• Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Mit Max Plancks Entdeckung des nach ihm benannten Wirkungsquantums im Dezember 1900 beginnt das Zeitalter der modernen Physik. Es ist durch die Entwicklung neuer Theorien gekennzeichnet, die über die klassischen Gesetze hinausgehen: einerseits Einsteins Relativitätstheorien von 1905 und 1916 andererseits die Quantenmechanik (1925/26). Ein Schwerpunkt der Darstellung ist die Kernphysik, die Aufklärung des Aufbaus der Atomkerne und die Entdeckung der Kernkraft. Zudem setzt sich der Band mit den Anwendungen der modernen Physik vom Kernreaktor bis zum Laser auseinander…mehr

Produktbeschreibung

Mit Max Plancks Entdeckung des nach ihm benannten Wirkungsquantums im Dezember 1900 beginnt das Zeitalter der modernen Physik. Es ist durch die Entwicklung neuer Theorien gekennzeichnet, die über die klassischen Gesetze hinausgehen: einerseits Einsteins Relativitätstheorien von 1905 und 1916, andererseits die Quantenmechanik (1925/26). Ein Schwerpunkt der Darstellung ist die Kernphysik, die Aufklärung des Aufbaus der Atomkerne und die Entdeckung der Kernkraft. Zudem setzt sich der Band mit den Anwendungen der modernen Physik vom Kernreaktor bis zum Laser auseinander.
  • Produktdetails
  • Beck'sche Reihe Bd.2723
  • Verlag: Beck
  • Seitenzahl: 128
  • 2011
  • Ausstattung/Bilder: 2011. 128 S. m. 34 Abb.
  • Deutsch
  • Abmessung: 180mm x 118mm x 10mm
  • Gewicht: 116g
  • ISBN-13: 9783406621765
  • ISBN-10: 3406621767
  • Best.Nr.: 33162495

Autorenporträt

Siegmund Brandt ist em. Professor für Physik an der Universität Siegen. Mit seiner Forschungsgruppe führte er wichtige teilchenphysikalische Experimente am Deutschen Elektronen-Synchrotron DESY und am Teilchenbeschleuniger der Europäischen Organisation für Kernforschung CERN durch.