Schamanisches Heilbuch - Oertli, Jakob

Schamanisches Heilbuch

Warum wir krank und wie wir gesund werden

Jakob Oertli 

Broschiertes Buch
 
versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands
9 ebmiles sammeln
EUR 8,95
Sofort lieferbar
Alle Preise inkl. MwSt.
Bewerten Empfehlen Merken Auf Lieblingsliste


Andere Kunden interessierten sich auch für

Schamanisches Heilbuch

Die Heilkraft in sich selbst entdecken: Ein Praxisbuch mit Selbsterfahrungskurs und vielen Anleitungen und Ritualen. Jeder Mensch kann sich das Heilwissen der Schamanen zunutze machen und dem Leben und Alltag eine spirituelle Ausrichtung geben. Krankheit und Schmerz sind dabei die größten Herausforderungen. Wie gehen wir damit um? Jakob Oertli zeigt, wieso und wie wir krank werden und wie eine Heilung aus schamanischer Sicht funktioniert. Durch das Buch führt ein praktischer Selbsterfahrungskurs, mit dem wir die Bedeutung unserer Krankheiten kennenlernen und Wege finden können, um uns selbst zu heilen.


Produktinformation

  • Verlag: Heyne
  • 2010
  • Ausstattung/Bilder: 2010. 256 S.
  • Seitenzahl: 256
  • Heyne Bücher Bd.70128
  • Deutsch
  • Abmessung: 186mm x 118mm x 28mm
  • Gewicht: 213g
  • ISBN-13: 9783453701281
  • ISBN-10: 3453701283
  • Best.Nr.: 26317812
Dr. Jakob Oertli, geboren 1962 in Los Angeles / Kalifornien, arbeitet als Umweltingenieur für die Schweizerischen Bundesbahnen und daneben als Kursleiter und Berater für Schamanismus. Seine Erkenntnisse des Schamanismus basieren auf Begegnungen mit nordamerikanischen Indianern. Oertli lebt in Windisch / Kanton Aargau.

Leseprobe zu "Schamanisches Heilbuch" von Jakob Oertli

PDF anzeigen

In diesem Kapitel entdecken Sie - wie Schamanen heilen, - wieso es sich lohnt, einen eigenen Weg zu gehen, - wie Sie dank Selbstheilung auf Ihren eigenen Weg gelangen, - mit wem Sie es zu tun haben, - was von Ihnen verlangt wird, - und die Vorteile des schamanischen Heilens.

MIT HEILUNG WOLLTE ICH MICH NICHT BESCHÄFTIGEN. Auf solche Fragen antwortete ich immer mit: "Ich bin kein Heiler!" Im Schamanismus interessierten mich ganz andere Dinge: die praktische Anwendung im Alltag, bei der Arbeit, in Beziehungen, an Kraftorten. Doch dann erkrankte ich, wobei sich die Symptome nur so häuften und alle gleichzeitig auftraten. Normalerweise bin ich ein gesunder Mensch, doch nun hatte ich nicht nur eine Magen-Darm-Grippe, sondern auch eine Bronchitis, begleitet von hohem Fieber, heftigem Husten und Nasenbluten, zudem äußerst schmerzhafte Hämorrhoiden, einen Nagelpilz, ferner fand der Zahnarzt, meine Zähne seien zu dünn, könnten demnächst brechen und hätten Säureschäden, außerdem schmerzte meine linke Ferse so stark, dass ich kaum gehen konnte, ebenfalls tat mein rechtes Knie und meine Hüfte weh. Eine lange Liste! Unübersehbar war etwas nicht in Ordnung, etwas musste ich ändern. Aber was? Schon seit vielen Jahren praktizierte ich Schamanismus und wusste mittlerweile nur zu gut, dass mein Zustand mir etwas Wichtiges sagen wollte. Ich analysierte also, spürte tief in mich hinein, unternahm schamanische Reisen, machte alles, was ich über die Zeit so gelernt hatte. Aber welche Methode ich auch immer anwendete, alles zeigte unwiderruflich in die gleiche Richtung: Ich musste ein Heiler werden. Ein Heiler? Nein, das war nicht meine Welt, nicht meine Berufung, nicht mein Weg. Ein schamanischer Lehrer? Ja. Ein Autor? Ja. Aber nicht ein Heiler. Wozu dann diese unmissverständliche Aufforderung zum Heilen?

Wäre diese Aufforderung zum ersten Mal gekommen, hätte ich ihr wohl bei solch heftigem innerem Widerstand wenig Beachtung geschenkt. Es war aber nicht das erste Mal. Gut anderthalb Jahre vorher hatte ich eine ähnliche Häufung von körperlichen Symptomen. Damals brach ich bei einem Joggingunfall die rechte Hand, als ich über eine Wurzel strauchelte, prellte gleichzeitig meine Rippen und kratzte die Beine blutig. Unmittelbar nach dem Unfall bekam ich schier unerträgliche Ohrenschmerzen und wurde kurz danach gleichzeitig von mindestens acht Wespen gestochen. Natürlich fragte ich auch damals nach der Meldung. Und sie hieß genau gleich: Werde ein Heiler! Lerne mit deiner Hand zu heilen. Ich nahm die Meldung zwar wahr, vergaß sie aber schnell wieder, als meine Hand wieder gut war und ich keine Schmerzen mehr hatte.

