Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: Blubb0butterfly
Danksagungen: 1 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 387 Bewertungen
Bewertung vom 15.02.2019
Auf Abwegen (eBook, ePUB)
Gloss, Werner

Auf Abwegen (eBook, ePUB)


weniger gut

An einem Morgen im Sommer 2018 stand der Name Jaroslaw R. im Tagesbericht der Kriminalbereitschaft Mittelfranken unter der Rubrik „ungeklärte Todesfälle und Tötungsdelikte“. Jaroslaw R. war in einem Fastfood-Restaurant in Nürnberg zusammengebrochen und wenig später in einer Klinik verstorben – an der Überdosis einer Drogenmixtur.

Eckdaten
Untertitel: Wenn Jugendliche kriminell werden
eBook
187 Seiten
Ch. Links Verlag
2018
ISBN: 978-3-86284-438-8

Cover
Es sind schöne Farben und ist passend zum Titel. Mich hat es auf jeden Fall neugierig gemacht. ^^

Inhalt
Was haben wir falsch gemacht? fragen sich viele Eltern, wenn ihr Kind straffällig geworden ist. Neben Versagensgefühlen und Zukunftsängsten wächst der Druck, wichtige Entscheidungen zu treffen. Fachliche Unterstützung und Beratung sind dringend gefragt – doch die richtigen Stellen zu finden ist oft Glücksache und anwaltliche Begleitung womöglich zu teuer. Nicht nur Alleinerziehende fühlen sich in dieser Situation schnell überfordert.
Anhand mehrerer Fallbeispiele erklärt Werner Gloss – er ist als Polizeihauptkommissar seit 20 Jahren in den Bereichen Jugendsachen und Prävention tätig –, wie aus Kindern, die Probleme haben, Jugendliche werden, die Probleme machen. Der Autor vermittelt anschaulich kriminologische und strafrechtliche Hintergründe. Darüber hinaus bietet das Buch Tipps für den Umgang mit den Konsequenzen der Straftat.

Autor
Jahrgang 1965, Polizeihauptkommissar, ist als Polizeibeamter seit 20 Jahren unter anderem in den Bereichen Jugendsachen und verhaltensorientierte Prävention tätig. Er ist Sprecher der Bundesarbeitsgemeinschaft Polizei in der Deutschen Vereinigung für Jugendrichter und Jugendgerichtshilfen (DVJJ) und zweiter Vorsitzender eines Präventionsnetzwerks im Landkreis Fürth. Er konzipiert und moderiert Fortbildungen für Polizeibeamte und Sozialarbeiter. Werner Gloss ist verheiratet, hat zwei erwachsene Töchter und lebt in der Nähe von Nürnberg.

Meinung
Ich weiß nicht so genau, was mich inhaltlich erwarten wird, aber ich bin neugierig. Wird es ein Ratgeber oder ein Roman sein? Wer kommt zu Wort und was mich wird überhaupt erwarten? Fragen über Fragen, die nur geklärt werden können, wenn ich anfange, das Buch zu lesen. ;)
Jugendkriminalität ist das große Thema des Buches. Es wird durch Fallbeispiele, die der Autor anscheinend selbst miterlebt hat, angereichert. Der Autor erzählt aus der Ich-Perspektive von seiner Arbeit. Wir erhalten dadurch Einblick in seine Gedanken- und Gefühlswelt.
Es gibt einen recht guten Einblick in diese Thematik, auch wenn es mich nicht ganz begeistern konnte. Ich empfand den Schreibstil als recht zäh und uninteressant, obwohl ich mich sehr für diesen Blick in diesen spannenden Beruf interessiere. Es ist in Ordnung gewesen, aber eine fesselnde Lektüre war es für mich nicht. Klar, es ist kein Roman oder Thriller, aber etwas fesselnd sollte das Buch schon sein, damit der Leser weiterliest.

❤❤ von ❤❤❤❤❤

Bewertung vom 14.02.2019
Für kleine Zeichner - Tiere
Fauser, Nico

Für kleine Zeichner - Tiere


sehr gut

Eckdaten
Untertitel: Zeichnen leicht gemacht
für Kinder ab 4 Jahren
5 €
Bassermann Verlag (Verlagsgruppe Random House)
ISBN: 978-3-8094-3523-5
7. Auflage
2017
95 Seiten

Cover
Man sieht sofort, was einem im Inneren erwarten wird. Meine kleine Schwester hat nur die Katze gesehen und mir das Buch förmlich aus der Hand gerissen. XD

Inhalt
Bunte Tierwelt für kleine Zeichenkünstler
Kinder zeichnen gerne ihre Lieblingstiere. Dieses Buch erklärt auf verständliche Weise, wie aus wenigen Grundelementen ein Vogel, ein Pferd, ein Löwe und viele weitere Tiere entstehen. Dank der leicht nachvollziehbaren Schritt-für-Schritt-Anleitungen sind Erfolgserlebnisse garantiert. Und wenn die Tiere erst einmal gezeichnet sind, können sie nach Herzenslust ausgemalt werden.

Meinung
Im übersichtlichen Inhaltsverzeichnis erkennt man auf einem Blick, welche Tiere einen im weiteren Verlauf erwarten werden. ;) Sie sind geordnet nach Lieblingstiere zu Hause und im Garten, Lieblingstiere im Wald und auf der Wiese, Lieblingstiere am See und im Meer und Lieblingstiere im Zoo. Dabei wird jedes Kind oder auch jeder Erwachsene sicherlich fündig und sein Lieblingstier finden, denn die Auswahl ist gewaltig! ^^
Die Malanleitung umfasst jeweils immer eine Doppelseite und ist immer nach denselben Prinzip aufgebaut: Links ist das vollständig ausgemalte Tier mit einem kleinen, informativen Text abgebildet und rechts ist jeweils die passende Schritt-für-Schritt-Anleitung mit Nummerierung zu sehen.
Ich persönlich bin keine große Künstlerin und selbst meine Strichmännchen sehen nicht wie solche aus. XD Daher war dieses Buch für mich eine große Herausforderung, auch wenn es eigentlich an kleine Kinder gerichtet ist. Ich fand daher die Tiere zum Teil schwer zu zeichnen, weil meine Tiere und mein Zeichentalent nicht das produziert haben, was im Buch als Ergebnis präsentiert wurde. XD Das lag natürlich ganz an mir und nicht dem Buch. ^^ Deshalb kann ich das Buch nur weiterempfehlen. Ich feile derweil weiter an meinen Zeichenkünsten. Vielleicht kann mir meine kleine Schwester weiterhelfen? ;)

❤❤❤❤ von ❤❤❤❤❤

Bewertung vom 11.02.2019
Entdecke dich
Brower, Elena; Knüllig, Christina

Entdecke dich


sehr gut

Irgendwie stört es mich, dass der Klappentext völlig klein geschrieben wurde. Vielleicht wurde es dem Original nachempfunden, weil es im Englischen wenig Großschreibungen gibt. Wenn ich einen solchen Klappentext sehe, würde ich das Buch sofort wieder weglegen. Es stört mich einfach.
Mir gefällt aber das Innenleben des Buches. Es ist so schön bunt und die Farbübergänge gefallen mir sehr gut! Ich frage mich, ob die Farben willkürlich gewählt wurden oder eine tiefere Bedeutung haben.
Ich bin wirklich gespannt, was mich erwarten wird. Normalerweise habe ich nichts mit Achtsamkeit am Hut, aber da ich seit diesem Jahr ein Bullet Journal führe, wollte ich mal etwas Neues ausprobieren und mich einfach mal einlesen. Vielleicht ist es ja doch etwas für mich und es ist hilfreich. Wer weiß. ;) Man sollte immer offen für Neues sein.
Die einzelnen Kapitel sind alle farblich voneinander abgetrennt und man kann sie nacheinander oder durcheinander bearbeiten. So war jedenfalls mein Eindruck. Für mich persönlich war das eher nichts, aber es war definitiv interessant und sicherlich für andere hilfreich.
Die Autorin selbst gibt kleine Inputs und Denkanstöße, aber man selbst steht als Individuum im Mittelpunkt. Es gibt reichlich viel Platz zum Niederschreiben, Basteln oder was auch immer man mit dem Buch tun möchte.

❤❤❤❤ von ❤❤❤❤❤

Bewertung vom 11.02.2019
The Billionaire Prince (eBook, ePUB)
Nelson, Virginia

The Billionaire Prince (eBook, ePUB)


sehr gut

Chelsea
Diesmal würde sie endgültig kündigen. In letzter Zeit schien sie mindestens hundertmal am Tag daran zu denken. Als sie auf einen über der Rückenlehne ihres Stuhls hängenden Spitzen-BH stieß, wollte ihr das Universum offenbar bloß einen weiteren Wink geben, dass sie es endlich tun sollte. Nur bezahlt er verdammt gut.

Eckdaten
eBook
beHeartbeat Verlag (Bastei Lübbe Verlag)
180 Seiten
Band 2
Billionaire Dynasties-Reihe
Übersetzung: Michael Krug
2019
ISBN: 978-3-7325-6263-3

Cover
Nicht schlecht. Es wird die Leserinnen anscheinend ein heißer und reicher Mann im Inneren erwarten. ;)

Inhalt
Er konnte alles verlieren, auch sein Herz…
Aiden Kelley ist ein milliardenschwerer CEO und liebt Planung über alles. Doch sein extravagantes Leben wird auf den Kopf gestellt, als seine Exfreundin mit einer Zehnjährigen auftaucht, die seine Tochter sein soll. Hilfe muss her, denn er weiß nicht, wie er sich plötzlich um ein Kind kümmern soll. Die einzige Frau, die Aiden helfen könnte, ist ausgerechnet seine persönliche Assistentin Chelsea Houston – die gerade gekündigt hat. Unter der Bedingung, nach einem gemeinsamen Roadtrip sofort sein Unternehmen verlassen zu können, lässt sich Chelsea auf einen Deal mit Aiden ein. Während die beiden gemeinsam Familie spielen, entdeckt Aiden auf einmal für sich, dass Liebe und eine feste Beziehung doch nicht so unvorstellbar sind, wie er immer dachte. Und auch Chelsea, die schon lange heimlich in ihren Boss verliebt ist, ist sich plötzlich nicht mehr sicher, ob sie Aiden wirklich verlassen will…

Autorin
Die USA-Today-Bestsellerautorin Virginia Nelson, die sich mit The Penthouse Prince einen Namen gemacht hat, lebt gemeinsam mit drei eigenen und einer Menge adoptierter Kinder im Nordosten Ohios. Sie hat bereits Abschlüsse in Naturwissenschaften und Anglistik absolviert und studiert derzeit Kreatives Schreiben. Virginia Nelson gilt als das „regenbogenfarbene Einhorn“ der Liebesromane – bunt, außergewöhnlich und weit davon entfernt, perfekt zu sein.

Meinung
Ich habe bereits den ersten Band gelesen gehabt, aber das ist mir gar nicht aufgefallen. XD Erst als es hier ein paar Anspielungen auf den ersten Band gab, konnte ich die Verbindung ziehen. XD Man kann die Bände also unabhängig voneinander lesen und versteht die Handlung trotzdem.
Die Geschichte wird aus den Perspektiven beider Protagonisten erzählt, wobei die Wechsel immer mit Namen versehen sind. So erhalten wir eine vielschichtigere Erzählung.
Chelsea arbeitet als Aidens persönliche Assistentin und will schon seit langer Zeit kündigen, aber er nimmt sie nicht ernst und so verpasst sie immer den richtigen Zeitpunkt. Er treibt sie in den Wahnsinn und doch ist sie heimlich in ihn verliebt.
Aiden hat sich selbst von ganz unten nach ganz oben gearbeitet und hat sozusagen den American Dream verwirklicht. ;) Er arbeitet nonstop und alles immer nach seinen Plänen. Dieser Mann braucht immer einen strukturierten Plan und Ordnung, ansonsten dreht er durch. XD Zudem langweilt er sich ziemlich schnell, weshalb er immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen ist, die dieses Mal in Form seiner zehnjährigen Tochter kommt. Das kommt alles sehr unerwartet, aber er will sich nicht die Chance nehmen lassen, diese besser kennen zu lernen. Doch dabei braucht er unbedingt Hilfe und die soll von Chelsea kommen.
Alles scheint gut zu laufen und die Drei wirken wie eine echte Familie, doch natürlich läuft es jetzt nicht sofort auf ein Happy End zu. Wir können gespannt sein, wohin diese Reise die Drei führen wird. Denn da ist ja noch seine Exfreundin und die Mutter des Kindes. Welche Rolle wird sie wohl noch spielen?
Ich habe es genossen, das Buch zu lesen und kann es nur empfehlen! Ich freue mich schon auf mehr Lesestoff der Autorin.
Da es einige Passagen gibt, die auf den ersten Band verweisen, wäre es ratsam, diesen erst zu lesen, sonst wird man etwas gespoilert… Aber es ist kein Muss. ^^

