Die Teerose / Rosentrilogie Bd.1 - Donnelly, Jennifer

Die Teerose / Rosentrilogie Bd.1

Roman

Jennifer Donnelly 

Aus d. Amerikan. v. Angela Felenda
 
20 Kundenbewertungen
  ausgezeichnet
versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands
10 ebmiles sammeln
EUR 9,99
Sofort lieferbar
Alle Preise inkl. MwSt.
Bewerten Empfehlen Merken Auf Lieblingsliste


Andere Kunden interessierten sich auch für

Die Teerose / Rosentrilogie Bd.1

London 1888, eine Stadt im Aufbruch: Während in den Gassen von Whitechapel das Laster blüht, träumt die siebzehnjährige Fiona von einer besseren Zukunft. Als Packerin in einer Teefabrik beweist die junge Irin ihr Gespür für die köstlichsten Sorten und exotischsten Mischungen. Doch dann muß Fiona ihren Verlobten Joe verlassen und sich im New York der Jahrhundertwende eine Existenz aufbauen ... Spannend und voller Sinnlichkeit erzählt dieser Roman die Geschichte der Fiona Finnegan und einer großen Liebe zwischen Sühne, Mut und Leidenschaft.


Produktinformation

  • Verlag: Piper
  • 2004
  • 21. Aufl.
  • Ausstattung/Bilder: 688 S. 190 mm
  • Seitenzahl: 688
  • Piper Taschenbuch Bd.4258
  • Deutsch
  • Abmessung: 191mm x 121mm x 42mm
  • Gewicht: 484g
  • ISBN-13: 9783492242585
  • ISBN-10: 3492242588
  • Best.Nr.: 12738842
»Eine großartige Geschichte und genau das, was wir in Zeiten wie diesen brauchen.« Frank Mc Court

»Eine großartige Geschichte und genau das, was wir in Zeiten wie diesen brauchen.« Frank Mc Court
Jennifer Donnelly wuchs im Staat New York auf. Sie lebt mit ihrem Mann und Sohn in Brooklyn.

