Enkel freuen sich schon auf den nächsten Band.

Bewertung vom 18.02.2024
Mit Eis fängt man Monster / Indigo Wild Bd.2
Curnick, Pippa

Mit Eis fängt man Monster / Indigo Wild Bd.2


sehr gut

Indigos Eltern sind echte Monsterforscher, die in aller Welt seltsame und magische Kreaturen entdecken und sie vor dem Aussterben bewahren. Im neuesten Paket haben sie einen Mondbären nach Hause geschickt – einen riesigen geflügelten Bären. Der Mondbär erzählt Indigo, dass ihre Eltern in der unbekannten Wildnis verschwunden sind. Indigo und Quick machen sich daraufhin auf die Suche nach den beiden. Auf ihrer Reise treffen sie andere Forscher, die ihnen helfen wollen. Aber kann Indigo ihnen vertrauen, oder sind sie vielleicht doch hinter den magischen Wesen her? (Klappentext)

Auch dieses magische Hörbuch ist bei meinen kleinen Zuhörern und mir gut angekommen. Es ist spannend gemacht, die eigene Fantasie wird angeregt und die Spannung ist gegeben. Es ist altersgerecht, verständlich und man versinkt gleich in der Handlung. Auch geht man gleich mit Indigo auf die Reise und auf die Suche nach den Eltern. Die verschiedenen Charaktere sind vorstellbar, ebenso wie die Handlungsorte. Das Kopfkino kommt ins Rattern und es macht einfach nur Spaß und Freude zuzuhören.

Bewertung vom 12.02.2024
Das Abenteuer beginnt / Unterholz-Ninjas Bd.1
Mantel, Michael

Das Abenteuer beginnt / Unterholz-Ninjas Bd.1


sehr gut

Alarm im Wald – die Menschen wollen ein Badeparadies mitten in der Natur errichten! Aber sie haben ihre Rechnung ohne die Unterholz-Ninjas gemacht. Das erfinderische Eichhörnchen Ella, der mutige Igel Piks und der unerschrockene Uhu Bubo sind fest entschlossen, ihre Heimat zu verteidigen. Mit vollautomatischen Beerenmatschkanonen, präzisen Stachelwürfen und wagemutigen Flugkünsten setzen sie sich zur Wehr. Doch reicht das, um die lärmenden Baumfresser der Menschen zu vertreiben? (Klappentext)

Dieses schöne Buch mit seiner tollen Handlung hat meinen Enkeln und mir gut gefallen. Es ist abenteuerlich, lustig, gut verständlich, altersgerecht und bildgewaltig beschrieben. Die Spannung ist von Anfang an gegeben und interessante Ereignisse und Wendungen lassen keine Langeweile aufkommen. Die Handlung ist gut aufgebaut, nachvollziehbar und das Kopfkino fängt das Rattern an. Die eigene Fantasie wird auch gut angeregt. Die vielen kleineren Illustrationen ergänzen den Text sehr gut. Das Buch eignet sich gut zum Vorlesen aber auch Jungleser werden daran ihre Freude haben. Die verschiedenen Charaktere sind gut vorstellbar und alles zusammen läuft fast wie in einem Film ab. Auch die Botschaften kommen gut und verständlich bei Leser an. Ein schönes Buch welches aber auch zum Nachdenken anregt. Meine Enkel waren fast ein wenig traurig als es zu Ende war. Gerne würden sie noch weitere Abenteuer mit den Unterholz-Ninja erleben.

