Autor im Porträt

Toptitel von Henryk Sienkiewicz

-86%
Quo Vadis (eBook, ePUB)

Quo Vadis (eBook, ePUB)

eBook, ePUB
Der Titel 'Quo Vadis' ist der Band 17 in der Buchreihe 'Historical Diamond'. Der Der polnische Autor Henry Sienkiewicz wurde weltweit berühmt mit dem historischen Roman Quo Vadis, der die Christenverfolgung unter dem römischen Kaiser Nero thematisiert. Er erhielt 'auf Grund seiner großartigen Verdienste als epischer Schriftsteller' den Nobelpreis für Literatur. In dieser Buchreihe werden die Juwelen bedeutender klassischer Autoren in einer qualitativ hochwertigen, aber preiswerten Buchausgabe in ungekürzter Fassung neu herausgegeben. Das Themenspektrum umfasst spannende Romane, u. a. historische Romane, Krimis, Fiktion, Abenteuer und Entdeckungsreisen.…mehr

Statt 6,99 €**

0,99 €

** Früherer Preis

Quo vadis?

Broschiertes Buch
Der polnische Autor und Nobelpreisträger Henryk Sienkiewicz veröffentlichte seinen bekanntesten Roman 1895, in dessen Zentrum die Christenverfolgung unter Kaiser Nero um das Jahr 64 steht. Hauptfiguren sind der römische Patrizier Marcus Vinicius und die lygische Königstochter Lygia, eine Christin, die gemeinsam in den Strudel der Christenverfolgung hineingezogen werden. Daneben treten historische Figuren wie Nero, der Politiker und Schriftsteller Petronius ("Satyricon") sowie die Apostel Petrus und Paulus auf. Sienkiewiczs Roman, der sich vor allem auf die von dem römischen Autor Tacitus in seinen "Annalen" überlieferten Ereignisse stützt, gilt bis heute als eine der genauesten Rekonstruktionen der römischen Welt im ersten Jahrhundert nach Christus.…mehr

 

15,90 €

 

Henryk Sienkiewicz

Seinen für damalige Zeiten bemerkenswerten Lebensrhythmus bestimmte Henryk Sienkiewicz (* Wola Okrzejska 1846, † Vevey 1916) selbst: Er reiste, schrieb und reiste wieder (Europa, Nordamerika, Ostafrika). Sienkiewicz entstammte dem Landadel, studierte in Warschau Geschichte und Literatur, war zunächst Hauslehrer und schrieb für Zeitungen. Für die polnische Literatur bedeutsam war seine Trilogie zur polnischen Geschichte des 17. Jahrhunderts. Weltruhm erlangte er mit "Quo Vadis?" (1896), in dem es um die Christenverfolgung unter Kaiser Nero ging. 1905 wurde er für seine "großartigen Verdienste als epischer Schriftsteller" mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet.