EUR 24,90
Portofrei*
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Christentum, Islam, Judentum, Hinduismus und Buddhismus - in diesem Band geht es um Darstellung und vergleichende Analyse religionsphilosophischer Ansätze. Gleichzeitig wird damit ein Beitrag zur interkulturellen Religionsphilosophie erbracht. Das Buch richtet sich an Studierende der Philosophie, Theologie, Religionswissenschaft und nahestehender Geisteswissenschaften.
Dieses Leitmotiv des Religionswissenschaftlers Max Müller bringt zum Ausdruck, dass sich das Phänomen der"Religion" nicht durch die Kenntnis einer einzigen religiösen Tradition erschließen läßt. Schon in Kants Schriften
…mehr

Produktbeschreibung
Christentum, Islam, Judentum, Hinduismus und Buddhismus - in diesem Band geht es um Darstellung und vergleichende Analyse religionsphilosophischer Ansätze. Gleichzeitig wird damit ein Beitrag zur interkulturellen Religionsphilosophie erbracht. Das Buch richtet sich an Studierende der Philosophie, Theologie, Religionswissenschaft und nahestehender Geisteswissenschaften.

Dieses Leitmotiv des Religionswissenschaftlers Max Müller bringt zum Ausdruck, dass sich das Phänomen der"Religion" nicht durch die Kenntnis einer einzigen religiösen Tradition erschließen läßt. Schon in Kants Schriften erreichte jene Entwicklung ihren Höhepunkt, die Religionsphilosophie nicht mehr nur als Apologie einer bestimmten Religion begreift, sondern als integralen Bestandteil des kritischen Geschäfts der Vernunft, die sowohl ihren religiösen Gegenstand als auch die Grenzen der Vernunft selbst zu bedenken hat. Dieser Band bietet eine Darstellung und vergleichende Analyse verschiedener religionsphilosophischer Ansätze. Neben der christlichen werden auch Ansätze aus der jüdischen, islamischen, hinduistischen und buddhistischen Tradition berücksichtigt. Der thematische Schwerpunkt aller Beiträge konzentriert sich auf den Zeitraum vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Um jedoch die Wurzeln des jeweiligen Denkens in der ihm eigenen Kultur aufzeigen zu können, bietet jeder Beitrag einen Rückblick auf frühere Zeiträume. Diese Darstellung der religionsphilosophischen Ansätze und Kritiken will als Paradigma einer vergleichenden Kulturanalyse verstanden werden und so einen Beitrag zu einer interkulturellen Religionsphilosophie liefern und richtet sich an Studierende der Philosophie, Theologie, Religionswissenschaft und nahestehender Geisteswissenschaften.
  • Produktdetails
  • Verlag: Metzler
  • 1999.
  • 1999
  • Ausstattung/Bilder: x, 309 S. 235 mm
  • Deutsch
  • Abmessung: 235mm x 155mm x 19mm
  • Gewicht: 538g
  • ISBN-13: 9783476016119
  • ISBN-10: 3476016110
  • Best.Nr.: 08180436
Autorenporträt
Armin Kreiner, 1954, Professor für Fundamentaltheologie an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München. 1976 Studium der Theologie und Philosophie in München, 1985 promoviert und 1991 habilitiert. 1982 Assistent ebd., 1994 2003 Professor für Fundamentaltheologie und Religionswissenschaft an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Seit 2003 Professor für Fundamentaltheologie an der LMU München. Arbeitsgebiete: Dialog zwischen Naturwissenschaft und Theologie, Theodizee-Problem.
Rezensionen
Diese Darstellung der Religionsphilosophie beschränkt sich erfreulicher Weise nicht auf das Christentum, sondern bezieht die anderen Weltreligionen mit ein... lehrerbibliothek.de