Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: Zuckerschnute33
Danksagungen: 3 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 17 Bewertungen
12
Bewertung vom 14.06.2018
Nicht ein Wort
Parks, Brad

Nicht ein Wort


ausgezeichnet

Ein Richter , Verheiratet und Vater von zwei Mädchen führt ein normales Leben bis eines Tages seine Töchter entführt werden.
Die Bedingung der Entführer lauten, keine Polizei und den nächsten Gerichtsfall soll er manipulieren und einen Freispruch herbei führen...
Lange ist er auf der suche nach den Entführern und wird selbst seiner Ehefrau gegenüber Misstrauisch denn diese verhält sich merkwürdig... Was er später erst erfahrt ist das sie schwer krank ist und heimlich zu den Behandlungen fährt...
Er kann sich niemanden anvertrauen ohne seine Kinder zu gefährden
gegen Ende kristallisiert sich heraus das die Entführung einfach nur dazu dienen soll den Börsenverlauf am Markt zu manipulieren.
Um seine Töchter zu befreien opfert seine Frau ihr Leben und kurz vorher erkennt er wer an diesem Macht spiel seine Hand dazwischen hat...
Dieses Buch lehnt sich eher am amerikanischen Rechtsystem welches für uns oft anders ist und die Spannung bleibt bis zum Schluss...
Ich finde dieses Buch ist von Anfang an bis zum ende gut durchdacht und die Spannungen steigern bis zum Schluss

Bewertung vom 27.03.2018
Für immer ist die längste Zeit
Fabiaschi, Abby

Für immer ist die längste Zeit


ausgezeichnet

Ein Ehemann und Vater, eine Tochter in der Pubertät und eine Ehefrau und Mutter die von einem Haus in den Tot springt.
Eine schöne und auch traurige Geschichte über eine Familie die von einer Sekunde auf die andere mit dem Tot/Selbstmord der Mutter klar kommen muss...
Viele fragen warum ein Selbstmord, waren es Depressionen oder was ist in der Familie alles falsch gelaufen...
bis zum Schluss gehen alle von Selbstmord aus und keiner denkt an einen dummen Unfall.
eine schöne Geschichte die erzählt das Menschen sich in der Trauer wieder näher kommen und wie man sich auf jemand anderen einlassen kann ohne Schuldgefühle zu haben indem man sein Leben weiter lebt

Bewertung vom 31.12.2017
Die Vergessenen
Sandberg, Ellen

Die Vergessenen


ausgezeichnet

Was für ein tolles Buch..
Eine Geschichte über das Damals und das Heute, die "braune Zeit die Nazi Zeit die ganzen Verbrechen die vertuscht wurden und dann die Nichte einer ehemaligen Krankenschwester aus der Nazi Zeit und ein Detektiv die gemeinsam aber doch jeder für sich die ganze Geschichte ans Tageslicht in die heutige Zeit nehmen und den Schuldigen anklagen
Ich mag Bücher nicht in denen es um Nazi- Geschichten geht aber dieses Buch ist so dermaßen gut geschrieben das ich es an 3 Tagen durch hatte
Ganz klar eine Empfehlung mit 5 *****

Bewertung vom 19.11.2017
Acht Berge
Cognetti, Paolo

Acht Berge


ausgezeichnet

Ein wirklich schönes Buch über Freundschaft die weit über das Kindesalter hinaus geht, Familie und Träume.
Eine Geschichte über zwei Jungs die sich durch Zufall im Kindesalter kennen lernen und sich über das ganze Leben lang nicht aus den Augen verlieren, über die liebe zum Vater, das Verstehen und Weiterentwickeln und am Ende wenn einer der Freunde den Weg des Todes sucht und findet besteht auch da das Verstehen...
Ich habe dieses Buch in 3 Tagen ausgelesen so hat es mich gefesselt.
Es liest sich leicht sodass man das Gefühl hat ständig mit dabei zu sein...
ein schönes Buch das Einfach und doch Tiefsinnig ist

0 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 27.08.2017
Eine von uns
Cummings, Harriet

Eine von uns


gut

Dieses Buch fand ich etwas schwer zu lesen...
Ich hatte eine andere Vorstellung vom Buch als ich die Infos auf der Rückseite gelesen hatte
Es ist typisch im "englischen Stil" geschrieben was ich nicht immer einfach zu lesen finde...
Es sind viele Zeitsprünge drin die erstmal ohne Struktur wirken und nach einiger Zeit hat man dann den Bogen raus.
Grob würde ich sagen handelt dieses Buch über Misstrauen, Erlebnisse und Geschichten die nie aufgeklärt wurden, Geheimnisse , Verdächtigungen usw

Für mich persönlich fehlte der Spannungsbogen irgendwie.

