Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: lesenbirgit
Danksagungen: 1 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 37 Bewertungen
Bewertung vom 18.06.2021
Wieso? Weshalb? Warum? Tiere im Einsatz (Band 16)
Erne, Andrea

Wieso? Weshalb? Warum? Tiere im Einsatz (Band 16)


ausgezeichnet

Das Cover ist wirklich gut gestaltet worden. Es verrät den Kindern schon worum es in dem Buch geht. Die Klappen in dem Buch finden die Kinder auch total klasse. Sie öffnen sie gerne und schauen was sich dahinter verbirgt. Es sind immer kurze Texte zu den Bildern das macht das Buch sehr gut geeignet auch für den Kindergarten.
Es sind schöne und ansprechende Bilder verwendet worden. Es ist in Themen untergliedert was es einfach macht für die Kinder auch für die Vorleser. Die Bücher Wieso Weshalb Warum sind immer klasse für die Kinder. Sie können sie sich selbstständig anschauen aber auch vorlesen lassen. Das ist das Gute daran sie brauchen keinen Erwachsenen dafür. Die Bilder sprechen auch schon für sich selber.
Es besteht aus 8 Doppelseiten und es geht ausschließlich um Tiere und was sie leisten.
Die Texte sind kompakt, kindgerecht und verständlich. Man lernt hier eine Menge. Auch die Bilder gefallen uns sehr. Sie sind detailliert und farbenfroh.

Die Spiralbindung und die Pappseiten machen das Buch sehr stabil. Spaß!

Bewertung vom 02.05.2021
Boo und der Zaubernebel
Rögner-Schneider, Mirjam;Rademacher, Martin

Boo und der Zaubernebel


ausgezeichnet

Wunderbare Geschichten zum wegträumen mit den Kindern auch für mich selbst eine schöne Erfahrung. Es war wunderbar die Geschichten den Kindern vorzulesen.Gut war wie ich fand das es eine Einleitung gibt am Anfang des Buches. Dann ist es ein gutes Inhaltsverzeichnis in dem ich immer schauen konnte, was wäre heute gerade das passende für die Kinder. Ich habe in der Vergangenheit schon mit Meditationen für Kinder gearbeitet aber es fiel mir recht leicht wieder in die Arbeit rein zu kommen. Es sind schöne Zeichnungen im dem Buch enthalten denn die Kinder lieben die Bilder sich danach anzuschauen. Manches mal waren die Geschichten zu lang für die Kinder. Sie halten noch nicht so lange durch. Aber alles in allem ein gelungenes Buch. Ich kann es auf jeden Fall empfehlen. Die Körperreise habe ich für mich mal gemacht und als sehr entspannend empfunden. Ich habe sie mir vorlesen lassen, herrlich!!!

Bewertung vom 17.04.2021
Möwensommer
Römer, Lotte

Möwensommer


sehr gut

Lina die Hauptprotagonistin braucht für ihr vollkommenes Glück noch einen Mann. Aber nun lebt sie ja auf einer Insel da ist die Auswahl begrenzt. Aber eigentlich liebt sie ja ihren Jugendfreund Mattis. Nun meint das Schicksal es wohl doch gut mit ihr und schickt ihr den Standesbeamten Bent auf die Insel Norderney. Aber das ist Mattis ja gar nicht recht das die beiden miteinander flirten.
Dieser Roman entführt uns Leser auf die Insel Norderney. Nordseeluft schnuppern.
Es ist eine leichte Geschichte die schnell gelesen ist. Es war herrlich in meiner Fantasie an der Nordsee zu sein mein Lieblingsort.
Ich liebe Romane die bei uns an der Küste spielen. Möwensommer hat somit für mich schon alles erfüllt auch wenn manches vorhersehbar war.
Mir wurde wieder gut gezeigt in der Geschichte das Familie und gute Freunde das wichtigste im Leben ist. Und seine Träume sollte jeder sich bewahren. Es war ein entspannter Lesetag für mich.

Bewertung vom 22.03.2021
Und dann kam Juli / Juli Bd.1
Eimer, Petra

Und dann kam Juli / Juli Bd.1


ausgezeichnet

Es war ein großartiger Lesespaß für uns. Für Jungs und Mädels gleichermaßen.