❤❤❤❤,5 von ❤❤❤❤❤

Bewertung vom 10.02.2019
Home Run zu dir (eBook, ePUB)
Louis, Saskia

Home Run zu dir (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

„Jake Braker war ein glücklicher Mistkerl.
Das wussten alle.
„Jake, Jake! Inwiefern wird das Gerichtsurteil ihr Spiel beeinträchtigen?“
Er arbeitete in seinem Traumjob, war stinkreich und hübscher als eine Blumenwiese im Sonnenschein.
„Mr. Braker, einen Kommentar bitte! Ihr Management streitet ab, dass Sie Drogen konsumieren – stimmt das?“
Jede Frau wollte in seinem Bett liegen. Und jede zweite Frau tat es auch.

Eckdaten
eBook
268 Seiten
Digital Publishers Verlag
Baseball Love-Reihe
Band 7
2019
ISBN: 978-3-96087-643-4

Cover
Hm, nicht schlecht, aber mir gefällt es nicht so sehr. Ich hätte etwas anderes gewählt, etwas, dass noch mehr Baseball in den Vordergrund stellt.

Autorin
Saskia Louis kam 1993 in Herdecke mit einer Menge Fantasie zur Welt, die sie seit der vierten Klasse nutzt, um Geschichten zu schreiben. Zusammen mit ihren zwei älteren Brüdern wuchs sie in der Kleinstadt Hattingen auf, doch über die Jahre hat sie ihr Zuhause in unterhaltsamer Frauenliteratur und Fantasy gefunden.
Sie ist überzeugt davon, dass Kuchen zwar nicht alle, aber doch die meisten Probleme lösen kann und glaubt, dass Tagträumen eine unterschätzte Profession ist.
Heute studiert sie Medienmanagement in Köln, gestaltet Beiträge für den Bürgerfunk, schreibt Songs und wünscht sich, dass Menschen mehr singen als schimpfen würden. Ihr größter Traum ist es, den Soundtrack zur Verfilmung eines ihrer Bücher zu schreiben.

Meinung
Ich habe fast jeden Band dieser Reihe gelesen und muss zugeben, dass sie einen überhaupt nicht enttäuscht und wird sogar immer besser! Die Autorin hat es einfach drauf! :D Auf diesen Band warte ich schon seit Band 1, weil der Bad Boy der Baseballmannschaft es mir von Anfang an angetan hat und ich einfach seine Geschichte lesen wollte. Damals habe ich mir gedacht, dass hinter seinem Playboygehabe sicherlich eine tiefgründigere Geschichte steckt, denn nicht alle Idioten werden als solche geboren.
Jake scheint auf dem ersten Blick ein egoistischer Playboy zu sein, der meint, dass er mit seinem Aussehen und seinem Geld alles bekommen kann, was er will. Doch wenn man genauer hinschaut und ihn besser kennen lernt, vorausgesetzt er lässt das zu, dann wird man überrascht. So eine Person ist Jake. Er zeigt, dass man sich nicht vom ersten Eindruck und dem äußeren Erscheinungsbild täuschen lassen soll. ^^ Er hält zwar die Leute auf Distanz, weil sein Charme alleine schon ausreicht, aber bei Olivia beißt er damit auf Granit.
Olivia hat kein einfaches Leben. Ständig muss sie sich um Geld und ihre Familie sorgen. Dabei muss sie jeden Cent zweimal umdrehen und sich mehrfach überlegen, wie sie ihre Schwester und die Nichte durchbringen soll. Dabei opfert sie ihr ganzes Leben und stellt ihre eigenen Bedürfnisse und Wünsche ganz hinten an. Wir alle wissen, dass das nicht gesund ist, aber sie ist ziemlich dickköpfig, weshalb sich auch Jake an ihr die Zähne ausbeißt. XD
Die beiden sind echt ein seltsames Pärchen würde man auf den ersten Blick meinen, aber je mehr wir die beiden kennen lernen, desto besser scheinen sie zueinander zu passen. Nur wird seine Vergangenheit als Playboy und ihre Angst, jemanden zu vertrauen, ihre mögliche gemeinsame Zukunft verbauen? Lest die Geschichte und erfahrt es selbst. ^^
Ich kann die Geschichte nur wärmstens empfehlen! Mir haben es die beiden Protagonisten völlig angetan, vor allem finde ich Olivia eine sehr starke Person, die aber auch irgendwann merkt, dass sie an ihre Grenzen gelangt. Auch Jake ist eine viel vielschichtigere Person, als man auf dem ersten Moment vermuten würde. Es hat mir wirklich viel Spaß gemacht, die beiden auf ihrer gemeinsame Reise zu begleiten.
Ich weiß nicht, ob die Reihe hiermit endet, aber ich hoffe, dass sie das nicht tut. Doch falls dem so wäre, war das ein genialer Abschluss einer fantastischen Reihe! :D Unbedingt lesen!

