Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: QP
Danksagungen: 2 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 74 Bewertungen
Bewertung vom 05.01.2019
Ofirs Küche
Graizer, Ofir Raul

Ofirs Küche


ausgezeichnet

Familienrezepete

70 Rezepte, für die man wirklich nicht viele Zutaten braucht. Ein paar besondere Zutaten und Gewürze werden in einem Nachwort näher erläutert. Auch ich musste mir noch ein oder zwei Gewürze – wie Sumach und Kardamom - zulegen, aber dann konnte es schon losgehen. Ich habe mich als erstes an Pitabroten und einigen Dips versucht, die auch super gelungen sind und noch besser schmeckten. Außerdem habe ich mich auf den Bananenkuchen gestürzt, weil ich den einfach in jeder Variante liebe und auch hier nicht enttäuscht wurde.

Da ich es liebe, neue Rezepte aus aller Welt auszuprobieren, habe ich hier ein wirklich außergewöhnliches und schönes Kochbuch, aus dem ich noch viele Rezepte ausprobieren werde. Lecker!

Bewertung vom 05.01.2019
Gangsterblues
Bausch, Joe

Gangsterblues


ausgezeichnet

Das Cover mit dem markanten Gesicht Joe Bauschs und prägnanten Titel hat Anziehungskraft. Gut gewählt sind auch die Farben. Das Schwarz als Hintergrund und die weiße Schrift. Alles sehr passend zum Inhalt. Zusatz und Vorwort lassen keine falschen Erwartungen aufkommen. „Gangsterblues“ bringt einem den Gefängnisarzt Joe Bausch näher, der seine Prinzipien und Regeln hat, aber auch eine Neugierde. Ihm gelingt es, Vertrauen aufzubauen wo Misstrauen und unsichtbare Mauern vorherrschend sind. Ein interessantes Buch. Auch der Unterhaltungswert kommt nicht zu kurz.

Bewertung vom 05.01.2019
Muttertag / Oliver von Bodenstein Bd.9
Neuhaus, Nele

Muttertag / Oliver von Bodenstein Bd.9


ausgezeichnet

Hochgradig spannend

Ein aufregender Roman für alle Fans von Nele Neuhaus. Sie schafft es den Leser in ihren Bann zu ziehen, indem sie die unterschiedlichen Fäden erst sehr spät verbindet und ihm Raum zum Raten und Mitfiebern verschafft. Sehr gut recherchiert und gut geschrieben. Fans der Protagonisten werden sich freuen, von Pia Sander und Oliver von Bodenstein zu hören und zu erfahren, wie es ihnen und ihren Familien geht. Fokus liegt aber diesmal klar auf Pias Geschichte.

Bewertung vom 31.12.2018
Die Unsterblichen
Benjamin, Chloe

Die Unsterblichen


sehr gut

mitreißendes Buch

Der Tod unausweichlich ist. Jeder von uns weiß, dass er irgendwann sterben muss. Aber wenn es eine Möglichkeit gäbe ganz genau zu erfahren, wann dieser Tag gekommen ist, würdest du es wissen wollen?
Der Schreibstil von Chloe Benjamin ist wahnsinnig intensiv und man spürt die große Zuneigung, die sie ihren Figuren hat zukommen lassen. Allesamt erstrahlen in den unterschiedlichsten Facetten und jeden liebt man auf seine eigene Art und Weise.
Die Unsterblichen ist eine zutiefst menschliche Geschichte voller Höhen und Tiefen, Liebe, Träumen, Verlust, Trauer und Ängsten.
Ein berührendes, eher leises Buch, das einen mit vielen Fragen zurücklässt. Wer eine Geschichte mit Tiefgang sucht ist hier genau richtig. Das Buch verdient es auf jeden Fall gelesen zu werden!

0 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 31.12.2018
Dein Bild für immer
Hanel, Julia

Dein Bild für immer


sehr gut

gute Unterhaltung


Man könnte sicher sagen, dass die Geschichte vorhersehbar ist. Stimmt. Man könnte auch sagen, dass die ziemlich schlichte Geschichte lebt durch die perfekt gelungenen, lebendigen, bildhaften Schilderungen der unglaublich schönen Naturkulisse auf Bali. Auch das stimmt. Was aber den Schreibstil der Autorin auszeichnet und sie damit die Grenzwanderung zum Kitsch ohne Absturz erfolgreich bestehen lässt, ist der Humor, sind die witzigen Dialoge, die genau an den richtigen Stellen dem Buch eine gewisse Würze geben.