Tief in ihren Wurzeln bewahren alle Blumen das Licht.
THEODORE ROETHKE

Prolog
London, August 1888
Polly Nichols, eine Hure aus Whitechapel, war dem Gin zutiefst dankbar. Gin half ihr. Er kurierte sie. Er nahm ihr den Hunger und vertrieb die Kälte aus den Knochen. Er stillte den Schmerz in ihren verfaulten Zähnen und betäubte das Brennen beim Pinkeln. Er verschaffte ihr angenehmere Gefühle, als je ein Mann es vermocht hatte. Er beruhigte und tröstete sie.
Betrunken schwankte sie durch eine dunkle Gasse, führte die Flasche zum Mund und trank sie leer. Der Alkohol brannte wie Feuer. Sie hustete, die Flasche entglitt ihr, und sie fluchte, als sie zerbrach.
In der Ferne schlug die Kirchturmuhr von Christ Church zwei. Der volle Klang wurde vom dichter werdenden Nebel gedämpft. Polly steckte die Hand in die Manteltasche und spielte mit den Münzen. Vor zwei Stunden hatte sie ohne einen Penny in der Küche einer schäbigen Absteige in der Thrawl Street gesessen. Der Knecht des Hauswirtshatte sie dort entdeckt, die vier Pence von ihr gefordert und sie rausgeworfen, als sie nicht zahlen konnte. Fluchend und keifend hatte sie ihm aufgetragen, ein Bett für sie freizuhalten, er würde das Schlafgeld schon kriegen, sie habe es längst verdient und inzwischen schon dreimal versoffen.
"Und jetzt hab ich s auch, du Mistkerl", murmelte sie. "Hab ich s nich gesagt? Ich hab deine verdammten vier Pence und obendrein noch einen ordentlichen Rausch."
Das Geld und den Gin hatte sie in der Hose eines Betrunkenen gefunden, der allein die Whitecapel Road hinunterwankte. Er mußte allerdings ein bißchen überredet werden, denn mit zweiundvierzig war ihr Gesicht kein großes Kapital mehr. Zwei Vorderzähne fehlten ihr bereits, ihre kleine Nase war platt gedrückt wie bei einem Boxer, aber ihr Busen war noch immer fest, so daß ihn ein kurzer Blick darauf überzeugt hatte. Vorher bestand sie allerdings auf einem Zug aus seiner Flasche, weil sie wußte, daß der Alkohol ihre Geruchsnerven betäuben und seinen Gestank nach Bier und Zwiebeln überdecken würde. Als sie trank, knöpfte sie ihr Mieder auf, und während er sie begrapschte, ließ sie die Flasche in ihre eigene Tasche gleiten. Er war ungeschickt und langsam, und sie war froh, als er sich endlich zurückzog und davontaumelte.
Mein Gott, es gibt nichts Besseres als Gin, dachte sie jetzt und lächelte, als sie sich an den Glücksfall erinnerte. Eine Flasche in den Händen zu halten, die Lippen an den Rand zu drücken und die beißende, scharfe Flüssigkeit durch die Kehle rinnen zu lassen. Es gab nichts Besseres. Und die Flasche war fast voll gewesen. Nicht bloß ein lächerlicher Schluck für drei Groschen. Ihr Lächeln erlosch, als sie den Drang nach mehr verspürte. Sie hatte den ganzen Tag getrunken und kannte den Katzenjammer, der sie erwartete, wenn der Fusel zur Neige ging. Das Würgen, das Zittern und, am schlimmsten von allem, die Dinge, die sie sah schwarze krabbelnde Wesen, die sie aus den Wandritzen der Absteige angrinsten.
Polly leckte über ihre rechte Handfläche und fuhr sich damit übers Haar. Ihre Hände glitten zu ihrem Mieder hinab, und sie machte mit ihren fahrigen Fingern einen Knoten in die schmutzigen Schnüre. Dann knöpfte sie ihre Bluse zu, torkelte aus der Gasse hinaus die Bucks Row hinunter und sang mit lallender Stimme:
"Keiner bewahrt dich vor Pech und Leid
Glück ist dir hold oder neid
Lob dem, der gibt sich zufrieden
Mit dem Wechsel von Glück und Leid hienieden "
An der Ecke von Bucks Row und Brady Street blieb sie plötzlich stehen. Alles verschwamm ihr vor Augen. Ein surrendes Geräusch, leise und nah, wie der Flügelschlag eines Insekts, fuhr durch ihren Kopf.
"Ich brauch was zu trinken", stöhnte sie. Sie hob die Hände. Sie zitterten. Sie schlug den Mantelkragen hoch und begann, schneller zu gehen, in dem verzweifelten Verlangen, wieder an Gin zu kommen. Ihr Kopf kippte nach vorn, so daß sie den Mann nicht bemerkte, der ei


Kundenbewertungen zu "Die Teerose / Rosentrilogie Bd.1" von "Jennifer Donnelly"

20 Kundenbewertungen (Durchschnitt 4.7 von 5 Sterne bei 20 Bewertungen   ausgezeichnet)
  ausgezeichnet
 
(16)
  sehr gut
 
(3)
  gut
  weniger gut
  schlecht
 
(1)
Schreiben Sie eine Kundenbewertung zu "Die Teerose / Rosentrilogie Bd.1" und Gewinnen Sie mit etwas Glück einen 15 EUR buecher.de-Gutschein

««« zurück12vor »
Kundenbewertungen sortieren:
hilfreichste - beste - neueste

Bewertung von Love Teerose aus Hamburg am 28.07.2013   ausgezeichnet
Das beste Buch was ich je gelesen habe.
Ich liebe dieses Buch.Ich habe es jetzt schon vier mal gelesen. Es ist die Geschichte eines jungen hübschen Frau die auf einen Schlag alles verliert. Das Buch ist voller Liebe. Wer da nicht weint ist herzlos. Die Autorin erzählt die Geschichte so das man denkt man sei in dem Buch. Man denkt man hätte alles gesehen und gehört. Man denkt dass man selbst Fiona, die Hauptrolle, sei.
Ich könnte dieses Buch so oft lesen und es wird nie langweilig. Wer Liebesromane sehr gerne liest wie ich sollte sich dieses Buch nicht entgehen lassen.

1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Leseratten-Micha aus Erlangen am 12.05.2013   ausgezeichnet
Am Anfang dachte ich mir das war ein Verzweiflungskauf, aber als ich anfing zu lesen bin ich vom Schicksal der Fiona Finnegan richtig in den Bann gezogen worden. Habe mitgelitten von den Schicksalsschlägen als sie ihre Familie verloren hatte. Habe mitgefiebert als sie den Laden ihres Onkels übernahm um ihr eigenes Imperium zu gründen. Und zu guter Letzt ob sie ihre erste große Liebe wieder bekommt.
Für alle zu empfehlen, die von Schicksalsromen begeistert sind und ein Muß für alle anderen die es noch werden wollen.
Zum Ausprobieren sehr empfehlenswert!

