Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: nuklearteilchen
Wohnort: Starnberg
Über mich:
Danksagungen: 10 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 30 Bewertungen
Bewertung vom 21.12.2014
Halbnackte Bauarbeiter
Brandl, Martina

Halbnackte Bauarbeiter


weniger gut

Puh... Nachdem ich versucht hatte, die ersten 20 Seiten intensiv und wirklich aufmerksam zu lesen, ging ich relativ schnell dazu über, die restlichen Seiten nur zu "überfliegen".

Generell muss ich sagen, ich finde das Buch nicht wirklich schlecht aber eben auch nicht wirklich gut. Es zieht sich manchmal wie Kaugummi und ist manchmal einfach nur undurchsichtig.

Wer aber eine leichte Sommerlektüre für ein kurzweiliges Lesevergnügen einpacken möchte, ist mit dieser heiteren Erzählung um das mehr oder weniger aufregende (Liebes)Leben einer Enddreißigerin gut beraten.

Bewertung vom 24.11.2014
Rock you - Verliebt in einen Star 1 (eBook, ePUB)
Marx, Nina

Rock you - Verliebt in einen Star 1 (eBook, ePUB)


sehr gut

Eine prickelnde Lovestory zwischen der Landpomeranze Angela und dem Rockstar Marvin.

Eine romantische, rasante und schöne Geschichte mit vielen Irrungen und Wirrungen, die aber niemals langweilig oder zäh zu lesen ist. Eine lockere und leidenschaftliche Erzählung, die Lust auf mehr macht.

Die nächsten Bände stehen schon im virtuellen Bücherregal :)

1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 08.11.2014
Das Farnese-Komplott
Wenz, Barbara

Das Farnese-Komplott


gut

Ein schönes Buch über Kultur, Kirche und einen Mord. Leider für meinen Geschmack etwas zu langatmig und manchmal auch etwas undurchsichtig geraten.

Dennoch lesenswert!

Bewertung vom 26.10.2014
Königskinder
Gricksch, Gernot

Königskinder


ausgezeichnet

Eine glaubhafte Hommage an die Liebe...
Sollte ich jemals etwas gegen "Liebesromane" gesagt haben, dann stehe ich immer noch dahinter, aber das was ich bis eben von Gernot Gricksch in den Händen gehalten habe, war etwas anderes. Eine zauberhafte Liebeserklärung an das Schicksal, das Leben und vorallem - an die Liebe. Wunderbar leicht und hemmungslos ehrlich versteht sich Gricksch darauf, nicht nur aus Sicht eines Mannes, sondern auch aus der einer Frau das Leben zu erzählen. Traurig, heiter und oft mit einer Spur wundervoller Ironie - "Königskinder" ist wohl für Erwachesene das, was "Twilight" für die Teenies ist - einfach toll!

1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 26.10.2014
Denn bitter ist der Tod / Inspector Lynley Bd.5
George, Elizabeth

Denn bitter ist der Tod / Inspector Lynley Bd.5


sehr gut

Die Serie um Inspektor Lynley birgt für mich als Leser immer Überraschungen. Oft lese ich ein Buch und denke mir, wow, Elizabeth George hat es mal wieder geschafft und mich total überzeugt. Aber mindestens genauso oft denke ich mir, oje, das ging wohl komplett in die Hose. Dieser typisch englische Krimi ist wohl genau in der Mitte anzusiedeln. Lynley und Havers Privatleben knüpft an die vorhergehenden vier Teile an und bietet sozusagen die kleine Nebenhandlung. Der eigentliche Part um die Ermordung der Elena Weaver ist sicherlich interessant, doch die erste Hälfte des Buches hat mich dennoch nicht vom Hocker gehauen. Die letzte Hälfte gewann schon etwas mehr an Spannung und reißt den Leser mit. Guter Rat, nicht gleich das Buch nach den ersten Seiten aus der Hand legen, weiterlesen lohnt sich. Ein netter Sonntag-Nachmittags-Schmöker.

2 von 2 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.