Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: Catelyn
Wohnort: Berlin
Über mich:
Danksagungen: 1 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 61 Bewertungen
Bewertung vom 20.10.2021
Ein Buch, vier Jahreszeiten
Funk, Kristin

Ein Buch, vier Jahreszeiten


gut

Ich mag Bücher die durch die Jahreszeiten ziehen. In jeder Saison neue Anregungen, neue Rezeptideen und kurze Geschichten zur jeweiligen Zeit.
All dies findet sich auch in diesem Buch. Allerdings überwiegen die wundervollen Bilder. Der Anteil der Geschichten, Bastelideen, Rezepte ist sehr überschaubar. Dieses Buch wird mich ein Jahr lang begleiten, dann aber bin ich damit durch. Ich werde es vermutlich kein zweites Jahr zur Hand nehmen. Was schade ist, denn wenn es inhaltlich gehaltvoller wäre, dann wäre es ein wunderbares Buch.
Die Aufmachung, die Gestaltung, die Bilder und Rezepte sind wunderbar. Liebevoll gestaltet und ein Buch was mich wirklich anspricht. Umso ärgerlicher dass es mehr Füllmaterial als nützlichen Inhalt enthält. Dieses Buch ist toll zum Druchblättern, aber gerade die Gartentipps sind für Gartenbesitzer nicht hilfreich, da man dieses Grundwissen vermutlich eh schon anwendet.
Alles in allem ein liebevoll gestaltetes Buch. Aber ich weiß nicht wer davon angesprochen werden soll. Nichts der Inhalte ist wirklich neu oder inovativ. Schade, die Ideeumsetzung habe ich bei anderen Büchern schon weitaus besser gesehen.

Bewertung vom 12.10.2021
The promises we made. Als wir uns wieder trafen (eBook, ePUB)
Ahrnstedt, Simona

The promises we made. Als wir uns wieder trafen (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Seit langem war dies mal wieder ein Buch welches ich wirklich verschlungen habe und ständig weiterlesen wollte. Es war mein erster Roman von Simona Ahrnstedt, aber sicher nicht der letzte. Ich mag den Schreibstil und auch die Ausarbeitung der Protagonisten. Es gibt ja leider nicht mehr allzuviele Bücher die in der dritten Person geschrieben werden und vermutlich hat es mich daher so sehr begeistert. Ich habe wieder gemerk dass ich diese Variante einfach lieber lese. Zudem war es schön, endlich mal ein Buch zu lesen welches in Nordeuropa spielt.
Die Story war fesselnd und spannend, mit teils überraschenden Wendungen. Die Geschichte von Sam und Dessie zu verfolgen war von der ersten bis zur letzten Seite für mich ein Genuss.
Zur Covergestaltung und zum Titel gibt es leider von mir nicht sehr viel positives. Grundsätzlich habe ich nichts gegen halbnackte Männer auf Covern, aber wenn es für die Printausgabe bereits ein tolles Cover gibt warum dies dann ändern? Ebenso dieser elendig lange Titel. Muss es englisch sein? Für mich nicht.
Fazit... Ein toller Lesegenuss für alle die gerne Liebesgeschichten mit einem Schuss Spannung lesen.

Bewertung vom 01.09.2021
Die Teehändlerin / Die Ronnefeldt-Saga Bd.1
Popp, Susanne

Die Teehändlerin / Die Ronnefeldt-Saga Bd.1


sehr gut

Meine letzte Bestellung bei Ronnefeldt Tee ist noch gar nicht so lange her und nun taucht dieses Buch auf. Ich mag historische Romane und gerade wenn diese ein Themengebiet haben was noch nicht so ausführlich behandelt wurde. Bereits das Cover gibt einen Hinweis auf die Geschichte einer Teehändlerfamilie, insbesondere einer starken Frau. Der Schreibstil ist mir ein klein wenig zu ausschmückend. Es dauert seitenlang eh mal etwas Neues passiert. Aber trotzdem bin ich neugierig auf die Geschichte hinter dieser Teefamilie, von der ich sehr gerne meinen Tee beziehe.
Friederike ist nicht sofort Teehändlerin. In dieser Zeit ist es nicht üblich das Frauen sich um das Geschäft kümmern, aber als ihr Mann geschäftlich unterwegs ist und der Prokurist seine eigenen Interessen vertriet, handelt sie und führt das Unternehmen. Mit allen Widrigkeiten und auch mit ihrer Schwangerschaft ist es alles andere als leicht, aber sie stellt sich dieser Herausforderung.
Wer historische Familiensagas mag und denen es auch nicht genug an Beschreibungen und Seiten sein kann, für den spreche ich eine klare Leseempfehlung aus. Aber nur mit einer Tasse Tee in der Hand.