Bewertung vom 11.07.2017
Die Überfahrt
Strandberg, Mats

Die Überfahrt


ausgezeichnet

Dieses Buch ist anders als Erwartet... es wird ja in Stil von Steven King angedeutet jedoch bin ich von einer anderen eher realistischen Geschichte ausgegangen...
Die Geschichte fängt eher harmlos an..
eine Mutter und ihr Sohn reisen auf einem Kreuzfahrtschiff.
Dieses Schiff ist voll lauter merkwürdiger Passagiere,, das Feiern, viel Alkohol Frust usw stehen hier an oberster Stelle.. dieses Schiff dienst wohl er dazu dem Alttag mit viel Alkohol und Partyexzessen zu entfliehen...
Dies liest sich bis jetzt noch normal...
dann werden aus Mutter und Sohn Blut saugene kleineVampiere die sich ihre Lebendzeit mit dem Blut der Passagiere verlängern. und somit nimmt die Geschichte einen grusseligen Lauf........
Mich persönlich hat dieses Buch nicht gepackt obwohl der Schreibstil ganz gut ist aber dafür müsse man solche Bücher in denen Vampiere usw vorkommen gerne lesen

Bewertung vom 06.05.2017
The Girl Before
Delaney, J. P.

The Girl Before


ausgezeichnet

Dieses Buch ist einfach nur genial geschrieben, ich habe es an einem Tag gelesen und es sind immerhin 398 Seiten !
Das Buch ist extrem spannend, es handelt von 2 Frauen deren Leben in zwei Zeitformen beschrieben werden.
Damals Emma die Frau die im Haus gestorben ist und heute Jane die das gleiche erlebt....
Es werden die Unterschiedlichsten Theorien zum Mord gesucht und bis zum Schluss scheint auch alles Logisch zu sein ,doch am Ende ist es anders als Erwartet
ich werde nicht viel zur Geschichte schreiben denn das buch ist es Wert es zu lesen.....
es ist jedoch immer wieder Erstaunlich wie man sich in Meschen irren kann...

1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 18.03.2017
Das Mädchen aus dem Norden / Profilerin Sasza Zaluska Bd.1
Bonda, Katarzyna

Das Mädchen aus dem Norden / Profilerin Sasza Zaluska Bd.1


ausgezeichnet

Ein spannendes Buch über Korruption, Täter, Opfer, Hintermänner bei der Polizei und Opfern die es nicht hätte geben dürfen.
Das Buch handelt über eine Profilerin die aus dem Polizeidienst ausgestiegen ist ,nun aber wieder als Porfilerin einen Job annimmt der nur so voller Geheimnisse steckt.
Es ist erschreckend wie leicht es ist einen eue Identitäten an zu nehmen nur um Spuren und Schuld zu verschleiern.
Das Buch bleibt bis zur letzen Seite spannend da man immer wieder auf eine falsche Fährte geführt wird und am Schluss ist man dann doch unsicher ob es wirklich der täter war der gefunden wurde....

Bewertung vom 26.12.2016
Good as Gone
Gentry, Amy

Good as Gone


ausgezeichnet

Eine zunächst glückliche Familie lebt mit 2 Kindern in einem großen Haus....
Dann wird die 13 Jährige Tochter entführt und nur die kleine Schwester ist Augenzeuge, doch eine viel zu lange Zeit schweigt sie.
Nach 8 Jahren steht die tot geglaubte Tochter wieder vor der Tür......
Verändert, Geheimnissvoll...
Ein sehr spannendes Buch, sehr emotional.
Es geht um Rollen die man spielt um überleben zu können, um Lügen, Gewalt, Unsicherheit , Typveränderungen zum Schutz .... all das spielt in der Vergangenheit der entführten Tochter eine große Rolle
Wut ,Hilflosigkeit, Macht, Dankbarkeit all das wird in diesem Buch wichtig und man wird am Ende ganz leise wenn man das Buch geschlossen hat
Von mir definitiv 5*****

1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 05.11.2016
DNA / Kommissar Huldar Bd.1
Sigurdardóttir, Yrsa

DNA / Kommissar Huldar Bd.1


ausgezeichnet

Ein Wahnsinnig spannender Island Krimi
Es geht um Manipulation, Inzess ,Adoption und sehr gute Ablenkungsmanöver des Autors.
Es beginnt mit einer Rückblende:
Todesfall, Vater und Tochter bringen sich um es bleiben 3 Kinder zurück die im Verlauf der Geschichte her rausstellt durch Inzess gezeugt wurden..... 1 Mädchen und 2 Jungs...
Zeitblende: Eine Mutter wird auf merkwürdige Art ermordet der Mörder verklebt den kompletten Kopf außer den Mund und saugt mit einem Staubsauger so lange bis sie tot ist auch diese Frau hat 3 Kinder eines davon sieht unter dem Bett den Mörder.
Es werden weiter Morde begannen und drei "Funker" entschlüsseln den Code nach dem der Täter vorgeht....
Durch die guten Ablenkungsmanöver des Autors im Buch ist die Täter Frage bis zum Schluss offen und man ist am ende doch sehr Überrscht wer der wahre Mörder ist und was er für Hindergründe gesehen hat diese Taten zu vollbringen..........
Sehr zu empfehlen....

12