2 von 2 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von hozomus aus Sinsheim am 18.09.2012   ausgezeichnet
Garantiert kein Fehlgriff!
Zuerst hat es meine Frau gelesen, dann die Kinder (21 und 19 Jahre alt) und dann ich 48 Jahre alt, zuerst aus Langeweile und eine Woche später hatten wir auch die Winterrose im Haus. Wem dieses Buch nicht gefällt, der kann nicht entspannen, hat nie im Leben was gelesen, hat überhaupt keinen Sinn für Romantik und und und.... Die Winterrose ist als Fortsetzung herrlich nur war die Teerose nicht zu toppen und trotzdem bestelle ich Band 3, obwohl ich Angst habe, ich könnte mir mit dem dritten Buch die Erinnerungen an das erste verderben, aber das Risiko gehe ich ein!!!!

1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von cindylu aus Braunschweig am 07.10.2011   ausgezeichnet
Bewegend. Faszinierend.

Im Leben kommt es meistens anders, als man denkt. So geht es auch der siebzehnjährigen Fiona Finnegan. Tochter einer irischen Arbeiterfamilie, die in London aufwächst, während 'Jack the Rippers' sein Unwesen treibt.
Sie hat vor, mit ihrer Jugendliebe Joe, eines Tages einen eigenen Laden zu eröffnen. Die ge-meinsamen Träume platzen wie eine Seifenblase im Wind, als ein Unglück passiert, das ihre Familie zerstört und sie zur Flucht veranlasst.
Sie beginnt mit ihrem kleinen Bruder und der Hilfe des Onkels in New York ein neues Leben, geprägt von harter Arbeit und den Schatten der Vergangenheit, die sie nicht zur Ruhe kommen lassen.
„Teerose“ ist ein Glückgriff. 684 Seiten hinreißender Lesegenuss.
Ich freue mich auf die Fortsetzung „Winterrose“.

War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Kiki aus NRW am 12.05.2011   ausgezeichnet
"Tief in ihren Wurzeln bewahren alle Blumen das Licht" (von Theodore Roethke)
Und das Licht gibt ihnen die letzte Hoffnung stark zu bleiben, um einmal größer und reicher
an Schönheit und Willensstärke zu werden; auch wenn sie auf ihrem Weg nach oben gebrochen werden sollten, verlieren sie dennoch nie die Hoffnung, die Hoffnung auf ein besseres Schicksal.
Fionas Geschichte ist mehr, als nur ein Liebesdrama....

2 von 3 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von eddie aus schöneck am 01.11.2010   sehr gut
Supertolles Buch.Mir wurde es auch empfohlen und erst dachte ich das es nichts für mich sei, aber dann...
Ich habe es verschlungen. Es las sich super und hatte alles was in einen Roman reinmuss. Jetzt werde ich mir noch die Winterrose kaufen und hoffe das wir genauso toll.

1 von 2 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von frise76 aus Meg am 17.08.2010   ausgezeichnet
Tolles Buch. Liest sich sehr gut und fesselt von der ersten Seite bis zum Schluss.

1 von 2 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von June aus Saarbrücken am 12.06.2010   sehr gut
Die siebzehnjährige Fiona Finnegan träumt, zusammen mit ihrem Verlobten Joe, von einem eigenen Laden. Dafür schuftet sie in der Teefabrik von Burton und Joe versucht alles, um genügend Geld zu verdienen, damit sie ihren gemeinsamen Traum erfüllen können. Doch ein dummer Fehler von Joe macht alles kaputt. Fiona ist am Boden zerstört. Aber nicht nur das, auch Fionas Vater, Mutter und ihre Geschwister - bis auf den kleinen Seamie - müssen sterben.
Nichts hält sie mehr in London. Sie macht sich mit ihrem kleinen Bruder auf den Weg nach New York, wo sie hofft bei ihrem Onkel aufgenommen zu werden. Doch es kommt nichts wie erwartet und Fiona muss hart schuften, um ihren Traum von einem Laden auch alleine mit ihren neuen Freunden zu verwirklichen. Wird sie ihre große Liebe Joe je wiedersehen?

Eine wirklich schöne Liebesgeschichte. Jedoch ziehe ich einen Stern ab, weil es doch zum Schluss etwas langatmig wurde. Trotzdem werde ich mir auch den Folgeroman - Die Winterrose - kaufen.