Paul ist der Protagonist und das ist nun mal für Jungs auch wichtig. Paul hätte nun gerne einen Hund
aber leider steht plötzlich ein Pferd im Garten.

Juli ist ein Pferd und bringt sein Leben ordentlich durcheinander.
Paul möchte Juli so schnell wie möglich wieder los werden. Natürlich hat er auch Freunde. Das Buch ist einfach herrlich komisch.

Auch kindgerecht geschrieben.Die tollen
Bilder lockern die Geschichte auf. Es ist ein schönes Pferdeabenteuer.
Wir können es nur weiterempfehlen und es ist egal ob Mädchen oder Jungs.

Bewertung vom 14.03.2021
Pension Herzschmerz
Below, Christin-Marie

Pension Herzschmerz


ausgezeichnet

Der Roman "Pension Herzschmerz" enführt uns Leser auf die schöne Insel Norderney. Mit Humor wird die Geschichte von drei Freundinnen erzählt. Das Cover ist sehr schön gestaltet worden und passt hervorragend zur Geschichte an der Nordsee. Der Schreibstil von der Autorin ist recht gut zu lesen. Die Geschichte wird aus der Sicht von Lou erzählt und rückt nicht nur die Liebe, sondern auch die Freundschaft in den Vordergrund. Wer von uns hatte nicht schon mal in seinem Leben schon einmal Liebeskummer und waren dann nicht die besten Freundinnen die beste Medikamention! Der Roman hat mir mal wieder gezeigt, wie wichtig meine Freunde für mich sind.. Ein recht gut geschriebener Roman, der mich auch zum Lachen gebracht hat.
Es ist auch ein Roman der einfach leicht daherkommt, keine schwere Kost ist. Einfach auf der Couch entspannen und sich an die Nordsee entführen lassen Herrlich.

Bewertung vom 17.02.2021
Wie man seine peinlichen Eltern erträgt / Eltern Bd.2
Johnson, Pete

Wie man seine peinlichen Eltern erträgt / Eltern Bd.2


ausgezeichnet

Wir haben uns scheckig gelacht bei Luis und seinen Eltern. Luis möchte ja noch immer Komiker werden mit Witze erzählen. Er ist auch auf einen guten Weg dahin. Nun die Schule ist ihm immer noch im Weg. Schule ist überflüssig für ihn, gerade der Geschichtsunterricht. Nun seine Eltern werden auf einmal ganz komisch und verhalten sich merkwürdig. Sie wollen noch mal jung sein und mit den Jungen Menschen mithalten. Sie bringen Luis dadurch in unmögliche Situationen. Wie er das Problem löst und was ihm noch alles begegnet solltet ihr selber lesen. Es ist urkomisch ihn auf seinem Weg zu begleiten. Also wir hatten viel Spaß beim Lesen. Das Cover ist auch wieder ansprechend gestaltet worden. Wir haben richtig Lust bekommen die anderen Bände auch noch zu lesen. Es wäre super wenn sie hier auch noch verlost würden. Wir würden uns freuen, Luis auch weiterhin zu begleiten.

Bewertung vom 05.02.2021
Homefarming
Rakers, Judith

Homefarming


ausgezeichnet

Das Inhaltsverzeichnis finde ich sehr umfangreich und übersichtlich gegliedert.
Ich kann immer gerade nachschlagen, was für mich dran ist heute.
Es ist auch gut zu lesen und kein Fachchinesisch was keiner versteht.
Es ist mit Bildern gut aufgelockert worden. Es macht Lust im Frühjahr anzufangen auch in meinem kleinen Garten. Klar habe ich auch schon was angepflanzt aber nur halbherzig. Das wird jetzt anders werden.
Es ist echt toll für den Anfänger wie mich geeignet dieses Buch. Besonders angesprochen hat mich das ein Kapitel über Hühner es in diesem Buch gibt. Wir hatten früher Hühner und ich fand es wunderschön wie zutraulich sie zu mir waren. Hühner hätte ich liebend gerne aber dafür ist unser Garten zu klein. Macht ja nichts ich habe jetzt dieses Buch und kann darin nach Herzenslust schmökern. Vielen Dank nochmal dafür das ich mitlesen darf.

