Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: Odenwaldwurm
Wohnort: Odenwald
Über mich:
Danksagungen: 4 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 155 Bewertungen
Bewertung vom 24.05.2020
Margos Töchter
Stephan, Cora

Margos Töchter


ausgezeichnet

Dies war für mich das erste Buch der Autorin und sicherlich nicht das letzte Buch. Der Schreibstil ist gut und flüssig zu lesen. Die Charaktere sind sehr gut dargestellt und ich durfte eine Zeitreise in die Deutsche Vergangenheit machten. Ich kenne nur als Kleinkind die 60er, aber trotzdem habe ich gefühlt, das ich sie durch das Buch selber erlebt habe. Es geht und zwei Schwestern die in unterschiedlichen Deutschen Welten aufwachsen und nichts voneinander wissen. Eine unterhaltsame und spannende Story beginnt. Wobei ich jetzt hier nicht mehr sagen will. Nur eins Spannung und Wendungen der Geschichte gibt es bis zum Schluss.

Für mich ein Buch das ich nur sehr empfehlen kann, da es mich total gut unterhalten und mit gerissen hat.

0 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 17.05.2020
Kann Gelato Sünde sein?
Hennig, Tessa

Kann Gelato Sünde sein?


ausgezeichnet

Ich bin sehr gut in die Story gekommen. Aber ich liebe auch die Bücher der Autorin. Der Schreibstil ist auch in diesem Buch sehr gut und flüssig zu lesen. Die Charaktere haben mir sehr gut gefallen. Besonders Emilia gefällt mir sehr gut und wie sie ihren Weg geht. Aber auch die anderen Personen haben alle etwas besonderes. So dass mir das Lesen des Buches in keinen Minute lange weile auf gekommen sind. Besonders die Beschreibungen der Leute und der Landschaft hat mir gut gefallen und am liebsten hätte ich gleich meine Koffer gepackt und nach Italien gereist. Das leider in dieser Zeit noch nicht möglich ist. Lust mach das Buch schon sehr auf Süditalien. Die Autorin hat auch eine gute Spannung in die Geschichte gebracht, da nicht immer alles so klappt. Der Schluss ist sehr gut und rund und ich kann sagen, für mich sehr gelungen und ein Höhepunkt.

Deshalb ich das Buch sehr empfehlen kann. Ein tolles Buch für heiße Sommertage. Viel Spaß beim Lesen.

Bewertung vom 09.05.2020
Grado im Mondschein / Kommissarin Degrassi Bd.5
Nagele, Andrea

Grado im Mondschein / Kommissarin Degrassi Bd.5


ausgezeichnet

Ich bin wieder sehr gut und die Story gekommen. Aber auch neue Leser dieser Krimireihe werden keine Probleme beim Lesen bekommen. Obwohl ich alle Krimis der Autorin empfehlen kann. Der Schreibstil ist gut und flüssig zu lesen. Die Charaktere sind sehr gut dargestellt. Nach der Kurzbeschreibung von Buch, war ich total neugierig auf die Story. Scaramuzza Heiratet, was für eine Überraschung. Auf diese Feier war ich total gespannt und ich wurde auch nicht enttäuscht. Es passiert sehr viel, auch die verschiedenen Wendungen haben mir sehr gut gefallen. So dass ich vor lauter Spannung das Buch nicht aus den Händen legen konnte. Spannung von Anfang bis Ende, einfach nur toll.

Ich kann den Krimi nur jedem Krimi Fan sehr empfehlen. Andrea Nagele schafft es immer den Leser zu fesseln und in den Bann der Geschichte zu ziehen.

