Einführung in den Bildungsroman - Gutjahr, Ortrud
EUR 17,95
Portofrei*
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar

  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Der Bildungsroman hat in der Literaturwissenschaft groß Karriere gemacht. Er gehört zu den fest etablierten und intensiv erforschten Gattungen. In dieser Einführung werden die Entstehung des Bildungsromans im 18. Jahrhundert und seine Entwicklung bis in die jüngste Gegenwart hinein ausführlich beschrieben. Die Erläuterung des Gattungsbegriffs, ein Forschungsüberblick und die Abgrenzung vom Erziehungsroman verdeutlichen, in welchem Maße der Bildungsroman durch die Auseinandersetzung mit Erziehungsvorgaben gekennzeichnet ist. Neben dem traditionell männlichen Bildungsroman werden auch der…mehr

Produktbeschreibung
Der Bildungsroman hat in der Literaturwissenschaft groß Karriere gemacht. Er gehört zu den fest etablierten und intensiv erforschten Gattungen. In dieser Einführung werden die Entstehung des Bildungsromans im 18. Jahrhundert und seine Entwicklung bis in die jüngste Gegenwart hinein ausführlich beschrieben. Die Erläuterung des Gattungsbegriffs, ein Forschungsüberblick und die Abgrenzung vom Erziehungsroman verdeutlichen, in welchem Maße der Bildungsroman durch die Auseinandersetzung mit Erziehungsvorgaben gekennzeichnet ist. Neben dem traditionell männlichen Bildungsroman werden auch der weibliche und der neu entstandene interkulturelle Bildungsroman vorgestellt. Die Analyse beispielhafter Werke von Wieland, Goethe, Novalis, Keller, Hesse, Christa Wolf, Emine S. Özdamar und Ulla Hahn führt systematisch in die Textarbeit ein.
  • Produktdetails
  • Einführung Germanistik
  • Verlag: Wissenschaftliche Buchgesellschaft
  • Seitenzahl: 160
  • 2007
  • Ausstattung/Bilder: 2007. 160 S. 240 mm
  • Deutsch
  • Abmessung: 245mm x 165mm x 22mm
  • Gewicht: 324g
  • ISBN-13: 9783534179121
  • ISBN-10: 3534179129
  • Best.Nr.: 22487280
Autorenporträt
Gunter E. Grimm ist Professor für Neuere deutsche Literatur an der Gerhard-Mercator-Universität Duisburg.
Rezensionen
"So lässt sich diese Einführung sowohl für das Selbststudium als auch als Grundlage für den akademischen Unterricht empfehlen. Von Vorteil ist dabei sicherlich, dass sich die Kapitel, insbesondere auch die Textanalysen, einzeln lesen lassen. Darüber hinaus sind die Sachverhalte sprachlich und inhaltlich so präsentiert, dass sie auch für fortgeschrittene Studierende, denen Deutsch eine Fremdsprache ist, gut lesbar sind." Zielsprache Deutsch