EUR 47,99
Portofrei*
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
24 °P sammeln

  • DVD

2 Kundenbewertungen

"Der Vagabund und das Kind": Ein Vagabund findet ein Baby und zieht es auf, bis die leibliche Mutter es zu sich zurückholt. "Goldrausch": Tramp Charlie versucht sich als Goldgräber in Alaska. "Lichter der Großstadt": Um einem blinden Mädchen eine Operation zu finanzieren, lässt sich Tramp Charlie auf skurrilste Abenteuer ein. "Moderne Zeiten": Ein Arbeiter wird Opfer von Maschinen, landet im Gefängnis und verliebt sich. "Der große Diktator": Ein jüdischer Friseur kann aus dem Konzentrationslager fliehen und wird mit dem Diktator Hynkel verwechselt. "Rampenlicht": Ein alternder Komiker rettet…mehr

Produktbeschreibung
"Der Vagabund und das Kind": Ein Vagabund findet ein Baby und zieht es auf, bis die leibliche Mutter es zu sich zurückholt. "Goldrausch": Tramp Charlie versucht sich als Goldgräber in Alaska. "Lichter der Großstadt": Um einem blinden Mädchen eine Operation zu finanzieren, lässt sich Tramp Charlie auf skurrilste Abenteuer ein. "Moderne Zeiten": Ein Arbeiter wird Opfer von Maschinen, landet im Gefängnis und verliebt sich. "Der große Diktator": Ein jüdischer Friseur kann aus dem Konzentrationslager fliehen und wird mit dem Diktator Hynkel verwechselt. "Rampenlicht": Ein alternder Komiker rettet eine junge Balletttänzerin vor dem Selbstmord und versucht, ihr neuen Mut zu geben.

Bonusmaterial

Featurettes, Entfallene Szenen, Making of, Intro, Bildergalerie, Trailer, Wendecover
  • Produktdetails
  • EAN: 4006680052311
  • Best.Nr.: 28107192
  • Artikeltyp: Film
  • Anzahl: 6
  • Datenträger: DVD
  • Erscheinungstermin: 4. März 2010
  • Hersteller: Studiocanal
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren gemäß §14 JuSchG
  • Sprachen: Deutsch, Englisch
  • Untertitel: Deutsch
  • Regionalcode: 2
  • Bildformat: 1:1, 33/4:3
  • Tonformat: Dolby Digital 1.0
  • Gesamtlaufzeit: 536 Min.
Rezensionen
Besprechung von 13.04.2012
Der Clown und der Tyrann

Während Charlie Chaplins politische Enthaltsamkeit im Ersten Weltkrieg noch Kritik hervorgerufen hatte und "Shoulder Arms" allenfalls als Beitrag zum Siegesjubel wahrgenommen wurde, kam er mit "The Great Dictator" und seinem Beitrag zum Zweiten Weltkrieg zu früh in der öffentlichen Debatte an. Mit dem Buch "Liberty Shtunk - die Freiheit wird abgeschafft" geht Norbert Aping ein auf den seltenen Fall, dass ein Kunstwerk visionäre Wirkung gezeigt hat. Nicht nur die Diplomaten von Nazideutschland intervenierten gegen den Film, auch London wandte sich vor Kriegsbeginn gegen solche Störungen eines Einvernehmens mit Berlin. Dabei war die filmische Majestätsbeleidigung wegen der Popularität des Regisseurs und Hauptdarstellers lange vor der Premiere gefürchtet. Die historische Bedeutung des Films wird einerseits sichtbar durch die Nähe zur Realität des Alltags, andererseits durch Chaplins spätere schockierte Erkenntnis vom nicht für möglich gehaltenen Grauen. Dass der in der Doppelrolle als jüdischer Friseur und Diktator brillierende Komiker in der Schlussrede nicht mehr das Böse parodiert, sondern leidenschaftlich für die bedrohte Menschlichkeit plädiert, gibt dem Film aufrüttelnde Authentizität.

ric.

Das Deutsche Filmmuseum zeigt "The Great Dictator" am 17. April, von 20.30 Uhr an, im Begleitprogramm zur Chaplin-Ausstellung. Zuvor liest Norbert Aping aus "Liberty Shtunk".

Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. GmbH, Frankfurt am Main…mehr