4 von 5 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Signorina aus Braunschweig am 24.05.2010   ausgezeichnet
Wer Winterose gelesen hat will auch Teerose lesen. Dieses Buch ist genauso spannend und erzählt nicht nur vom Leben von Fiona Finnegan sondern auch von der Geschichte Englands und dem Geschehen in London Ende des 19. Jahrhunderts. Sehr zu empfehlen.

2 von 3 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von justine aus Xanten am 22.04.2010   sehr gut
Die siebzehnjährige Fiona Finnegan und ihre Familie leben im ärmsten Viertel einer Stadt.zu der Zeit herrschen menschenunwürdige Arbeitsbedingungen, Gewalt und Hunger.Doch Fiona möchte neu beginnen.Sie spart ihr ganzes Geld zusammen,das sie in einer Teefabrik verdient,damit sie irgendwann mit ihren Freund Joe einen eigenen Laden aufmachen kann.Doch ihr Traum zerplatzt wie eine Seifenblase.Ihr Vater stirbt bei einem Arbeitsaufstand und sie muss jetzt mithelfen,die Familie zu ernähren.Fiona und Joe Verloben sich, nachdem er einen besser bezahlten Job bekommten hat.Alles scheint sich zu verbessern,doch dann begeht Joe einen fatalen Fehler.
Die Teerose ist eine sehr extravagante Liebesgeschichte.Die Geschichte weißt viele Facetten vor.Die Schicksaalschläge in dem Buch häufen sich.Das Buch ist perfekt für einen gemütlichen Abend auch der Coutch.

2 von 2 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

««« zurück12vor »

Sie kennen "Die Teerose / Rosentrilogie Bd.1" von Jennifer Donnelly ?
Tipp: Stöbern Sie doch mal ein wenig durch ausgewählte aktuelle Bewertungen in unserem Shop


52 Marktplatz-Angebote für "Die Teerose / Rosentrilogie Bd.1" ab EUR 0,50

Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
leichte Gebrauchsspuren 0,50 1,95 Banküberweisung simone-h 100,0% ansehen
deutliche Gebrauchsspuren 0,80 2,00 Banküberweisung, PayPal FreSieMar 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,00 2,20 Banküberweisung diemah53 100,0% ansehen
gebraucht; gut 1,02 2,00 Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, Banküberweisung Sella Group 98,4% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,10 1,65 Banküberweisung Pianti 99,7% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,20 1,75 Banküberweisung angy65 94,4% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,45 1,85 Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, offene Rechnung, Banküberweisung burgish1 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,50 1,80 Banküberweisung, PayPal, Selbstabholung und Barzahlung nightflypower 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,50 1,90 PayPal, Selbstabholung und Barzahlung, Banküberweisung EINFACH DAS BESTE!! Freiburger Online-An 99,9% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,50 2,00 Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung Fahrzeug-Service Wittenberg GmbH 94,4% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,50 2,20 Banküberweisung Ursula09 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,70 2,20 Banküberweisung bärbi48 99,1% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,78 2,50 Banküberweisung, offene Rechnung, PayPal, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten) Modati/Buchland a.de 98,8% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,80 1,65 Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung Bergsteiger123 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,00 2,00 Banküberweisung Murkeleien 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,00 2,00 Banküberweisung Kira273 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,00 2,00 Banküberweisung Tender_Bar 100,0% ansehen
wie neu 2,00 2,40 Banküberweisung, offene Rechnung, Selbstabholung und Barzahlung AliciaAlthaus 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,00 9,90 PayPal, Banküberweisung Illaris 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,38 2,00 Banküberweisung, PayPal artkin 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,40 2,20 Banküberweisung patrick997 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,42 9,80 offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), Banküberweisung kristina1 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,50 1,65 Banküberweisung angels-books 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,50 2,00 Banküberweisung alexa77 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,50 2,00 Banküberweisung, PayPal SANDDÜNE 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,85 0,00 PayPal, offene Rechnung, Banküberweisung Mein Buchshop 99,5% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,89 1,80 Banküberweisung Onlinehandel Krumbein 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,90 2,10 Banküberweisung ines`Bücherwelt 99,9% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 3,00 2,00 Banküberweisung hokipel 100,0% ansehen
wie neu 3,00 2,00 Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, Banküberweisung mongopapa 100,0% ansehen
wie neu 3,00 2,00 Banküberweisung gertrudchen 100,0% ansehen


Alle Marktplatz-Angebote ansehen

Mehr von
Andere Kunden kauften auch