Wolf unter Wölfen (3 Discs)
  • DVD

Jetzt bewerten

Technische Angaben: Bildformat: 4:3 Sprachen (Tonformat): Deutsch (Dolby Digital 2.0) Ländercode: 2 Titelheld Wolfgang Pagel (Armin Mueller-Stahl) – Fahnenjunker, ohne Beruf und Spieler aus Verzweiflung, verliert ausgerechnet in der Nacht vor seiner Hochzeit alles und begibt sich i inflationsgeschüttelten Berlin der 20er Jahre auf Geldsuche. Seine schwangere Freundin Petra (Annekathrin Bürger) – früher Schuhverkäuferin, dann arbeitslos und Gelegenheitsprostituierte, wird von ihrer Wirtin, nur unzureichend bekleidet, aus der Wohnung geworfen und daraufhin von der Polizei verhaftet. Han…mehr

Produktbeschreibung

Technische Angaben:
Bildformat: 4:3
Sprachen (Tonformat): Deutsch (Dolby Digital 2.0)
Ländercode: 2

Titelheld Wolfgang Pagel (Armin Mueller-Stahl) – Fahnenjunker, ohne Beruf und Spieler aus Verzweiflung, verliert ausgerechnet in der Nacht vor seiner Hochzeit alles und begibt sich im inflationsgeschüttelten Berlin der 20er Jahre auf Geldsuche. Seine schwangere Freundin Petra (Annekathrin Bürger) – früher Schuhverkäuferin, dann arbeitslos und Gelegenheitsprostituierte, wird von ihrer Wirtin, nur unzureichend bekleidet, aus der Wohnung geworfen und daraufhin von der Polizei verhaftet. Hans Falladas Roman »Wolf unter Wölfen« ist ein vielschichtiges Gesellschaftsportrait, welches die Hartherzigkeit und die egoistischen Beweggründe der Protagonisten eindringlich beleuchtet.

Bonusmaterial

Booklet, Dokumentation, Trailer
  • Produktdetails
  • EAN: 4028951490189
  • Best.Nr.: 28948011
  • Artikeltyp: Film
  • Anzahl: 3
  • Datenträger: DVD
  • Erscheinungstermin: 22.03.2010
  • Hersteller: Icestorm
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren gemäß §14 JuSchG
  • Sprachen: Deutsch
  • Regionalcode: 2
  • Bildformat: 4:3
  • Tonformat: Dolby Digital 2.0
  • Gesamtlaufzeit: 410 Min.

Autorenporträt

Rudolf Ditzen alias Hans Fallada , geb. 1893 in Greifswald als Sohn eines hohen Justizbeamten, besuchte ohne Abschluss das humanistische Gymnasium und absolvierte eine landwirtschaftliche Lehre. Von 1915-25 war er Rendant auf Rittergütern, Hofinspektor, Buchhalter, von 1928-31 Adressenschreiber, Annoncensammler, Verlagsangestellter. 1920 Roman-Debüt 'Der junge Goedeschal', seit 1931 freiberuflicher Schriftsteller. Mit dem vielfach übersetzten Roman 'Kleiner Mann was nun?' (1932) wurde Fallada weltbekannt. In der Zeit des Faschismus lebte er als 'unerwünschter Autor' zurückgezogen auf seinem Sechs-Morgen-Anwesen in Mecklenburg. 1945 siedelte er nach Berlin über und starb dort 1947.
Weitere wichtige Werke: 'Bauern, Bonzen und Bomben' (1931), 'Wer einmal aus dem Blechnapf frißt' (1934), 'Wolf unter Wölfen' (1937), 'Der eiserne Gustav' (1938), 'Geschichten aus der Murkelei' (1938), 'Jeder stirbt für sich allein' (1947).

Andere Kunden kauften auch