Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: Sumatrabarbe
Danksagungen: 7 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 121 Bewertungen
Bewertung vom 06.08.2020
Äsops Tierfabeln
Aesop; Woollard, Elli

Äsops Tierfabeln


ausgezeichnet

Sowohl die farbenfrohen und liebevoll gestalteten Illustrationen, als auch die klugen Geschichten aus der Antike, begeistern hier nicht nur die Kleinen. Meine persönliche Lieblingsgeschichte vom Hasen und der Schildkröte ist auch dabei. Diese ist eine von acht, für dieses Buch ausgewählten Fabeln, die man meines Erachtens schon Vorschulkindern vorlesen kann. Durch die Reimform sind die kurzen Texte besonders eingängig und animieren zum Mitdenken, wenn zum Beispiel das letzte Wort in der Zeile auf der anderen Seite groß und fett gedruckt wieder auftaucht. Erwachsene können ihre kindliche Neugierde wieder wecken. Ein schönes Familien-Regal-Buch, kann aber bestimmt auch toll im Kindergarten oder Schule, etc zum Einsatz kommen und die Denk- und Sprachfähigkeit fördern.

Bewertung vom 06.08.2020
Liebe Ijeawele
Adichie, Chimamanda Ngozi

Liebe Ijeawele


ausgezeichnet

Alles andere als einfach...
...aber umsetzbar.

Schon das Cover gefällt mir sehr gut. Eine Frau mit forschendem Blick. Das spiegelt sich auch in ihren Vorschlägen wieder. Sie plädiert dafür, dass Frauen sich für ihr Geschlecht nicht rechtfertigen müssen sondern geradlinig ihren eigenen Weg gehen. Die Sprache, welche die Autorin nützt hat mich bewegt. Bodenständig und aus ihrer inneren Kraft heraus, welche sie auch aus der Erfahrung anderer Nigerianerinnen schöpft, erreicht sie auf 80 Seiten vielleicht mehr als manch anderer mit dicken Fachbüchern zum Thema Feminismus. Das Büchlein soll mich noch lange begleiten und schön offen in meinem Buchregal zu sehen sein. Meine Leseempfehlung für alle Geschlechter.

Bewertung vom 05.08.2020
Eine Frau räumt auf
Schweitzer, Janine

Eine Frau räumt auf


ausgezeichnet

Ich war überrascht, wie offen und ehrlich die Autorin in dem Buch nicht nur mit den Erfahrungen in ihrem Job umgeht, sondern wie sehr sie einzelne Fälle berührt haben und was diese Gefühle mit ihr selbst und ihrer Vergangenheit zu tun haben. Die Autorin lädt den Leser ein, mit ihr zusammen hinzuschauen, denn jeder von uns könnte einen betroffenen ("Messi") kennen. So wird mir beim Lesen schnell klar, es könnte ebenso jedem so ergehen - ein Bruch im Lebenslauf bzw ein Schicksalsschlag zu viel und das Kartenhaus der Funktionalität kann zusammenbrechen. Schonungslos aber nicht unsensibel, so habe ich diese Lektüre empfunden und spreche daher eine klare Leseempfehlung aus.

Bewertung vom 05.08.2020
Neulich in der Sprechstunde
Teuschel, Peter

Neulich in der Sprechstunde


ausgezeichnet

Peter Teuschel ist Psychotherapeut, mit Schwerpunkt Traumata und ihre Folgen. Sein Anliegen ist es, das Mobbingsituationen genauer angeschaut werden und das Opfer die Möglichkeit bekommt, eine Traumatherapie zu bekommen. So berichtet er über die Hürden und Missverständnisse, welche durch viel Bürokratie entstehen und so das Verhältnis zwischen Therapeut und Patient auf die Probe stellen, denn Für die Hilfesuchenden ist es elementar wichtig, möglichst unkompliziert Hilfestellung zu erhalten. Auch erwähnt Teuschel, wie wichtig ist, dass die verschiedenen Disziplinen, wie Psychiatrie, Psychotherapie, Neurologie, etc. miteinander vernetzt werden, so das die Behandlung reibungsloser von statten gehen kann. Aus meiner Sicht eine klare Leseempfehlung für Interessierte, Therapeuten und Ärzte so wie Betroffene die kraft haben zu reflektieren.

Bewertung vom 30.07.2020
Abgründe
Hopf, Hans

Abgründe


ausgezeichnet

Das Bild auf dem Cover passt sehr gut zum Inhalt. Hans Hopf hat nicht nur in Abgründe geblickt, sondern er hat genau hingesehen. Mit wahrer Interesse an seinen Patienten, konnte er vielen Kindern, Jugendlichen und vereinzelt Erwachsenen eine wichtige Stütze sein. Sein Buch klärt auf über die Mechanismen der Seele, worauf er sich auf die Psychoanalyse beruft, gepaart mit Menschenkenntnis und viel Mitgefühl. Mich hat die Lektüre sehr bewegt.

Bewertung vom 27.07.2020
Kristian Schuller

Kristian Schuller


gut

Leider ist meine inner Haltung zum Fotograf Schuller durch seine Auftritte bei GNTM vorbelastet. Er mag es scheinbar schrill und durchschaubar. Gerne wollte ich mich hier davon überzeugen lassen, dass mich Schuller in diesem Fotoband überraschen kann. Leider finde ich die Inszinierungen zu gewollt und die oft schrillen Farben wirken auf mich nicht belebend sondern irgendwie "zu laut" in Bezug auf die jeweiligen Motive. Ich möchte bei der Betrachtung von Fotografien neugierig gemacht werden, was dahinter steckt, das hintergründige an der fotografierten Person wahrnehmen und mich abstoßen lassen oder mich hinein träumen können.
Aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden. So wird auch dieses Buch seine Abnehmer finden.