❤❤❤❤❤ von ❤❤❤❤❤

Bewertung vom 10.02.2019
Liebeskummer ist ein Arschloch
Gammour, Senna

Liebeskummer ist ein Arschloch


weniger gut

Wer kennt die Autorin nicht aus ihrer Zeit als Mitglied der damals erfolgreichen Girlgroup Monrose? Ich fand, dass sie schon damals durch ihre direkte und unverfälschte Art aneckte und auffiel. Sie war mir damals schon sehr sympathisch. Nach ihrer Gesangskarriere habe ich sie leider aus den Augen verloren. Deshalb bin ich mehr als gespannt, wie ihr Buch sein wird. Vom Klappentext her habe ich den Eindruck, dass das Buch genau sie widerspiegelt. Ehrlich und direkt, Senna eben. XD Der Titel ist ja schon sehr direkt und könnte den einen oder anderen nicht gefallen. Mich stört nur der Begriff Fuckboys, weil ich den zu derbe finde, um auf ein Cover zu gehören.
Wie erwartet ist die Erzählsprache sehr direkt und alltäglich und man könnte meinen, Senna stünde direkt neben einen und würde einem das alles erzählen.
Das große Thema, worin es in diesem Buch geht, ist die Liebe und der Liebeskummer. Dabei erzählt die Autorin so nebenbei aus dem Nähkästchen, was sie schon so alles erlebt hat und wie Frau am besten damit umgehen kann, wenn einem die Liebe mal verlässt oder schlimmeres. Es hat etwas von einer emanzipatorischen Ansage, denn sie stellt klar, dass wir Frauen uns nicht unter Wert verkaufen sollen und Ansprüche an unseren Partner haben sollten. Sie spricht als selbstbewusste Frau zu ihrem Publikum und fordert dieses auf, das eigene Leben nicht nach einem Mann zu richten. Denn Frauen sind mehr als das und der Liebeskummer geht vorbei.
Mich hat ehrlich gesagt das Buch nicht so ganz überzeugen können. Gestört hat mich die z.T. derbe Sprache nicht wirklich, weil, seien wir mal ehrlich, diese Ausdrucksweise findet man so in seinem normalen Alltag. Inhaltlich fand ich es nicht so schlecht, aber es konnte mich nicht wirklich mitreißen und zum Weiterlesen motivieren. Ich habe das Buch eher überflogen und mir einige Passagen angelesen, bis ich es letztlich komplett abgebrochen habe. Insgesamt war es nicht schlecht, aber fesseln konnte mich die Lektüre keineswegs.

❤❤,5 von ❤❤❤❤❤

Bewertung vom 03.02.2019
Schottische Liebe mit Hindernissen
Belin, Sara

Schottische Liebe mit Hindernissen


weniger gut

Ich liebe die Highlands! :D Daher lese ich auch unheimlich gerne darüber, auch wenn es sich dieses Mal nicht um einen historischen Liebesroman handelt. ;)
Die Geschichte wird aus der Ich-Perspektive beider Protagnisten erzählt, wobei die Wechsel mit Namen eingeleitet werden.
Annabels äußeres Erscheinen hat mich direkt an Merida erinnert, eine schottische Disney-Prinzessin. XD Mal sehen, ob sie auch so viel Feuer unterm Hintern hat. ^^ Annabel hat einen Abschluss als Klavierlehrerin und unterrichtet die verwöhnten Sprösslinge der reichen Oberschicht. Beruflich kann sie sich nichts anderes leisten, weil es in der Musikbranche sehr hart zugeht und da muss sie wohl mit den unartigen Kindern vorliebnehmen.
Auf dem Weg zu einem neuen Kunden landet sie aus Versehen bei Jonathan, der eigentlich eine Physiotherapeutin sucht, weshalb das erste Treffen sehr lustig abläuft. XD Doch sie hat mächtigen Eindruck auf ihn hinterlassen, weshalb er sie kurzerhand als seine Klavierlehrerin engagiert.
Jonathan hat seit einem verheerenden Autounfall die Freude am Leben verloren und sitzt im Rollstuhl. Doch als er Annabel begegnet, vertreibt sie wie die Sonne die düsteren Regenwolken aus seinem Leben und bringt neuen Schwung hinein. Dabei ist die große Anziehungskraft zwischen den beiden kaum zu leugnen, weshalb sein Angebot nicht überraschend kommt. Für mich ist die Liebesbeziehungsentwicklung nur etwas sehr rasant. Es geht mir zu plötzlich und zu schnell.
Letztendlich habe ich vieles überflogen, weil ich es nur noch halbwegs interessant fand und irgendwann habe ich es sogar ganz abgebrochen. Mich konnte die Geschichte einfach nicht mitreißen und die Entwicklung der Beziehung der beiden ging mir eindeutig zu schnell.