Bewertung vom 25.12.2018
Winterhaus
Guterson, Ben

Winterhaus


sehr gut

Winterliches Kinderbuch

Elizabeth verbringt ihre Weihnachtsferien im "Winterhaus", einem vornehmen Hotel, für das sie doch aber eigentlich gar kein Geld besitzt, um es sich leisten zu können. So glaubt sie zumindest, und sie kann sich auch nicht erklären, warum sie plötzlich dennoch eine Einladung in den Händen hält, genau in diesem Haus ihre 3-wöchigen Ferien zu verbringen. Dieses ist wunderschön gelegen, direkt an einem großen See mit einem atemberaubenden Blick auf eine tolle Bergkulisse. Gleich am ersten Tag werden bereits erste Freundschaften geschlossen - eigentlich könnte es doch gar nicht besser sein, oder? Doch warum hat sie dennoch das Gefühl, dass irgendetwas im "Winterhaus" vor sich geht? Dass zumindest ein Teil der anderen Hotelgäste etwas zu verbergen hat, ja, sogar etwas Böses im Schilde führt? Elizabeth macht sich auf, die Rätsel und Geheimnisse des "Winterhauses" zu lösen und stellt schon bald fest, dass sie mehr mit dem Haus und seiner Geschichte zu schaffen hat, als sie jemals geglaubt hätte.

Das wundervolle Cover hatte sogleich meine Aufmerksamkeit auf sich gezogen, hier aber auf jeden Fall nicht zu viel versprochen. Eine schöne Geschichte für die jüngeren Leser - es ist immer ein gewisser Spannungsfaktor dabei, der das Interesse am Weiterlesen gewährleistet. Der Schreibstil ist für die eigentliche Zielgruppe gut passend. Zum Miträtseln lädt dieses Buch auch absolut ein - toll gelungen.

Bewertung vom 25.12.2018
Good Night Stories for Rebel Girls Bd.2
Favilli, Elena; Cavallo, Francesca

Good Night Stories for Rebel Girls Bd.2


sehr gut

Beeindruckende Geschichten für Frauen jeden Alters


Die Gestaltung des Covers hat mir sehr gut gefallen. Es ist schön farbenfroh und spricht mit dem Layout und nicht zuletzt natürlich auch mit der inhaltlichen Aufbereitung Mädchen und Frauen jedes Alters an.
Das Buch vermittelt eine ganz wichtige Botschaft, die schön zu lesen ist - Frauen können alles schaffen. Wir stecken mitten in einem Wandel und all diese starken Frauen zeigen, was möglich ist. Dieses Buch vereint die berühmtesten Personen der letzten Jahrhunderte, und nicht alle waren mir vor dem Lesen ein Begriff - auch ich habe viel neues in dem Buch erfahren.

Das Buch muss verbreitet werden - und auch einem Mann würde es nicht schaden, sich damit zu beschäftigen (vermutlich ist hier das Interesse dann eher geringer).

Bewertung vom 04.11.2018
Stern des Nordens
John, D. B.

Stern des Nordens


ausgezeichnet

äußerst interessant

Ein ergreifender Roman basierend auf wahren Begebenheiten, was das ganze nochmal so interessant für mich macht und richtig unter die Haut geht.

Der Prolog startet gleich äußert interessant: in Korea verschwindet ein junges Mädchen(Soo-min Williams).
In der eigentlichen Story gibt es drei Protagonisten und drei Handlungsstränge. Der Autor schafft es, diese drei Personen und ihre Geschichten miteinander zu verwickeln und zusammenzuführen.

Was ich beim Lesen auch äußerst positiv empfand - mehr über Nordkorea zu erfahren - ein Land, über das ich eigentlich sehr wenig weiß. Das war nur ein positiver Nebeneffekt dieser interessanten und äußerst spannenden Geschichte. Zum Ende hin wird das Buch auch sehr Action reich - vielleicht fast eine Spur zu viel für meinen Geschmack, aber im Großen und ganzen hat das Ende auch hervorragend gepasst. Insbesondere die drei Erzählstränge machen das Buch besonders interessant für mich.

Bewertung vom 21.10.2018
Ich komme mit
Waldis, Angelika

Ich komme mit


sehr gut

besondere Freundschaft

Das Buch ist wunderschön geschrieben. Abwechselnd wird aus den Perspektiven von Lazy und Vita erzählt - somit wird von beiden Hauptfiguren viel erzählt und Einblick in deren Leben gewährt. Das ungleiche Paar muss sich zwar erst aneinander gewöhnen, jedoch gewähren beide dem anderen genügend Freiraum, so dass sich hier eine tolle Freundschaft ergibt.
Trotz des schwierigen Themas, bietet das Buch so viel mehr. Ein bewegender und besonderer Roman ist entstanden - der definitiv zum Nachdenken anregt

Bewertung vom 21.10.2018
Bösland
Aichner, Bernhard

Bösland


ausgezeichnet

WOW Thriller

Das Buch setzt sich aus ungewöhnlich kurzen Kapiteln zusammen, was für mich zu Beginn gewöhnungsbedürftig war, mir aber dann eigentlich sehr gut gefallen hat. Ich habe das Gefühl, dass durch diese kurzen Kapiteln deutlich mehr Spannung aufgekommen ist, da Handlungen und Geschehnisse rasant voran geschritten sind. Auch die Kapitelüberschriften finde ich äußerst passend gewählt.
Ich habe den Thriller regelrecht verschlungen und kann ihn jeden Thriller-Freund weiter empfehlen.