Bewertung vom 19.06.2020
Edward Hopper

Edward Hopper


ausgezeichnet

Hopper A-Z ist vom Autor Ulf Küster als Inspiration für den kunstinteressierten Laien gedacht. Das lexikalisch strukturierte Buch mit zahlreichen Abbildungen stellt auch eine Reise in die innere Gedankenwelt des berühmtesten Vetreters des amerikanischen Realismus dar. Kurzweilige Einträge sind mit biografischen Details und Querverbindungen zu anderen Künstlern versehen. Anhand von mehreren Bildbeschreibungen erfahren wir allerlei Wissenswertes zum Verständnis der Malweise Hoppers. Die Weite der amerikanischen Landschaft, die Darstellung von Licht und Schatten und melancholische Stimmungen sind prägende Motive Edward Hoppers. Dieses Buch erweckt beim Lesenden Neugier sich eingehender mit dem Werk Hoppers zu beschäftigen und sich die noch laufende Austtellung der Fondation Beyeler in Riehen, Schweiz, anzusehen.

Bewertung vom 09.06.2020
Yes we camp! Die schönsten Campingplätze für Familien in Norddeutschland
Hecht, Simon; Riegler, Thomas

Yes we camp! Die schönsten Campingplätze für Familien in Norddeutschland


ausgezeichnet

Kegelrobben anschauen oder Wassersport betreiben, Ausflüge machen, zum Reiten gehen, oder doch lieber ab ins Museum - für jeden Reise-Geschmack gibt es Anregungen. Die vielen Fotos machen Lust, die eigenen vier Wände für ein paar Tage gegen einen Camper oder ein Zelt auszutauschen und die jeweilige Umgebung zu entdecken. Über die angegebenen Links bin ich gleich noch ausführlicher im Bilde. Die Grafiken im Buch lassen mich gleich wissen, ob zum Beispiel Berge in der nähe sind oder für welche Altersgruppe die Angebote am besten geeignet sind. Auch sind die Tipps, einzeln auf Wochenenden oder mehrere aufeinanderfolgende Urlaubstage zugeschnitten, so dass man mit Kind und Kegel gleich durchstarten kann und sich nicht erst mühevoll ein eigenes Programm zusammenstricken muss.

Bewertung vom 09.06.2020
Yes we camp! Die schönsten Campingplätze für Familien in Süddeutschland, Österreich und der Schweiz
Hecht, Simon; Riegler, Thomas

Yes we camp! Die schönsten Campingplätze für Familien in Süddeutschland, Österreich und der Schweiz


ausgezeichnet

Ein Reiseführer der Lust auf einen tollen Urlaub mit der ganzen Familie macht. Die Gliederung in fünf Bereiche hat mich gleich angesprochen, denn so kann ich nach meinen Reisebedürfnissen schmökern. Ob man es gerne beschaulicher hat oder eher abenteuerlich, man zelten möchte oder explizit die Natur erkunden will, für jede Vorliebe wir ein Angebot gemacht. Die Bilder sind ansprechend aber nicht zu kitschig, so dass man genügend Raum für Urlaubsträume entwickeln kann. Durch Grafiken erkennt man unter anderem sofort, ob Hunde erwünscht sind oder der Platz für Familien mit Kleinkindern geeignet ist. Beim Durchblättern und Lesen, können sich auch Alleinreisende schöne Anregungen für Unternehmungen holen.

Bewertung vom 26.05.2020
Das eiserne Herz des Charlie Berg (MP3-Download)
Stuertz, Sebastian

Das eiserne Herz des Charlie Berg (MP3-Download)


ausgezeichnet

Charlie hat Pläne. Er weiß genau was er beruflich machen will, und wie er sein Leben zu gestalten hat, sobald er von zuhause ausgezogen ist. Penibel schreibt und skizziert er seine Vorhaben nieder. Doch da kommt es zu einem tragischen Unfall bei dem zwei Männer und ein Hirsch angeschossen werden. Ob einer der beiden oder vielleicht sogar alle zwei Männer schuldig sind und es sich doch um ein Tötungsdelikt handelt, wird im Laufe der Geschichte immer klarer. Charlie kann sich nicht auf die Gefühlsebene begeben, weil er autistische Züge zu haben scheint. Oder ist es das Gefüge in seiner Herkunftsfamilie, das ihn hat seltsam werden lassen? Es gilt ein noch tieferes Geheimnis aus der Vergangenheit des Großvaters zu ergründen. Nach dem ersten Drittel des Hörbuches, konnte ich ein wenig an das eiserne Herz des Charlie Berg klopfen und im Laufe der weiteren Kapitel hatte ich den Jungen, der so seltsam und eigenartig ist, in mein Leserherz geschlossen. Man muss es mögen, sich ab und an in Einzelheiten zu verlieren und dem Gedanken- und Erlebnisstrom des jungen Mannes folgen wollen, dann ist dies eine erfrischende Lektüre zum Thema Familiengeheimnisse, Beziehungen und der Frage was gerecht ist und wo man dem Schicksal freien Lauf lassen muss.