EUR 9,99
Portofrei*
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Buch mit Leinen-Einband

Jetzt bewerten

Schenken und Lesen ... - Bedrucktes Ganzleinen mit Lesebändchen
Rebecka Martinsson, Staatanwältin im nordschwedischen Kiruna, wird in einen besonders grausamen Mordfall hineingezogen: Beim winterlichen Tauchen in einem See stirbt ein junges Pärchen, weil ein Fremder eine Holztür über das Loch schiebt, das sie ins Eis gehackt hatten, um nach einem versunkenen Wrack aus dem Zweiten Weltkrieg zu tauchen. Wofür wurden die beiden mit dem Tod bestraft? Bei ihren Nachforschungen entdeckt Rebecka ein gefährliches Netz aus Angst, Schuld und Verrat. …mehr

Produktbeschreibung
Schenken und Lesen ... - Bedrucktes Ganzleinen mit Lesebändchen

Rebecka Martinsson, Staatanwältin im nordschwedischen Kiruna, wird in einen besonders grausamen Mordfall hineingezogen: Beim winterlichen Tauchen in einem See stirbt ein junges Pärchen, weil ein Fremder eine Holztür über das Loch schiebt, das sie ins Eis gehackt hatten, um nach einem versunkenen Wrack aus dem Zweiten Weltkrieg zu tauchen. Wofür wurden die beiden mit dem Tod bestraft? Bei ihren Nachforschungen entdeckt Rebecka ein gefährliches Netz aus Angst, Schuld und Verrat.
  • Produktdetails
  • btb Bd.74623
  • Verlag: Btb
  • Seitenzahl: 448
  • 2013
  • Ausstattung/Bilder: 2013. 448 S. 150 mm
  • Deutsch
  • Abmessung: 155mm x 95mm x 25mm
  • Gewicht: 211g
  • ISBN-13: 9783442746231
  • ISBN-10: 344274623X
  • Best.Nr.: 36790793
Autorenporträt
Dr. Gabriele Haefs studierte in Bonn und Hamburg Sprachwissenschaft. Seit 25 Jahren übersetzt sie u.a. aus dem Dänischen, Englischen, Niederländischen und Walisischen. Sie wurde dafür u.a. mit dem Gustav- Heinemann-Friedenspreis und dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet, zuletzt 2008 mit dem Sonderpreis für ihr übersetzerisches Gesamtwerk. Sie hat u.a. Werke von Jostein Gaarder, HÃ¥kan Nesser und Anne Holt übersetzt. Zusammen mit Dagmar Mißfeldt und Christel Hildebrandt hat sie schon mehrere Anthologien skandinavischer Schriftsteller herausgegeben.
Åsa Larsson
Rezensionen

Perlentaucher-Notiz zur TAZ-Rezension

Katharina Granzin hat den neuen Kriminalfall aus der Feder der ehemaligen schwedischen Steueranwältin Asa Larsson gefallen. Wie die anderen Romane Larssons empfiehlt sie das Werk als "genau richtiges komplexes Erwachsenenmärchen" - mit "Tieren, Bösewichten und starken Frauen". Besonders anziehend findet sie die außergewöhnliche Perspektive aus der Sicht einer Toten, wodurch auch die deformation professionelle der Autorin zu Tage tritt, die darin besteht, dem Wesen des Todes auf den Leib zu rücken, so Granzin. Dabei geht es weniger um die klassischen Handlungsmuster des Krimigenres als um die Frage nach dem Grund des Verbrechens. Das Ende nach Larsson'scher Manier mag man zwar routiniert finden, spekuliert Granzin, sie konnte es aber auch als den Ausdruck einer höheren gerechten Instanz begreifen, die in den Büchern Asa Larssons am Werk ist.

© Perlentaucher Medien GmbH
"Man liest dieses Buch mit Staunen, als wären die Welt und der Krimi gerade neu erfunden."