Bewertung vom 09.02.2024
Die Wunderwelt der Kräuter
Hertel, Stefanie

Die Wunderwelt der Kräuter


sehr gut

Um ehrlich zu sein, war ich am Anfang skeptisch. Wieder ein Promi, der ein Buch veröffentlichen muss. Doch ich wurde sehr schnell vom Gegenteil überzeugt. Das Buch „Die Wunderwelt der Kräuter“ ist sehr ansprechend aufgebaut, übersichtlich gestaltet und vermittelt auf angenehme Art und Weise viel Wissenswertes über die Kräuter und was damit alles zusammenhängt. Gleichzeitig erfährt man ein wenig über Stefanie Hertel, ohne dass es aufdringlich erscheint. Die einzelnen Kräuter sind sehr gut beschrieben und bebildert. Man fühlt sich gleich schon beim Durchblättern der Natur nähergebracht. Die Rezepte zum Schluss sind ausgewählt, aber sehr ansprechend. Sie machen Lust, das eine oder andere gleich mal auszuprobieren. Ein schönes, ansprechendes und empfehlenswertes Buch, welches ich sicherlich noch Öfters in die Hand nehmen werde.

Bewertung vom 07.02.2024
Lila Leuchtfeuer
Sila, Tijan;Schneider, Lena

Lila Leuchtfeuer


sehr gut

Dieses magische Kinderbuch hat meinen Enkeln und mir gut gefallen. Es ist abenteuerlich, altersgerecht, humorvoll und entführt den Leser in eine andere magische Welt. Die verschiedenen Charaktere, auch wenn es z.B. ein sprechender Hammer ist, sind gut beschrieben und sehr gut vorstellbar. Die Handlung ist gut aufgebaut, spannend, verständlich und die Spannung ist gegeben.
Die Illustrationen ergänzen den Text, wobei so recht gefallen haben sie mir nicht. Es entsteht eine magische und spannende Atmosphäre und das Buch wird sicherlich viele junge Leser begeistern.

Bewertung vom 06.02.2024
Naturgeschichten rund um die Welt
Mc Allister, Angela

Naturgeschichten rund um die Welt


ausgezeichnet

Diese sehr schöne Sammlung von Märchen und Geschichten entführt den Leser auf alle Kontinente der Welt. Es ist in Kapitel wie „Blumen, Früchte, Samen“, „Wind und Wetter“, „Große und kleine Geschöpfe“, „Sonne, Mond und Sterne“, „Blätter und Bäume“, „Seen, Flüsse, Meere“, sowie „Wüsten, Gebirge, Steine“ unterteilt. Die einzelnen Geschichten sind nicht zu lang und eignen sich sehr gut zum Vorlesen. Aber auch Leseanfänger und Jungleser werden an dem Buch ihre Freude haben. Es ist schön zu lesen, wie die unterschiedlichsten Kulturen eine Beziehung zur Natur und den Elementen haben. Es entsteht ein schöne Leseatmosphäre und man taucht teilweise ein in eine andere Welt. Die verschiedenen Illustrationen ergänzen die einzelnen Geschichten sehr gut und bilden eine wunderbare Einheit. Trotzdem und gerade deswegen wird auch die eigene Fantasie angeregt. Ein Buch, welches nicht nur die jungen Leser ansprechen wird, sondern nach oben ist keine Grenze gesetzt und ich kann es nur empfehlen, das Buch zu lesen.

Bewertung vom 01.02.2024
Wir sind (die) Weltklasse
Lieske, Tanya

Wir sind (die) Weltklasse


sehr gut

Dieses Buch greift viele Themen auf, die man gar nicht frühzeitig genug den Kindern, aber ohne den Zeigefinger zu erheben, nahebringen sollte. Es ist altersgerecht, verständlich, leicht zu lesen und die Seiten fliegen nur so dahin. Der Text ist mit einer etwas größeren Schriftgröße und durch ansprechende Illustrationen aufgelockert. So haben Leseanfänger oder Jungleser sicherlich keine Probleme, das Buch selbst zu lesen. Aber es eignet sich auch sehr gut zum Vorlesen, um dann gemeinsam das Gelesene zu bereden. Die Handlung selbst ist abenteuerlich, nachvollziehbar und es macht große Freude die Geschichten der „Weltklasse“ zu lesen. Manche jungen Leser werden sich sicherlich in manch einem Charakter wiederfinden. Besonders ist mir aufgefallen, dass die verschiedenen Botschaften sehr gut ankommen. Auch das kleine Wörterbuch am Ende des Buches fanden ich und meine Enkel, die das Buch auch gelesen haben, sehr hilfreich.