Bewertung vom 03.05.2020
Ostseegruft / Pia Korittki Bd.15
Almstädt, Eva

Ostseegruft / Pia Korittki Bd.15


sehr gut

Obwohl ich bisher nur ein Buch dieser Kimireihe gelesen habe, bin ich sehr gut in die Story gekommen. Der Schreibstil ist gut und flüssig zu lesen. Die Charaktere sind sehr gut dargestellt, besonders Pia gefällt mir sehr gut und wie sie ermittelt. Sie hat ihren eigenen Kopf und das ist toll. In dieser Geschichte geht es um ihre Vergangenheit. Eine frühere Freundin ist verstorben und bei dem Begräbnis passiert etwas unerwartetes. Starb die Freundin wirklich durch einen Unfall? Pia ist neugierig und fängt an zu ermitteln. Eine spannende Geschichte, mit vielen Überraschungen, beginnt. Das Ende war toll und total stimmig.

Ich kann den Krimi nur empfehlen. Am liebsten hätte ich das Buch in einem Rutsch gelesen. Jetzt freue ich mich jetzt schon auf den nächsten Band. In der zwischen Zeit werde ich einen der älteren Bände lesen. 4,5 Stere für die Story.

Bewertung vom 19.04.2020
#klimaretten
Grießhammer, Rainer

#klimaretten


ausgezeichnet

Ich habe mir persönlich etwas anderes unter dem Buch vor gestellt. Besonders da es ein sehr aktuelle Thema in unserer Zeit ist. Leider ist es durch Corona etwas in das hintertreffen geraten. Das Buch beinhaltet sehr viele anschaulichen Fakten. Aber trotzdem hatte ich mir etwas anderes vorgestellt. Vielleicht weil es für mich als Leihe zu viele Grafiken und Fakten waren mit denen ich nicht so viel anfangen konnte. Aber das Buch war trotzdem eine Anregung mich im Internet über dieses Thema schlau zu machen und dann noch einmal das Buch zur Hand zu nehmen. Dann werde ich sicherlich mehr und besser alles verstehen.

Fazit, das Buch ist gut und interessant. Aber für mich war es nicht das richtige Buch. Das soll aber keinen Abschrecken, das viel gute Informationen im Buch stehen.

Bewertung vom 25.03.2020
Vom Glück des Loslassens
Wendel, Kerstin; Wendel, Ulrich

Vom Glück des Loslassens


sehr gut

Ich bin gut in das Buch gekommen. Der Schreibstil ist gut und flüssig zu lesen. Die Gliederung mit den vielen verschieden Kapitel hat mir sehr gut gefallen. Die persönlichen Beschreibungen machen dem Lesen sehr verständlich was uns der Autor beschreiben und sagen will. Auch das vielen aus der Bibel hier zitiert wird ist schon, man merkt das sich hier einer Gedanken über den Inhalt des Buches gemacht hat. Ein gelungenes Buch zum Thema Loslassen, da jeder Mensch immer wieder in seinem Leben Sachen oder Menschen loslassen muss. Dabei dieses Buch gut helfen kann. Vielleicht sind es dem einen oder anderen zu viele christliche Impulse, aber das schaden sicherlich nicht einmal diese Sichtweise zu sehen.

Für mich war es ein interessantes Sachbuch, das mich neue Ratschläge gegeben hat.

Bewertung vom 21.03.2020
Heißes Pflaster / Seiler und Novic Bd.2
Pohl, Alex

Heißes Pflaster / Seiler und Novic Bd.2


ausgezeichnet

Ich bin sehr gut in die Story gekommen. Der Schreibstil ist gut und flüssig zu lesen. Die Charaktere gut dargestellt. Besonders das Ermittlerduo Hanna und Milo hat mir gut gefallen. Die Ermittlungen sind nicht einfach und deshalb auch sehr spannend. Es gibt mehrere Handlungsstränge, die aber am Schluss zu einem runden Ende führen. Ich konnte das Buch nur kaum aus den Händen legen, den von Seite zu Seite wird es spannender und interessanter zu lesen.

Ich kann das Buch nur sehr empfehlen, mich hat das Buch sehr gut unterhalten.

