EUR 24,95
Portofrei*
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Gebundenes Buch

Jetzt bewerten

Hamburg ist laut einer aktuellen Umfrage die beliebteste Stadt Deutschlands. Bei Touristen ist die Hansestadt gefragt wie nie. Alster und Elbe, Speicherstadt und Kontorhausviertel, Hafen und HafenCity, Blankenese und Elbchaussee zeigt der neue Bildband Hamburg Noir einmal auf ganz andere Weise. Die beeindruckenden Schwarz-Weiß-Fotografien - aufgenommen vom Hamburger Fotografen und Dokumentarfilmer Tom Krausz - sind im Stil des "Film Noir" gehalten: dunkel, urban, ausdrucksstark. Neben klassischen Zielen zeigt Hamburg Noir auch weniger bekannte Ecken Hamburgs und echte Geheimtipps. Eingebette…mehr

Produktbeschreibung
Hamburg ist laut einer aktuellen Umfrage die beliebteste Stadt Deutschlands. Bei Touristen ist die Hansestadt gefragt wie nie. Alster und Elbe, Speicherstadt und Kontorhausviertel, Hafen und HafenCity, Blankenese und Elbchaussee zeigt der neue Bildband Hamburg Noir einmal auf ganz andere Weise. Die beeindruckenden Schwarz-Weiß-Fotografien - aufgenommen vom Hamburger Fotografen und Dokumentarfilmer Tom Krausz - sind im Stil des "Film Noir" gehalten: dunkel, urban, ausdrucksstark. Neben klassischen Zielen zeigt Hamburg Noir auch weniger bekannte Ecken Hamburgs und echte Geheimtipps. Eingebette sind die fantastischen Bilder in einen kurzen Kriminal-Roman um den Privatdetektiv Paul Ness, der auf einer abenteuerlichen Tour durch die Hansestadt das Rätsel um eine verschwundene Frau löst.
  • Produktdetails
  • Verlag: Koehlers Verlagsges.
  • 1. Auflage.
  • Seitenzahl: 135
  • 2016
  • Ausstattung/Bilder: 2016. 134 S. m. SW-Fotos. 24.5 x 26.
  • Deutsch
  • Abmessung: 271mm x 248mm x 17mm
  • Gewicht: 952g
  • ISBN-13: 9783782212571
  • ISBN-10: 3782212576
  • Best.Nr.: 45036783
Autorenporträt
Tom Krausz geboren 1951 in Hamburg erarbeitet seit vielen Jahren Reportagen. Reiste 1979 erstmalig nach Jerusalem und seitdem fast jährlich. Außer die Fotografie für Magazine und Bücher, u. a. mit Elke Heidenreich, entstanden in letzter Zeit Filmdokumentationen für Arte, WDR und Servus TV.