Bewertung vom 17.08.2021
Julius oder die Schönheit des Spiels
Saller, Tom

Julius oder die Schönheit des Spiels


sehr gut

Das Cover verrät schon die Zeit in der der Roman spielt. Aber es ist noch mehr. Es ist ein zeitlicher Rückblick mit Anlehnung an eine reale Figur. Als sportinteressierter Leser ist dieses Buch ei unbedingtes Muss.
Tennis ist nicht meine bevorzugte Sportart, allerdings reicht es um auch den Stellen im Buch wo es um Tennis geht gut folgen zu können. Manches ist mir dabei zu detailverliebt beschrieben, zu langatmig. Allerdings ist dies eine sehr subjektive Meinung und geht mir in Büchern öfter so.
Julius wächst als adeliges Kind auf einer Burg auf, beginnt mit dem Tennissport. Spannender wurde das Buch für mich als seine Zeit in Berlin begann. Ein junger Mann in einer wilden Stadt, den Versuchungen des Lebens dort ausgesetzt. Als Berlinerin ist es immer wieder ein Vergnügen wenn Romane in der eigenen Stadt spielen. Julius wird erfolgreicher, damit auch bekannter und auch in dieser Zeit ist man damit der Öffentlichkeit ein Stückweit ausgeliefert. Gerade das Privatleben ist nicht mehr so privat wie man es sich gerne wünscht.
Vor allem ist es schwierig dabei sein eigenes Ich nicht zu verlieren und sich nicht verbiegen und missbrauchen zu lassen.
Für Tennisfans ist sicherlich gerade das David Cup Finale spannend, mir hat tatsächlich der Berlinteil am besten gefallen. Das Ende kommt dann etwas holprig und übereilt zustande. Schön dass es zum Ende noch ein paar erklärende Worte gibt.
Alles in allem ein toller Sportroman, angelehnt an eine Tennispersönlichkeit die mir vor diesem Buch kein Begriff war.

Bewertung vom 28.05.2021
Deluxe Dreams / Dumont Saga Bd.1 (eBook, ePUB)
Halle, Karina

Deluxe Dreams / Dumont Saga Bd.1 (eBook, ePUB)


sehr gut

Das Cover in Verbindung mit dem Titel des Buches lässt schon ein wenig luxuriösen Flair aufkommen. Und ich gebe zu, ich mag Storys aus der Welt der Reichen und Schönen. Dass diese mal nicht in Amerika, sonder größtenteils im mondänen Frankreich spielt hat mir sehr gut gefallen.
Wenn im Klappentext das Wort Leidenschaft auftaucht, dann weiß man, dass es ziemlich heiß hergehen wird. Und dies auch oft. Mich stört es nicht, da die Szenen gut geschrieben sind. An manchen Stellen war mir Sadie zu sehr darauf aus, dass sie sich aushalten lassen möchte. Da hätte ich mir mehr Unabhängigkeit gewünscht. Aber da es in diese Welt und die Story passt, ist es für mich okay. Ich muss ja nicht jeden Hauptchara bedingungslos mögen. Insgesamt ein Buch für alle die die Welt des Geldes und der Schönheiten lieben. Gepaart mit ein wenig Spannung und Gossip.