Ich beschäftigte mich damals mit anderen Themen und wollte ein Buch über eine langjährige Leidenschaft - Kraftorte - schreiben. Aber ich kam dabei nicht richtig in den Fluss, es stockte, etwas, was mir beim Schreiben bisher noch nie geschehen war. Auch dieses Zeichen beachtete ich zu wenig. Und was mit einer Erkältung begann, die monatelang einfach nicht verschwinden wollte, wurde mit der Zeit zur oben beschriebenen Anhäufung von Symptomen.

Diesmal nahm ich die Aufforderung ernst. Ich stoppte die Arbeit am Buch über Kraftorte und begann eine intensive Reise in die Welt des Heilens. Aus dieser Reise entstand das vorliegende Buch.

Das Resultat ist unerwartet. Ich musste mein bisheriges Verständnis über Krankheit und Heilen völlig revidieren und ein neues System über das Zusammenwirken von Körper, Aura und Seele aufbauen. Zu Beginn hatte ich Mühe, meinen Beobachtungen und den Erlebnissen auf meinen schamanischen Reisen zu trauen, denn vieles war anders, als ich es von Gesprächen, Büchern oder Zeitschriften her zu kennen glaubte. Doch irgendwie, tief unten, machte es Sinn, klang es an. Als ich einige der sonderbareren Erkenntnisse anderen Menschen erzählte, wurden sie manchmal wütend, verneinten alles durchwegs oder glaubten es nur teilweise. So war ich gezwungen, selbst immer wieder alles in Frage zu stellen. Aber ich konnte es drehen, wie ich wollte, immer wieder kam ich auf das gleiche: Heilen hat mit eigenen Wegen im Leben, mit Menschwerdung im ursprünglichsten Sinne zu tun und nichts mit Symptombekämpfung. Aber niemand will leiden, die Schmerzen müssen vergehen - die ganze Welt der Medizin will Krankheiten zum Verschwinden bringen, deshalb ist die Symptombekämpfung immer zuoberst auf der Liste. Doch es geht anders. In diesem Buch zeige ich Ihnen, wie Sie die Krankheiten an der Wurzel angehen können.

Der Alltag wird zum Lehrmeister Selbstverständlich war es mir am Anfang noch nicht gleichermaßen klar, dass Symptombekämpfung unbedeutend war, und ich konzentrierte mich bei meiner Reise in die Welt des Heilens auf meine körperlichen Leiden. Ich experimentierte mit verschiedenen Techniken des Heilens und brachte auch einige meiner Symptome schnell zum Verschwinden, andere blieben jedoch hartnäckig. Letzteres frustrierte mich, und ich dachte zwischendurch - der innere Widerstand gegen das Heilen war ja noch nicht gänzlich verschwunden -, es ist wohl doch nichts mit dem Heilen.

Doch dann brachten eine Reihe von Erlebnissen Klarheit. Diese hatten zwar auf den ersten Blick nichts mit meinen körperlichen Leiden zu tun, doch erkannte ich einen tieferen Zusammenhang. Genauso werden wir übrigens im Verlauf des Buches sehen, wie alles, was mit uns geschieht, für unsere Heilung bedeutend ist. So wurden mir auf einer Geschäftsreise nach Lissabon im Bus zum Flughafen alles Geld, meine Kreditkarten und die Ausweise gestohlen. Ich merkte davon nichts, bis ich am Flughafen-Check-in ankam. Erst dort realisierte ich, dass alles weg war. Panik! Der Mann am Check-in fand dann aber, er könne mich trotzdem einchecken, sofern ich zuerst zur Polizei ginge. Bei der Flughafenpolizei musste ich dann unendlich lange warten - zum Glück, denn während des Wartens kam ein Anruf, sie hätten meine Dokumente in einem Bahnhof gefunden. Mit einem Taxi raste ich dorthin, bekam alles nach weiterem langem und nervösem Warten wieder, aber ohne Geld und ohne Kreditkarten. Nach einer erneuten Taxifahrt konnte ich mich am Flughafen gerade noch einchecken, bevor der Schalter schloss. Die kurze, verbleibende Zeit bis zum Abflug reichte gerade, um die Karten sperren zu lassen und neue zu bestellen, die ich für eine unmittelbar folgende Ferienreise benötigte. Und wie es der Zufall wollte, saß im Flugzeug ein Priester neben mir, der ein Buch mit dem Titel "Gott hat dich nicht vergessen" las.

6 Marktplatz-Angebote für "Schamanisches Heilbuch" ab EUR 4,95

Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
4,95 2,00 PayPal, offene Rechnung, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten) Davids Antiquariat + catch-a-book 99,8% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 5,00 1,40 Selbstabholung und Barzahlung, Banküberweisung mitlese 100,0% ansehen
deutliche Gebrauchsspuren 5,80 1,20 Banküberweisung Anja Knust 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 6,90 1,20 Banküberweisung Mythos77 100,0% ansehen
Wie neu 8,00 1,60 Selbstabholung und Barzahlung, Banküberweisung Buchversand Zorneding 96,4% ansehen
Wie neu 8,20 1,60 Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, Nachnahme, Banküberweisung Buch_und_Wein 99,0% ansehen
Mehr von
Andere Kunden kauften auch