Bewertung vom 31.01.2024
Hilda Hasenherz. Das Abenteuer im Fuchswald
Goldfarb, Tobias

Hilda Hasenherz. Das Abenteuer im Fuchswald


ausgezeichnet

Dieses sehr schön gestaltete Kinderbuch hat meinen Lesekindern (alle im Vorschulalter) sehr gut gefallen. Sie waren fasziniert von Hilda und was sie alles gemacht und geleistet hat. Der Schreibstil ist kind- und altersgerecht und auch die Botschaften, die vermittelt werden, kommen gut an. Die Handlung ist nachvollziehbar, vorstellbar und die eigene Fantasie wird außerdem gut angeregt. Die verschiedenen Illustrationen ergänzen den Text sehr gut und bilden mit ihm zusammen eine wunderbare Einheit. Meine kleinen Zuhörer meinten allerdings, es hätten gerne noch mehr von den schönen Bildern und von Hilda geben dürfen. Aufgrund seiner Aufmachung und der überschaubaren Kapitellänge eignet sich das Buch sehr gut zum Vorlesen, aber auch Leseanfänger oder Jungleser werden daran ihre Freude haben. Auch wenn das Buch an manchen Stellen zum Nachdenken anregt, ist es ein gelungenes altersgerechtes Kinderbuch. Gerne würden wir noch mehr Abenteuer mit Hilda erleben.

Bewertung vom 27.01.2024
Cosima und der Diamantenraub / Cosima Unfortunate Bd.1
Noakes, Laura

Cosima und der Diamantenraub / Cosima Unfortunate Bd.1


sehr gut

London, 1899. Cosima lebt schon ihr ganzes Leben lang in einem Heim für Kinder mit Behinderungen. Gemeinsam mit ihren Freundinnen Pearl, Mary und Diya macht Cos regelmäßig das triste Heim unsicher, um Kuchen aus der Küche zu stibitzen. Als sie herausfindet, dass der berühmte Entdecker Lord Francis Fitzroy eine Ausstellung mit gestohlenen Schätzen aus den Kolonien organisiert und fiese Pläne für die Mädchen hat, plant sie mit den anderen den größten Raubüberfall ihres Lebens: Statt auf Gebäck haben sie es nun auf Fitzroys wertvolles Diadem abgesehen, denn darin steckt der kostbare Sterndiamant, mit dem sie ihre Freiheit sichern könnten. Doch als sie sich auf ihre Mission vorbereiten, findet Cosima Hinweise auf ein weiteres ungelöstes Rätsel – die Wahrheit über ihre Eltern ...

In diesem Kinder- und Jugendbuch „Cosima und der Diamantenraub“ spielen behinderte Kinder eine wichtige Rolle. Der Schreibstil ist gut lesbar, verständlich und einmal angefangen zu lesen, konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Ich wollte nur noch wissen, was noch alles geschieht und vor allem wie es endet. Auch die Botschaften kommen gut an. Alles ist vorstellbar und das Kopfkino rattert. Die Handlung ist gut aufgebaut, nachvollziehbar, spannend, aber auch an manchen Stellen etwas langatmig. Ein paar ansprechenden Illustrationen lockern den Text auf. Die Spannung ist von Anfang an gegeben. Wenn auch die Handlung ein wenig vorhersehbar ist,so trübt das nicht den Lesespaß. Es ist eine ungewöhnliche Geschichte, die zum Nachdenken anregt und auch zeigt, dass Menschen mit Handicap zu Großem fähig und vor allem auch gleichwertig sein.