Bewertung vom 28.05.2021
Zeit für Träume / Senfblütensaga Bd.1
Langenbach, Clara

Zeit für Träume / Senfblütensaga Bd.1


sehr gut

Das Cover verrät sofort das Genre und auch die zeitliche Periode in der der Roman spielt. Allerdings ist die Covergestaltung nicht sehr innovativ. So langsam könnte mal wieder ein Wechsel in der Covermode daherkommen, es gibt zu viele die so ähnlich aussehen und man verliert den Überblick bzw. bleibt kein Roman im Gedächtnis hängen.
Die Story dagegen ist richtig gut. Toller Schreibstil und mit einem Setting aus der Welt des Senfes auch endlich mal etwas Neues.
Emma ist eine starke Frau, die mehr von ihrem Leben will als Ehefrau und Mutter zu sein. Ich mochte sie sofort. Und auch Carl. Genau wie Emma hat mich auch Antoine verwirrt. Warum war er mir auch sympathisch?
Das Buch ist eine tolle Familiensaga und für jeden der dieses Genre mag zu empfehlen.
Mir war es ab und an zu langatmig, aber dieses Problem habe ich bei recht umfangreichen Büchern immer. Da es auch jede Menge Leser gibt denen es nicht genug Seiten sein können, ist dies keineswegs eine Kritik.

Bewertung vom 28.04.2021
Speed Me Up (eBook, ePUB)
Saxx, Sarah

Speed Me Up (eBook, ePUB)


gut

Fussball, Football, Eishockey... die Liste der Sport Romancebücher ist lang. Aber Motorsport ist ein nicht ganz so häufiges Setting. Wenn das Buch dazu noch von Sarah Saxx geschrieben wird, bin ich richtig neugierig. Die Leseprobe war auch vielversprechend.
Leider hat mich dann doch wieder ein altes Dilemma eingeholt: ich mag keine New Adult Romane. Im Bereich Sportromance lese ich diese trotzdem und ab und an gibt es auch Bücher die mich packen.
Ich habe schon viele Bücher von Sarah Saxx gelesen und mochte diese. Hier aber gleitet die Story so dahin.
Die Schwierigkeiten von Frauen in männerlastigen Sportbereichen wird gut dargestellt und auch die beiden Hauptcharaktere, Brooke und Mat, mochte ich gerne.
Bei diesem Buch zeigte sich mal wieder, dass ich dem Alter der Protagonisten doch schon eine Weile entwachsen bin. Nur selten gelingt es Autoren, dass ich mich in die Denkweise der Charaktere hineinversetzen und ihre Entscheidungen oder ihre Gedanken nachvollziehen kann. Und auch Sarah Saxx gelingt es nicht. Es ist eine tolle Geschichte, bei der es an mir und meinem Problem mit dem Genre liegt, dass es nicht funkt.

Bewertung vom 16.10.2020
Wild like a River / Kanada Bd.1 (eBook, ePUB)
Mohn, Kira

Wild like a River / Kanada Bd.1 (eBook, ePUB)


gut

Nach meinem Kanadaurlaub im letzten Jahr hat mich das Cover des Buches sofort angesprochen. Eine Liebesgeschichte im wunderschönen Kanada. Musste ich unbedingt lesen. Da habe ich auch drüber hinweg gesehen, dass Young Adault nicht so wirklich mein Genre ist. Und nach Lesen dieses Buches bin ich darin erneut gestärkt.
Keine Frage, die Liebesgeschichte zwischen Haven und Jackson ist süß. Die Behutsamkeit mit der Jackson sich ihr nähert war nachvollziehbar und die Ausflüge im Nationalpark waren eines meiner Highlights. Schwächen hatte das Buch für mich dann, wenn Probleme ins Spiel kamen. Havens Wut auf ihren Vater und die fast schon Ablehnung ihrerseits war für mich nur bedingt nachvollziehbar. Da blieb ich als Leser irgendwie aussen vor. Ein wenig mehr Tiefe in diesem Teil der Geschichte hätte mir gefallen und es verständlicher gemacht.
Auch die Probleme an der Uni, mit Jacksons Freunden, ihren Klamotten... typisch für junge Menschen in diesem Alter, aber für mich tatsächlich einfach nicht spannend genug. Aber dies ist mein privates Problem mit dem Genre und hat nichts mit der Geschichte an sich zu tun. Für jemanden der Young Adault mag ist dieses Buch sicherlich ein Muss.
Nichtsdestotrotz... wie dass mit Reihen so ist. ich werde auch den nächsten Band lesen, da ich auf die Geschichte von Rae und Cayden gespannt bin.

