Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: Uwe
Wohnort: Karlstein
Über mich:
Danksagungen: 1 (erhaltene)


Bewertungen

Bewertung vom 07.01.2017
Steuern steuern
Köber, Johann C.

Steuern steuern


weniger gut

Lesen Sie dieses Buch, ½ Jahr bevor sie ein Unternehmen gründen.
Vor 14 Monaten habe ich eine GmbH gegründet. Vergangene Woche habe ich auf Grund einer persönlichen Empfehlung, trotz der vielen Warnungen hier, das Buch gekauft. Bis zur Seite 78 habe ich nichts Neues erfahren. Für mich eine Bestätigung dafür, dass ich meinen Schritt in die Selbständigkeit gut vorbereitet hatte. (für den Inhalt einen Stern)

Das Buch ist verständlich geschrieben und behandelt die Grundprinzipien unserer Steuergesetze. Konkrete Tipps enthält es nur wenige. Es geht ja um eine Strategie. Ein Vermögen welches entsprechend der Strategie im Unternehmen bleibt und mich „reich“ aussehen lässt, sollte nicht die Motivation zur Unternehmensgründung sein. Ideen umsetzen, selbstbestimmt und eigenverantwortlich handeln sind Gründe für eine Gründung Der Autor sollte deutlicher herausstellen, dass die Gründung z.B. einer GmbH zum Zwecke Steuern zu sparen bzw. zu steuern, das schlechteste aller Geschäftsmodelle ist (einen Stern Abzug).

Im Buch wird eine Strategie beschrieben, welche auf der unterschiedlichen Besteuerung von gut verdienenden Angestellten (die Zielgruppe des Autors) und Unternehmen (nicht Unternehmer!) basiert. Dieser Unterschied hat aber seinen Grund! Denn, es gibt im realen Leben weitere wesentliche Unterschiede, welche man aber in diesem Buch bestenfalls zwischen den Zeilen findet. Z. B. mehr Arbeitsstunden, das zu versteuernde Geld muss ja erst einmal erarbeitet werden. Auch wenn ich 3 Monate keinen Auftrag habe, muss ich Vollzeit arbeiten, um wieder einen Auftrag zu erhalten. Der Stundensatz bei Angestellten ist trotz der hohen Abgaben vergleichbar mit dem von Unternehmern. Der Autor lässt in seiner Betrachtung aber die Arbeitszeit außen vor. Die Alternative zu seiner Strategie, in Brot und Lohn zustehen und dennoch ein zufriedenes und abgesichertes Leben zu führen, wird leider nicht gegenübergestellt Eine Gegenüberstellung inkl. der Risiken gehört meiner Meinung nach der Vollständigkeit halber hinzu. (einen Stern Abzug) Das würde mindestens 20 Seiten füllen.

Denn: Das Buch umfasst 239 Seiten und ist bestens und auffallend optimiert geschrieben/gestaltet. Das bedeutet: 15 Leeseiten, 5 Seiten nur zu 1/4, 2 zu 1/3 und 5 nur halb gefüllt. Kernaussagen werden wiederholt und mit 3 Leerzeilen davor und danach herausgestellt, über 45-mal! Das entspricht ca. 7 Leerseiten. 11 Seiten entfallen auf „Über den Autor“ (halbe Seite ist leer), Literaturverzeichnis, Erläuterungen und Stichwortverzeichnis. Absätze sind mit 1 Leerzeile getrennt, soweit ok, jedoch im Durchschnitt 4 pro Seite, ergeben weitere 20 Leerseiten. Man zahlt also für nur ~180 Seiten (~75% ) mit Wissen inkl. einiger Wiederholungen. Diese Aufstellung wurde immer zu Gunsten des Autors gerundet. Der gesamte Text passt in eine dickere Fachzeitschrift zum Preis von maximal 13€ (einen Stern Abzug)

Der Autor vergleicht die eigene Vorsorge durch Geldanlage mit der Vorsorge durch Versicherung. Ja, man kann Geld zu besseren Renditen als Versicherungen anlegen. Er muss aber meiner Meinung nach wesentlich deutlicher darauf hinweisen, dass man dann halt keinen Versicherungsschutz hat! (einen Stern Abzug)

Die Beispielrechnungen im Buch sind natürlich zu Gunsten der Kernaussage gerundet. Die Kosten für eine GmbH (Buchführung, GEZ, IHK, Geschäftskonto, Jahresabschluss, Haftpflichtversicherung, Auftragsbeschaffungskosten, Webauftritt uvm.) liegen weit höher als die angenommenen 1000,-€. Hier ist mir die Abweichung zu Realität viel zu groß, einen Stern Abzug.

Dennoch habe ich ein paar Anregungen für mein Unternehmen abgeleitet. Die wichtigste Aussage, wenn auch nicht so deutlich, steht am Ende des Buches. Hierfür gebe ich einen weiteren Stern. Als Unternehmer braucht man einen Steuerberater, der nicht nur Belege verwaltet und „die Steuer macht“ sondern auch berät. Diese Beratungsleistung muss leider immer wieder eingefordert werden.

Ausgehend von 5 bleiben 2 Sterne

1 von 2 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.