Trotz allem ICH - Kast, Verena

Trotz allem ICH

Gefühle des Selbstwerts und die Erfahrung von Identität

Verena Kast 

Broschiertes Buch
 
1 Kundenbewertung
  ausgezeichnet
versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands
10 ebmiles sammeln
EUR 9,99
Sofort lieferbar
Alle Preise inkl. MwSt.
Bewerten Empfehlen Merken Auf Lieblingsliste


Andere Kunden interessierten sich auch für

Trotz allem ICH

Wer bin ich eigentlich selbst? Wie sehen mich die anderen? Wer sich mit sich selbst im Einklang fühlt, hat ein gutes Selbstwertgefühl. Verena Kast macht deutlich, was uns eigentlich zusammenhält - als je eigene Persönlichkeit. Das Standardwerk der großen Psychologin.


Produktinformation

  • Verlag: Herder, Freiburg
  • 2013
  • 9. Aufl.
  • Ausstattung/Bilder: 224 S.
  • Seitenzahl: 224
  • Herder Spektrum Bd.5641
  • Deutsch
  • Abmessung: 265mm x 135mm x 17mm
  • Gewicht: 200g
  • ISBN-13: 9783451056413
  • ISBN-10: 3451056410
  • Best.Nr.: 14450591
"Nicht jedes Leben ist dafür gemacht, mit 50 noch mal neu entworfen zu werden. Auch das Ungelebte gehört zu unserer Identität, sagt die Züricher Psychotherapeutin Verena Kast - wenn wir es uns bewusst machen und annehmen." -- Brigitte Woman
Verena Kast, Jahrgang 1943, studierte Psychologie, Philosophie und Literatur und promovierte in Jungscher Psychologie. Sie ist Professorin für Psychologie an der Universität Zürich, Dozentin und Lehranalytikerin am dortigen C.-G.-Jung-Institut und Psychotherapeutin in eigener Praxis. Zahlreiche Buchveröffentlichungen, u. a.: "Märchen als Therapie", "Die beste Freundin".

Leseprobe zu "Trotz allem ICH"

Bitte klicken Sie auf die Navigation oder das Artikelbild, um in Trotz allem ICH zu blättern!




Kundenbewertungen zu "Trotz allem ICH" von "Verena Kast"

1 Kundenbewertung (Durchschnitt 5 von 5 Sterne bei 1 Bewertungen   ausgezeichnet)
  ausgezeichnet
 
(1)
  sehr gut
  gut
  weniger gut
  schlecht
Schreiben Sie eine Kundenbewertung zu "Trotz allem ICH" und Gewinnen Sie mit etwas Glück einen 15 EUR buecher.de-Gutschein

Bewertung von Hartmut Zimmer aus Alzenau am 09.07.2011   ausgezeichnet
Die Entwicklung individueller Identität in einer Dominanzkultur

Verena Kast analysiert Inhalt, Entstehung und Entwicklung der individuellen Identität.
Für den Einzelnen sei wichtig, den eigenen Interessen zu folgen und erfinderisch mit dem eigenen Leben umzugehen. Identität entwickeln bedeute, den Übergang von einer übernommenen zu einer erarbeiteten Identität zu schaffen.

Aus der Differenz zu anderen könne die eigene Identität aufscheinen. Arbeit habe den Zweck, sich in der Verwirklichung selbst zu erkennen (- aber dies wohl möglichst limitiert und streng kontrolliert, ginge es nach dem ein oder anderen Protagonisten unserer Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung).
Verena Kast fordert, von einer Dominanz- zu einer Beziehungskultur zu kommen und stattdessen Muster der gegenseitigen Teilhabe und Anerkennung zu entwickeln. Unter dem Primat der Flexibilität sei derzeit alles auf Kurzatmigkeit angelegt. Soziale Ziele würden auf Kosten der Totalität der Persönlichkeit verfolgt.

Es komme darauf an, nicht nur in einer äußeren Welt zu funktionieren, sondern auch Sinn zu erleben. Werte zu verwirklichen sei wichtig, statt unter permanentem Vergleich mit anderen zu leben (Doch wer wollte die Realität eines allgegenwärtigen „Benchmarking“ und die Herrschaft von Quartals-, ja von Tagesergebnissen brechen?)

Verena Kast untersucht auch die Gründe für den ihrer Meinung nach heute nicht selbstwertschonenden Umgang miteinander: Entwickelt werden müsse, so fordert sie, die Liebe zur Differenz. (Gerade in der "realexistierenden“ Ökonomie herrscht aber wohl eher eine Affinität zum „Wegbürsten“ von Differenzen. Bestraft wird im Brustton der Überzeugung die Abweichung, selbst wenn sie wohlmeinend und konstruktiv angelegt sein mag. Stromlinienförmigkeit hat eine größere Chance auf Zuneigung.)

Die vollständige Ökonomisierung aller Lebensbereiche mit ihren völlig kontrollierten Situationen sei möglicherweise ein Auslaufmodell in einer nach ihrer Beobachtung von vielen Skandalen geprägten Wirtschaft.

Hoffentlich träumt die Autorin da mal nicht allzu früh vom Heraufziehen einer heilen Welt…. Aber nun ja, was sind schon wenige Millionen Jahre in der Evolutionsgeschichte? Da wird man doch noch ein wenig Geduld erwarten dürfen.

War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Sie kennen "Trotz allem ICH" von Verena Kast ?
Tipp: Stöbern Sie doch mal ein wenig durch ausgewählte aktuelle Bewertungen in unserem Shop


3 Marktplatz-Angebote für "Trotz allem ICH" ab EUR 6,95

Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
wie neu 6,95 1,50 Banküberweisung Laetare Büchermarkt 99,9% ansehen
Wie neu 9,00 1,60 Selbstabholung und Barzahlung, Banküberweisung Buchversand Zorneding 96,5% ansehen
Wie neu 9,20 1,60 Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, Nachnahme, Banküberweisung Buch_und_Wein 99,0% ansehen
Mehr von
Andere Kunden kauften auch