Bewertung vom 28.09.2020
Saale Premium - Stürme über dem Weinschloss / Weinschloss-Saga Bd.1 (eBook, ePUB)
Seifert, Paula

Saale Premium - Stürme über dem Weinschloss / Weinschloss-Saga Bd.1 (eBook, ePUB)


gut

Ich liebe Sekt und ich war auch schön öfter in Freyburg in der Rotkäppchen Sektkellerei. Der Inhalt des Buches hat mich daher sofort angesprochen und ich habe es auch recht zügig durchgelesen.
Erst einmal zum Cover; ja, man weiß direkt was man bekommt. Aber es schwimmt halt auch auf der momentanen Welle aller Cover dieser historischen Romane die im 19./20 Jahrhundert spielen. Irgendwie langweilt es mich und hat zur Folge, dass ich es registriere, aber nicht mehr wirklich betrachte.
Viel wichtiger war ja auch der Inhalt. Und dieser ist wirklich spannend. Gerade wenn man sich für Wein- und Sektherstellung interessiert. Die Anfänge der Rotkäppchen Sektkellerei in die Handlung einfließen zu lassen gab der Story für mich einen gewissen Reiz. Das Lesen machte total Spaß. Und auch die Geschichten der einzelnen Protagonisten.
Aber, es ging mir alles viel zu schnell. Man wird in Rekordzeit durch die Jahre gehetzt. Dabei bleibt leider kaum Zeit den einzelnen Geschehnissen ihre nötige Aufmerksamkeit zu schenken. Immer wird nur an der Oberfläche gekratzt, nie tiefer gegangen. Und das ist so verdammt schade. Die Aufteilung in drei Bände finde ich in Ordnung. Auch bei einem so verdammt langen Zeitraum, über den die Familiengeschichte sich erstreckt. Aber warum wurden die einzelnen Bände nicht dicker gemacht? Warum so wenige Seite für so viel Story? Ich liebe die Geschichte, aber ich bin total unglücklich darüber, in welchem Tempo sie erzählt wird.
Klar werde ich die nächsten Bände lesen. Auch wenn jetzt schon klar ist, dass leider wieder nur an der Oberfläche der Geschichten gekratzt wird. Warum wurde hier der eigenen Story so wenig vertraut, nur um sie in ein gängiges Seitenformat zu pressen? Schade...

Bewertung vom 21.07.2020
Willkommen im Flanagans / Das Hotel unserer Träume Bd.1 (eBook, ePUB)
Hellberg, Åsa

Willkommen im Flanagans / Das Hotel unserer Träume Bd.1 (eBook, ePUB)


gut

Momentan wird der Buchmarkt überschwemmt mit Büchern des 20. Jahrhunderts und auch die Covergestaltung ist hier sehr eintönig. Allerdings erfüllt sie ihren Zweck, man weiß sofort um welches Genre es sich handelt und was einen erwartet.
So bin auch ich am Cover hängengeblieben und auch am Handlungsort des Romans: ein gehobenes Londoner Hotel. Ich mag Hotels und ich liebe London.
Die Geschichten rund um Linda und den anderen weiblichen Protagonisten werden gut erzählt, aber auch ein wenig oberflächlich. Ab und an hätte hier ein wenig mehr Spannung in der Erzählstruktur gut getan. Vielleicht ist es der Tatsache geschuldet, dass der Roman in der dritten Person geschrieben ist. Etwas, was ich eigentlich mag, aber hier zeigen sich die Schwächen der Autorin. Für mich konnte sie zu keiner der Personen eine richtige Beziehung aufbauen.
Insgesamt aber ist es ein guter Roman, der ein paar nette Lesestunden bietet. Ein etwas hektisches Ende, an dem noch so einige Stränge offen sind. Hier hoffe ich auf die kommenden Bände.