Bewertung vom 27.01.2021
Rubys Entscheidung / Pferdeflüsterer-Mädchen Bd.1
Mayer, Gina

Rubys Entscheidung / Pferdeflüsterer-Mädchen Bd.1


ausgezeichnet

ich mag die Bücher von Gina Mayer sehr. Nun ist das aber doch leider ein Buch wirklich für jüngere Mädchen. Mit großer Schrift aber nichtsdestotrotz habe ich es natürlich gelesen. Geht natürlich schneller durch die große Schrift und dem Lesecharakter. Ruby muss sich entscheiden ob sie dort reitet oder lieber doch woanders. Diese Entscheidung ist schon schwer weil jeder Reiterhof andere Schwerpunkte hat. Nun fällt sie durch beim Vorreiten aber das ist kein Wunder. Denn sie hat nie gelernt wie es richtig geht.Die Pferdesprache sollte jeder Reiter eigentlich kennen und beherrschen. Aber leider lernen die wenigsten es richtig. In dem Buch wird dieses Thema aufgegriffen und auch hinten erklärt. Das fand ich richtig gut. Weil kein Pferd sollte leiden beim Reiten. Es geht prima ohne Trense und auch ohne Sattel. Ein richtig gutes Buch für Pferdeanfänger um vielleicht ins Nachdenken zu kommen.

Bewertung vom 02.01.2021
Wie man seine Eltern erzieht / Eltern Bd.1
Johnson, Pete

Wie man seine Eltern erzieht / Eltern Bd.1


ausgezeichnet

Luis ist zwölf Jahre alt und wahrscheinlich ein typischer Jugendlicher. Er geht ungerne in die Schule und muss nun auch noch umziehen. Die neue Schule ist schrecklich für ihn. Er ist ein eher durschnittlicher Schüler und seine neue Schule ist aber auf Leistung ausgelegt. Seine Eltern ändern sich auch durch den Umgang mit anderen Eltern der Schule. Sie verlangen plötzlich das er bessere Noten schreibt. Die anderen Eltern geben mit ihren Kindern richtig an. Er hat noch einen nervigen kleinen Bruder. Luis möchte aber Komiker werden und hat es echt drauf. Seine Witze sind komisch. Aber keiner versteht ihn. Er lernt ein Mädchen kennen das auf die andere Schule geht. Sie will ihm helfen Karriere zu machen. Sie will ihm auch helfen das seine Eltern wieder normal werden. Was er meint als normal. Denn zur Zeit lassen sie ihm keinen Freiraum. Es ist richtig lustig zu lesen und wir haben viel gelacht zusammen mit Luis. Klar manche sprachlichen Ausdrücke lassen zu wünschen übrig,aber das ist so mit Teenies. Wir waren ja auch mal welche und wollten uns abgrenzen von unseren Eltern. Also eine klare Leseempfehlung von uns vieren.

Bewertung vom 25.12.2020
Im Kindergarten: Allererstes Schneiden
Jebautzke, Kirstin

Im Kindergarten: Allererstes Schneiden


ausgezeichnet

Hier ist es mal ein richtiger praktische Block für unsere Liebsten Kleinen. Sie können es schon selbstständig machen ohne immer eine erwachsene Hilfe einzufordern. Nun im Kindergarten erziehen wir die Kinder ja auch nach Möglichkeit zur Selbstständigkeit. Wir finden ihn richtig gut und würden ihn wieder kaufen.
Es ist schön das der Block ab 3 Jahren ist nun nicht alle dreijährigen kommen damit zurecht. Aber Übung macht bekanntlich den Meister. Dieses Sprichwort hat immer mehr Bedeutung. Wie viele Kinder können mit der Schere nicht umgehen. Sie müssen es aber lernen. So wenn sie Spaß haben beim Ausschneiden fällt es ihnen viel leichter. Und sie können selbstständig sich den Block holen und was daraus machen. Das ist einfach fantastisch. Der Block hat 80 Seiten und ist somit gut handlich gemacht.
Es gibt ja verschiedene Blocks für Kinder auf dem Markt aber er ist absolut empfehlenswert.