Bewertung vom 15.03.2020
Fahrzeuge auf der Baustelle
Erne, Andrea

Fahrzeuge auf der Baustelle


ausgezeichnet

Vom riesigen Großmuldenkipper bis zum wendigen Elektro-Minibagger werden in diesem Buch die wichtigsten Baumaschinen spektakulär in Szene gesetzt. So können kleine Technik-Fans Radlader, Betonmischer und Planierraupe genau unter die Lupe nehmen. Sie blicken in die hochmoderne Fahrerkabine eines Baggers, entdecken das Innenleben einer Betonpumpe und sehen, wie sich die Tunnelbohrmaschine durch harte Felsen frisst. (Klappcovertext vom Buch)

Uns hat das Buch sehr gut gefallen, besonders da wir im Sommer mit dem Hausbau beginnen wollen. So konnten wir schon jetzt den Kindern zeigen wie das so passieren wird. Zwar sind in dem Buch oft große Baustellen,wie der Bau eines Tunnels, eines Stadions, einer Bundesstraße und noch weitere abgebildet. Aber das war für die Kinder auch sehr interessant, da sich ja alles kennen und auch sehr neugierig waren wie das gebaut wird. Die Darstellungen und der Text sind sehr gelungen. Auch die Klappbilder sind sehr schon und immer passend zu dem Bild. Interessant finde ich auch, das viele Frauen in dem Bilderbuch abgebildet und im Text auch als Kranführerin erwähnt werden. Den Kindern hat natürlich der Bau des Spielplatzes am besten gefallen, gerne hätten sie auch so einen schönen Modernen Spielplatz.

Von uns eine Leseempfehlung für das Buch. Für alle Kinder die mehr über Baustellen erfahren wollen, ist das Buch ein muss. Toll fanden wir auch das es ein großes Hardcoverbuch mit Ringbuchformat ist. So geht das Buch nicht so schnell Kaput.

Bewertung vom 12.03.2020
Die brennenden Kammern
Mosse, Kate

Die brennenden Kammern


sehr gut

Der Schreibstil ist gut und flüssig zu lesen. Die Charaktere sind gut dargestellt und wir bekommen einen einblick in die Konflikte zwischen Hugenotten und Katholiken. Die Geschichte dreht sich um die junge Minou. Es gibt da ein Geheimnis in ihrer Kindheit, vor der sie selber keine Ahnung hat. Das ist aber nicht das einzige, den sie Story hat viele Überraschungen, durch die Mischung aus historischem, Liebes und spannenden Abschnitte. Das es der erste Band ist, bleibt am Schluss noch etwas offen. Deshalb ich schon gespannt bin auf den nächsten Band dieser Reihe.

Ich kann das Buch nur empfehlen, besonders wenn man an der Geschichte Frankreichs interessiert ist. Von mir 4,5 Sterne

Bewertung vom 09.03.2020
Bauernhoftiere
Gernhäuser, Susanne

Bauernhoftiere


ausgezeichnet

Uns hat das tolle Bilderbuch, dass auch Hörbuch und Klappbilder hat, sehr gut gefallen. Eigentlich waren wie sogar sehr begeistert, die Laute der Tiere sind total gelungen und man könnte meinen, dass das Tier hier im Raum ist. Aber auch die Gestaltung der Bilder und der kurze Text sind toll und passen sehr gut zu allen. Alles ist sehr kindgerecht, nur eines ist schade. Es hätten ruhig mehr seiten Sein können. Das Buch ist schnell zu Endegelesen, aber unsere kleine hat das nicht gestört. Wir mussten einfach noch einmal von vorne beginnen. Nur eines wir habe das Buch einmal beim Zubett gehen angeschaut, da war aber das Licht zu schwach und die Tiere konnte nicht schreien. Aber dass ist wirklich das einzige was uns gestört hat und das ist ja nicht schlimm. Ich kann das Buch auch gerne nur am Tag vorlesen.

Von uns für ein wunderschönes Kinderbilderbuch, mit vielen Extras, eine Leseempfehlung bzw. das Buch ist auch sehr schon zum Verschenken. Über so ein tolles Buch werden sich Eltern und Kinder sehr freuen. Buch ist laut Ravensburger ab 2 Jahre, das aber auch schon vorher mit Eltern angeschaut werden kann.