❤❤ von ❤❤❤❤❤

Bewertung vom 03.02.2019
Raw Love - Gegen alles, was war / Larson Brothers Bd.3 (eBook, ePUB)
Lynn, Cherrie

Raw Love - Gegen alles, was war / Larson Brothers Bd.3 (eBook, ePUB)


sehr gut

Emma Haskell warf den Stift hin, nahm die Lesebrille ab und rieb sich die Schläfen in der Hoffnung, den Schmerz hinter ihren strapazierten Augen zu lindern. Ein sinnloses Unterfangen, denn der Schmerz war hartnäckig. Zahlen logen nicht, aber sie hoffte beinahe, dass diese es doch taten. Es würde unangenehm werden, ihrem Boss erzählen zu müssen, dass sie einen Dieb überführt hatte.

Eckdaten
eBook
261 Seiten
LXY digital Verlag
Roman
Übersetzung: Anja Mehrmann
Larson Brothers-Reihe
Band 3
2018
IBSN: 978-3-7363-0930-2

Cover
Es ist einfach nur heiß, auch wenn es nur in Schwarzweiß ist. XD

Inhalt
Pokergenie Damien Larson besitzt das Glück des Teufels, so scheint es. Sein Nachtclub ist ein Riesenerfolg und die illegalen Pokerspiele, die nebenbei laufen, spülen ihm noch mehr Geld in die Tasche. Alles scheint ihm in den Schoß zu fallen – nur seine Angestellte Emma Haskell will nichts Privates mit ihm zu tun haben, auch wenn die Funken zwischen ihnen nicht zu ignorieren sind. Doch als ihr spielsüchtiger Bruder einen beträchtlichen Schuldenberg bei Damien anhäuft, macht dieser ihr ein Angebot, das Emma nur schwer ablehnen kann: Er erlässt ihrem Bruder die Schulden, wenn Emma ihm für dreißig Tage gehört…

Autorin
Seit Cherrie Lynn die Romane ihrer Mutter entdeckte, hat sie sich heißen Liebesgeschichten und Bad Boys mit viel Gefühl verschrieben. Sie lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in Texas, ist aber meistens unterwegs zu den Konzerten ihrer vielen Lieblingsbands.

Meinung
Ich habe bereits die ersten beiden Bände gelesen und fand diese nicht schlecht, aber die Geschichte von dem dritten und geheimnisvollsten Bruder wollte ich schon seit Band 1 lesen! :D Da so wenig über Damien in den anderen Bänden erzählt wurde, ist meine Neugierde natürlich umso größer und daher freue ich mich riesig, dieses Buch hier zu lesen. ^^
Emma arbeitet als Buchhalterin für Damiens Nachtclub. Sie liebt Zahlen und schottet sich bei ihrer Arbeit völlig vom äußeren Geschehen ab. Sie weiß zwar von den illegalen Spielen, aber sie verschließt lieber ihre Augen davor, denn er zahlt zu gut. Sie hasst jegliche Art von Glücksspiel, weil ihr Bruder die Familie damit in den finanziellen Ruin getrieben hat. Sie liebt ihren Bruder, aber auch sie ist langsam am Ende ihrer Kraft und will nicht mehr alles zurechtbiegen, was ihr Bruder angestellt hat, was sie auch ihren Eltern mitzuteilen versucht.
In Damiens Gegenwart ist sie normalerweise zugeknöpft und distanziert, aber sie weckt dunkle Fantasien in ihm, was ihm gar nicht gefällt. Denn sie ist zu unschuldig für sein wahres Ich, aber weder sie noch er können etwas gegen die große Anziehungskraft ausrichten. Da kommt sein Angebot doch gerade zur richtigen Zeit…
Das Angebot ist einfach zu gut, dass sie es nicht annehmen kann, auch wenn sie sich ihm damit praktisch für dreißig Tage ausliefert. Was wohl geschehen wird? Reicht diese kurze Zeit aus, um ihre Beziehung zu vertiefen? Der Leser darf gespannt sein. ;)
Ich muss gestehen, dass mir dieser Band aus der Trilogie am besten gefallen hat. Die anderen Brüder haben zwar auch alle ihre Probleme und müssen für ihre Liebe kämpfen, aber mir hat einfach dieser Bruder besser gefallen. ^^ Vielleicht lag es an seiner geheimnisvollen Aura oder dass ich einfach so gut wie nichts über ihn wusste und ihn dadurch erst in diesem Band so richtig kennen gelernt habe. Es hat mir auf jeden Fall sehr gut gefallen.

