Making Mirrors - Gotye
Statt EUR 17,99**
EUR 10,99
Portofrei*
Alle Preise inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Versandfertig in 6-10 Tagen

  • Audio CD

Jetzt bewerten

Kurz vor Jahresende legt Universal Music dankenswerterweise noch ein hervorragendes Album auf den Gabentisch. In Belgien und Australien führte es schon im Spätsommer und Herbst 2011 die Charts an; die Single "Somebody That I Used To Know" hat inzwischen auch in Deutschland die Top Ten erreicht. Das Album dürfte folgen.
Der 31-jährige Wally De Backer, der sich Gotye (die lautschriftliche englische Version des französischen Namens Gaulthier) nennt, wurde als Wouter De Backer in Belgien geboren, wanderte aber schon als Kind mit seinen Eltern nach Australien aus. Seit fast zehn Jahren macht er
…mehr

  • Anzahl: 1
Produktbeschreibung
Kurz vor Jahresende legt Universal Music dankenswerterweise noch ein hervorragendes Album auf den Gabentisch. In Belgien und Australien führte es schon im Spätsommer und Herbst 2011 die Charts an; die Single "Somebody That I Used To Know" hat inzwischen auch in Deutschland die Top Ten erreicht. Das Album dürfte folgen.

Der 31-jährige Wally De Backer, der sich Gotye (die lautschriftliche englische Version des französischen Namens Gaulthier) nennt, wurde als Wouter De Backer in Belgien geboren, wanderte aber schon als Kind mit seinen Eltern nach Australien aus. Seit fast zehn Jahren macht er Musik, unter anderem mit der Band The Basics.

Als Gotye formte er als eklektischer Sammlers von Samples und Musikstilen ein bemerkenswert schlüssiges künstlerisches Statement, das beste Popmusik ist und zugleich in seiner Ausstattung mit Sounds und Zitaten tiefer schürft. Gotye suchte und fand auf den Flohmärkten der Popmusik wahre Preziosen, die er zu neuen Kunstwerken arrangierte. So klingt vieles vertraut, manches liebenswert altmodisch, und doch wirkt das ganze Album herrlich erfrischend, ist unterhaltsam und dennoch eigen-artig.

Im Hit "Somebody That I Used To Know" spielt Gotye zum Beispiel ganz entspannt mit einem Laidback-Reggae-Feeling, das in Stücken wie "State Of The Art" und "Don't Worry, We'll Be Watching You" dann noch stärker zum Tragen kommt. Im Track "Smoke And Mirrors" zeigt der Multiinstrumentalist, Sänger und Komponist, der als Schlagzeuger anfing, wie man mit Perkussion und Drums eine fetzige Glanznummer abzieht. Mit Bläsersamples, Bass und Falsettstimme geraten "I Feel Better" und "In Your Light" zu herrlichen Motown-Emulationen, die verwandt sind mit ähnlichen Versuchen von The Who in ihren frühen Jahren. Bei all dem bedient sich Gotye nicht nur diverser Synthesizer, sondern beweist auch ein unheimliches Gespür für das richtige Zitat an passender Stelle: So enthalten "In Your Light" und "Smoke And Mirrors" Samples der Funktruppe Atlas, deren gleichnamiges, exzellentes Album 1977 erschienen ist.

Zu allem Überfluss ist Gotye auch noch ein Sammler seltener Instrumente. So ist "State Of The Art" der legendären elektronischen Heimorgel Lowrey Cotillion gewidmet, die vor 30 Jahren auf den Markt kam und deren erstaunliche Features in diesem Track bestens reanimiert werden.

Um es abzukürzen: Auf der Zielgeraden läuft mit "Making Mirrors" noch ein heißer Anwärter auf das Album des Jahres ein.

Manfred Gillig-Degrave
  • Produktdetails
  • EAN: 0602527914862
  • Best.Nr.: 34514268
  • Artikeltyp: Musik
  • Anzahl: 1
  • Datenträger: CD
  • Erscheinungstermin: 16.12.2011
  • Hersteller: Universal Music
Trackliste
CD
1Making Mirrors
2Easy Way Out
3Somebody That I Used To Know
4Eyes Wide Open
5Smoke And Mirrors
6I Feel Better
7In Your Light
8State Of The Art
9Don't Worry, We'll Be Watching You
10Giving Me A Chance
11Save Me
12Bronte