❤❤❤❤ von ❤❤❤❤❤

Bewertung vom 03.02.2019
Seine sensible Seite (eBook, ePUB)
Frey, Amalia

Seine sensible Seite (eBook, ePUB)


weniger gut

Mal sehen, wie ich mit der ungewöhnlichen Anordnung der Erzählperspektiven zurechtkommen werde. Ich bin ehrlich gesagt neugierig darauf, aber fürchte, dass es mir zu verwirrend sein wird. Leider war es mir tatsächlich zu anstrengend und verwirrend, denn ich habe nicht immer auf die Anordnung geachtet und kam dann aus dem Lesefluss raus, weil ich erstmal herausfinden musste, wer da gerade spricht.
Alexander und Austen sollen zusammen die Memoiren seines Vaters niederschreiben. Doch die Zusammenarbeit gestaltet sich direkt von Anfang an schwierig, weil er nicht gerade sehr begeistert von ihr ist. Zudem ist sein Vater ihr Mentor und überschüttete sie deshalb mit all der väterlichen Liebe, die ihm nie zuteil wurde.
Sie hat seinem Vater ihre komenhafte Karriere zu verdanken, weshalb sie nur zu gerne, sein Angebot annimmt und ihm helfen möchte.
Zwischen den beiden sprühen nur die Funken und es sind nicht nur Funken der Leidenschaft. XD Sie sind sehr gegensätzlich und kommen daher nicht wirklich miteinander zurecht, aber dennoch können sie die große Anziehungskraft zwischen sich nicht leugnen.
Ich habe es leider nicht wirklich lange mit der Geschichte ausgehalten. Sie war mir einfach zu uninteressant. Mich hat letztlich auch die Formatierung sehr gestört. Es war einfach nicht so meins.

❤❤ von ❤❤❤❤❤

Bewertung vom 03.02.2019
Raubkind (eBook, ePUB)
Schmitz-Köster, Dorothee

Raubkind (eBook, ePUB)


schlecht

Normalerweise lese ich keine Bücher aus diesem Genre und nach dem Lesen dieser Lektüre weiß ich auch wieder ganz genau, weshalb das der Fall ist. Aber mich hat der Klappentext sehr neugierig gemacht und da wollte ich einfach schauen, wie es inhaltlich sein würde.
Die Schriftgröße ist ziemlich klein, was mich etwas stört, weil es das Lesen anstrengender macht. Daher hätte die Schriftgröße ruhig etwas größer ausfallen können.
Klaus, der Protagonist dieser Geschichte, erhält einen schockierenden Brief, der mehr über seine Vergangenheit, seine Herkunft aussagen soll. Sein Leben, das er bisher gekannt hat, scheint auf einer „Lüge“ aufgebaut zu sein. Es wird auseinandergenommen und noch einmal durchleuchtet.
Lange habe ich es nicht ausgehalten. Ich habe das Buch sehr früh abgebrochen, weil es für mich einfach sterbenslangweilig war. Für den Protagonisten ist das sicherlich eine neue und erschreckenden Erfahrung, aber ich hätte darauf verzichten können, ihn bei diesem Abenteuer zu begleiten.
Mir hat der Schreibstil auch nicht so wirklich gefallen. Er wirkte zu sachlich an einigen Stellen und dann wieder so uninteressant. Naja, auf jeden Fall war es einfach nicht meins.

❤ von ❤❤❤❤❤